Hilfe! Knubbel am Kopf!

Diskutiere Hilfe! Knubbel am Kopf! im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr lieben, ich bin nun schon sehr lange hier im Forum "stiller Leser". Doch nun brauch ich dringend mal eure Hilfe :mist: Mein Samy (ca...

  1. #1 harlekin, 07.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    Hallo ihr lieben,
    ich bin nun schon sehr lange hier im Forum "stiller Leser". Doch nun brauch ich dringend mal eure Hilfe :mist:

    Mein Samy (ca 4 Jahre) verhält sich seit einiger Zeit sehr komisch. Die letzten 3 Tage bewegt und frisst er kaum noch. Vorher ist mir nur aufgefallen, dass er immer mehr als meine anderen Schweinchen getrunken hat.
    Nun war ich heute morgen bei meinem Tierarzt. Er stellte die Diagnose: Kieferathrose und event. Lungenentzündung :heulen:. Beim Abtasten des Kiefers zeigte Samy deutliche Schmerzen :( Er bekommt jetzt ein Antibiotikum sowie Schmerzmittel. Zusätzlich wird er von mir jetzt gepäppelt, da er nur noch 700g wiegt. Leider war ich mit der Behandlung sehr unzufrieden und werde mir heute Nachmittag eine zweite Meinung bei einem empfohlenen Tierarzt hier aus dem Forum einholen. Beim Päppeln entdeckte ich neben dem linken Ohr ein knubbel :heulen: Vermutlich ein Abszess? Er nimmt beim Päppeln gut Nahrung auf und is(s)t sogar ein wenig gierig.
    Ich bin nun total verzweifelt und habe ein schlechtes Gewissen, nicht schon eher etwas bemerkt zu haben.

    Wie schätzt ihr die Lage um ihn ein? Mir ist eure kompetente und ehrliche Meinung sehr wichtig und sie würde mir sehr helfen.

    Traurige Grüße,
    Christin
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    Das sieht mir doch sehr nach einem Zahnabszess aus! Man sollte dringend ein Röntgenbild der Zähne machen! Solange weiter päppeln.
    Ich weiß jetzt nicht , wo du wohnst , aber ich würd dir empfehlen, lieber gleich nem Zahntierarzt zu gehn, bevor du noch mehr Geld und Zeit verlierst.
    Zahnbehandlungen sind oft langwierig , können aber auch wieder aus heilen.
     
  4. #3 harlekin, 07.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    Vielen Dank für die Antwort!
    Ich wohne in Dortmund. Gibts da jemand kompetentes in der Nähe?
     
  5. Rosaly

    Rosaly Muigermama

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    72
    Der Schweigart in Holzwickede soll doch recht gut in Zahnsachen sein, wie ich bisher so im Forum gehört habe?
     
  6. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Genau der!:hand:
     
  7. #6 harlekin, 07.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    Och supi, danke! Da werd ich gleich mal vorbei schauen!
    Ich wirkt jetzt etwas wacher und frisst leicht...

    Danke euch schonmal!
     
  8. #7 harlekin, 07.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    nich ich sondern Samy natürlich :-)
     
  9. #8 *Krümel*, 07.01.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Etwas Besseres kann dir mit einem eventuellen Zahnschweinchen ja fast nicht passieren... ;)
    (Ich kann zwar nichts über Dr. Schweigart sagen, war noch nie dort und ich hätte es auch viel zu weit, aber viele hier sind sehr zufrieden - wobei es sicherlich auch andere gute zahnkundige Tierärzte für Meerschweinchen gibt, aber Dr. Schweigart ist hier quasi bekannt wie ein bunter Hund. :D )

    Viel Erfolg und alles Gute, ich drück die Daumen!
     
  10. #9 sternenflyer, 07.01.2013
    sternenflyer

    sternenflyer Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    11
    Das er wieder frisst kann mit dem Schmerzmittel zusammenhängen. Und sollte es ein Abszess sein, sit ein AB schonmal nicht schlecht. Hier liest man wirklich häufig viel Gutes über Schweigart! Lass dort die Diagnose absichern - denn nur mit Fühlen eine Arthrose feststellen zu können, ohne ein RöBi macht mich auch stutzig ;)
    :daumen:
     
  11. #10 Sternfloeckchen, 07.01.2013
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    @ harlekin: betrifft Dein schlechtes Gewissen wie geäussert:

    Sichtbare "Knubbel", die sich dann definitiv als Abszess diagnostizieren lassen (z. B. durch Punktion) können innerhalb von wenigen Stunden auf einen fortgeschrittenen Entzündungszustand hin entstehen. Insofern kann es passieren, dass es dem Halter gar nicht möglich war, "schon früher etwas bemerkt zu haben..."

    MS halten solange durch, wie bis sie gar nicht mehr können. Wenn sie gar nicht mehr können, ist es in Sachen Entzündung so weit gediehen, dass sich dann das am Körper sichtbar abszessierende Gebilde zeigt.

    Deswegen ist die Verhaltensbeobachtung bei MS so wichtig.

    Abszesse im Kieferbereich von MS verlangen eigentlich immer nach einem RöBi, um Gewissheit zu haben, was das wie an Knochen/Wurzeln vorliegen könnte.

    "Knubbel", die nicht einen Abszess als Hintergrund haben, wie z. B. Atherome (Grützbeutel) wachsen langsam an. Die entdeckt man ab irgendwann sichtbar/fühlbar z. B. bei Langhaartieren, aber in Kombination dazu liegt für gewöhnlich kein schlechtes Befinden vor.

    Viel Glück!

    LG von
     
  12. #11 harlekin, 07.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    soooo, Samy wure von der Ärztin behandelt, da der DR selbst beim Zahnarzt war :mist:
    Sie hat sich sehr viel zeit gelassen und ihn gründlich durchgecheckt. Lunge und Herz waren für sie normal. Sie ertastete einen geschwollenen Kiefer, sah jedoch von einer "Kieferathrose" ab. Sie schaute auch gründlich in den Mund und stellte leicht spitze Backenzähne fest. Durch die Anschwellung (Abszess) verschieben sich die Zähne, was deutlich an den Schneidezähnen zu erkennen ist. Der KNUBBEL am Ohr war zum Glück nur ein kleiner Grützbeutel :schäm:
    Sie will ihn Donnerstag erst operieren, damit der Abszess etwas größer wird und er durch päppeln mehr Gewicht bekommen soll. Hierfür hat sie auch das AB abgesetzt, da dies dazu führen würde, dass das Abszess nicht "wächst" und er nach der Absetzung des AB wieder nicht isst...
    Sie hat mir noch Kortison und ein Schmerzmittel mitgegeben...
    Habe den Schweinchen gerade Salat gegeben, Samy hat gierig aber vorsichtig gegessen :hunger

    Ich bin jetzt etwas beruhigter und hoffe, dass schnell Donnerstag ist und er nicht zu sehr leidet :wein:

    Ich danke euch für eure Hilfe!
     
  13. #12 harlekin, 07.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    So der Vollständigkeitshalber, er bekommt Dexamethason 0,07ml tgl. und Träumeel? 0,5ml tgl.

    :hmm:
     
  14. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Warst du jetzt beim Schweigart?
    Ich hoffe mal das beste!
     
  15. #14 harlekin, 07.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    ja war ich! Er war aber selbst beim Zahnarzt und Samy wurde von Frau DR Gackert behandelt. Während der Behandlung kam er jedoch zurück und schaute sich Samy noch kurz an, stimmte der Behandungsmethode auch ein.

    Ich hoffe nun in ´guten Händen zu sein!
     
  16. #15 harlekin, 07.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    nicht gackert sonder Dr. hackert :angel:
     
  17. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Dass das die Fr.Dr. Hackert beim Schweigart dann nicht selbst übernommen hat mit der Zahnbehandlung:D:lachkrampf:
    Sorry für den Witz.....bestimmt bist du in guten Händen!
     
  18. #17 harlekin, 09.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    Ich hätte da nochmal eine Frage:
    Kurz zur Info, das Abszess wächst und wächst :ungl: Jedoch habe ich das gefühl, dass Samy keinen Kot absetzt. Sein gewicht nimmt zu, jedoch fühlt sich der Bauch etwas hart an...aber vllt bilde ich mir das auch nur ein! Habt ihr da Erfahrungen mit? Kann das überhaupt sein, dass er keinen Kot absetzt? Soll ich vorsichtshalber beim TA anrufen? Hab die handynummer bekommen, da die heute zu haben :gruebel:

    Ich würde mich über Antworten von euch freuen!

    Traurige Grüße, Christin
     
  19. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Ja sicher kann das theoretisch sein , dass er keinen Kot absetzt.
    Das wäre dann aber ein Notfall!
    Frisst er denn überhaupt?
    Besser den Ta drauf sehen lassen!
    Mit der Verdauung ist nicht zu spaßen beim Meeri, wenn sie zum Erliegen kommt!:heul:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 harlekin, 09.01.2013
    harlekin

    harlekin Guest

    Nein wenn überhaupt knabbert er mal am Salat.... er wird ja vom mir gepäppelt, was er über sich ergehen lässt aber eher unfreiwillig :-(
    Dann rufe ich doch besser mal beim TA an. Morgen wird er ja operiert... Er hat jetzt seit Montag ca 60 g zugenommen! Ist das im normalen Bereich? Er bekommt so aller 2-3 Stunden 10 ml gepäppelt ( Gurke/Paprika/Tomate püriert mit Haferflocken und Rodi Care sowie Wasser).

    Ich mach mir so Sorgen :heulen:
     
  22. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Gewichts Zunahme ist ja immer schön, aber nicht, wenn hinten nix mehr raus kommt!
     
Thema:

Hilfe! Knubbel am Kopf!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden