hilfe, meine meerschweinchen sind doch kein gelegenheitskauf

Diskutiere hilfe, meine meerschweinchen sind doch kein gelegenheitskauf im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; folgendes problem: meine freundin, die überhaupt keine beziehung zu tieren hat, außer, dass sie sie süß findet will unbedingt meerschweinchen....

  1. liza

    liza Guest

    folgendes problem:
    meine freundin, die überhaupt keine beziehung zu tieren hat, außer, dass sie sie süß findet will unbedingt meerschweinchen. sie hat meine gesehen und findet sie jetzt auf einmal toll. (sie braucht dringend was neues...)
    ich hab ihr versucht den kauf auszureden, da ich mir sicher bin, sie kümmert sich nicht richtig darum. fragen wie: "ach werden die wirklich krank?", "muss ich da wirklich zum tierarzt?" oder "die kosten doch garnicht viel, oder?" sind da selbstverständlich. ich habe ihr erklärt wie teuer so schweinchen sein können, was der tierarzt kostet und dass sie ihr tier (auch wenn sie das so plant) nicht wegen einer nierenentzündung entweder einschläfern oder im käfig sterben lassen kann. mit "ach die werden schon nicht krank" wird alles schön geredet. grrrrrr sowas macht mich wütend, und dann auch noch bei meiner freundin!!!
    hat jemand von euch ein paar zahlen parat, was eure schweinchen kosten? ich will sie überzeugen nichts übers knie zu brechen. ich fühle schon wie das unsere freundschaft belasten wird :-( bei tieren kenn ich nix
    danke schonmal für eure hilfe
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sabine1964, 04.07.2007
    sabine1964

    sabine1964 Guest

    Also ich habe für meine Mädels alleine in diesem Jahr schon über 500.- Euro zum Tierarzt getragen. Für Futter, Streu, Heu und Kuschelsachen brauchen wir ca 50.- Euro im Monat. Nicht zu reden von den vielen Stunden Zeitaufwand ( machen wir Schweinefans ja gerne ) zum säubern, Auslauf geben bespaßen usw..
     
  4. markus

    markus Guest

    hallo, ich glaube hohe zahlen werden auch nix nützen.
    wenn du wirklich der meinung bist,ms-haltung ist nichts für deine freundin,versuche sie doch mal über die nicht zu unterschätzende arbeit,die diese tiere ja nun wirklich machen zu informieren.
    soll sie dochmal bei dir helfen saubermachen,so als beispiel.
    ihr das einfach nur ausreden ist nicht gut,sie sollte schon wissen und auch erleben,was es heisst tiere zu halten.
     
  5. #4 MeeriAnja, 05.07.2007
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    Ich hatte die Meerschweinchen auch unterschätzt. Ich dachte, es sind im Grunde nur große Hamster (schön mit Toilettenecke usw. ;) ).
    Ich dachte, die machen so 3-4 kleine Köddel am Tag, aber das sind ja wohl auch eher 30-40 Köddel. Und die essen sehr viel. Man denkt gar nicht, dass das alles in so ein kleines Tier reinpasst. Ich wusste also nicht, dass Meerschweinchen so einen schnellen Stoffwechsel haben.
    Und ich war davon ausgegangen, dass 1x die Woche Saubermachen (wie man es überall liest) reicht. Ich muss mindestens 2x die Woche reinigen + zwischendurch mal büschen. Von Krallenschneiden und Perinaltasche säubern wusste ich auch nix.
    Vielleicht weiß deine Freundin z. B. das auch nicht.
     
  6. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    nimm sie mal mit zum Misten, Krallenschneiden... und so, lass sie vieles selber machen, vllt. kuriert das.
    klee
     
  7. #6 Klostergarten, 05.07.2007
    Klostergarten

    Klostergarten Guest

    Prima Vorschlag!

    Der Ausmisttag heilt mich auch immer von Zukäufen *grins*
     
  8. Mel

    Mel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    115
    HI!

    Ich habe 8 Schweine, die kosten im Monat:

    1 Ballen Streu 8 Euro
    1 Ballen Heu 14 Euro
    Frifu ca 50 Euro im Monat

    Sind alleine pro Monat Kosten von 72 Euro. Also pro Tier ca. 10 Euro im Monat.

    Im letzten halben Jahr habe ich allein für Buffy ca. 300 Euro beim TA gelassen für Behandlungen, OP und Medikamente. Aber ich mache es gerne.

    Dann jeden Tag Pipiecken aus dem Stall nehmen und zweimal die Woche komplett saubermachen.

    Wenn man es genau überlegt ist die Kleintierhaltung, wenn mans richtig macht, recht teuer! Es ist nicht nur einmal Trofu für 99 Cent pro Kilo rein, eine Scheibe Gurke am Tag und fertig. Sie kosten viel Geld, Zeit und Liebe! Aber auch das mache ich gerne! Und zum TA fahren für Kleintiere ist für viele Leute keine Selbstverständlichkeit! Aber Meeris werden krank. Und das auch nicht gerade selten! Achja, Auslauf brauchen Schweine auch nahezu täglich, denn den ganzen Tag in einem Stall sitzen ist auch nicht schön. Ich als Mensch will ja auch nicht den ganzen Tag nur in meinem Zimmer sitzen und die Wand angucken.

    Erstausstattungskosten ohne Tiere liegen bei ca. 100-150 Euro.

    Ich hoffe du kannst sie irgendwie von ihrem Vorhaben abbringen!

    LG Mel
     
  9. #8 Schweinchenflüsterin, 05.07.2007
    Schweinchenflüsterin

    Schweinchenflüsterin Guest

    Uff, ja, Deine Freundin sollte sich das wirklich gründlich überlegen. Wenn man schweinifiziert ist, macht einem ja das Misten und zum Tierarzt fahren und Wohnung nach dem Auslauf wieder putzen nicht so viel aus. Aber es ist selbst bei ehemals vier und jetzt leider nur noch zwei Schweinen immer noch sehr viel Arbeit. Da kommt locker pro Tag eine Stunde zusammen. Und Köttel aufsammeln und Pipi wegwischen, verpieseltes Heu zusammenraffen und Stinkestreu auswechseln ist nicht gerade angenehm.

    Und Knete kostet's auch. Ich kalkuliere für zwei Schweinis im Monat :
    einen halben großen Sack Heu 4 €
    einen Sack Stroh 6 €
    ein Viertel große Streupackung 2,50 €
    Frischfutter (in graslosen Zeiten) 40 €
    Wäsche 12 €

    Sind 64,50 € im Monat, wenn ich richtig gerechnet habe.

    Tierarztkosten waren bei mir gottseidank bisher immer gering, aber einmal Tierarzt mit zwei Schweinen bei der Entdeckung von Haarlingen kann mit einmal Medikament (Stronghold) leicht bei 40 € ankommen.

    Vielleicht hilft's ja als abschreckendes Beispiel. :nut:
     
  10. Limaka

    Limaka Guest

    Weiß nicht, obs beim abschrecken hilft ;) aber mein Böbi hat mich in den ersten zwei Monaten, in denen er hier war, gut 200 Euro gekostet. Er war schon krank als ich ihn holte und hatte so viele "Wehwehchen" (u.a. dicker Grützbeutel, Befall von Haarlingen, Ausfluss aus der Nase, rasselnde Atemgeräusche, fettiges Fell, etc.), dass ich drei mal die Woche beim TA saß. Das kostete also nicht nur Geld, sondern vorallem Nerven, wenn man über eine Stunde trotz Termin beim TA warten darf.
    Ich habe es zwar gern getan, weil er einfach ein Traum von einem Schwein ist, aber jemand, der spontan denkt "Ich hol mir so ein zwei Meerschweinchen und die werden eh nicht krank", der wird von so einem kleinen Erfahrungsbericht vielleicht abgeschreckt.

    ...Wenn es aber alles nichts bringt und deine Freundin doch plötzlich mit Meerschweinchen da steht, hab am besten ein strenges Auge auf sie und frag immer wieder, wie es den Schweinen so geht... und halte lieber immer ne Liste mit Notstationen parat, falls sie genauso spontan sagt, dass sie sie wieder loswerden will, weil die ja so stinken, so langweilig sind oder so teuer sind :rolleyes:
     
  11. #10 Grisette, 05.07.2007
    Grisette

    Grisette Guest

    Ich würde sie wirklich auch mal auf die nervlichen Belastungen ansprechen, so wie Limaka schon schrieb.
    Was es für Sorgen macht, wenn die Kleinen nicht fressen wollen, abnehmen, erkältet sind oder Durchfall haben. Von aufwändigen Tumor-OP's usw. ganz zu schweigen.... Du kannst ja versuchen zu erklären, dass sie da wirklich unter Umständen alle zwei Stunden päppeln und auch nachts aufstehen muss.
    Vielleicht kannst du sie ja doch noch bezirzen, dass sie sich keine Tiere anschafft.
     
  12. #11 MopsisMum, 05.07.2007
    MopsisMum

    MopsisMum Guest

    Lass sie doch mal zwei Wochen deine Schweinchen hüten und zwar mit allem drum und dran. Sprich sie soll Futter für sie kaufen, muss sie sauber machen usw. usw.
    Ich denke danach hat sie dann nicht mehr so viel Lust auf "was Neues"
     
  13. #12 Biensche37, 05.07.2007
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!

    Kann man mit Überzeugungsarbeit eigentlich die Grundeinstellung der Menschen zu den Tieren verändern?
    Ich meine, wer noch nie einen Bezug zu Tieren hatte, kann derjenige Bezug bekommen?
    Ist jetzt eine generelle Frage.
    Ich habe so meine Bedenken, das solche Leute keine grundtiefe Zuneigung zu einem Tier aufbauen können. Ebenso denke ich, das diese Leute mit ihrer anfänglichen Fürsorge dann nach und nach doch nachlassen.

    Oder meint ihr, ich irre mich da?

    bine
     
  14. #13 laxoberal, 05.07.2007
    laxoberal

    laxoberal Guest

    etwas offt Topic: ein Ballen Heu für 14 €??? Ist das vergoldet???
     
  15. Jack

    Jack Guest

    Vielleicht sollte sich Deine Freundin lieber ein Plüschtier kaufen. Das kann man prima streicheln, aber es muß nicht

    -> täglich frisches Wasser und mehrmals täglich Futter bekommen
    -> wird nie krank
    -> braucht keine tägliche Zuwendung
    -> macht sein Gehege nicht dreckig.

    Und wenn es langweilig geworden ist, kann man es einfach in den Schrank stellen oder auch verschenken.
     
  16. #15 Fellnäschen, 05.07.2007
    Fellnäschen

    Fellnäschen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    46
    ot: ballen heu für 14 euro?????
    zahle 1euro dafür...sind die denn vom bauern? :eek:
     
  17. Drache

    Drache Guest

    Ruf deine Freundin jedes mal, wenn du sauber machen tust.Lass sie richtig mit anpacken. wenn du mal zufällig in nächster Zeit mit nem meeri zum Tierarzt mut nimm sie doch mal mit , vielleicht begreift sie es dann.
    Lass sie ruhig mal schuften und du schaust zu.Dann sieht sie was du alles leisten mußt.
     
  18. Mel

    Mel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    115
    Hihi. Das Heu ist nicht vergoldet :rofl: Aber ich bestelle es übers Internet und mit Porto lande ich eben bei 14 Euro. In meiner Nähe habe ich schon so viel Heu getestet und habe kein Vernünftiges bekommen. Also bestelle ich eben im Netz. Ist zwar teurer, aber immernoch billiger als dieses Tütenheu aus den Zooläden.

    LG Mel
     
  19. liza

    liza Guest

    also ich glaube der grund für ihr schweinevorhaben (es soll irgendein neues haustier zusätzlich zu ihren zwei mäusen sein) ist einfach langeweile. sie hat eine trennung hinter sich und will einfach ständig was neues. anstrengend puhh...

    sie ist der festen überzeugung tiere werden nicht krank, da sie auch selten krank wird und nie was ernstes hatte. krank werde nur ich und meine tiere... was weiß ich.
    das ist auch das was mich so ärgert und mir angst macht. ich kann das in meinem herzen nicht ertragen wenn ich dann diese zwei meeris in der wg küche sitzen sehe, dem einen geht es vuelleicht nicht gut und es geht keiner zum tierarzt. meeris schreien ja nicht, sie leiden still. das kann man schon mal leicht übersehen.
    oder mit sauber machen. ach heute hab ich keine lust, heute muss ich lernen, ne dann morgen. ne ne das macht den meeris nix. das ist nunmal ihre einstellung.
    sie ist sich der kosten und des aufwands einfach auch nicht bewusst.
    ihr habt recht, sie muss es selbst erfahren, aber ich glaube dafür angemessen wären eher 3 monate. so zwei wochen (also 4 mal käfig sauber) macht man ja gerne mal. schweine süß und interessant. meine popcornen oft und rennen durch den käfig. das findet sie so süß und lustig und sie sind auf die kühlschranktür traniert und quieken dann laut. also, dass sie das kapiert braucht es 3 monate.
    glaube irgendwann erzählt sie mir sie war in der zoohandlung und hat sich zwei gekauft und die sitzen dann innem 100er ... grrrrrrr man muss ja sparen.
    ich glaube zu nächsten saubermachaktion inclusive verpissten auslauf lade ich sie mal ein *g* dann soll sie sich solange um die süßen kümmern und kann beim pinkeln zugucken und später mithelfen die tücher zu waschen :top:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cypria

    Cypria Guest

    Gute Idee, lass sie schuften :top:
    Mir ist noch ein Gedanke gekommen, jammer ihr doch vor das die Tiere aus der Zoohandlung fast immer von Anfang an krank sind, davon können hier im Forum ein paar Leute ein lied Singen.
    Ausserdem kannst sie ja mal mit den Tierchen schmusen lassen (geb den Lieben vorher gut feuchtes Frischfutter ;) ) sie soll mal so richtig angepieselt werden. Wenn sie sich dann über die Viechlein total aufregt hast du schonmal was erreicht ;)
     
  22. #20 Tanja1974, 09.07.2007
    Tanja1974

    Tanja1974 Guest

    Bei derzeit 40 Schweinen etwa 150 € Kosten für Futter , Einstreu, Heu und Stroh, sowie Grünfutter......günstiger als bei einzelschweinen, weil ich logischerweise in großen Mengen kaufen kann ;)

    Tierarzt, kann ich nur sagen, werden auch mal ganz schnell 150 €, wenns mal was ernsteres ist.......
     
Thema:

hilfe, meine meerschweinchen sind doch kein gelegenheitskauf

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden