Husten-Bronchialtee

Diskutiere Husten-Bronchialtee im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe mir aus der Apotheke "Dr. Kottas Husten-Bronchialtee / Arzneitee" zum Inhalieren für meine Schweine geholt. Wenn man ihn trinkt, wirkt...

  1. #1 RookyLuna, 03.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Ich habe mir aus der Apotheke "Dr. Kottas Husten-Bronchialtee / Arzneitee" zum Inhalieren für meine Schweine geholt.
    Wenn man ihn trinkt, wirkt er schleimlösend.

    Kann ich den den Schweinen auch zum Trinken anbieten?
    Der Tee besteht aus Spitzwegerichblätter, Thymian, Eibischwurzel, Anisfrüchte

    Und es steht drauf "... wirkt reizlindernd ... löst festsitzenden Schleim ..."

    Oder besser nur damit inhalieren?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 03.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Du kannst ihn 3:1 verdünnt mit Wasser eingeben. Inhalieren bitte nur mit einem Kaltinhalator von Omron, oder Pariboy, da mit der Schüssel-Methode der warme Wasserdampf im Fell kondensieren kann, es feucht macht und schnell alles verschlimmern kann.

    Auch hier nochmal die ganz dringliche Bitte -denk an den Abstich zwecks Bestimmung des Erregers und ein Antibiogramm. Deine Schweinchen bekommen schon so viele Medikamente - eine gezielte Behandlung mit dem richtigen AB, was laut Antibiogamm auch wirksam ist, hätte vermutl. schon viel schneller zum Erfolg geführt.

    Mit einer Lungenentzündung ist nicht zu spaßen.
     
  4. #3 Angelika, 03.11.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.125
    Zustimmungen:
    2.959
    Immer noch ein Thread und noch einer, ohne dass jemals die grundlegenden Dinge erledigt werden: nämlich das, was gummibärchen dir hier schreibt, und was so viele andere dir in den anderen Threads bereits schrieben.

    Es hilft den Tieren gar nichts, wenn du immer neue Threads erstellst, die um das gleiche Thema kreisen.
     
  5. #4 RookyLuna, 03.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Mensch... würdest du nur mal meine Beiträge richtig LESEN!
    TA gewechselt. Muss ja die Anweisungen befolgen.
    Und es hilft auch nichts, mir immer wieder damit "auf die Nerven zu gehen" und zu schreiben ich muss den Erreger bestimmen lassen, das hab ich wohl schon vor einer Woche kapiert und wollte es ja auch schon vor einer Woche machen lassen (hättest du auch gewusst hättest du meine Beiträge richtig gelesen).


    Gummibärchen, danke. Aber so viele Medikamente bekommen sie ja gar nicht.
    Bis jetzt als AB auch nur das Chloropal.
    Leider wurde mir aber auch von dem "Meerschweinchen"-Tierarzt gesagt dass es nicht ausser Chloropal nicht viele Möglichkeiten gibt zu behandelt. Ich hab natürlich sofort nach einem Antibiogramm gefragt. Da wurde mir das gesagt, dass es eben nicht so viel Sinn macht, weil es nur, ich glaub 3 ? Antibiotika gibt für Meerschweinchen.

    Dann muss ich mir einen Kaltinhalator besorgen. Mir wurde das von den TÄ mit heißem Wasser empfohlen.
    Danke für den Tipp.
    Aber weil ich vermutet habe, dass es ihm danach kühl sein könnte, hab ich ihn danach eh gleich noch in ein Handtuch eingewickelt und bei mir am Schoß gelassen.
     
  6. #5 Angelika, 03.11.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.125
    Zustimmungen:
    2.959
    Ich habe deine Beiträge gelesen, alle.
    Und nach wie vor bin(nicht nur ich) ich der Auffassung, dass, solange der Erreger nicht feststeht, nicht klar sein wird, was dagegen wirkt.
    Klar kannst du Symptome behandeln mit allem Möglichen, und immer Neues ausprobieren, das bringt aber keinen Zentimeter weiter.
     
  7. #6 RookyLuna, 03.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Der Auffassung bin ich auch, den Erregernachweis will ich ja schon seit einer Woche machen. Bringt aber nichts wenn der 1. Tierarzt das nicht macht, und sie jetzt Antibiotikum bekommen.
    Nach der AB-Gabe muss ich die Zeit ja überbrücken. Da weiß ich halt noch nicht wie.
    Ich hab das Röntgenbild mitgenommen, das nehm ich am Montag mit zur neuen Ärztin, ich hoffe sie kann das dann gut beurteilen. Notfalls soll sie nochmals röntgen.

    Inhalieren mit Tee hat mir die (neue) TÄ gestern am Telefon empfohlen.
    Ich hab aber nicht danach gefragt, ob sie ihn auch trinken dürfen, und war mir jetzt nicht sicher, weil ja Eibisch und Anisfrüchte mit drinnen sind.
     
  8. #7 gummibärchen, 03.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Das ist vollkommener Schwachfug! Es gibt so viele AB, Doxicyclin, Cleorobe, Retardon etc. um nur ein paar zu nennen. Wenn die nicht greifen, gibt es auch noch die Möglichkeit Zithromax zu geben, das wirkt bei Erkältungskrankheiten auch und Meerschweinchen vertragen es auch gut, was die meisten TÄ aber (noch) nicht wissen. Es gibt genug ABs, die man Meerschweinchen geben kann. Lass dir bitte nicht so einen Mist einreden.

    Ein Antibiogamm macht immer Sinn, ich lasse das bei Erkältungskrankheiten immer sofot erstellen, ohne das bekommt bei mir kein Tier auf blauen Dunst ein AB, außer es geht um Leben und Tod.

    Besser wäre bei Erkältungen ein Kamillentee, oder Salbeitee, letzerer desinfiziert auch. -Aber bitte nicht zum inhalieren, da ist einfache Kochsalzlösung besser.

    Zum Zeit überbrücken nach dem AB hab ich in deinem anderen Thread etwas geschrieben, so habe ich bei meiner Amicelli auch gut überbrücken können.

    Mache Apotheken verleihen auch Kaltinhalatoren, einfach mal nachfragen.
     
  9. #8 Tiefseetaucher, 03.11.2012
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Ist etwas OT, muss aber jetzt mal raus:

    ich habe deine Threads auch alle gelesen und finde es gerade ein wenig hart, wie auf dir rumgehackt wird.
    Du hast eine bescheidene Tierarztsituation und versuchst alles mögliche, um deinen Schweinen zu helfen. Wenn sich die TÄs quer stellen, bleibt dir ja nicht viel anderes übrig, als Symptome zu lindern. Dass du damit die Ursache nicht bekämpfst, ist dir selber ja auch klar.

    Hattest du denn schonmal nach TÄ in weiterer Umgebung geschaut? Bist ja nicht die einzige Userin aus Österreich hier.
     
  10. #9 gummibärchen, 03.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Was war denn mit der TÄ Empfehlung von Ca-rina eigentlich? Hat dir das nicht weiter geholfen?
     
  11. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    tja, lesen können wir leider alle nur zu gut.

    @gummibärchen
    Ich habe extra nen TA-Post für Ö gestartet.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 gummibärchen, 03.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ja, ich hatte das gesehen, darin hatte Ca-rina glaube ich auch ihren TA genannt, aber ich bin nicht auf dem Laufenden, zu welchem TA RookyLuna jetzt letzten Endes gegangen ist.

    Einige Aussagen des TA (z.B. dass es in ganz Österreich angeblich keinen TA geben soll, der bei einem Meerschweinchen Herzultraschall machen kann, wirken auf mich nicht sooo gut...)
     
  14. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Ja, schade, wir haben hier ja einige aus Ö - das die grad zeitlich net da sind.
     
Thema: Husten-Bronchialtee
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. husten bronchialtee inhalieren

    ,
  2. husten tee meerschweinchen

    ,
  3. husten bei meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden