Hilfe zur Planung Käfig-Käfigeigenbau

Diskutiere Hilfe zur Planung Käfig-Käfigeigenbau im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich hab einmal eine Frage zu der Planung meines neuen Käfigs den ich bauen möchte. Da ich nur ein kleines Appartment besitze...

  1. #1 Messi76, 14.06.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.06.2013
    Messi76

    Messi76 Guest

    Hallo zusammen,

    ich hab einmal eine Frage zu der Planung meines neuen Käfigs den ich bauen möchte.
    Da ich nur ein kleines Appartment besitze sind meine Platzverhältnisse sehr beschränkt.
    Daher würde ich den Käfig als Fernsehunterschrank, also Wohnwand planen.
    (Fernseher wird entkoppelt, Lautsprecher sind deaktiviert da diese über ein Soundsystem an der Wand laufen... Also kein Lärm im direkten Umfeld und ist auch ein Strahlungsarmer LCD Fernseher)

    Passend wäre eine Breite von 3 Metern und eine Tiefe von 0,5 Meter.
    Zwar schmal, aber Lang, aber da die Meerschweinchen gerne sprinten, denke ich ist eine lange Laufbahn sicher wichtig und die 0,5 Meter tiefe ausreichend.

    Es geht mir nun um die Etagenanzahl... welche Etagenhöhe ist ratsam bzw. nötig.
    Nicht das sich die kleinen den Kopf stoßen oder Platzangst bekommen (nicht das Ihnen der Himmel auf den Kopf fällt).

    Kurz gesagt, wie hoch muss/sollte eine Meerschweinchen-Etage sein...
    Also wenn Sie nicht so hoch werden, dann werden es wohl 3, wenn Sie hoch werden, dann 2....

    Momentan hab ich 2 Käfige, die üblichen Plastikwannen-Käfige, mit 150x80 cm, jeweils mit 2 Schweinen besetzt.
    Diese nehmen fast die gesamte Wohnfläche neben meinem 220x200 Meter großen Bett ein.

    Danke schon mal für eine Info.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HikoKuraiko, 14.06.2013
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    103
    Also die Rennstrecke ist super, nur würde ich in der Tiefe schon auf mind. 80cm gehen weil du sonst arge Probleme bekommen könntest mit der Einrichtung. Auch sollten die Meeris schon aneinander vorbei laufen können ohne sich zu berühren. Das ist bei nur 50cm Tiefe auch nicht so einfach.

    Hast du 2 Gruppen oder warum möchtest du da noch Etagen einbauen? Würde bei einer Größe von 3x0,80m garkeine Etagen mehr einbauen da der Platz so wirklich super ist. Denke auch das du wenn du noch ne Etage da einbauen willst, es zu dunkel unten wird. Würde das ganze dann aber schon 50cm hoch bauen damit der Fernseher nicht direkt auf dem Wutzen drauf steht. Die höhe wäre auch super um alles zu reinigen ohne das du dir den Kopf stößt (ich hab nur 30cm platz zwischen dem boden und der kleinen Etage und das darunter putzen echt nicht einfach ... aber ich kann meine komplett raus nehmen was ich allerdings selten tue und mich lieber drunter quetsche beim misten)
     
  4. #3 Messi76, 14.06.2013
    Messi76

    Messi76 Guest

    Erst einmal danke für die Antwort.

    1.) Ich würde mehr Etagen planen, da ich gerüstet sein will, also evtl. später mal eine kleinere Gruppe... also daher großzügige Auslegung...

    2.) Mit 80 cm ist nichts zu machen... vielleicht 60 cm... aber das war es auch schon...
    Hintergrund: ich bekomme sonst einfach meinen Hintern nicht daran vorbei... Thema kleines Appartment...

    Also würden so 40 cm Etagenhöhe ausreichen?
    (Fernseher evtl. per Wandhalterung etwas darüber).

    Danke
     
  5. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1.784

    Also ich bin auch der Meinung, mit 50cm Gehegetiefe (am besten dann noch aussen gemessen... ;) ) brauchst du nicht zu planen - das wird wirklich nix.

    Wie hast du denn jetzt die beiden 80cm tiefen, sperrigen Gitterkäfige aufgestellt? Könntest du vielleicht ein Gehege irgendwie ums Eck bauen?

    Ansonsten mein Tipp: das Riiiiiiesenbett gegen ein schmaleres austauschen - auch in einem 140er-Bett hat man mehr als genug Platz :lach: !
     
  6. #5 Niciola, 14.06.2013
    Niciola

    Niciola Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe meinen EB auch als Fernsehschrank geplant.
    Meiner hat eine Länge von 2,60m und eine Tiefe von 0,6m.
    Würde ich nochmal bauen würde ich mich für mehr Tiefe entscheiden,
    60cm ist das absolute Minimum, sobald du ein Haus reinstellst ist der Platz weg und die Rennstrecke verkürzt.
    Deshalb nehme ich jetzt nur noch Unterstände, die nehmen nicht so viel lauffläche weg, da die Schweinis einfach drunterdrucht rasen können.
    Wenn du die Möglichkeit hast unbedingt mindestens eine 60cm Tiefe nhemen, weniger geht gar nicht.

    Mein EB hat 2 Etagen, die erste mit einem Anstand von ca. 20cm vom Fußboden.
    dadurch ist es unten nicht kalt und du kannst noch was drunterstellen (Heukliste etc.)
    Die zweite Etwage hat einen Abstand von 50cm zur ersten, weniger als 40cm würde ich nicht nehmen, da es unten sonst recht dunkel wird.
    Aber ein fernseher nimmt ja nicht sooo viel Platz ein.
    Ich hab die Etage so eingerichtet, dass der fernseher am Rand steht und bis dahin noch Schweinefläche ist ^^

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!?
     
  7. #6 Messi76, 14.06.2013
    Messi76

    Messi76 Guest

    Also bei aller liebe zu meinen Meerschweinen, das Bett kann ich nicht so leicht austauschen, da es sich um ein Wasserbett für 4.000 € handelt. Habe 2 Bandscheibenvorfälle und auch meine "Holde" die am Wochenende bei mir nächtigt.

    Momentan sind die beiden Käfige zu rollen, und muss wenn ich an die eine Seite zum Gleiderschrank will erst mal mit der Meute eine kleine vorsichtige Rundfahrt machen. Der zweite steht vor der Heizung und dem Fenster, sowie vor meinem Wohnzimmerschrank. Also auch hier ist es nicht einfach...

    Ja hab mich da auch schon reingelesen, also Häuschen wird es keine geben sondern einen kleinen Unterstand der die Lauffläche nicht einschränkt...

    Ich werde heute Abend nochmal genau Maß nehmen, und dann hoffen das ich wenigstens mit 60 cm planen kann... Ok, ist sicher nicht optimal, aber 2-3 Etagen mit 300x60 cm sind immer noch besser als die 150x75 cm Käfige die zudem jeden Tag bewegt werden müssen. So denke ich zumindestens...

    Also wohl 3 Etagen mit je 40 cm Abstand... 120x300x60 (HxBxT)
     
  8. #7 Niciola, 14.06.2013
    Niciola

    Niciola Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest dich vorm bauen mal für deinen Fernseher setzen und gucken wie hoch der stehen kann...
    Meiner steht auf etwa 1m Höhe und das ist schon recht hoch zum gemütlichen gucken.
    1,2m ... da musst du immer hochgucken, dass wird echt anstrengend, glaub mir ^^

    Können deine Schweine denn auch außerhalb vom EB laufen?
    Ich habe ja nun auch nicht den riesen EB,
    lasse sie aber immer wenn ich zu Hause bin raus und durchs Wohnzimmer 8wo sie stehen) toben.
     
  9. #8 Messi76, 14.06.2013
    Messi76

    Messi76 Guest

    Also da dass Bett riesig ist und ich nur abends fernsehe, fernsehe ich im liegen und wegen dem Bauch (der im Weg ist) ist der Fernseher jetzt schon recht hoch, wird aber noch gemessen vor der Skizzen-Zeichnung.

    Ja die Meute kann sich in meinem Appartment frei bewegen wenn ich zuhause bin.
    Steckdosen sind mit Kíndersicherungen versehen, Kabel sind in Kabelschächten (Metall) verbaut.
     
  10. #9 Messi76, 14.06.2013
    Messi76

    Messi76 Guest

    Soooo, nun nochmal genau gemessen und beschlossen den PC-Tisch zu opfern, da ich eh nur mit dem Laptop arbeite...

    Somit wäre ein Gehege mit 170 cm Breite und 80 cm Tiefe möglich und das ganze bei 40 cm Etagenhöhe auf 5 Etagen.

    Müsste das ganze jedoch verschiebbar machen, 2-3x die Woche.
    Aber da gibt es ja Schwerlastrollen...

    Ich denke, nachdem ich mir Eure Antworten zu Herzen nehme wohl die bessere Lösung. Breite für Tiefe opfern?

    Da ich das ganze stabil aber relativ leicht bauen möchte, würde ich die Böden mit Sperrholplatten bauen auf die ich mit Sprühkleber Teichfolie aufziehe.
    Welche Dicke sollten die Platten haben? Damit das ganze stabil wird und doch leicht?

    Und ich sehe bei Selbstbaugehege, immer wieder das die Vorderseite offen ist und nur mit Plexiglas eine Bande als Begrenzung befestigt wird mit 6-10 cm...
    Reicht das, hab Panik das sich die Meerschweinchen aus 1,60 Meter Höhe raus stürzen...

    Würde die Rückwand mit Sperrholz machen, seiten komplett mit Plexiglas und die 5 Etagen nach vorne offen gestalten, wo die Umrandung entfernbar ist zur Reinigung.

    Ich weiß, sind dann so 6,8 qm... etwas überdimensioniert, aber will für alle kommenden Eventualitäten gerüstet sein. Zuviel Platz hat glaub ich auch noch keinem Tier geschadet... und im Hinblick darauf das ich Richtung Gruppenhaltung tendiere wohl die sicherste Variante...

    Danke
     
  11. #10 Flora_sk, 14.06.2013
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Das wäre ein toller Ratten- oder Degu-Kasten, für Meerschweinchen jedoch völlig ungeeignet.
    Meerschweinchen sind Bodenbewohner... schwanzlos, kurzbeinig, rundlich und plump. Die kann man nicht in einem Kletter-Turm halten.

    Arthrose, Unfälle, Stress und Milben wären somit vorprogrammiert.

    Tut mir leid, aber da musst Du nochmals ganz gründlich über die Bücher.
     
  12. #11 Messi76, 15.06.2013
    Messi76

    Messi76 Guest

    Vielleicht falsch ausgedrückt... ich meine keine 5 offene Etagen, sondern 5 Etagen mit jeweils 170 x 80 cm - also kein Kletterturm.

    Halte auch schon seit über 16 Jahre Meerschweinchen und bin 36 Jahre alt, somit hab ich mir schon einiges an Informationen durchgelesen + eigene Erfahrungen. Aber es ist mein erstes Eigenbauprojekt - da ich die 1.400,- bis 2.000,- € die in dieser größe z.B. bei "Kleintiervilla" fällig werden sparen möchte und mein Budget so auf 500-600 € festlegen möchte. Und die meisten Gehege dort auch nur 120 cm breit sind.
     
  13. #12 Flora_sk, 15.06.2013
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Dann meinst Du, auf jeder Etage eine 2-er Gruppe? Ja, das ginge dann schon eher, ist aber nicht besonders "prickelnd" für Rudeltiere, nur zu zweit leben zu müssen.

    Na ja, also Klein***villa muss man ja nicht ausgerechnet als Vorbild nehmen... die sind alle zu klein und zu eng gebaut.

    Die einfachste Faustregel für Meerschweinchen lautet: Mind. 2 Quadratmeter Fläche für eine Kleingruppe von 3 - 4 Schweinchen. Damit hält man sie artgerecht im Rudel, und sie haben Platz für ihr Sozialverhalten. Auch Vergesellschaftungen sollten auf solch einer Fläche möglich sein, aber mehr als max. 4 Schweinchen passen nicht rein.
     
  14. #13 McLeodsDaughters, 15.06.2013
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    96
    Ich habe hier 2x 1,7 qm und bin derzeit am Umbauen, die derzeitigen Gehege haben 170x100 cm und 200x85 cm. In letzterem leben neben einem 2 1/2 jährigen Mädel noch zwei Rentner und selbst die nutzen die volle Länge.

    Der Neubau wird für die Renter etwas kleiner, 200x80 cm (statt 1,7 qm sind es dann 1,6 qm). Die andere Truppe (4 Schweine) bekommt 290x80 cm, weil das jetzige einfach zu klein ist. Das ganze ist Ebenerdig über Eck, sodass ich einfach ein Brett raus ziehen muss, wenn alle mal zusammen sein können (also wenn die Rentner nicht mehr sind, ist das geplant).

    Nunja, ich persönlich kann mich so gar nicht mit Etagenbauten anfreunden und 40 cm Luft zwischen den Etagen hört sich für mich relativ wenig an. Mein einer jetziger EB hat 40 cm Randhöhe und da noch was drauf? Ne, kann ich mir nicht vorstellen.

    Wenn ich das richtig sehe, hast du 2 Gruppen? Wofür, wenn du keine Durchgängigen Etagen machen willst, brauchst du dann 5 Etagen? Und wie gesagt wurde: Wenn mal richtige Gruppenhaltung ansteht, ist das mit den Etagen nicht sehr ideal.
    Zumal man bei Gruppen auf mehreren Etagen nur die Grundfläche zählt, die Etagen sind nur ein "Leckerlie" und auf 5 Etagen könnte ich mir durchaus vorstellen, das da jemand ne Etage für sich beansprucht und die anderen nicht rauf lässt.

    500 - 600 Euro find ich eig. fast etwas hoch, aber gut, kommt auf das Material an. Meine jetzigen Bauten haben mich knapp 120 Euro gekostet, der neue... weiß ich noch nicht. Da war das Holz kostenlos, dafür schlägt der PVC schon mit 36 Euro zu (wobei da auch 6,55 qm PVC für die Kaninchen dabei ist, was Anteilig 25,80 kostet, also nur die Meerlis haben für 10,20 Euro PVC).
     
  15. Yuliah

    Yuliah Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    59
    Gäbe es die Möglichkeit die beiden Gruppen miteinander zu vergesellschaften? Wenn ja, würde ich das machen und einfach ein Gehege bauen, ohne zig Etagen, eine einzige Fläche, so viel wie der Platz eben hergibt. Vielleicht könntest du einen Plan des Zimmers zeichnen, dann kann man besser gemeinsam überlegen.

    Du meintest etwas von 3 Meter Länge? Wenn du 70 cm * 3 m groß bauen kannst, wäre das für vier doch vollkommen ok. Keine Etagen drüber, die nehmen doch das ganze Licht weg und werden nicht benötigt. Wenn man die Gruppe nicht zusammen halten kann, dann mach entweder zwei große Etagen mit genügend Abstand (z.B. 80 cm). Eine Gruppe unten auf z.B. 70/80 * 200, eine oben mit denselben Maßen. Da brauchst du auch sonst keine Etagen, das ist wirklich unnötig, macht dunkel und eng, auch nicht gut zum reinigen. Am besten wirklich nur eine Fläche, die du dann z.b. auf niedrigen Ikea Lack-Tischen etwas erhöht stellen kannst. Da werden die Schweinchen am meisten von haben :-)
     
  16. #15 Flora_sk, 15.06.2013
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Hast Du Dir dieses Beispiel hier schon mal angeschaut?

    Das ist eine tolle Lösung für 2 Gruppen! Wäre das nicht auch machbar für Dich?
     
  17. #16 Messi76, 17.06.2013
    Messi76

    Messi76 Guest

    Also schon mal vielen Dank für die Antworten.
    Hab auch schon gründlich gemessen und Überlegungen gemacht.
    Also keine Chance was breiteres als 60 cm mit einer gesunden Länge hinzubekommen, ansonsten ist der Durchgang unter 20 cm für mich...
    Und die Beispiele sind alle recht schön, aber leider hilft es nichts wenn nicht mehr Platz vorhanden ist...

    Somit, und nach mehreren schlaflosen Nächte bleibt es beim Ursprungkonzept mit der Grundfläche von 170x80 und 5 Etagen... geht nicht anders...
    28 qm, 200x220 cm Bett, Kleiderschrank 3 Meter (der Rand voll ist), Esstisch mit 2 Stühlen, und Fernsehtisch mit 42" Zoll Fernseher plus Wohnwand für das Nötigste... (Ordner... etc...) Dann 1 Fenster, 1 Balkontüre, 1 Küchentüre, 1 Eingangstüre und das ganze länglich geschnitten... Da ist kein Spielraum für gewisse Konzepte.

    Aber meine Frage richtete sich eigentlich auch nicht um das Konzept sondern um die Plattenstärke und höhe der Plexiglas Umrandung. Diese Fragen konnte ich inzwischen recherchieren, bzw. mit einem Schreiner klären der mir den Holzzuschnitt macht.
     
  18. Yuliah

    Yuliah Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    59
    Ich versteh nicht wozu man 5 Etagen braucht. Wenn du halt nur 170 *80 hast, dann mach es eben so. Eine Variante für zwei Gruppen wurde dir ja vorgeschlagen. Die wäre doch ok in deiner Größe? Wenns eh nur zwei Tiere pro Gruppe sind, reicht die Fläche doch. Dann machst du halt zwei etagen mit mehr luft dazwischen. Bei 5 Etagen wirds doch nur dunkel und sehr anstrengend zu reinigen und die meeries brauchen es auch nicht. Da hast weder du noch die Tiere was davon.
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Flora_sk, 17.06.2013
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Genau! :top:

    "Mehrschweinchen" stehen bei solch engen Platzverhältnissen sowieso nicht zur Diskussion.
    Es ist zwar nicht optimal für die Schweine, aber wenn sie halt nun schon mal da sind, müssen sie leider damit klarkommen. :uhh:
     
  21. #19 Messi76, 18.06.2013
    Messi76

    Messi76 Guest

    Also wenn es demnach geht müssten wohl 90% der User hier Tierquäler sein.
    Denn wenn ich mir mal unter Eigenbauten anschaue was hier für Flächen vorhanden sind... zudem es bei 2 Gruppen auch nur 2 Etagen sind und für 2 Tiere 2,7 qm weit mehr sind als erforderlich da die Tiere Tagsüber im Auslauf in der Wohnung unterwegs sind / wenn ich zuhause bin am Balkon. Also mal mit den Füßen am Boden bleiben - denn nach Deiner Meinung wären hier sicher nur noch 10 User online! Sorry, musste mal gesagt werden!

    Und auch auf Etagen zu verzichten, der Bequemlichkeit halber und den Platz dadurch zu halbieren, ist auch ein super Tipp...
    Und warum 2-3 Etagen? Vielleicht des Platzes wegen?

    Also klinke mich hier aus, meine Informationen die ich benötigt habe, hab ich inzwischen extern über einen Schreiner erhalten.
    Ich höre gerne auf Vorschläge, gute Ideen, etc... aber dieser Thread läuft etwas in die falsche Richtung... Ich könnte mir demnach die Arbeit ja sparren, und den Empfehlungen folgen! Ein Gitterkäfig mit 120x60cm ist zu klein, also für 2 Meerschweine ist ein 140x60 cm Gitterkäfig passend.
     
Thema:

Hilfe zur Planung Käfig-Käfigeigenbau

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden