Hilfè Kokzidien im Bestand

Diskutiere Hilfè Kokzidien im Bestand im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo komme gerade mit meinem Durchfallschweini vom TA. Es hat Kokzidien, und damit mein gesamter Bestand. Nun habe ich ein Mittel...

  1. Randy

    Randy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    52
    Hallo

    komme gerade mit meinem Durchfallschweini vom TA. Es hat Kokzidien, und damit mein gesamter Bestand.

    Nun habe ich ein Mittel mitbekommen, mit dem ich alle Tiere behandeln soll und das Gehge reinigen. Reichen die Maßnahmen schonaus.

    Wie kritisch ist die Situation?

    Ist es ansteckend für Kinder, meine Kids haben auch Durchfall.

    Bitte dringend Hilfe.

    Michi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Randy

    Randy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    52
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Guten Morgen,

    ich habe gestern alle Schweinis erst einmal behandelt, sie sitzen jetzt noch oben in einem noch "ungesäuberten Bereich".

    Unten habe ich alles gesäubert, ausgewischt und mit Desinfektionsspray abgesprüht. Das PVC fliegt weg, genauso wie fast alle Häuser und Korkröhren, die kaufe ich neu.

    Ich habe dennoch ein paar Fragen.

    Reicht normales Desinjektionsspray für den Haushalt? Sollte ich noch einmal mit einem anderen Desinfektionsmittel arbeiten? Brauch ich spezielles?
    Macht es was, wenn die Meeris bis heute Abend noch auf der alten, verseuchten Streu sitzen? Ich kann sie leider nirgendwo anders hin setzen.

    Mein Plan für heute ist, neues PVC kaufen, neu einstreuen (vllt sogar erst einmal Hobelspäne, sie wohnen sonst auf Leineneinstreu). Dann täglich die Streu raus, ich kaufe heute auch nochmal neue Besen und Kehrschaufel, die alte geht auch in den Müll. ( mit der mache ich nur noch oben sauber).

    Hab ich was übersehen?
    Häuser wegschmeißen -- werden neu gekauft
    PVC wegschmeißen
    Säubern, heiß auswischen, desinfizieren, neu einstreuen (der obere Bereich bleibt gesperrt)
    einzelne Häuser heiß abwaschen, abspülen, desinfizieren und austrocknen lassen (sollte ich sie ausbacken?)
    altes Heu wegschmeißen (ist sicher kontaminiert)
    Heu nur über Heuraufen (ich habe keine andere, vllt nehme ich Socken und hänge die auf)

    Könnte ich auch das Frischfutter so klein schneiden, dass sie es direkt fressen müssen und somit nix auf die Streu kommt und nicht kontaminiert werden kann?

    Inwieweit ist mit Verdauungsproblemen bei meinen anderen 4 Schweinis zu rechnen. Im Moment hat nur eines Durchfall. Die zwei Jüngsten liefern meerschweinische Spitzenkötel, meine zwei anderen Rentner haben auch normale Kötel. Verursacht das Mittel Durchfall ? Sollte ich allen zusätzlich Vitamin C und BBB und Vitamin B geben? (Medis wären da.) oder verkraften sie die Behandlung ohne Probleme?

    Sorry gestern war ich doch sehr durch den Wind.

    Vielen Dank

    Michi
     
  4. #3 Traudl, 27.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2015
    Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    1.280
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Kokzidien hatte ich zum Glück noch nicht, aber schon andere Infektionskrankheiten.
    Vitamin C würde ich geben, da es für die Immunabwehr wichtig ist. Vitamin B würde ich geben, da es als Nebenwirkung die Tiere zum Fressen anregt. Die Vitamine sind Wasserlöslich, ein zu viel wird also ausgeschieden. Auch würde ich ein Probiotikum dazu geben, das bekannteste ist bene bac
    In den Zoohandlungen gibt es Desinfektionsmittel für Tierzubehör. das ist für die Schweinis besser verträglich als die Haushaltsdesinfektionsmittel, die oft die Atemwege reizen.
    Leineneinstreu würde ich, obwohl ich ein ausgewiesener Eurolinfan bin, nicht nehmen, da das Zeug so fiesselig ist, das es sich überall verteilt. Überlege ob du für diese Zeit auf Fleece umsteigen willst, da du die viele Streu auch irgendwie loswerden musst. wenn du Einmalinkontinenzeinlagen verwendest, musst du auch nicht ganz so viel waschen
    Anja Ewrigmann schreibt in Leitsymptome bei Meerschweinchen Chinchilla und Degu, das Kokzidien streng Wirtsspezifisch sind, mach dir also keine Sorgen, wegen der Kids.
     
  5. #4 juppzim, 27.10.2015
    juppzim

    juppzim Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    46
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Wir hatten auch schon Kokzidien täglich sauber machen am besten mit einem Dampfreiniger, Häuser im Backofen aus backen .
    Päppelfütter besorgen (Oxbow Critical Care für Pflanzenfresser) damit du was da hast falls du Päppeln musst und Bene Bac . Ich wünsche dir kraft und deinen Meeris drück ich ganz fest die Daumen .
    http://www.diebrain.de/Iext-milben.html
     
  6. #5 Randy, 27.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2015
    Randy

    Randy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    52
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Hallo

    Danke für die Tipps,

    ich habe aber leider keinen Dampfreiniger. Mit dem Fleece hatte ich mir auch schon überlegt, habe aber leider für das Waschen kaum Zeit. Und die Mülltonnen sind jetzt schon voll.

    Ohweh, eigentlich wollte ich nächste Woche in den Urlaub. Ob das alles mein Mann schafft. Vielleicht begrenze ich doch die Schweinis für die Behandlungszeit auf 140 x 90 cm. So schlimm sind es die zwei Wochen nicht. Da müssen sie jetzt durch.

    Reicht auch nur eine Inkontinenzeinlage? Oder sollte da unbedingt was drüber? (Sonst kaufe ich Billig- Fleece-Decken und schmeiße die dann weg)

    Michi

    edit:
    Wo kaufe ich denn Einmalinkontinenzeinlagen? Gehen da auch die Einmalwickelunterlagen für Babys?
     
  7. #6 rosinante, 27.10.2015
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    3.022
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Hallo Michi,

    ich habe selber keine Erfahrungen, weiss aber nicht, ob es jetzt schon sinnvoll ist, neuen PVC ins Gehege zu legen.

    Oft wird empfohlen, die Schweins für die Behandlungszeit in Käfige zu setzen, damit das Saubermachen leichte ist.


    Wenn ichs richtig im Kopf habe, hatte Hoffix hier aus dem Forum auch schon Probleme mit Kokzidien, vielleicht kannst du sie mal direkt anschreiben.


    Vielleicht hilft dir auch das hier weiter:
    http://www.sifle.de/Desinfektion.htm



    Alles Gute,
    Rosi
     
  8. #7 Traudl, 27.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2015
    Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    1.280
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Einmalinkontinenzeinlagen gibt es im Sanitätshaus, Ich würde unbedingt Fleece drüber legen, da eine Seite aus Plastik ist und meine zumindest eine Geschmacksprobe nehmen würden. Hellen Fleece auf 90° in die Waschmaschine, ist schnell wieder trocken. Einmalwickeleinlagen sind glaube ich auf die Fläche bezogen teurer.
    wenn du einstreuen willst, so hat Weichholzgranulat bei geringem Volumen eine hohe Saugfähigkeit, ich finde es nur sehr hart für die Pfoten.
    Aber hier sind einige die das schon hatten, du bekommst sicher hier auch Erfahrungsberichte.
     
  9. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Ich habe damals den Tipp hier bekommen Oregano zu füttern, als Unterstützung. Wenn man googlt findet man auch Hinweise darauf, dass er gegen Kokzidien hilft. Ich habe damals viel frischen Orgeno gefüttert und wir waren die Kokzidien recht schnell los, auch ohne besondere Hygienemaßnahmen.

    Ansonsten muss ich mal fragen: machen die ganzen Hygienemaßnahmen überhaupt Sinn? Mein TA meinte damals, dass Stall desinfizieren usw. nicht viel bringt, da die Meeris ohnehin ständig Blinddarmkot aufnehmen und man dadurch nicht vermeiden kann, dass sie die Kokzidien wieder aufnehmen.
    Mein TA meinte auch, dass ist ein bisschen wie mit Milben, Kokzidien sind theoretisch immer da bzw. schleppt man schnell mal übers Futter ein. Auch gibt es Tiere die Träger von Kokzidien sind, ohne Symptome zu zeigen. Nur bei Stress bzw. geschwächtem Immunsystem käme es zu einer lawinenartigen Vermehrung der Einzeller im Tier mit den entsprechenden Symptomen.
     
  10. Randy

    Randy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    52
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Vielen Dank für die Antworten,

    so langsam legt sich das gefühlte Grauen. Nun befürchte ich nur noch die Nebenwirkungen des Medikamentes.

    Mal sehen, dann wird heute eingekauft, vorallem Müllsäcke. Und dann schmeiß ich im großen Stil alles weg. Es kommt ja zum glück weihnachten.

    Die fehlenden Häuser stört meine sicher nicht, da sie einen überdachten Eigenbau haben, da kann ich einfach noch ein Handtuch spannen.

    Bitte dennoch Daumen drücken

    Michaela
     
  11. #10 meerinna, 27.10.2015
    meerinna

    meerinna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    245
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Hallo,

    Dazu habe ich mal kurz eine Zwischenfrage: Wenn Kokzidien streng wirtsspezifisch sind, hieße das für mich im Umkehrschluss, dass "Meerschweinchen"-Kokzidien nur auf andere Meerschweinchen übertragen werden können, aber nicht auf Kaninchen oder Katzen etc. Wenn ich dann aber hier auch lese, dass man sich schnell Kokzidien durch das Futter (Wiese) einschleppen kann, gibt das für mich keinen Sinn, denn wir haben ja in der Regel keine frei laufenden Meerschweinchen auf Wiesen ...

    Kann mir das jemand erklären? Danke!

    LG
    meerinna
     
  12. #11 Traudl, 27.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2015
    Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    1.280
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Fr. Dr. Ewrigmann schreibt, das Kokzidien die Meerschweinchen befallen andere sind, als die, die der Chinchillas. Der Begriff streng wirtsspezifisch wird von ihr auf S.36 in ihren Buch gebraucht. Zu Kaninchen äußert sie sich nicht, das Buch beschäftigt sich ja nicht mit Kaninchen.
    Je wirtsspezifischer ein Parasit ist, um so unwahrscheinlicher ist eine Übertragung an eine andere Art, insbesondere wenn beide Arten sehr verschieden sind. Das heißt Meerschwein->Mensch geht sicher nicht. und das war das wesentliche für mich, da dort noch Kinder mit Beschwerden leben.
     
  13. Randy

    Randy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    52
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Hallo,

    hier mal mein aktueller Stand.

    Alle haben gestern das zweite Mal ihre Medizin bekommen, dazu noch Vitamin C und Vitamin B.
    Toya, mein Durchfallschwein noch zusätzlich BBB.

    Gravierende Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt. Sie liegen entspannt da, flitzen energisch weg. Alle verhalten sich normal, Toya ausgenommen. Sie ist halt nicht fit, aber auch nicht geschwächt. Ich denke es wird sie die nächsten Tage mit dem BBB und den Vitaminen auch schnell bessern

    Bis auf Toya hat keines der Schweinis Durchfall, alle fressen, wenn auch etwas weniger. (Toyas Durchfall sind nur weiche, unförmige Kötel, also keine "Pampe" mehr) Zumindest sind fast alle Gewichte stabil, und Heu wird der Möhre deutlich bevorzugt. Soll mir recht sein. Das weniger Essen kann mit dem "unattraktiven" Futterangebot zusammenhängen. Stimmt es, dass man Saftfutter wie Gurke weglassen sollte? Was sollte man sonst füttern? Aktuell bekommen sie Paprika, Möhre, Chinakohl. (Chicoree was leider aus)

    Toya hatte gestern Abend (vor dem Essen) weniger gewogen (ca 40 g). Ich stelle heute Abend einfach noch zwei Teller mit CC rein, vorsichtshalber. Schaden tut es ja nicht.



    zur Hygiene:

    Alle sitzen jetzt provisorisch auf Fleece mit Einmalkontinenzunterlagen drunter. Das Fleece und die Unterlagen tausche ich morgens und abends. Auf die frischen Decken kommt dann das Essen, so gibt es weniger Kontamination. Das Fleece wasche ich bei 90 °C ( 2 mal) und danach kommt es in den Trockner.
    Unter den Kontinenzeinlagen liegt PVC, habe mir extra 3 zusätzliche Stücke besorgt, die fliegen dann auch weg. Das jetzige bleibt bis nach der Pause, das zweite kommt zur 2 Behandlungsreihe und das dritte dann bis zur hoffentlich negativen Probe. (ich soll 3 Tage nach dem 2 Behandlungszyklus noch einmal eine Sammelkotprobe abgeben.)

    Habt ihr sonst noch Ideen?

    Danke
    Michi

    P.S. Der Durchfall bei meinen Kids ist auch weg, auch das Bauchweh. Und Männle kann Meeris fangen und Medis geben *Jippie*:einv::rofl:
     
  14. Randy

    Randy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    52
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Hallo

    heute sieht es nicht so gut aus. Toya frisst garnix mehr. Die anderen scheinen soweit ok, aber so schlimm es ist, ist glaube nicht, dass Toya es packt.

    Ich füttere sie jetzt mit CC zu, BBB bekommt sie auch und die Vitamine. Ich hoffe in den 3 Tagen Pause kann sie sich etwas erholen.

    Bitte drückt mir die Daumen.

    Michaela
     
  15. #14 rosinante, 29.10.2015
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    3.022
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Schlimm, dass diese ganzen Behandlungen bei Meeris immer voll reinhauen.


    Ich drücke die Daumen, dass sie es schafft!


    LG
    Rosi
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Randy, 30.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2015
    Randy

    Randy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    52
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Guten Morgen

    einen Teilerfolg habe ich, Toya frisst, auch wenn nur Eisberg und Petersilie, aber das frisst sie allein. Und ab und an einen Heuhalm.

    Dann heißt es die nächsten Tage weiter päppeln und mit Leckerlie zum Essen bringen. Die Kötel werden besser.

    Über den Berg sind wir aber noch nicht.

    Michi
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  18. #16 B-Tina :-), 30.10.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.654
    Zustimmungen:
    13.400
    AW: Hilfè Kokzidien im Bestand

    Immerhin ... Daumen & Pfötchen sind gedrückt! :daumen:
     
Thema: Hilfè Kokzidien im Bestand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kokzidien behandlung meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden