Hilfe!!!! unser Meerschweinchen frisst immer noch nichts

Diskutiere Hilfe!!!! unser Meerschweinchen frisst immer noch nichts im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich bin ziemlich verzweifelt..... Unser Kleiner frisst immer noch nichts. Er ist auch nun schon ziemlich mager geworden, war sonst...

  1. margit

    margit Guest

    Hallo,

    ich bin ziemlich verzweifelt.....
    Unser Kleiner frisst immer noch nichts. Er ist auch nun schon ziemlich mager geworden, war sonst immer etwas pummelig (weiss gar nicht was er gewogen hat) jetzt wiegt er nur noch 950 g und nimmt jeden Tag etwas 20 g ab, trotz Zwangsernährung.
    Er sitzt auch immer nur in einer Ecke und ist wie ein Igel zusammen gerollt. Ab und zu beisst er 2-3 mal in sein Grünfutter, Heu ist er auch wenig. Dann isst er wieder einen ganzen Tag nichts. Wühlt aber immer wieder in seinem Fressnapf herum?????
    Habe ja schon mehrere Tierarztgänge hinter mir. (Röntgen, Verdacht auf Leukose, Darmentzündung etc. -älterer Artikel von letzter Woche) Am Mittwoch sagte unser Tierarzt er könne nun nichts mehr tun. Da wohl alle zu behandelnten Krankheiten abgeklärt wurden. Man solle ihn nun beobachten und zufüttern. Nun macht es mir aber Angst, dass unser Meerschweinchen immer noch nichts anrührt. Wie lange kann es den nur mit so wenig Nahrung weiterleben??? Hat jemand von euch einen Rat???
    Manchmal sitzt es auch in seiner Ecke und knirscht mit seiner Zähnen , hat es dann etwa Schmerzen????? Außerdem ist uns noch aufgefallen, dass es manchmal wie Krämpfe hat. Und zwar merkt man es wenn er auch unserer Hand sitzt und beim Auflegen der Hand merkt man wie einen Krampf in seinem Rücken...

    Viele verzweifelte Grüße
    Margit
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra T., 05.11.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Margit

    Wurde eine hohe Dosis Vitamin C und Kalzium gegeben? Beide Mangelerscheiningen können die von Dir beschriebenen Symptome verursachen - vorallem auch Krämpfe.
    Knirschen ist in dieser Situation eine Zeichen von Unwolsein. Welche Körpertemperatur hat das Tierchen?

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  4. margit

    margit Guest

    Hallo Alexandra,

    vielen Dank für deine schnelle Nachricht. Nein, Vitamin C und Kalzium wurden nicht gegeben. kann ich beides in der Apotheke kaufen, oder muss ich zum Tierarzt? Wie ist die Dosierung ?

    Habe soeben mit unserem Tierarzt telefoniert. Bin wieder ziemlich fertig....... Er möchte unser Meerschweinchen am Donnerstag noch einmal sehen. Was er noch zur Diagnostik machen könne ist ihn Blut abzunehmen!!!!!! Um dann eventuell eine genaue Diagnose stellen zu können. Er sprach von einem Lebertumor.... Wie grausam!!!!!!!!!!! Wenn er aber so sehr abbauen würde, müsste eventuell eine Einschläferung in Bedracht gezogen werden. Um das Tier nicht weiter leiden zu lassen....Soll man noch eine Blutuntersucherung machen lassen ??? Oder wenn sein Zustand sich verschlimmert, dann eben Einschläfern lassen ? Wenn ich genau nachdenke, glaube ich nämlich schon an ein längeres Leiden (seit ca. 6-8 Wochen). Hat natürlich auch in der Zeit viel abgenommen.

    Viele Grüße

    Margit
     
  5. #4 Alexandra T., 05.11.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Margit

    Kein Vitamin C obwohl ein Mangel an diesem Vitamin eine sehr häufige Todesursache ist? Ich staune.
    Normalerweise verabreicht der TA dem Tier eine Spritze.

    Das erste was ich bei einem kranken MS tue ist eine hohe Dosis Vitamin C verabreichen. Vitamin C (Ascorbinsäure) bekommst Du als Pulver in der Apotheke. Gehen wir mal davon aus, dass es eine beinah 100%ige Ware ist. Dann würde ich in etwa 20ml Wasser 1g Vitamin C lösen und dem Tier mit einer Spitze 1ml verabreichen. Die Lösung muss man jedesmal neu ansetzen. Dreimal pro Tag verabreicht kommt man so auf 150mg Vitamin C in 3ml die man verabreicht hat. Bis zu 1g ist kein Problem für ein MS. Wenn Du nicht so mutig bist, gib nur zweimal eine Dosis. Es schadet dem Tier nicht - auch wenn es nicht nützen sollte. Dies tue ich etwa zwei-drei Tage lang. Ein krankes MS braucht normalerweise etwa 30mg. Bei Skorbut natürlich bedeutend mehr.
    Das Clazium würde ich eher über den TA verabreichen lassen.


    Ich würde das Tier noch einem anderen TA zeigen.
    Eine Blutprobe kann man machen. Durch veränderte Leberwerte könnte man erkennen, dass was mit der Leber nicht i.o. ist. Die heisst aber nicht dass es ein Tumor ist. Wie hat er diesen Lebertumor diagnostiziert?


    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  6. #5 Petra P., 05.11.2001
    Petra P.

    Petra P. Guest

    Hallo Margit!

    Wenn das Schweinchen in seinem Freßnapf wühlt und trotzdem nichts frißt würde ich mal genau seine Zähne, den Mund- und Rachenraum kontrollieren lassen!!!

    Irgendetwas bereitet ihm beim Fressen Schmerzen!

    Bis Donnerstag würde ich noch ordentlich Zwangsernähren und wie Alexandra schon geschrieben hat Vitamin C verabreichen!

    Versuche mal Babybreichen von Hipp, Apfel/Birne, Apfel/Pfirsich und Apfel/Banane werden ganz gerne genommen! Zusätzlich kann man auch noch Schmelzflocken geben!

    Viele Grüße

    Petra
     
  7. #6 petra lahann, 05.11.2001
    petra lahann

    petra lahann Guest

    Hi

    Nochmal: Geh zu einem anderen TA,
    wenn Du schreibst, wo genau Du wohnst, kann Dir jemand vielleicht einen empfehlen.
    Nicht aufgeben, ich denke, Dein schwein will leben.

    Grüße
    Petra L.
     
  8. #7 Anne, 05.11.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.11.2001
    Anne

    Anne Guest

    Hallo Margit!

    Meine Schwester Kicki würde Dir gerne antworten. Leider kann sie es noch nicht, da ihr die Bestätigungs-Mail fehlt. Deshalb habe ich Dir eine PN geschrieben und gebe Dir dort ihre Tel.-Nr. bzw. die E-Mail-Adresse. Wenn Du möchtest, setze Dich doch bitte mit ihr in Verbindung.

    Liebe Grüße

    Anne



    Hab`gerade gemerkt das es nicht möglich ist, Dir eine PN bzw. E-Mail zu schicken. Dann geb` ich Dir die E-Mail-Adresse an dieser Stelle. Also, sie lautet: kicki.mocky@t-online.de
     
  9. margit

    margit Guest

    Hallo Anne und alle anderen Schreiber,

    vielen Dank ihr habt mir wieder Mut gemacht. Wir werden noch kämpfen.....

    Meine e-mail-adresse lautet susanne62@hotmail.com für alle die mir eine mail zusenden möchten.

    Heute ist mir allerdings auch noch aufgefallen, dass unser MS manchmal so tut als würde ihn etwas zwischen den Zähnen hängen...... Nach Aussage unseres TA sind sie aber alle in Ordnung. Kann ich das glauben????

    Viele Grüße

    Margit
     
  10. #9 Petra P., 05.11.2001
    Petra P.

    Petra P. Guest

    Hallo Margit!

    Wie hat er denn in das Mäulchen gesehen? Hat er nur die Vorderzähne angeschaut? Oder hat er den Spreizer genommen???

    Ich würde das Schweinchen schleunigst nehmen und zu einem anderen TA gehen der sich mit Kleintieren gut auskennt!!!
    Er muss tief ins Maul gucken, vielleicht hat er zu lange Backenzähne oder es haben sich so kleine Widerhaken gebildet (mir fällt das Wort nicht ein) oder er hat eine Verletzung im Maul! Vielleicht auch eine Entzündung! Da ist bestimmt was faul!!!
    Warte nicht bis Donnerstag sondern geh zu einem anderen Tierarzt!!

    Viele Grüße

    Petra
     
  11. margit

    margit Guest

    Hallo Petra,

    unser TA hat mehrere Male in sein Mäulchen geschaut. Auch bekam er eine Narkose, um die Zähne zu überprüfen. Dabei wurde auch eine kleine Zahnspitze, die in Richtung Zunge gewachsen war, gezogen. Die Zahnbehandlung war bereits letzte Woche Montag...... Zur Behandlung haben wir noch RETARDON N mit dem Wirkstoff Sulfradimethoxin bekommen, die Behandlung erstrecke sich über 7 Tage.

    Wir wohnen in der Nähe von Mainz, vielleicht kann mir jemand einen guten TA empfehlen.

    Meine e-mail-adresse lautet:
    susanne62@hotmail.com


    viele Grüße

    Margit
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. BRUCE

    BRUCE Guest

    Hallo Margit,

    ..gezogen wurde Deinem Meeri die Zahnspitze sicher nicht - sie wurden gekürzt !!!!

    Bezügl. der Krankheit ist es ein leidiges Problem - wenn ein Schweinchen aufhört zu Fressen dann ist nur sehr schwer eruierbar, warum es das tut.
    Als erstes werden immer die Zähne angeschaut - bringt das nichts, wird versucht mit Entzündungen, Krebs, Lähmungen zu argumentieren......

    Meeris sind ohne Frage sehr heikle Patienten, jedoch gibt es
    ebenfalls ohne Frage sehr wenig kompetente Tierärzte.

    Versuch das Beste für Dein Meeri - Zwangsernährung klappt gut mit Baby-Karotten-Kartoffelbrei, vermischt mit gemahlenen Haferflocken und gemahlenem Heu.....Eines mußt Du auch berücksichtigen - wenn es kein Heu frißt, dann müßén ihm die Zähne wahrscheinl. bald wieder gerichtet werden....
    ..solange die Verdauung "normal" funktioniert ist es auch noch gut....

    Du hast in einem anderen tread auch vom "einschläfern " geschrieben - ich glaube, daß man bei Deinem Tierchen noch nicht mit absoluter Bestimmtheit sagen kann, ob und wann es wieder selbst zu Fressen beginnt...

    Bis zu diesem Zeitpunkt versuche Dein Bestes für das Tierchen ...

    BRUCE
     
  14. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margit,
    Ich hatte Dir ja schon in deinem anderen Beitrag kurz geschildert wie es meinem Schweinchen erging. Drei Tierärzte, erst der dritte hat die Ursache gefunden. Obwohl der erste Ta die Zähne untersucht hat,unter Narkose, konnte er dort nichts finden. Der zweite machte ein Röntgenbild und fand nichts. Erst der dritte Ta hat auf dem Röntgenbild etwas gefunden an den Zähnen. Vieleicht war es einach ein anderer Röntgenwinkel, aber es war dann deutlich etwas zu sehen.
    Nichts gegen die Kompetentheit Deines Tierarztes. Aber vieleicht übersieht er etwas, wie es bei mir der fall war.
    Geb nicht so schnell auf
    Liebe Grüsse
     
Thema:

Hilfe!!!! unser Meerschweinchen frisst immer noch nichts

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!!! unser Meerschweinchen frisst immer noch nichts - Ähnliche Themen

  1. Meerschweinchen knn Hinterbeine nicht mehr bewegen

    Meerschweinchen knn Hinterbeine nicht mehr bewegen: Hallo, mein Kastrat kann plötzlich nicht mehr laufen. Ist sonst wie immer frisst, quitscht vergnügt. Was merkwürdig ist er hat eine dreieckigen...
  2. Nagelpilz bei Meerschweinchen?,

    Nagelpilz bei Meerschweinchen?,: ...als ich gestern Pepper die Krallen geschnitten habe, habe ich festgestellt, das die Krallen an der einen Hand weiß und aufgequollen waren, sie...
  3. Weibchen brommelt immer alle an seit Wochen

    Weibchen brommelt immer alle an seit Wochen: Hallo, mein ältestes Weibchen shippo (Gut 1 Jahr alt) brommelt seit Wochen alle an . Sie tyrannisiert das Dorf sozusagen . Sie verjagt alle immer...
  4. 76187 junge Meerschweinchen abzugeben

    76187 junge Meerschweinchen abzugeben: Gegen Kastra-Kosten bzw Schutzgebühr: 3 Jungs (werden am 16.2. kastriert) und 1 Mädel aus einem Wurf vom 20.1. suchen ein neues zuhause. Ebenso...
  5. Meerschweinchen verändert farbe

    Meerschweinchen verändert farbe: Hallo, Hatte das jemand von euch schon mal beobachtet ? Mein Fry hatte bei der Geburt und also sag ich mal als Kind ganz hellbraunes Fell. Aber...