Hoden oder kein Hoden??

Diskutiere Hoden oder kein Hoden?? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Sorry, ich wußte nicht was ich anderes in den Titel schreiben sollte. Es geht um folgendes: Ich hab ein männliches Notschweinchen hier welches...

  1. #1 Naddel81, 19.07.2013
    Naddel81

    Naddel81 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, ich wußte nicht was ich anderes in den Titel schreiben sollte.
    Es geht um folgendes: Ich hab ein männliches Notschweinchen hier welches laut Vorbesitzerin kastriert sein soll. Der Bub hat aber auf der rechten Seite einen "Bollen" der wie ein Hoden aussieht. Auf der linken Seite ist nichts. Dort sieht er kastriert aus. Wenn er wirklich kastriert wurde ist das schon ein Weilchen her. Man sieht keine Fäden mehr und auch das Fell ist komplett da, also nicht rasiert oder so. Einen Abszess auf der rechten Seite schließen sowohl meine Tierärztin, als auch ich, aus. Wachsen tut der Bollen nicht und das Schweinchen erfreut sich ansonsten bester Gesundheit. Der Bollen tut ihm auch nicht weh.
    Meine Tierärztin meinte das es ein Hoden ist. Wo dann aber der zweite Hoden sein soll weiß sie auch nicht so recht. Evtl. im Bauchraum. Sie meinte daß man da nur Gewißheit bekommt wenn man den Bauch aufmacht und reinschaut.
    Ich weiß nicht, ich bin nicht so wirklich zufrieden mit ihren Aussagen. Sie hat den Bollen nur abgetastet, nicht punktiert, und sagt daß es ein Hoden ist.
    Ich möchte auf jeden Fall noch nen anderen Tierarzt draufschauen lassen. Vielleicht auch 2 weitere.
    Hatte irgendjemand schon nen Fall daß nur ein Hoden abgestiegen ist und der andere im Bauchraum geblieben ist? Oder vielleicht auch den Fall daß ein Kastrat eine Fettgeschwulst an der Stelle bekommen hat an der der Hoden vorher war? Ich selber seh sowas zum ersten Mal.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    210
    Ich hab neulich ein Meerschwein gesehen, bei dem ich auch eindeutig gesagt hätte der ist einfach nicht kastriert, Fell war normal da, keine Narben zu erkennen... (und das sollte erst 2 Wochen oder so her sein!) waren aber doch einfach Kastrationsabzesse. Hätte ich auch vom Fühlen her nicht erwartet...

    Aber wenn er ein Nottier ist soll er doch eh kastriert werden?
    Insofern würde ich (wenn er so fit ist) tatsächlich aufschneiden lassen, natürlich nicht gleich den Bauch, erstmal den Hoden (oder was auch immer das ist) der im Hodensack sitzt, wenn das kein Hoden ist ggf. weg damit und gut, wenn es ein Hoden ist dann eben den anderen suchen.
    Man könnte jetzt sicher auch mit Ultraschall nach dem anderen Hoden suchen, aber wenn nichtmal 100% klar ist, dass da einer ist... Und wenns tatsächlich kein Hoden ist wäre es ja vermutlich noch wichtiger das zu entfernen.
     
  4. #3 Krümelchen, 19.07.2013
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    164
    Es könnte auch sein, dass das Schweinchen einen Leistenbruch hat. Einer meiner früheren Kastraten hatte sowas. An der linken Seite, wo früher eben der linke Hoden war, habe ich eine Schwellung gefunden, die mal größer und mal kleiner war. Zuerst habe ich auch an einen Abszess gedacht, aber dafür war das Ding zu weich. Man konnte das Loch im Leistenkanal mit dem Finger tasten und weil es sehr groß war und die Darmschlingen sich problemlos in den Bauch zurückschieben ließen, hat der Tierarzt damals beschlossen, das nicht zu operieren. Er sagte, das Risiko, dass sich da was einklemmt, sei minimal und die Operation wegen der Narkose zu riskant.
    Heute würde ich wahrscheinlich aber eher operieren lassen; wenn eine gute schonende Narkose gemacht wird und das Schweinchen nicht "uralt" ist, denke ich, dass es besser ist, zu operieren und den Bruch zu verschließen.
     
  5. #4 Biensche37, 20.07.2013
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Warum will die Tierärztin denn gleich aufschneiden und gucken.

    Sie könnte doch erst mal schallen oder röntgen und sieht dann evtl. ob da noch einer im Bauchraum ist.
     
  6. #5 Wallaby, 20.07.2013
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Es könnte auch sein, daß bei der Kastra nur ein Hoden entfernt wurde, weil der andere noch oben im Bauchraum war (Kryptorchid) dann irgendwann hat sich der 2. Hoden gesagt: "Mal schaun was da unten so los ist" und kam runter.

    So etwas habe ich bei Kaninchen schon ein paar mal erlebt.

    Ich würde operieren lassen, denn da ist etwas was da nicht hingehört, also muß es raus - egal ob Hoden, Abszess, Tumor oder sonst was.
     
  7. #6 nena2206, 20.07.2013
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    Wir hatten auch schon mal nen dritten Hoden.

    Das Schweinchen habe ich kastrieren lassen und ca. nach einem halben Jahr war da plötzlich wieder ein "Hoden"

    Der TA hat ihn dann nochmal aufgeschnitten und tatsächlich war es ein dritter Hoden, der noch im Bauchraum war und irgendwann in den leeren Hodensack abgewandert ist.

    Zum Glück war er nicht zeugungsfähig oder war etwas zu ungeschickt
     
  8. #7 Eickfrau, 20.07.2013
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Laut Vorbesitzerin ist der Bock kastriert ... wende Dich doch an den Tierarzt, der dies gemacht haben soll. Der kann Dir sagen, ob beide Hoden entfernt wurden, wann das war und wie es gelaufen ist.

    Gut möglich, daß es ein einseitiger Kryptorchide ist. Auch möglich, daß Material aus dem Bauchraum vorgefallen ist (wobei sich ein Hoden doch ziemlich ... "hodig" anfühlt). Vielleicht hat der Tierarzt den Fettkörper nur auf einer Seite mitentfernt .... mit Röntgen kommt man da nicht weiter; schallen (US) wäre eine Möglichkeit, um im Bauchraum nach einem weiteren Hoden zu suchen. Zu tasten ist im Bauch nix?

    VG Bianca
     
  9. #8 Naddel81, 20.07.2013
    Naddel81

    Naddel81 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaub ich geh mal "vergleichsfühlen" bei einem meiner unkastrierten Jungs.
    So nach dem ersten tasten fühlt es sich an wie wenn der Bollen an einem Strang hängt. Der Bollen selber ist aber weich und läßt sich auch zusammendrücken/quetschen, ohne daß das Schweinchen einen Muckser von sich gibt. Spricht ja eher gegen einen Hoden, oder?

    Die Vorbesitzerin kenn ich selber garnicht. Das Schweinchen stammt aus einer Haltungsauflösung mit insgesamt 15 Schweinchen (ehemalige Dehner-Zucht). Das Ganze lief über meine Freundin und ich hab nur 2 Schweinchen davon übernommen. Besagten "Kastraten" und seine Partnerin. Und diese ist nicht trächtig. Zumindest nicht sichtbar. Die TÄ und ich fühlen auch keine Babys.

    Und Nein, es ließ sich kein Hoden im Bauch erfühlen/ertasten.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Wallaby, 20.07.2013
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hat er seit dem er bei Dir ist zugenommen? Wenn ja, ist das vermutlich bei der Kastration zurückgebliebenes Fettgewebe.
     
  12. maizy

    maizy Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    1
    Bei meinem Kastrat sieht es auch so aus als hätte er noch Hoden. Sinds aber nicht, sondern es sind Fettgeschwulste, wie Wallaby schon ansprach. Wurde zumindest damals so von der TA der Züchterin abgeklärt. Völlig harmlos und dafür muss man auch an keinem Schwein rumschnippeln.

    Ist doch toll, da siehts wenigstens noch nach Männlichkeit aus. :schäm:
     
Thema: Hoden oder kein Hoden??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hoden nicht auffindbar Meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden