HILFE! Meerschweinchen nimmt trotz regelmäßigen Essens immer weiter ab ...

Diskutiere HILFE! Meerschweinchen nimmt trotz regelmäßigen Essens immer weiter ab ... im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo. Ich habe ein 4 Jahre altes Meerschweinchen namens Johnny. Dieser musste vor circa 3 Wochen eine Gebisssanierung über sich ergehen lassen....

  1. Jana88

    Jana88 Guest

    Hallo.
    Ich habe ein 4 Jahre altes Meerschweinchen namens Johnny.
    Dieser musste vor circa 3 Wochen eine Gebisssanierung über sich ergehen lassen. Er musste zwei Tage in der Tierklinik bleiben, hat dies jedoch scheinbar gut überstanden, denn nach ein paar Tagen begann er wieder normal zu fressen. Leider kam dazu, dass er sich bei dem Tierarzt eine Wurmerkrankung zuzog. Diese wurde mit einer Paste auf dem Rücken (2x in 2 Wochen) behandelt. Nun frisst er regelmäßig und auch ordentlich, jedoch nimmt er von Tag zu Tag immer weiter ab. Mal nimmt er 3g zu und den nächsten Tag 30g ab ... sowas ist doch nicht normal. Der tierarzt meinte, es würde nur noch ein Krebsuntersuchung womöglich Erkenntnisse bringen, da er äußerlich top fit ist. Nun ist die Frage, was könnte ihm denn fehlen? Soll es wirklich Krebs sein? Wenn mir da jemand helfen kann, wäre ich sehr dankbar :hmm:

    LG Jana (+ Johnny) :-)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sonali, 21.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2006
    Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hallo!

    Hast Du eine Aufstellung der Gewichte? Wie oft wiegst Du ihn denn?
    Ist Dein Meeri ganz allein?

    Gruss, Sabine
     
  4. #3 ratzfatz, 21.11.2006
    ratzfatz

    ratzfatz Guest

    Hallo,

    das tut mir aber leid für deinen Jonny. Ich würde auf jeden Fall die Krebsuntersuchung machen. Aber vielleicht hat er auch einfach noch einen Wütmer im Darm,wäre typisch das er dann normal frisst und doch abnimmt. Würde ihn aber auf jeden Fall untersuchen lassen!!!!
    Liebe Grüße und gute Besserung

    Sandra, mit Ratz,Fatz und Poldi
     
  5. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    Ferndiagnosen sind halt schwierig...ich würde ihn nochmal einem anderen TA vorstellen, vielleicht sind die Zahnspitzen nachgewachsen oder es hat sich eine Brücke gebildet....andrerseits- wenn er normal frisst....aber dann kann es eigentlich auch kein Tumor sein- meiner Erfahrung nach fressen Tumorschweinchen immer weniger, weil der Tumor meist drückt und Schmerzen verursacht- trinken tun sie viel....
    oder hat er noch Würmer in sich- die ihm "wegfressen" was er futtert? Lieber nochmal zum Teriarzt!
     
  6. #5 Lollirock Star, 21.11.2006
    Lollirock Star

    Lollirock Star Guest

    Das muss ein Tierarzt untersuchen.
    Könnte auch Diabetes sein.

    LG
    Alex
     
  7. Jana88

    Jana88 Guest

    Danke erstmal für die schnelle Antwort ...
    Ja, also mein Johnny ist allein, aber dem hat das die letzten Jahre auch nicht gestört und seitdem er diese Tierklinik "besucht" hat is das so extrem mit dem Gewichtsverlust:
    29.10. - 908 g
    30.10. - Gebissanierung
    31.10. - noch in Tierklinik
    01.11. - 775 g
    02.11. - 780 g
    03.11. - 803 g
    04.11. - 795 g
    05.11. - 791 g
    . - 796 g
    . - 795 g
    . - 776 g - Wurmkur Teil 1
    . - 777 g
    . - 785 g
    . - 775 g
    . - 775 g
    . - 774 g
    . - 760 g - Wurmkur Teil 2
    . - 765 g
    . - 771 g
    . - 745 g
    . - 748 g
    . - 746 g
    . - 745 g
    21.11. - 724 g


    Wie du siehst wiege ich ihn jeden Tag ... nach der Wurmkur ( und jeweils eine Vitaminspritze) ging es bergauf aber 2-3 Tage danach wieder bergab. Der Arzt meinte die Würmer sind nun abgetötet, aber warum nimmt er dann ab, denn er frisst ziemlich reichlich und wo soll es denn hin^^ Der Kot is fast schwarz aber breiig und Urin normal, aber weniger als sonst, logisch eigentlich....

    LG Jana
     
  8. Jana88

    Jana88 Guest

    Der TA meinte aber es seien keine Würmer mehr da, aber ich werde mal einen anderen Tierarzt aufsuchen, vllt war er doch nicht die beste wahl. Aber man denkt immer eine große Tierklinik ist besser als ein "kleiner" Arzt vom Dorf *g*

    LG Jana

    PS: Schickt mir dennoch eure Ratschläge.... Für die bisherigen bin ich sehr dankbar :-)
     
  9. #8 fellkugelmama, 21.11.2006
    fellkugelmama

    fellkugelmama Guest

    Hallo Jana,

    das geht nicht so schnell. Du mußt Geduld haben. Lass dir vom TA Critical Care geben - das ist eine spezielle Kräutermischung zum Päppeln - misch es mit Babykarottenbrei (ohne Zusatzstoffe außer Wasser) und füttere ihn damit zusätzlich. Entweder aus einer Einwegspritze (ohne Kanüle) oder, wenn er´s mag, aus einem kleinen Schälchen. Außerdem würd ich ihm Bird Bene Bac geben, wenn der Kot breiig ist. Das ist ein homöopathisches Mittel zur Regulierung der Verdauung. Dein TA sollte dich da beraten können.
    Und - bitte!! - schenk deinem Johnny einen kleinen Kameraden! Meerschweinchen sind Rudeltiere.

    Gruß, Caro
     
  10. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Am Besten, Du besuchst mal einen anderen TA, um eben eine andere Meinung einzuholen:

    http://www.moehrenkiller.de/www.meerschweinforum.de/th.htm

    Zur Einzelhaltung: Woran kennst Du, dass es Dein Meeri nicht gestört hat, allein zu sein? Meeris sind Rudeltiere und sollten daher mindestens zu zweit gehalten werden. Hier mal was zum nachlesen:

    http://www.nie-allein.de/

    Und hier allgemeine Infos zum Thema Meerschweinchen:

    www.diebrain.de
    www.fraumeier.org

    Ich drück die Daumen, dass es Deinem Meeri bald wieder besser geht.

    Gruss, Sabine
     
  11. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    ja, aber täuschen oder was übersehen kann jeder mal....die Gewichtsabnahme ist krass- viel zu viel in der kurzen Zeit...stell ihn in jedem Fall einem anderen TA vor!
     
  12. Jana88

    Jana88 Guest

    Ich hatte bereits ein Meerschweinchen, auch allein und es ist 8 Jahre geworden. Außerdem ist mein Johnny putzmunter ... er springt immer vor Freude in die Höh' und auch sonst ist er sehr aktiv ... rennt immer durch unser Wohnzimmer (wenn wir aufpassen) ... Im prinzip ist er kerngesund, wäre da nicht die Gewichtsabnahme ....

    LG Jana
     
  13. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Naja, nur weil er nicht den ganzen Tag traurig in seinem Häuschen ist, ist es allein doch einfach viel zu langweilig. Schlage vor, Du liest Dir mal die Internetseiten durch, und am Besten kannst Du es feststellen, wenn Dein Meeri einen Freund hat. Auch in seinem Alter ist man lieber zu zweit... :slove2:
    Du möchtest doch auch nicht jahrelang allein ohne Artgenossen in einem Käfig sitzen oder?

    Gruss, Sabine
     
  14. Jana88

    Jana88 Guest

    Na mal sehen ... vor allem was meine Eltern dazu meinen, da ich ja solange auch nicht mehr zu Hause wohne und wahrscheinlich nicht die Meerschweinchen alleine versorgen kann :) ICh kann ja mal bescheid geben, falls es neuigkeiten gibt, sei es positiv oder negativ ....
    LG Jana + Johnny
     
  15. #14 Headspin, 21.11.2006
    Headspin

    Headspin Guest

    Huhu!

    Lebt er denn draußen oder drinnen? Es könnten ja evtl. auch Maden sein, die evtl. nicht von der Wurmkur getötet werden.Habe da glaube ich schonmal von einem Fall gelesen.
    Würde auch auf jeden Fall nochmal zu einem anderen TA gehen.

    Nur weil es alt geworden ist, war es doch nicht glücklich. Leider ist es oft so, dass Meeries in schlechter Haltung ( soll jetzt nicht auf dich bezogen sein) oder Schweinchen die allein sind, älter werden als Schweine, die artgerecht leben.

    Wenn er jetzt schon glücklich wirkt, wirst du staunen wie glücklich er mit einem neuen Freund sein kann :-)

    Lg tini
     
  16. Jana88

    Jana88 Guest

    Nee, es lebt ausschlielich drinnen. Außer im Sommer mal für ne stunde ein den Garten. Aber eigentlich bin ich in einer Zwickmühle wenn ich mir noch eins zu lege, denn wenn das eine stirbt ist das für das andere auch nicht gerade leicht und so muss ich wieder ein neues kaufen ... ist ja dann eine endlosschleife. Vllt will ich irgendwann mal keines mehr oder kann es zeitlich nicht eintakten, dann muss ich es weggeben und das glaub ich schaffe ich nicht :-(

    LG JANA
     
  17. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Wo wohnst Du denn?

    Vielleicht ist eine Notstation in Deiner Nähe, die Dir eben ein Meeri "leiht". Sollte Dein Meeri sterben, könntest Du das andere Tier wieder in die Notstation bringen.

    Ach ja, pro Tier rechnet man mindestens 0,5 qm. Meeris sind sehr aktive Tierchen und wollen deshalb viel rumlaufen.

    Sabine
     
  18. #17 ratzfatz, 21.11.2006
    ratzfatz

    ratzfatz Guest

    Hallo,

    also für mich hört sich das auch schwer nach Würmern an, da es nach der Kur imer kurz besser war. Würde auf jeden Fall nochmal einen anderen Tierarzt besuchen. Hat er denn eine Paste oder Tabletten zum schlucken bekommen?

    Achja und auf jeden Fall solltest du ein 2Tier dazu holen. Es ist und bleibt einfach gegen die Natur ein Meerli einzeln zu halten. Finde die Idee mit dem "Leihschwein" aus einer Notstation super....
    Liebe Grüße
    Sandra
     
  19. Jana88

    Jana88 Guest

    Der TA hat eine Paste auf den Hals geschmiert ... am Anfang hieß es es sei eine 3WOchenkur ... er hat aber lediglich 2 mal die Paste aufgetragen. Also ich werde aufjedenfall einen anderen TA aufsuchen.
    Danke für die vielen Tipps und Infos ...

    LG JANA
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ratzfatz, 21.11.2006
    ratzfatz

    ratzfatz Guest

    Also ich kenn das nur, das man die Paste in den Mund spritzt. Ist eine gute Idee mit dem anderen TA, und berichte mal, wie es wieter geht.

    Viel Erfolg...
    LG Sandra
     
  22. Tina12

    Tina12 Guest

    das lange leben eines einzeltieres hat gar nichts zu sagen. les dir mal bitte die seite komplett durch:

    http://www.nie-allein.de/

    klicke auf meerscheinchen -> argumente für einzelhaltung.

    dein schwein ist nicht glücklich, auch wenn es viele so meinen....
     
Thema: HILFE! Meerschweinchen nimmt trotz regelmäßigen Essens immer weiter ab ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen nimmt stark ab

    ,
  2. meerschweinchen frisst und nimmt ab

    ,
  3. meerschweinchen nimmt ab obwohl es frisst

    ,
  4. meerschweinchen nimmt immer mehr ab...,
  5. meerschweinchen nimmt trotz fressen ab,
  6. Meerschweinchen nehmen trotz fressen ab,
  7. Meerschweinchen nimmt immer mehr ab,
  8. eins nimmt zu und eins nimmt ab bei meerschweinchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden