Himalaja und California?

Diskutiere Himalaja und California? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Habe da mal eine Frage an Meerschweinchen Experten: Sehe immer wieder Anzeigen von Züchtern die California Meerschweinchen verkaufen....

  1. #1 Unregistriert, 31.05.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    Habe da mal eine Frage an Meerschweinchen Experten:
    Sehe immer wieder Anzeigen von Züchtern die California Meerschweinchen verkaufen. Ich kenne die normalen himalaya meerschweinchen aber diese california sind ja was besonderes? Habe schon über diese Rasse gelesen wie sie nach Deutschland kamen, allerdings frag ich mich wieso diese california so etwas besonderes sind? Also sind die so schwierig zu züchten oder an was liegt das? Ich frage weil die Preise recht hoch für ein meerschweinchen sind.
    Vielleicht kann mich ja jemand aufklären :)
    Mfg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 31.05.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Himalaja und California?

    Die Preise sind so hoch, weil die Tiere nach Deutschland importiert wurden und es sie hier also noch nicht lange gibt. Alles besondere ist erstmal teurer, so z.B. auch danish blue, Skinnys etc.

    Himis haben ja immer pink eyes, California hingegen normale dunkle Augen, das unterscheidet sie also auch.
     
  4. #3 Perlmuttschweinchen, 31.05.2015
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    AW: Himalaja und California?

    Neu= teuer. War immer so und wird immer so bleiben. Ein klein wenig sind die Preise schon runter, noch 2-3 Jahre warten dann bekommt man sie für einen anständigen Kurs.

    Zum anderen isses nen völlig anderes Gen. Himalaya ist eine Rotverdünnung und reinerbig zu züchten. Heißt alle Babys eines Wurfs sind Himi. California ist ein neues Gen, und am schönsten bei Spalterbigkeit, reinerbige sind überzeichnet. Heißt statistisch sind nur 50% der Babys Californias, der Rest einfarbig. Und sie brauchen länger zum umfärben als Himis, heißt man muss sie länger durchfüttern vor dem Verkauf
     
    Eliza und Hanni gefällt das.
  5. #4 Unregistriert, 31.05.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Himalaja und California?

    Achso, das heißt also dass wenn man zwei California paart, die warscheinlichkeit bei 50% liegt dass der Nachwuchs auch California werden? Sorry wenn ich das falsch verstanden habe.
    Danke euch für die Antworten :)
     
  6. #5 Perlmuttschweinchen, 31.05.2015
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    AW: Himalaja und California?

    Nein, wenn du 2 California paarst bekommst du 50% California, 25% einfarbige und 25% reinerbige California die aber stark überzeichnet sind. Das ist nicht unbedingt gewünscht, da die "hübsche Zeichnung" von den spalterbigen ausgeprägt wird.

    Drum züchtet man meistens California x Einfarbig (genetisch Kk x kk)
     
    Hanni gefällt das.
  7. #6 Unregistriert, 31.05.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Himalaja und California?

    Danke, jetzt hab ich es verstanden! Ist schon eine kleine Wissenschaft für sich *g* bzw für einen Laien wie mich.
    Ich Danke euch!
     
  8. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    AW: Himalaja und California?

    Na ja leider wird auch wie bei vielen anderen neuen Rassen/ Farben schon wieder nicht mehr sauber gearbeitet.
    Man sieht es an den vielen Californias die schon auf dem Markt sind und nur bedingt Californias sind/ werden sollen !
    Es muß alles schnell gehen bevor die Preise sinken !
    Wer da nicht gut hin schaut und Geduld hat ,wird schnell enttäuscht,besonders wenn er denn selbst damit züchten möchte.
    Alles sehr schade wie sich die Zucht verändert hat !
    LG Hanni
     
    Eliza und Perlmuttschweinchen gefällt das.
  9. #8 Pepper Ann, 01.06.2015
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    AW: Himalaja und California?

    Ich glaube ich würde mir auch nur bei den ursprünglichen Züchtern und Zuchten mit gutem Ruf Zuchttiere dieser Farbe holen. Aber auch nur blutet dass Herz wie viele Mischlinge schon unterwegs sind. Sicherlich entstehen erst mal Mixe wenn man GH-Calis in Peru und Co zieht um die Farbe da rein zu bekommen. Schlimm finde ich dann wenn diese Mixtiere dann wieder in saubere andere Linien (z.B. GH) gezogen werden. Auch schlimm finde ich wenn dann nicht passende Partner für die Calis gewählt werden und man dann aus Ungeduld noch Weißscheckung, ep-Scheckung usw in die Linie zieht. Die seriösen Züchter haben dann wieder das Problem solche Dinge jahrelang selektieren zu müssen um es wieder aus dem Bestand zu bekommen.
    Wirkluch schade!
     
    Eliza, Hanni, Perlmuttschweinchen und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Perlmuttschweinchen, 01.06.2015
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    AW: Himalaja und California?

    Jeder will sofort mitmachen und das alles noch möglichst schnell.
    Hat schon immer sehr viel kaputt gemacht dieses Zuchtgebaren, leider. Deswegen gibts heut ja schon fast keine reinerbigen Zuchtlinien mehr, sondern alles nur noch genbunt mit zig Trägereigenschaften. Und solche Hypes machen immer alles nur noch schlimmer... Heute züchtet ja auch "jeder" Meerschweinchen, und sehr viele ohne das notwendige know-how.

    Was heutzutage alles als zuchtgeeignet verkauft wird ist manchmal wirklich erstaunlich...
     
    Eliza, Kyrill_und_Lina, Hanni und 2 anderen gefällt das.
  12. #10 Heidi*, 21.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2015
    Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    AW: Himalaja und California?

    Naja, sind wir alle doch nur Menschen, auf welche Ideen wir auch immer kommen :)

    http://www.van-barnim.de/

    schau mal, hier kannst du zu lesen....

    Es ist vom Cuy praktisch runter gezüchtet, also schon auch noch recht frisch das Cuy auch drin.....bis das so wirklich "weg" ist wird es noch viele viele Generationen brauchen.
    Oder frag einfach dort nach ..... möchtest du in die Richtung gehen? ...dann direkt beraten lassen, auf was alles zu achten ist.
     
Thema: Himalaja und California?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann färben California Meerschweinchen um

    ,
  2. himalaya meerschweinchen

    ,
  3. unterschied zwischen califoniar und himalaya meerschweinchen

    ,
  4. meerschweinchen californias,
  5. unterschied california himalaya,
  6. Unterschied himalaya und california meerschweinchen,
  7. meerschweinchen himalaya california unterschied beschreibung,
  8. verkauf deutschland meersweinchen california,
  9. meerschweinchen california wie gross?,
  10. meerschweinchen himalaya,
  11. meerschweinchen himalaya california,
  12. Meerschweinchen california wann umfarben,
  13. meerschweinchen züchter california,
  14. wie züchte ich himalaya,
  15. umfärbung california creme Meerschweinchen babys,
  16. california meerschweinchen teurer
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden