Ich bekomme kein Gewicht an meine Böcke

Diskutiere Ich bekomme kein Gewicht an meine Böcke im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Tja, die Überschrift besagt ja eigendlich alles, aber hier mal noch Hintergrundinfos: Ich hab derzeit 50 Böcke in meinem etwa 60 qm Freigehege...

  1. #1 Perlmuttschweinchen, 19.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Tja, die Überschrift besagt ja eigendlich alles, aber hier mal noch Hintergrundinfos:

    Ich hab derzeit 50 Böcke in meinem etwa 60 qm Freigehege plus 2 große Ställe.

    Heu und Wasser selbstredend immer vorhanden.

    Frischfutter sinds etwa 5 Kilo täglich, wobei ein 1/2 - 3/4 Eimer aus Karotten besteht. Der Rest besteht dann aus allerlei anderem Obst und Gemüse.
    Zusätzlich morgends noch Salate, Kohlrabiblätter etc., auch selbstgepflücktes. Sind bestimmt nochmal 2 Kilo.

    Trockenfutter gibt es 5 1L-Näpfe voll
    Ich hatte vorher Hasfit Prima für normale Anforderungen. Habe jetzt schon auf Carat umgestellt, das ist das Zuchtfutter.
    Erfolg hat es keinen gebracht.
    Im Winter hatte ich zusätzlich noch viel Dickmacher drin, aber auch das brachte nix.

    2 Kotuntersuchungen waren völlig ohne Befund.

    Meine Damen leben ja momentan noch in ihrem kleinen Zimmer, mit deutlich weniger Platz. Die sehen aber so aus wie es sein sollte. Sind richtig stramme Damen. Ok natürlich gibts auch da rundere und schlankere, aber insgesamt ist an ihnen doch mehr dran als an meinen Jungs. Und sie werden genauso gefüttert.
    Die Jungs sind nicht zu dürr, aber halt ganz schlank und drahtig. Etwas mehr würde ihnen guttun.

    Einer ne wirklich schlaue Idee für mich?
    Ich kann ja schlecht Kiloweise Haferflocken verfüttern. Und weniger Platz bieten möchte ich aus mehreren Gründen nicht, ja eher noch mehr.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hexe86

    Hexe86 Meerschweinchenmama

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Wie viel wiegen sie denn?

    Bei Cavialand gibts Energiefutter für Untergewichtige. Vielleicht ist das was. Oder mehr Kalorienreiche Gemüse füttern.

    Meine beiden Herren wiegen auch nur 900 und 1100g. Da krieg ich auch immer das schlucken, wenn ich von anderen lesen, das ihre Böcke bei 1400-1800g liegen.
    Die beiden fressen auch wie die Scheunendrescher und es wird nicht mehr. Der TA sagt sie sind gesund. Da mach ich mir mit dem Gewicht weiter keine Sorgen.

    LG Hexe
     
  4. #3 Schweineknuddlerin, 19.05.2009
    Schweineknuddlerin

    Schweineknuddlerin Guest

    Ich kann bei meinem auch machen was ich will, er wiegt so zwischen 880-930g. Würde mich also auch über Tips mitfreuen.
     
  5. Nanu

    Nanu Kinnkrauler

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    13
    Ich würd mal sagen, du kannst sie noch viiiel mehr füttern.
    Die Jungs laufen sich jedes Gramm ab. Richtig kräftig wirst du sie nie bekommen.
    Mein Bockpaar, was den Boden des Gartenhauses für sich allein haben und flitzen, flitzen und nochmals flitzen sind auch sooo furchtbar hager. Obwohl sie das Doppelte fressen von denen, die begrenzten Raum haben.
     
  6. #5 Perlmuttschweinchen, 19.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Ja aber noch viel viel mehr füttern dann fressen se ja kein Heu mehr. Ich merk ja so schon dass das Trockenfutter wahnsinnig viel Heu einspart. Und das soll ja nicht sein.:mist:

    Aber den Platz begrenzen mag ich auch irgendwie nicht. Die haben das so schön und als vollwertige Böcke brauchen sie den Platz doch auch.
    Wer kam eigendlich auf 1qm pro Tier in Aussenhaltung?:rolleyes:

    Ich hatte in reiner Verzweiflung mittlerweile schon an dieses schreckliche bunte Futter mit Getreidekörner nachgedacht. Die Kalorien würden sie ja wieder los...

    Und von wegen mehr Kalorienhaltiges Gemüse... das sind doch jetzt schon fast nur Karotten von Gewicht her. Und ich kann ja nich nur Karotten füttern. Sellerie scheidet hier nämlich aus. Oder doch mehr Obst? Wegen dem Zucker?

    Ich vermute nämlich auch das die häufigeren Infektionen bei den Böcken auch mit der Körpermasse zusammenhängen. Meine meisten Mädels sind halt viel propperer und haben seltener was. Aber die haben halt nur das 12qm Zimmer mit einer Etage die sie mitnutzen. Ich ahne ja schon schlimmes wenn die demnächst auch mehr Platz haben :mist:
     
  7. #6 Annika, 19.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2009
    Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    wie ist es denn mit Erbsenflocken, grünen Hafer, Knollensellerie, rote Beete (hat nur grad glaub keine Saison mehr...)? Also die Pellets würde ich nicht erhöhen, ich denke, du kannst so viel Trockefutter füttern wie du willst, das wird kaum was am Gewicht ändern. Auch wenn du das bunte Trofu nimmst...bei meinen bewirkte das rein gar nichts am Gewicht ^^

    Ich weiß, dass du viele Tiere hast, aber hast du mal eine Rundumkontrolle gemacht? Da würde ich mir doch mal einen Tag Zeit nehmen, jedes Tier fangen, wiegen und abtasten, ob es wirklich zu dünn ist (Knochen fühlbar) oder einfach nur kompakt mit Muskeln.

    Aber schon allein wegen der Infektionen, ich denke ich würde die Gruppe wieder aufsplitten und 3-4 kleinere Gruppen machen, anstatt eine riesige. Dann kannst du auch viel besser kontrollieren und Krankheiten eindämmen.
    Edit: Infektionen können auch Anzeichen von Stress sein.
     
  8. #7 Perlmuttschweinchen, 19.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Die sind nicht knochig, die sind halt drahtig. Schlank und muskolös.

    Erbsenflocken, Ackerbohnenflocken, Maischips usw hatte ich ja auch schon alles drin. Bringt nich wirklich was. Zumindest im Winter jetzt.

    Knollensellerie geht nich, da schießen hier die Hormone unheimlich nach oben ;)
    Viel Rote Beete geht auch nich, wegen der Oxalsäure.

    Ein erneutes aufsplitten der Gruppe kommt für mich nicht infrage. Es ist so wie es ist für die Schweine und auch für mich einfach schöner.
    Und ne Infektion schleppt man sowieso von Gruppe zu Gruppe. Das ist ja großteils schon ansteckend bevor es ausbricht.

    Wie gesagt, bin mir sicher das es viel mit dem Gewicht zu tun hat. Hatte sogar schon überlegt den Gehegeboden zu betonieren und eine Fußbodenheizung zu verlegen damit grad im Winter wärmer ist.
    Meine Mama will mich bald einweisen lassen :nut:

    EDIT: Das Problem mit öfter Schnupfen hatte ich aber auch schon als ich noch kleinere Bockgruppen hatte. Bekomme ja auch viel Nottiere die halt auch allerlei mal mitbringen.
     
  9. #8 Annika, 19.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2009
    Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Naja wir sind halt auch schon geschädigt, sowohl ich, als auch mein Freund hatten schon schwere Infektionen in der Gruppe (Virus, Kokzidien, Chlamydien) und ich könnte mir nicht vorstellen, wie das zu schaffen ist, wenn 50 Tiere befallen sind, ich hoffe, dass sowas nie bei dir vorkommt.

    Ich denke aber wirklich, dass unterschwellig auch Stress der Grund dafür sein kann. Erstmal, dass die Tiere nicht wirklich zunehmen und dann halt auch die Infektionen. Nur allein an der vielen Bewegung wird das nicht liegen.
    Wenn sie muskulös und drahtig sind, sind sie ja nicht Untergewichtig sondern genau richtig und das Immunsystem macht meistens schlapp, wenn die Tiere wenig Reserve und Abwehrkräfte haben, was ja gerade auch bei Untergewicht oft der Fall ist, aber auch Stress senkt das Immunsystem.
    Ich denke, dass solltest du dir noch mal durch den Kopf gehen lassen und überlegen, ob kleinere Gruppen nicht vielleicht besser sind. Die Gesundheit, als auch das Gewicht der Tiere könnten dann stabiler werden. In gut funktionierenden, stabilen Gruppen treten eigentlich nur selten Krankheiten auf. So lange sind die 50 Tiere ja auch noch nicht zusammen, oder?
    Sind nur meine Gedanken dazu, nicht böse auffassen ;) aber vielleicht regt es zum Nachdenken an.

    Nottiere würde ich auch erst mal einige Zeit strikt separieren, bis sicher ist, dass sie keine Krankheit mitbringen und sei es nur ein Schnupfen. Könnte auch das Infektionsrisiko in der großen Gruppe deutlich senken (ich weiß auch nicht, wie oft du kranke Tiere hast).

    Sellerie hat Auswirkungen auf die Hormone? Ist ja interessant.
     
  10. Nanu

    Nanu Kinnkrauler

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    13
    So lange sie muskulös sind und nicht muskellos :rofl:

    Also ich stör mich bei meinen nicht dran, dass sie so lang und schlank sind, die Flitzer sind eh keine Ausstellungstiere.
     
  11. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    1.871
    Hallo,

    also grundsätzlich ist es ja so, dass die allermeisten unserer verwöhnten Hausmeerschweinchen mit ihren 1200, 1400 oder gar 1600 Gramm mehr oder weniger deutlich übergewichtig sind. Ihr "natürliches" Gewicht läge tiefer, wenn sie artgerecht ernährt würden und soviel Bewegung hätten, wie es ihrer ursprünglichen Lebensweise entspricht.

    Ich mag mich gut an eines meiner früheren Meerschweinchen erinnern, das aus unbekannten Gründen das Fressen eingestellt hatte und trotz Päppelns abnahm. Als ich bereits das Gefühl hatte, das Tier sei völlig ausgemergelt, meinte mein TA beiläufig, jetzt hätte der Kerl erst mal die Figur, die eigentlich gesund und normal für ihn wäre.

    Wenn du der Meinung bist, deine Böcke seien nicht klapperdürr, sondern rank und schlank, drahtig und muskulös, dann sind sie vermutlich genau richtig. Dass sie ab und zu eine Infektionskrankheit haben, kann ja gut auch daran liegen, dass halt ein einer riesigen Gruppe wie deiner auch eine ganze Menge Keime herumschwirren. Zudem kann, wie schon jemand erwähnt hat, ein gewisser Stresslevel, der bei so vielen Böcken unvermeidlich auftritt, schon auch zu einer etwas verminderten Widerstandskraft gegen Krankheitserreger führen.

    Aber im grossen Ganzen finde ich die Situation, wie du sie schilderst, nicht wirklich alarmierend und würde, solange die Tiere wirklich bloss schlank und nicht mager sind, nicht mit mehr (ungesundem) Trockenfutter versuchen, um jeden Preis mehr Gewicht hin zu kriegen. Ernährung und Bewegungsmöglichkeiten entsprechen vermutlich dem Optimum für die Meeri-Böcke.


    Alles Gute für deine tolle Bock-Riesen-WG,

    Jackie
     
  12. Sib85

    Sib85 Guest

    Bei dem Gewicht hast du's noch gut... mein Böcken war auf 717 g runter... nur noch Haut und Knochen. Durch aufpäppeln habe ich ihn zum Glück auf 761 g bekommen.

    Ich biete ihm mehrmals täglich an, was ich da habe. Halte es ihm vor die Nase, damit er's nimmt. Klappt nur manchmal. Trauben, Gurken, Eisbergsalat, Wassermelone, Apfel.

    Davon hat er nur Eisbergsalat gegessen. Ich würde dir empfehlen sowas wie "Erbsenflocken'" zu besorgen. Das lieben meine Beiden und dadurch versuche ich ihn wieder auf sein altes Gewicht zu bekommen. Denn er hatte mal 1300 g gewogen.
     
  13. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    1.871
    Hallo, ich hoffe doch stark, dass dein Meeri mal seriös vom TA abgeklärt worden ist? Also von nichts nimmt kein Meerschwein von 1300 auf 700 Gramm ab! Ihm einfach Dickmacher zu füttern, kann ja nicht die Lösung sein, solange das zugrundeliegende Problem nicht behoben ist.

    Alles Gute auch deinem Böcklein,

    Jackie
     
  14. #13 Perlmuttschweinchen, 19.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Also Pasteurellen, nen Virus und Kokzidien hatte ich schon. Da wirds echt lustig. und dabei 12 Tiere zwangsfüttern alle 2-3 Stunden und dabei noch in 2 Schichten arbeiten auch. Geht alles, auch wenn man hinterher wie eine Leiche aussieht.

    Na kennst du den Bauernspruch nicht?
    Der Mann der um die Kraft des Sellerie wüßte, würde sich nen ganzen Garten davon pflanzen.


    Naja, hab nen Abstrich machen lassen und bin gespannt ob was bei rumkommt. Kann natürlich möglich sein das es diesmal an der VG liegt. Die Neuzugänge der letzten Zeit sitzen nämlich alle noch in Quarantäne.
     
  15. Buroni

    Buroni Guest

    @Jacki - der Bock von Sib hatte/hat ein Zahnproblem



    Mein Böckchen wiegt auch schlanke 900gr - vielleicht sind die einfach grundsätzlich etwas schlanker als die Damen?
     
  16. #15 Sternfloeckchen, 19.05.2009
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Hallo hoffix,

    ich habe bei uns festgestellt, dass die Heuqualität starken Gewichtseinfluss hat (wenn alles andere gleichbleibt). Das auch neben dem Geschmack.

    Das eiweißreichste Heu -was auch "am dicksten" macht - ist vom 1.Schnitt. Der kommt ja wohl bald. Vielleicht hast Du eine Vorratskammer zum bunkern?

    Lg von Sternfloeckchen's
     
  17. #16 Perlmuttschweinchen, 19.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    @Buroni
    Na 900 Gramm ist doch schon ordentlich was. Die meisten hier wiegen nichmal so viel.
    Ok, kann auch sein das viele einfach was zierlicher sind. Die meisten von denen sind ja auch Nottiere die es schon als Babys schlecht hatten. Schon von der Mama nich toll versorgt wurden. Krank waren usw.
    Wahrscheinlich mach ich mir wieder zuviel Gedanken. Is typisch für mich.

    Die TÄ´in wo ich letzte Woche mit meiner Ginni war da hatte ich ja dann auch 2 von meinen Böcken mit. Als sie die spritzen wollte meinte sie nur das der ja eine Wahnsinnskraft hätte.
    Hab dann nur gesagt es wären halt keine verweichlichten Schweine aus nem 1m Käfig, sondern die können rennen, springen, klettern auf 60qm ;)

    Ich werd wohl einfach mal ne zeitlang jetzt nen halben Eimer mehr Möhren geben und bissle Haferflocken usw ins Futter machen und dann schauen ob es was ausmacht.

    @Sternflöckchen
    Tja, mehrere Ballen bunkern geht nicht. Die wiegen 300 Kilo ;)
    Mit einem ist die Garage also schon gut besetzt.
     
  18. #17 Tuff Tuff, 25.05.2009
    Tuff Tuff

    Tuff Tuff Wutzenknutscher :)

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    ich hätte da nun auch mal eine Frage

    Mein Kastrat Daggy wird jetzt nächsten Monat 1 Jahr und ist froh, wenn er auf seine 800 Gramm kommt.
    Er lebt mit 3 Weibchen zusammen..alle vertragen sich gut und es gab auch keine großen Veränderungen in der letzten Zeit.
    Er verhält sich ganz normal, frisst normal, bekommt auch genug ab und kümmert sich toll um seine Damen.
    Sie bekommen täglich Auslauf und bei so schönem Wetter dürfen sie auch nach draußen.

    Nun meine Frage: Ist das nicht zu wenig Gewicht?

    Hier ein aktuelles Bild von Daggy

    [​IMG]


    Und eins vom EB

    [​IMG]


    Meint ihr das Gewicht ist oke so?
    Wenn nein, was kann/ soll ich tun?
     
  19. Sib85

    Sib85 Guest

    Och, ist Daggy goldig :heart:
    Aber er sieh echt dürr aus, genauso wie mein Micky halt.
    Und die TÄ meinte, das er zunehmen muss.

    Wo hast du denn diesen EB her?... Sieht toll aus.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tuff Tuff, 25.05.2009
    Tuff Tuff

    Tuff Tuff Wutzenknutscher :)

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    der EB ist selbst gebaut:p ich bin so ein kleiner pink-freak :D

    mh, was könnte ich denn machen damit mein kleiner schatz was zunimmt?
     
  22. #20 schweinchenshelly, 25.05.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    @Tuff Tuff:
    Wie sieht denn deine Fütterung aus? Ist die sehr kalorienarm?
     
Thema:

Ich bekomme kein Gewicht an meine Böcke

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden