Hilfe! Meerschweinchen abgehauen!

Diskutiere Hilfe! Meerschweinchen abgehauen! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Vor 2 Stunden sind meine 2 Meerschweinchen aus seinem Käfig abgehauen. Das eine Jungtier (5Wochen alt) hatten wir bei der dunkelheit...

  1. Bagi

    Bagi Guest

    Hallo!

    Vor 2 Stunden sind meine 2 Meerschweinchen aus seinem Käfig abgehauen. Das eine Jungtier (5Wochen alt) hatten wir bei der dunkelheit wieder finden können, doch das Männchen (ebenfalls 5 Wochen alt) ist noch draussen!!!:sauwütend :verw:

    Kurze Beschreibung vom Käfig: 2mx3mx50cm, Deckel mit Steinen an den Gittern beschwert. Inhalt: 1 Holzhütte, 1 Korkhütte, eine Plastikrohre und eine Hängematte. Meine Meeris (Die Mutter mit seinen 5 Wochen alten jungen) waren darin. Als ich nach Hause kam waren meine Viecher drassen und die Mutter noch im Käfig.


    Wetter draussen zur Zeit: nass :runzl: Wetterbericht hat über die Nacht kein regen und morgens auch nicht.

    Frage: Kann mein Meeri (das 5 Woche alte Männchen) die Nacht gut draussen überleben??? :schreien: Ihm stehen folgende Sachen zum Verkriechen zur Verfügung: alle obenerwähnten Hütten, Heu in allen Hütten mit Körner.

    P.S.: Die Meeris lasse ich morgen vom Tierarzt untersuchen, ich will nicht, dass sie wegen dem krank werden können. Ich melde mich auch, sobald ich das vermisste Meeri wieder bei den anderen habe, versprochen!


    Bitte, bitte gibt mir Rat, ob das Meeri es überlebben könnte. danke!!!!!

    Traurige, ärgerliche (über mich) Grüssen Bagi.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anne

    Anne Guest

    Hallo Bagi,

    das tut mir für Dich echt leid und kann gut verstehen, daß Du jetzt traurig und besorgt bist. Genau weiß ich es auch nicht, aber sterben wird es wohl nicht. Vor allem wenn es genug Verstecke hat. Kannst Du denn nicht noch einmal die Hüttchen kontrollieren. Vielleicht sitzt es in einer der Hütten. Wahrscheinlich wird es auch nicht weit gelaufen sein und sucht seine Mutter. Ich könnte mir vorstellen, daß es noch ganz in der Nähe ist.

    Sag doch Bitte Bescheid, wenn Du den kleinen Kerl gefunden hast. Ich drück Dir jedenfalls ganz fest die Daumen und denk`an Dich.

    Liebe Grüße

    Anne
     
  4. Bagi

    Bagi Guest

    Immer noch nichts!

    Hallo Anne.

    Ich war gerade draussen, aber das Meeri (Namens Spick) sitzt noch nicht in eines der Hütten. Ich mache mir mega Sorgen, denn ich habe im Garten 3 Igel gesehen (Mutter mit 2 Jungen). Das könnte ev. gefährlich werden für Spick. Ausserdem ist es eben nass draussen (es regnet zum Glück nicht, aber der Boden ist trotzdem nass). :schreien: Oh mann, ich könnte mir solche Vorwürfe machen! Aber ich meine, ich halte schon seit 7 Jahren meine meeris in diesem Gehege und es war das erste mal, als ein Meeri darin abhauen konnte. Ich frage mich ausserdem wo es abhauen konnte, denn der Deckel war ja gut befestigt an allen 4 Ecken und am Boden war keine Grube zu sehen, wo die Tiere abhauen konnten. Ausserdem weisst das Gehege keinen Riss oder ähnliches auf.....?!?


    P.S.: Die Meeris haben eigentlich während unserer Suche nach ihnen nicht gequickt und die Mutter nur, damit ich es merken sollte.


    Traurige Grüsse Bagi. :schreien: :mist:
     
  5. Anne

    Anne Guest

    Hi Bagi,

    Du brauchst Dir bestimmt keine Vorwürfe machen.
    Wir haben ja Gott sei Dank noch keine Minustemperaturen. Verhungern wird er zu dieser Jahreszeit auch nicht. Wenn Du ihn wieder eingefangen kann, ist es bei ihm sicherlich (vorsorglich) gut, wenn Du ihn auch mit zum Tierarzt nimmst und untersuchen läßt.

    Einen Versuch wert wäre es eventuell, das Gebrabbel der Mutter und Tochter mit einem Cassettenrecorder aufzunehmen und das dann im Garten bzw. Auslauf abspielen zu lassen. Wenn der Kleine Sehnsucht hat, wird er bestimmt versuchen, zu seiner Familie zu gelangen.

    Ich drück Dir weiterhin ganz fest die Daumen!

    Liebe Grüße

    Anne
     
  6. #5 Seraina, 08.10.2001
    Seraina

    Seraina Guest

    Hallo

    Stell doch deine Häuschen frei in den Garten mit Heu darin. (Heu ist wichtig als Grundnahrungsmittel! Ausserdem ist dieses trockener als die nasse Wiese) Wahrscheinlich wird es die Häuschen wiedererkennen (Meerschweinchen riechen sehr gut) und diese als Rückzugsmöglichkeit sehen. Übrigens ist dies besser als einfangen - ob im Dunkeln oder bei Tag.

    Ich glaube nicht, dass ihm die Igel etwas antun würde und ausserdem kann es vor diesen flüchten. Gefährlicher wirds beim Fuchs. Nun, ich würde mich wohl die ganze Nacht mit einer Taschenlampe auf die Lauer setzen. Wie sieht denn euer Garten aus? Kannst du diesen mit einer Taschenlampe absuchen? Oder kann es dadurch noch weiter entwischen? Das mit den Tonbandaufnahmen finde ich übrigens auch gut. So kannst du vielleicht auch hören, wenn es Antwort gibt!

    Ich drück Dir die Daumen! Liebe Grüsse Seraina
     
  7. Anne

    Anne Guest

    Hi Bagi!

    Gibt`s schon irgendetwas Neues zu Deinem Meerschweinchen?

    Liebe Grüße

    Anne
     
  8. Bagi

    Bagi Guest

    Aussreisser wieder bei den Anderen!

    Hallo zusammen!

    Ich konnte mein Meeri wieder einfangen, resp. es lief ganz freiwillig zu mir. :D Anscheinend hat Spike (das ausgerissene Meeri) bemerkt, dass es viel schöner ist im warmen (trockenen) Stall, als draussen! ;) Oh, mann! Was bin ich froh, dass er gesund und putzmunter wieder im Stall ist. Ich sags euch, ich konnte die letzte Nacht kein Auge zudrücken. :)

    Beim TA war ich gerade. Vor ca. 1 h war ich zurückgekommen. Spike geht es gut, der kleine "Ausgang" hat ihm nicht geschadet, meint der TA. Gott sei dank!


    Ach, übrigens: Spike hat einen Spitznamen von mir erhalten. Er heisst "Kolumbus"! Grund: Kolumbus wollte ja ursprünglich Indien entdecken, entdeckte dann ja Amerika. Bei Spike war das wohl ähnlich; er wollte wahrscheinlich etwas "bestimmtes" entdecken, entdeckte dann eben einen Igel, der in unserem Garten war!?! ;)

    Danke nochmals für die vielen Tipps, sie haben mir sehr viel geholfen!

    Grüessli vo de Bagi mit em Sunny-Boy, Petit Fleur, Jumsa & Spike (Kolumbus)
     
  9. Yvonne

    Yvonne Guest

    Gott sei Dank!

    Hoi Bagi

    Zum Glück "Ende gut - alles gut". Oh, ich habe so mit Dir gehofft, dass Du den kleinen Liebling wieder finden kannst.

    Behalte ihn nun mal gut im Auge, denn die Kleinen flitzen halt schon wie wild durch die Gegend.

    Gruss ond machs guet, Yvonne mit Dagi, Pinga, Daisy und klein Bubble
     
  10. Anne

    Anne Guest

    Hi Bagi,

    oh, das ist eine schöne Nachricht. Super, das der Kleine wieder da bist.

    Liebe Grüße

    Anne
     
  11. Eva

    Eva Guest

    Ausreißer

    Hallo Bagi!

    Gott sei Dank ist ja alles gut ausgegangen.

    Jetzt hat der kleine Mann aber sicherlich viel zu erzählen im Schweinchenstall ;-)
    Pass bloß auf, dass es ihm kein anderes MS nachmacht!
     
  12. Bagi

    Bagi Guest

    Kolumbus eintdeckte Amerika ähm ich meine meinen Garten!

    Hallo zusammen!

    Nun hatte ich herausgefunden, wie die kleinen Meersi aus ihrem Gehege entwischen konnten! Die kleinen zwei konnten nichts dafür! Ich hatte sie nämlich heute Nachmittag wieder auf der Wiese gehabt und da sah ich, dass einige Kinder meine Meeris aus dem Gehege nahmen. :verw: Da hatte Spike (auch Kolumbus genannt) ein Kind in die Hand ebissen und dies hatte sie fallen lassen. Das andere Meeri hatte dies wahrscheinlich auch getan, sie lief an diesm Abend ja auch im Garten herum.

    Natülich fragte ich die Kinder, ob sie meinem Meeris an diesem Tag auch herausgenommen hatten - sie bejahten meine Frage. Der Fall ist damit gelöst, aber ich finde diese Kinder echt frech. Ich liebe zwar Kinder, aber dass sie ohne fragen meine Meeris streichlen, finde ich daneben. Ich meine, hätten sie mich gefragt, dann hätte ich mir schon die Zeit genommen und hätte sie die Meeris streichlen lassen. Was meint ihr so darüber?

    Liebe Grüsse Bagi und ihre Schweinchen.

    :p
     
  13. #12 Michaela, 09.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo Bagi,

    also ich find es auch ziemlich blöd, dass sie die Meeries ohne zu fragen aus dem Gehege genommen haben. Sind die Kinder dann einfach so bei euch in den Garten gestiefelt? Hast du ihnen denn gesagt dass du das nicht okay findest und wie haben sie darauf reagiert?

    LG, Michaela
     
  14. Bagi

    Bagi Guest

    @ Michaela

    Hallo!

    Das habe ich den Kindern gesagt, dass sie das nie wieder tun dürfen. Sei es in meinem Garten oder in einem anderen! Ich sagte ihnen auch noch, wenn sie die Meeris streicheln wollen, sollen sie bei meiner Haustüre klingeln und wenn niemand da ist, müssen sie es später einmal versuchen. Ausserdem hatte ich ihnen noch mittgeteilt, wie und wann wir die Meersi gesucht und gefunden hatten und dass ich deswegen mit ihnen zum TA gehen musste. Ich hoffe sehr, dass sie das nie wieder tun werden.

    Mehr hatte ich ihnen nicht mehr gesagt und die TA-Rechnung bezahle ich, nicht die Eltern der Kindern, ich denke sie haben es begriffen, eines der Kinder hatte ich mit meinen Worten sogar zum weinen gebracht (was ich aber nicht wollte, ich hatte in einem vernünftigem, ruhigen Ton mit den Kindern gesprochen). Naja, meine Meeris sind kerngesund laut TA und ich bin froh, dass ich sie wieder gesund und glücklich habe, es hätte schlimmer ausgehen können!!!:hmm:

    Was meinst du dazu? Hätte ich etwas besser machen können oder wie hättest du das den Kindern erklärt?

    Liebe Grüsse Bagi.:)
     
  15. Taneli

    Taneli Guest

    also ich bin ja froh für dich, dass du deinen "kolumbus" wieder hast. habe die geschichte mit interesse mitverfolgt.

    aber was die kinder da gemacht haben, finde ich echt daneben. bevor man so etwas macht, fragt man doch zuerst. ist jedoch meine meinung und als kind habe ich nie so etwas gemacht. ich habe immer gefragt.

    mich würde auch interessieren, wie sie reagiert haben.

    liebe grüsse
    tanja
     
  16. Tina

    Tina Guest

    Hi

    Habe dein Ausreiß-Nerven-Geschichte auch mitverfolgt, und freue mich mit euch, dass ihr euch wieder habt. Ein Schweinchen ist mir zwar noch nicht "abhanden" gekommen, dafür des öfteren (leider!) mein Hund...ich konnte dir sehr gut nachfühlen:ungl:
    Den Kindern hätte ich genau wie du geschrieben hast, ruhig aber dennoch sehr bestimmt die Meinung gesagt. Meiner Mienung nach genau richtig wie du gehandelt hast!

    Liebe grüße und Weiter alles gute

    Tina mit Piefke, Hadji und Anton
     
  17. #16 Michaela, 09.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo Bagi,

    ich denke du hast schon ganz richtig reagiert.

    LG, Michaela
     
  18. Bagi

    Bagi Guest

    @ alle die die Geschichte von "Kolumbus entdeckte meinen Garten" mitverfolgt hatten!

    Hallo!

    Das war wohl was ganz nerviges, was diese Kinder getan haben. nun, geschehen ist geschehen. Ich denke, der kleine Ausreisser hat hoffentlich auch gemerkt, dass er in meinem Schweinchen-Stall etwas auf die Beine gestellt hat. Ich jedenfalls bin froh, dass ihm nichts schlimmes passiert ist. Bei der grossen Suche-Aktion hatten sich nämlich auch meine Eltern beteiligt (sie waren schon einbisschen genervt, aber was solls, sie hatten sich schon wieder beruhigt zum Glück).

    Hiermit möchte ich eigentlich noch allen Forum-Mitglieder danken, die mir Tipps geben konnten. Und ich hoffe sehr, dass eure Meeris nicht auf solche Gednaken kommen, wie meine! ;)


    Liebe Grüsse

    Bagi mit Sunny-Boy, Petit Fleur und den 2 Aussreisser (Jumsa & Spike)
     
  19. #18 Seraina, 10.10.2001
    Seraina

    Seraina Guest

    Kinder

    Hallo Bagi

    Ist ja unglaublich was da passiert ist! Deine Meerschweinchen hätten wegen diesen Kindern sterben können! Gut wenigstens haben sie zugegeben, dass sie sie rausgenommen haben, aber dennoch - ich wäre ausgerastet! Ich bewundere Dich, dass Du das mit ihnen klären konntest ohne auszuflippen. Das ist ja eigentlich auch richtig, aber das geht mir echt zu weit. Ich bin auch dafür, dass man Kindern mit reden etwas beibringen soll, aber das hätte bei mir die "Schmerzgrenze" überschritten. Stell dir mal vor, was alles hätte passieren können! Klar die Kinder sind sich dessen wahrscheinlich nicht bewusst, aber sie müssen doch wissen, dass man nicht einfach bei jemandem ein Meerschweinchen aus dem Gehege nimmt! Wenn ich sie erwischt hätte, dann hätt ich ihnen (Sorry) grad eine geknallt.

    Nun, da ich mich kenne und auch meine Nachbarskinder habe ich an jedem Türchen und an den Deckeln Schlösschen angebracht. Ich find das echt nicht in Ordnung, was sich diese Kinder erlaubt haben.

    Zum Glück ist alles nochmal gut gegangen!
    Liebe Grüsse Seraina
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Funny

    Funny Guest

    Hallo Bagi!

    Es freut mich, dass dein Kleiner wieder da ist. Das ist aber echt der Hammer, was die Kinder sich da erlaubt haben. Ich glaube, ich wäre völlig ausgeflippt, wenn die das mit meinen Meeries gemacht hätten. Wie alt sind die denn?
    Naja, ist ja alles nochmal gut gegangen.

    Viele Grüße, Stephie
     
  22. Bagi

    Bagi Guest

    Kinder und Meeris

    @ Seraina!

    Hallo Seraina!

    Das kannst du laut sagen, dass die Kinder zu weit gegangen sind. Du kannst mir glauben, es fiel mir nicht gerade leicht, den Kindern dass schonend beizubringen, dass sie das nie mehr tun dürfen. Ich war sehr zornig auf sie. Dennoch darf man die Kinder nicht schlagen. Mit Gewalt erreicht man nämlich gerade das gegenteil als man gerne hätte. In solchen Fällen ist es besser, wenn man zuerst sich beruhigt, tief durchatmet und währenddessen überlegt, was man am bestensagt. Keinesfalls darf amn Kinder schlagen. Schliesslich gehen sie erst in den Kindergarten und mache gerne einmal etwas, was nicht erlaubt ist. Sie machen (wie du und ich) fehler und lernen davon. Diesen Fehler sollte man ihnen nicht übel nehmen, sondern Geduld und Verständnis für ihre Fehler aufbringen und ihnen andere Lösungen sagen, wie sie eigentlich richtig handeln sollten. So lernen es diese Kindern viel schneller - eben: Geduld bringt Rosen!

    Ausserdem hätten, wenn ich die Kinder geschlagen hätte, ihre Eltern auf den Hals gehabt, und dass kann unangenehme Folgen für mich haben.
    Ein anderer Grund, weil ich mit den Kindern vernümftig gesprochen hatte ist, dass ich durch Schläge und zorniges Sprechen, drohen etc. das Selbstvertrauen der Kinder geschwächt oder "missbraucht" hatte. Und das will ich nicht. Ich denke in solchen Fällen reicht schon ein Gespräch, ev. kurz noch die Eltern informieren.

    Ich weiss, du hättest anderst reagiert, wie ich. Aber ich war als sie gegangen waren auch total sauer auf sie. In solchen Fällen gehe ich oft Joggen. Mir persönlich hilft das, meine Wut oder mein Frust auf irgend etwas auzreagieren. Falls draussen dann schlechtes Wetter ist, renne ich einpaarmal unsere Treppe rauf und runter, bis ich das Gefühl von Münigkeit spüre. Und so reagiere ich meinen Frust ab. Hier kommt nämlich niemand zu schaden.

    So, ich wünsche dir noch einen schönen Abend und eine schöne Zeit mit deinen Meeris!


    Gruss Bagi.
     
Thema: Hilfe! Meerschweinchen abgehauen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen abgehauen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden