Holzkäfig, Streu etc.????

Diskutiere Holzkäfig, Streu etc.???? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich bin neu hier und finde Euer Forum sehr schön. Meine Tochter hat sich zwei Meerschweinchen gewünscht und diese Woche haben wir sie...

  1. #1 natascha777, 17.09.2009
    natascha777

    natascha777 Guest

    Hallo,
    ich bin neu hier und finde Euer Forum sehr schön. Meine Tochter hat sich zwei Meerschweinchen gewünscht und diese Woche haben wir sie geholt. Eigentlich wollte ich so einen 1,20 Käfig mitnehmen aber mein Mann war schneller und hat so eine Art Holzstall gekauft. Der besteht aus 3 Etagen. Jetzt habe ich diese Strohpellits reingemacht. Ich habe auf allen drei Etagen etwas verteilt und dabei fast einen ganzen Sack gebraucht. Das kommt ja ganz schön teuer.
    Heute wollte ich sauber machen, waren einiges von diesen Streu hinten durchgefallen und auf unserem Fußboden gelegen. Wahrscheinlich war der ausziehbare Boden nicht ganz hinten gewesen. Jetzt meine Frage:
    Tut man unter der Streu noch etwas aufs Holz und wenn ja was? Und welche Streu wäre hierfür am besten geeignet. Muss das gleiche Streu auch auf die
    oberen Etagen oder wie macht man das. Habe mir zwar extra ein Buch gekauft, da steht das leider nicht weiter erklärt drin.
    Die Tierchen sind ja auch ganz schön scheu, die haben sich gestern den ganzen Tag nur auf der untersten Etage ganz hinten versteckt. Wann werden die denn
    etwas zutraulicher oder haben nicht mehr so viel Angst? Die in der Tierhandlung erzählten mir, dass wir auch die 1. 4 Wochen kein Salat etc. füttern sollen, da die Tiere noch jung sind und das so bald noch nicht vertragen. Stimmt das?
    Leider habe ich viele Fragen. Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen.
    Vielen Dank im voraus.
    Viele Grüsse
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quieker, 17.09.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    Hallo :winke:,

    hast du vielleicht mal ein Bild von dem Stall? Ich nehme an es ist eher so ein Stall, den man normalerweise draußen stehen hat?
    Ich finde diese Dinger leider nicht sonderlich geeignet, sie sind meist nicht beschichtet und so saugt sich das Holz im Laufe der Zeit bzw. in kürzester Zeit mit Urin voll.
    Viele hier haben z.B. Eigenbauten aus beschichteter Spanplatte. Eigenbauten auch deshalb, weil es im Handel kaum artgerechte Käfige für Meerschweinchen gibt. Es empfielt sich mindestens 1qm für die ersten beiden Schweinchen.

    Einstreuen tuen wir hier in der Regel mit normaler Streu von z.B. http://www.pferdefuttershop.de/index.php?cat=Einstreu und darunter evtl. noch Pelltes. Am besten sind da die Holzpellets, die saugen besser als die Streupellets.
     
  4. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,

    erstmal herzlich willkommen!

    Die Strohpellets nimmt man nur als Untergrund für Holzspäne oder sonstige Einstreu, sonst kriegst Du bald Probleme mit wunden Füßchen. Ich mache von den Pellets immer nur so viel rein, daß der Boden nicht ganz bedeckt ist.

    Viele liebe Grüße
    Fufro
     
  5. #4 schweinchenshelly, 17.09.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Willkommen im Forum!

    Das sind ja eine Menge fragen.

    Kannst du mal ein Bild vom Stall einstellen? Wenn es ungeschütztes Holz ist, muss unbedingt etwas drüber, um es vor Feuchtigkeit zu schützen. Da gibt es mehrere Möglichkeiten, wie man es machen kann. Meistens wird es mit PVC oder Teichfolie geschützt.

    Einstreu: ich verwende auch Strohpellets, nehme allerdings immer nur die nassen Pellets heraus. Daher ist es auch nicht teurer als anderes, weil ich nicht viel neue Einstreu brauche. Mir reicht eine Grundeinstreuung für mind. 1 Monat, nur einzelne Stellen werden gewechselt. Allerdings ist es nicht ohne Überstreu zu verwenden. Ich nehme dazu Strohmehl, man kann aber auch Späne, Hanf oder loses Stroh verwenden. Hauptsache, die Schweinchen müssen nicht mehr auf den Pellets laufen. Es muss auch nicht überall die gleiche Einstreu sind, man kann auch verschiedenes nehmen, ist nur finanziell nicht so toll, wenn man von allem kleine Mengen kaufen muss und nicht einen Großpack. Ich habe hier auch ca. 5 verschiedene Einstreus rumstehen, allerdings habe ich zum Glück auch genug Platz.:rolleyes:
    @Quieker: ich finde, dass Strohpellets besser aufsaugen, weil Holzpellets wesentlich fester sind und erst mal zerfallen müssen. Das kann aber von Hersteller zu Hersteller auch variieren.

    Das mit dem Frifu ist auch Quatsch. Eigentlich sollten das Meeris quasi ab dem 1. Tag ihres Lebens bekommen, nur ist das leider bei Zooladenschweinen nicht so. Das ist nur eine Absicherung des Zooladens, falls Durchfall auftritt, dann sind sie aus dem Schneider, weil der Kauf ja schon 4 Wochen her ist.:rolleyes: Es gilt immer ganz langsam anfangen und alles in kleinen Mengen anfüttern.

    Dass sie scheu sind, ist ganz normal. Meeris sind Fluchttiere und suchen Schutz in unbekannten Gebieten. Ich vermute, dass es 2 Babies sind, da ist es noch schlimmer, weil ihnen niemand Sicherheit gibt. Mit der Zeit wird das aber auch werden.
     
  6. #5 Quieker, 17.09.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    Ich hatte zuerst auch nur die Strohpellets, aber habe Unmengen davon verbraucht, weil ich immer so viele benötigt habe, damit sie gescheit gesaugt haben. Dann hat mir jemand die Holzpellets empfohlen, weil diese fester sind und ich finde, die binden und saugen besser. Aber durchaus möglich, dass man da auch auf die Hersteller achten muss.

    Die Frage mit dem FriFu habe ich übersehen, meine haben vom ersten Tag an Frischfutter bekommen.

    Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere, daher ist es normal, wenn sie scheu sind. Manche lassen sich nie anfassen.
     
  7. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.512
    Zustimmungen:
    1.691
    Meine Vorredner haben ja schon alles gesagt. Was mich jetzt interessieren würde ist, was die beiden Schweinchen für ein Geschlecht haben? Ich hoffe jetzt, das es nicht ein Böckchen und ein Weibchen ist. Denn dann wirst Du bald Nachwuchs haben und dafür ist das Weibchen einfach noch viel zu jung.
     
  8. #7 natalie76, 17.09.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    wegen der mange an einstreu kannst du auch in diversen pferdeshops gucken und da einen großen sack bestellen..
    oder z.b. im fressnapf gibt es auch große säcke tierwohl super..das saugt super gut.

    auf diese pellets steh ich nicht so sehr. ich nehm sie nicht mehr. und wenn dann würde ich nur holzpellets nehmen, die stinken nicht so schnell und saugen mehr.
    aber wie die anderen schon sagten..ist viel zu hart für die füße und kann ganz arg wunde ballen geben..

    sowas wie zeitung oder so mach ich nicht unter die streu, die wird rumgezogen, angefressen und stinkt wenn sie weich wird..

    du kannst durcaus auf den etagen unterschiedliche streu machen..ich hab halt der einfachheit halber nur eines

    gemüse kannst du sofort anfangen aber langsam und in kleinen mengen..
    als kleiner tip, salat ist wenig nährstoffreich und kann leicht durchfall machen. ebenso zuviel gurke

    für den anfang eignet sich karotte, fenchel und paprika ganz gut

    und noch paar tips
    KEIN altes/hartes brot
    KEINE knabberstangen oder ähnliches
    keine joghurtdrops etc
    wenn überhaupt nur wenig trockenfutter (maximal 1eßlöffel pro tag pro tier) ich gebe gar keines
    tgl ca 100gr gemüse pro tier (anfangs nochbissl weniger)
    es MUSS IMMER HEU zur verfügung stehen..meerschweine haben einen stopfdarm und verdauen nur wenn sie oben was reinschieben. daher auch sofort zum T sollte ein schweinchen mal nimmer fressen
    kein salz/kalkleckstein
    zum knabbern kann man äste von obstbäumen geben oder auch haselnusszweige

    so, das war jede menge ;) hier auch ein super link um viel nachzulesen
    www.diebrain.de

    ach ja...es dauert schon paar wochen bis sie nicht mehr so ängstlich sind..einfach immer tgl mit frischfutter bissl locken..und ruhig sitzen bleiben
     
  9. #8 SusanneC, 17.09.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    ich ahne welcher stalldas ist - 120x50cm, mit Minischmalen etagen für uner 50 Euro bei Ebay. den kann man für nen hamster nehmen, aber nciht für meerschweinchen, sorry.

    Wenn die ausgewachsen sind passen sie nciht mal mehr auf die etagend rauf.

    Bitte bau was gescheites, vorlagen fidnest Du hier: www.tierische-eigenheime.de.tl, Mindestgröße wären so 1,50x80cm

    mit diesem teil habt ihr bloß Ärger, der Urin zieht ein, die Schublade die drin ist taugt nciht zum misten, und Strohpellets sind sowieso nciht optimal.

    Sorry, aber es wre besser gewesen sich zuerst schlau zu machen... jetzt habt ihr zwei mal die Kosten.
     
  10. #9 natalie76, 17.09.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    und ansonsten am besten eine 1,40x 0,70 käfig besorgen wenn ihr nicht bauen wollt/könnt
     
  11. #10 natascha777, 19.09.2009
    natascha777

    natascha777 Guest

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die vielen Antworten. Den Stall hat mein Mann bei ebay ersteigert und ist 1,20 m auf 60 cm groß. Er hat 3 Etagen. Ich war deswegen ganz schön stinkig, da ich mir eigentlich schon so einen großen Käfig im Fressnapf rausgesucht hatte. Aber nun war er bestellt und wir mussten ihn nehmen.
    Das Holz ist unbehandelt Heute habe ich das 1. Mal groß ausgemistet. Eigentlich hatte das Streu ja noch ganz sauber ausgesehen, aber gleich als ich die Schublade rausziehen wollte, hatte ich schon Probleme, da diese vor lauter streu nicht rausging. Also musste ich erst mit Schaufel und Besen einiges rausmachen um dann die Schublade rauszubekommen. Natürlich waren genau hinten die beiden Ecken total durchnässt und ich habe dann alles raus, habe die nassen Stellen abgeschwaschen und dann trocken gefönt, danach habe ich nun so weiches Holzspänestreu rein, jetzt geht auch die Schublade leichter auf und ich denke,dass das auch für die Füßchen besser ist. Ich habe jetzt einfach die mittlere Etage rausgemacht und die Ecken unten ein Häuschen und ein Plastikclo reingestellt, dass diese nun sauber bleiben. Dann haben wir noch ein langes Brett rein, damit die Meerschweinchen auch auf die
    obere Etage wieder raufkönnen. Jetzt ist es auch nicht mehr so dunkel im Stall und man sieht die Meerschweinchen besser und kann nun besser ausmisten. Ich denke mal, dass ich dieses Streu häufiger wechseln muss, aber dafür habe ich jetzt gar nicht so viel gebraucht, wie von dem anderen. Bin mal gespannt beim nächsten Ausmisten.
    Was mir natürlich auch Bedenken gibt, dass meine Tochter die Tiere immerzu rausnimmt und rumträgt. Mein Mann meint, dann wären sie schneller zahm. Ich denke, dass dann eher das Gegenteil der Fall ist. Aber was soll man da machen: 2 Meinungen gegen eine.
    Bis bald
     
  12. #11 natalie76, 19.09.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    puuh ist das wieder anstrengend hier...

    also, wi duschon gemerkt hast, klappt das mit diesen schubladen selten richtig gut. ich schaufel immer mit besen..
    ja weiche streu ist wesentlich besser!! allerdings wirst du mit unbehandeltem holz nicht viel weiter kommen..ihr müsst unbedingt den boden beziehen oder einlassen und die ecken und wände..
    wenn sie das holz über mehrer wochenn vollsaugen kann stinkt das irgendwann so, egal wann und wie oft du mistest, es wird immer verpisst stinken *urgs*
    der käfig muss pipi geschützt werden!!!

    und wie alt ist deine tochter denn...meerschweine sind/bleiben/ und werden niemals kuscheltiere werden..
    "zahm" werden sie nur ganz selten und nur dann wenn man geduldig davor sitzt, mit futter lockt undversucht ein wenig streicheleinheiten zu verteilen...und auch dann mögen das die meisten schweinchen nie..

    und da steht es nicht aussage gegen aussage..denn das hätten dein mann und du bei dem von mir genannen link alles nachlesen können..
    www.diebrain.de

    die schweinchen rausnehmen und rumtragen ist extrem stressig für sie und je nach alter deiner tochter auch gefährlich...wäre nicht das erste mal das ein meerschweinchen runterfällt und daran stirbt..

    also bitte bitte bitte im sinn eurer tiere...lest euch die seiten bei diebrain durch!!
     
  13. #12 Aquariuslove, 19.09.2009
    Aquariuslove

    Aquariuslove Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    280
    Hallo Natascha,

    schön, dass du jetzt hier im Forum bist. Hier tummeln sich viele Meerschweinchen-Experten von denen man viel lernen kann und die schon viele Jahre lang Meerschweinchen halten. Daher solltest du dir deren Tipps ruhig zu Herzen nehmen.

    Darf ich fragen, wie alt deine Tochter ist? Erstmal schön, dass du gleich zwei Tiere genommen hast. Schade nur, dass deine Tochter die Schweinchen immerzu herausholt und herumträgt. Meerschweinchen sind einfach keine "Kuschel- oder Spieltiere", sie haben nur dieses Image, weil sie relativ pflegeleicht sind und sich in Angststarre begeben, wenn man sie greift und herausholt/herumträgt. Dies hat aber mit Zutraulichkeit nichts zu tun.

    Das soll nicht heißen, dass Meerschweinchen nicht zahm werden können. Aber ihr Vertrauen erlangt man eher, wenn man sie in Ruhe im Stall/Käfig/Eigenbau lässt, sie viel beobachtet, leise und ruhig mit ihnen spricht, ihnen immer mal wieder frisches Futter aus der Hand anbietet und sich ihnen langsam und vorsichtig nähert.

    Was für Geschlechter hast du denn ausgewählt?

    Ich wünsche dir trotzdem viel Freude mit den kleinen Quiekern und dass du den einen oder anderen Tipp ruhig annimmst und umzusetzen versuchst.

    Übrigens: Du hast ein Eckklo gekauft? Sei nicht enttäuscht, wenn deine Schweinchen es nicht nutzen werden... Meerschweinchen kötteln und pieseln in der Regel dahin wo sie gerade sitzen oder herumwuseln und werden in den wenigsten Fällen stubenrein. :lach:

    Viel Freude noch,

    Aquariuslove mit

    Molly und Amy:heart:
     
  14. #13 SusanneC, 19.09.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    erfahrungsgemäß kannst Dud en käfig in spätestens drei monatenw eg werfen - und deinem mann dann bitte gehörig die Meinung sagen. Mit dem unbehandelten holz wird das richtig böse ekelig.

    Noch dazu wird sich irgendwann unten an der glasscheibe feuchtigkeit sammeln, so richtig Tropfen, da muss dann unbedingt Luft rein,w eil sich unten ammoniak sammelt,d er die Lungen der Tiere schwer schädigen kann, und das feuchte Streu muss raus.

    Und natürlich werden die meeris dann bald zu groß für den käfig sein und nciht mehr auf die obere Etage passen.

    Also spar schon mal über überleg, was für Käfig du dann möchtest.

    wegen dem Einfangen der schweine: überleg Dir, wie Du deienr tochter erklären kannst, wie schrecklich es ist von riesen gegriffen und abgetastet zu werden,. vielleicht wäre es sinnvoller,wenn sie mit den Meeris Clickertraining unter aufsicht machen könnte - dann hat sie auch was vond en Tieren, ohne sie zu quälen.
     
  15. #14 natascha777, 20.09.2009
    natascha777

    natascha777 Guest

    Hallo,
    meine Tochter ist 7 Jahre und ich habe zwei Männchen rausgesucht, da die angeblich am besten zusammen harmonisieren.
    Wie groß werden denn eigentlich die Meerschweinchen? Ich habe gedacht, dass die gar nicht größer werden wie sie jetzt schon sind. Ich werde jetzt jeden Tag das nasse Streu wechseln und wenn das nichts nützt bzw. wenn es zu schlimm wird mit dem Geruch, dann werde ich trotzdem einen anderen Käfig kaufen. Ach ja, den Link werde ich mir jetzt auch gleich mal anschauen.
    Viele Grüsse
     
  16. #15 Fränzi, 20.09.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Oh je, das ist kein guter Einstieg in die Meerschweinchen-Haltung. :uhh:

    Meerschweinchen werden je nach Veranlagung um die 25 - 30 cm lang, Gewicht etwa 1 kg, manche jedoch auch bis zu 1.4 kg.

    Ich kann Dir ebenfalls nur dringend ans Herz legen, diesen genannten Link sehr, sehr gründlich durchzulesen... ich nehme an, es wird Euch dann wie Schuppen von den Augen fallen, was alles falsch gelaufen ist.:runzl:
     
  17. #16 schweinchenshelly, 20.09.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Mal wieder tolle Beratung :autsch:. Zwei Männchen harmonieren am besten. *kopfschüttel*. In einem solchen Käfig wird das auf Dauer nichts, weil der viel zu klein ist für die Bockhaltung. Da solltest du definitiv ausbauen, am besten 1,5-2m² Grundfläche, zusätzlich kleine Etagen.

    Meerschweinchen werden definitiv viel (!) größer als sie jetzt sind. Ich habe jetzt leider gerade kein Bild, auf dem ein Größenvergleich gut zu sehen ist. Wenn du hier mal durch die Vorstellecke gehst, wirst du vielleicht ein Bild mit Einrichtung sehen, das du kennst. Irgendwo war mal der Vergleich mit einem Schuh Größe 40 oder so. Das kommt von der Größe ganz gut hin.
     
  18. #17 SusanneC, 20.09.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Meerschweinchen werden etwa so groß

    [​IMG]


    [​IMG]

    Und zwei Männchen haben gute Chancen sich irgendwann die Köppe einzuschlagen, enn sie auf wenig Platz gehalten werden, weil sie eben mehr platz für ihr Revier brauchen - und um sich ciht gegenseitig auf die Nerven zu fallen, vor allem in der Pubertät. Teenager-Söhne brauchen ja auch jeder ein eigenes Zimmer - also brauchen böcke jeder eine anständige Fläche, um sich zu treffen aber auch aus dem Weg gehen zu können.
     
  19. #18 Quieker, 20.09.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    Hab hier auch noch ein Vergleichsbild. Rechts ein fast ausgewachsenes Meeri und links ein halbwüchsiges:

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 natalie76, 20.09.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    hier auc mal ein vergleich
    [​IMG]
    [​IMG]

    jeweils gorß und jungtier..

    ja das wichtigstewurde schon gesagt, 2 böcke wir dauf die dauer in dem käfig nicht gehen..spätestens wenn sie pubertär werden wirds scheppern :(

    und ja, das mit deiner tochter ist wirklic nicht so toll..da solltet ihr uch was anderes überlegen..vielleicht kann sie sich 1mal am tag mit ihnen zusmmeen in einen freiluaf setzen oder so
     
  22. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.204
    Zustimmungen:
    797
    Wegen dem Stall wurde ja schon einiges gesagt. Nun musst du deiner Tochter aber klar machen, dass die Meerschweinchen kein Spielzeug sind, die man wie ein Puppe ständig herumträgt. So etwas hab ich leider bei einer Freundin erlebt, und die Tier wurden leider auch nicht alt da sie auch mal fallen gelassen wurden und ähnliches....Die Hauptverantwortung liegt bei dir, und du hast nun dafür Sorge zu tragen, dass die Tiere nicht ständig herausgenommen werden. Zahm werden sie dadurch nicht, nur ängstlich und schreckhaft.....Mein großer Sohn war auch 7, als unsere ersten Meeris zu uns kamen. Er hat sich oft neben den Stall gesetzt und ihnen aus Pixie-Büchern vorgelsen. So haben sie sich an seine Stimme gewöhnt und wurden zutraulich.
     
Thema: Holzkäfig, Streu etc.????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hamster groß

    ,
  2. großhamster

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden