Hilfe!!!!!

Diskutiere Hilfe!!!!! im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich bin neu hier und hab mir vor 5 Wochen zwei Meerschweinchen gekauft(Meerschweinchen 9 Wochen alt).Hätte ich mir lieber zwei aus dem...

  1. #1 meerifreund0605, 20.05.2016
    meerifreund0605

    meerifreund0605 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und hab mir vor 5 Wochen zwei Meerschweinchen gekauft(Meerschweinchen 9 Wochen alt).Hätte ich mir lieber zwei aus dem Tierheim gekauft.Ich dachte mir Tierhandlung nicht aber privat kaufen schon(war nicht sehr schlau von mir).Ich war gerade beim TA und hab meine zwei mitgenommen.Der sagte mir das ich einen unkastriertes Männchen und ein Weibchen habe.Er machte einen Ultraschall und sagte das sie vielleicht schwanger ist.Mann kann es zu diesem Zeitpunkt noch nicht genau sagen.Ich habe die beiden sofort getrennt und jetzt leben sie allein in getrennten Käfigen.Sie ist etwas dicker und wiegt eindeutig mehr als das Männchen.Sie nimmt pro Tag 10g-30g zu.Sie wiegt darweil 580 und er 490.Ich mach mir echt sorgen um sie da sie noch so klein ist.Natürlich war es keine gewollte Schwangerschaft.Ich weis ja was bei so frühen Schwangerschaften alles passiert.

    Glaub ihr sie ist schwanger?


    Bitte hilft mir!!!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rosinante, 20.05.2016
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    2.964
    AW: Hilfe!!!!!

    Hallo Meerifreund!

    Schön, dass du dich hier angemeldet hast, auch wenn du das mal besser etwas früher gemacht hättest.


    Bei dir ist einiges schiefgelaufen, und die Schwangerschaft (die mehr als wahrscheinlich ist) ist jetzt nur die Krönung des Ganzen, die aber neue Probleme mit sich bringt.


    Ich liste mal auf:

    Du hast zwei jetzt 14 Wochen alte Jungtiere zuhause. Das ist ansich schon ein großer Fehler, weil auch Meerikinder einen erwachsenen Erzieher brauchen. Das ist genau wie bei uns Menschen. Fehlt dieser Erzieher, entwickeln sie oft kein gutes Sozialverhalten und das macht dann die Haltung schwieriger. Meeris sind ja Rudeltiere und da muss man schon auch wissen, wie man sich im Rudel zu verhalten hat.


    Dann hat sich ein Schweinchen als unkastriertes Böckchen erwiesen. Das hast du jetzt alleine gesetzt, aber das ist natürlich keine Lösung. Ich empfehle, das Schweinchen umgehend zu kastrieren, damit es nicht mehr lange alleine sitzen muss.


    Drittens hast du nun ein vermutlich tragendes Jungschwein. Zu deiner Beruhigung: Meist geht die Geburt auch bei jungen Schweinchen glatt über die Bühne.
    Aber in ein paar Wochen werden dann noch 2-5 Schweinchen mehr bei dir rumwuseln und die Wahrscheinlichkeit, dass auch da wieder Böckchen dabei sind, ist recht groß.


    Du musst dir jetzt überlegen, wieviele Schweinchen dauerhaft bei dir leben können. Wieviel Platz hast du für ein Gehege?

    Dann solltest du Kontakt zu einer Notstation aufnehmen. Die kann dir evtl. ein erwachsenes Schweinchen als Erzieher vermitteln und die Babies später zur Vermittlung aufnehmen. Ausserdem dich mit Rat und Tat bei der Geburt unterstützen.


    LG
    Rosi
     
    Nanouk, meerifreund0605 und Moonstii33 gefällt das.
  4. #3 meerifreund0605, 20.05.2016
    meerifreund0605

    meerifreund0605 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe!!!!!

    Danke das du geantwortet hast.
    Ich habe mir schon etwas überlegt passt das oder ist irgendetwas falsch dran?

    Wenn sie trächtig ist:
    Ich habe 3 Freundinnen die die Böckchen übernehmen könnten.Jeder von meinen Freundinnen hat schon eine Weibchen Gruppe ohne Kastraten.Ich würde ihnen wenn Böckchen dabei wären nur kastrierte geben, ich will ja nicht das ihre Weibchen auch noch Babies bekommen.Wenn Weibchen dabei sind will ich die behalten.Mein Gehege ist sehr groß, wir haben es selber gebaut.

    Ich habe mir schon mit meinem Mann überlegt dass wir noch ein Gehege bauen, für das jetzige Männchen.Meines Wissens muss es nach der Kastration 6 Wochen dem Weibchen fern bleiben.Stimmt das?

    Außerdem würde ich mich über Tipps freuen(was mann jetzt beachten muss,...)
     
  5. #4 Amy Rose, 20.05.2016
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    1.400
    AW: Hilfe!!!!!

    Das ist jetzt nicht auf dich gemünzt. Aber woher bekommen die Laien in letzter zeit dauernd die trächtigen Tiere?
    Ich hatte den Wunsch ein trächtiges Tier aufzunehmen. 3 Jahre zuchterfahrung, 15 Jahre Haltung, 24qm Platz, ein fester Job mit Rücklagen sprechen meiner Meinung nach durchaus dafür. Aber ich habe zum verrecken keins gefunden.

    Zugegeben bin ich aber auch in keine miese Zoofachhandlung oder zum nächstbesten vermehrer gelaufen und hab meinen "gelüsten" nachgegeben.
     
  6. #5 meerifreund0605, 20.05.2016
    meerifreund0605

    meerifreund0605 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe!!!!!

    Ich habe nicht nach gedacht (wegen privat kauf)und ich bin sicher nicht für züchten oder für Vermehrung.Mann kann die Situation so wieso nicht mehr ändern,ich versuche einfach das beste draus zu machen.Ich habe auch die "Züchterin" angerufen und die sagte:Privat verkauf ,ihr Problem! und legte auf.Ich habe daraus eine menge gelernt und ich bin mir sicher das ich wenn ich ein Meeri kaufe das ich nur noch eines aus dem Tierheim kaufen werde.
    Was muss ich jetzt berücksichtigen bei ihr?
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 rosinante, 20.05.2016
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    2.964
    AW: Hilfe!!!!!


    Ja, 6 Wochen lang darf das Tier nach der Kastra nicht zu Weibchen. Daher eben so schnell wie möglich kastrieren.

    Wichtig ist, dass du es jetzt auch nicht mehr zum Weibchen zurücksetzt, weil du ja nicht weisst, wann der Nachwuchs ggf. zur Welt kommt. Weibchen können unmittelbar nach der Geburt wieder gedeckt werden.


    Was du jetzt beim trächtigen Tier beachten musst, dazu können dir andere mehr sagen als ich, ich hatte hier nie Nachwuchs.

    Möglichst wenig Stress und nahrhaft und ausgewogen füttern ist aber auf jeden Fall gut.

    Du kannst dich um einen meerierfahrenen Tierarzt kümmern, am besten einen, der auch Frühkastras durchführt. Dann brauchen die Jungböckchen nämlich nicht mit ca. 4 Wochen (oder je nach Gewicht auch früher) von der Mutter und den anderen Mädels getrennt zu werden, sondern können in der Großgruppe bleiben.

    Es ist schön, wenn du schon Abnehmer für den Nachwuchs hättest. Trotzdem fehlt dir für deine Tiere immer noch ein Erzieher.

    Wo kommst du her? Vielleicht bekommst du hier eine Empfehlung für einen Tierarzt oder eine Notstation.
    Letztere würde ich auf jeden Fall kontaktieren, du kannst von ihren Erfahrungen nur profitieren. Vielleicht hat sie ein Leihböckchen für dich, dass deinem in der nächsten Zeit Gesellschaft leisten kann. Oder ein kastriertes Mädel.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Situation für deine Tiere zu verbessern und es ist schön, dass du gewillt bist, das zu tun.

    Es ist übrigens gut, dass du das Wort "Züchter" im letzten Beitrag in Anführungszeichen gesetzt hast.
    Denn es gibt einige, die sehr verantwortungsvoll handeln, genau schauen, wieviele Würfe sie haben und an wen sie die Tiere abgeben.

    Alles andere sind "Vermehrer", denen die Tiere egal sind. Und an so jemanden bist du leider geraten.


    Machs jetzt besser und sei somit ein Vorbild für andere! ;)

    Übrigens könnte es sinnvoll sein, wenn du den Threadtitel abändern lässt. Auf "Hilfe!!!!!" reagieren viele User hier gar nicht. "Unterstützung bei ungeplanter Schwangerschaft benötigt" wäre, nur als Beispiel, viel aussagekräftiger.
    Wenn du einen Mod anschreibst, kann der das für dich ändern.

    LG
    Rosi
     
    Nanouk, Eiszwerg und meerifreund0605 gefällt das.
  9. #7 Eickfrau, 27.05.2016
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    248
    AW: Hilfe!!!!!

    Bitte, DAS war keine Züchterin - das war absolute Vermehrermasche!

    Da der Tierarzt im Ultraschall noch keine Trächtigkeit zweifelsfrei nachweisen konnte, wird es bis zur Geburt noch einige Wochen hin sein.
    Meerschweinchen tragen 10 Wochen. Ab der dritten Woche kann ein Erfahrener die Fruchtblasen vorsichtig ertasten - d.h. sie müßten dann eigentlich auch per Schall darstellbar sein.
    Sagen wir mal, es sind gerade 3 Wochen - dann würde das Mädel noch gut 7 Wochen tragen. Genug Zeit, daß der Bock seine Kastrationsfrist nicht einsam absitzen muß.
    Ich würde ihn umgehend kastrieren lassen und zurück zum Weibchen setzen.
    Bei meinen Meerschweinchen habe ich immer 4 Wochen Kastrationsfrist eingehalten, ohne daß etwas passiert wäre.

    Ja, wie Rosinante schrieb: Guck Dich nach einem Tierarzt um, der Frühkastrationen macht. Die Kleinen stecken es körperlich besser weg als die Großen und sie können die ganze Zeit in der Gruppe bleiben.

    VG Bianca
     
Thema:

Hilfe!!!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden