Hochschwangeres Schwein krampfte

Diskutiere Hochschwangeres Schwein krampfte im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo eins meiner Schweinchen ist hochtragend, hat noch ca 4-6 Tage. Heute hat sie plötzlich alle 4 beine verkrampft von sich gestreckt und...

  1. #1 Greta89, 02.02.2014
    Greta89

    Greta89 Guest

    Hallo
    eins meiner Schweinchen ist hochtragend, hat noch ca 4-6 Tage. Heute hat sie plötzlich alle 4 beine verkrampft von sich gestreckt und rumgerudert, es sah aus wie ein Epileptischer Anfall. Sie war danach noch länger total benommen und hat gezittert, ist eigentlich die scheuste von allen, saß aber einfach auf der Couch und rührte sich nicht
    Wir sind dann sofort zur Klinik gefahren, dort hat sie sie abgetastet und abgehört, meinte sie wirkt normal, das wäre wohl, weil ihr der Bauch unangenehm ist und es anstrengend ist. Aja, und deswegen krampft sie so dermaßen?

    Mache mir Sorgen, obwohl sie jetzt doch gut gefressen und getrunken hat

    was kann das gewesen sein?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nanouk, 02.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2014
    Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
  4. #3 Greta89, 02.02.2014
    Greta89

    Greta89 Guest

    ja, also von der beschreibung her könnte es hinkommen...

    kaiserschnitt? wieso?
    die TÄ riet jetzt von sämtlichen behandlungen ab, da sie für sie "ok" aussah. sie latscht jetzt auch wieder durch den EB, hoch und runter, frisst, trinkt. trotzdem bin ich verunsichert
     
  5. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
    Bewegen sich die Babys denn noch?
     
  6. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Nach dem Krampfanfall sehen sie ja auch normal aus, zunächst mal.
    Um zu wissen, ob wirklich alles ok ist, müßte man eine eingehende Untersuchung mit Blutabnahme, Überprüfung der Nieren usw. machen.
    Nur angucken nach dem Krampfanfall bringt keine Klarheit.

    Und selbst wenn es ein Krampfanfall aus anderen Gründen war, so ist das auf jeden Fall gefährlich für die ungeborenen Jungen.

    Aber man muß natürlich seinem TA vertrauen.
    Alles Gute für Mutter und Kinder.
     
  7. #6 Greta89, 02.02.2014
    Greta89

    Greta89 Guest

    die babys sind aktiv.
    ich fand die tierärztin ein bisschen, naja, nicht so toll.
    "jaja, alles nicht so schlimm, aber wir können ja mal röntgen und gucken, wie viele kinder drin sind"
    da gings mehr ums geld denk ich, das bisschen handauflegen und abhören kostete auch ohne ende, sonntag und klinik halt

    würde sie morgen wohl nochmal unserem stammtierarzt vorstellen, ABER sie verpackt das einfangen, transportieren, auspacken, wieder einpacken etc ganz schlecht, sie ist ein ganz ängstliches, scheues tier, ich finde das glaub ich eher kontraproduktiv. sie wird aber von mir engmaschig beobachtet, ist im wohnzimmer nur 2m von der couch entfernt in einem offenen gehege mit ihren kumpelinen, ich sehe sie also immer
     
  8. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Ich würde dennoch zum TA fahren denn normal ist das ja nicht.
    Wenn doch was mit ihren Organen sein sollte, ist es ja höchste Lebensgefahr für Mutter und Kinder.

    Ist es der erste Wurf?
    Oder hast sie schon trächtig bekommen?
    Wahrscheinlich nicht oder, also weil du schreibst sie hat noch 4 - 6 Tage...?!
    Hast ein sehr scheues und ängstliches Tier absichtlich verpaart?
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Lilith-Louhi, 03.02.2014
    Lilith-Louhi

    Lilith-Louhi Guest

    Das klingt alles ganz und garnicht ok.

    Hier sollte schnellstens der Rat eines guten TAs eingeholt werden. Mit Abwarten geht das sicher nicht gut.
     
  11. #9 Manu911, 03.02.2014
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Ist in jedem Falle nicht der erste Wurf, ich hab aus dem Wurf vorher ein Mädl jetzt bei mir sitzen. Soweit mir bekannt hat sie die Schweinchen aus EbayKleinanzeigen übernommen und zwar Mutter mit Babys als die Babys 4 Tage alt waren. Da war die Mutter aber bereits nachgedeckt.

    Hoffe der Süßen geht es soweit gut.
     
Thema:

Hochschwangeres Schwein krampfte

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden