Hilfe Milben

Diskutiere Hilfe Milben im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Guten Morgen liebe Foris, ich bräuchte mal eure hilfe. Und zwar habe ich am letzten Freitag erfahren das ich Milben habe. Meine Süßen...

  1. Sabi

    Sabi Guest

    Guten Morgen liebe Foris,

    ich bräuchte mal eure hilfe.

    Und zwar habe ich am letzten Freitag erfahren das ich Milben habe. Meine Süßen haben das Mittel Stronghold bekommen.

    Ich habe dann Gehege und Häuser alles sauber gemacht. Meinen Boden geputzt.

    Jetzt habe ich heute Morgen wieder so ein Mistfieh auf meinem Boden gesehen, also gleich nach der Arbeit wieder wischen.

    Nun mal meine Frage, wie offt sollte ich den jetzt das Gehege sauber machen und die Häuser?

    Hatte noch nie Milben. :runzl:

    Vielleicht habe ihr ja auch so noch ein paar gute Tipps für mich, wie ich diese Biester wieder los werde.

    Ich danke euch schon einmal.

    Liebe Grüße Sabi und die :wusel:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    was sind das für Milben, die man mit bloßem Auge auf dem Boden sieht?
    Solche Milben hatten wir wiederum noch nie...
     
  4. Sabi

    Sabi Guest

    Hallo Katy,

    Naja, das ist halt so ein kleiner schwarz/brauner punkt gewesen der laufen konnte.

    so sah auch das tier aus was ich mit deim TA hatte, die sagte mir dann das dies eine Milbe sei.
     
  5. NILE

    NILE Guest

    Milben

    :wavey::wavey:

    Den Käfig, Stall oder Gehege ganz normal reinigen, so wie du es immer tust. In ein paar Tagen ist das vergessen. Ich hatte bei meinen Fellnasen vor kurzem auch üblen Milbenbefall. Meine Mädels haben dann " Spot on " von beaphar bekommen, dies gibt es in Tuben z. B. bei Futterplatz. Die gibt man dann am besten direkt hinters Ohr und wiederholt das nach 2 Wochen nochmal und dann müßte es gut sein! Dies hilft bei meinen Fellnasen immer sehr gut. Falls eine Fellnase auch offene Stellen hat kannst du 3-4x tgl. auch noch Bephanten Wund- Heilsalbe drauf machen, hilft auch gut:-)


    Also, :daumen::daumen::daumen:
     
  6. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.512
    Zustimmungen:
    1.691
    Ich bezweifel das es Milben sind. Milben sind sooo klein, das man sie mit bloßem Auge nicht sehen kann. Selbst Pelzmilben kann man nicht mit bloßem Auge sehen, da sieht man nur die Kotanhäufung in Form eines dunklen Krümelchen.

    Vielleicht noch mal zu einem anderen TA gehen und das mal ganz genau abklären lassen?
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Wallaby, 07.08.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Es gibt schon Milbenarten die man sehen kann.

    z.b. die rote Vogelmilbe

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Vogelmilbe

    die Räudemilbe sieht man nur unter dem Mikroskop

    Viele Grüße
    Tina
     
  9. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    also ich würde Dir empfehlen das Bio-Maxan zu kaufen, dass kannst Du überall aufsprühen, auch aufs Schwein.

    Das zerstört den Chitin-Panzer dieser Biester...gib Deinen Meeris viele Vitamine, in Form von Frischfutter, dann sollte das bald der Vergangenheit angehören.

    Ach ja das Zeug gibt es bei Cavialand.

    LG Sabine
     
Thema:

Hilfe Milben

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden