Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

Diskutiere Hilfe Einzelhaltung unumgänglich im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi ich habe ein Problem und hoffe jemand kann helfen. Es geht um eine 5 1/2 Wochen alte Meerschweinchen Dame. Ich habe sie gestern bekommen....

Schlagworte:
  1. #1 Jannik, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    Jannik

    Jannik Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    Hi ich habe ein Problem und hoffe jemand kann helfen.
    Es geht um eine 5 1/2 Wochen alte Meerschweinchen Dame.
    Ich habe sie gestern bekommen. Und Zuhause gemerkt das sie einen Pilz unterm Auge hat.
    Ich möchte sie keinesfalls wieder zurücksetzten zu ihren alten Freunden, dann kann ich auch nicht so gut dafür sorgen das die Stelle behandelt wird. Geplant war es das sie mit ihrem Bruder Oppenheimer zusammen lebt bis ich passende Mitbewohner für die beiden finde.

    Nun bin ich heute zum TA gegangen und der hat mir bestätigt das es ein über die Luft übertragbarer Pilz ist. Wenn sie ihre Salbe bekommt soll ich sogar Handschuhe tragen. Oppenheimer sitzt nun deutlich unzufrieden in seinem Übergangs Käfig bis seine Operationsnarbe verheilt ist. (Im Auslauf ist es sehr Sandig an manchen Stellen deshalb dürfte er nicht von seiner Schwester getrennt im Auslauf leben die ersten 7 Tage.(DAnach nicht weil es sich ja über die Luft ausbreitet.)

    Sollte sich herausstellen das er schon angesteckt ist, ist das kein Problem dann gibt es halt ne Pilz-WG.

    Bis seine Schwester nicht mehr ansteckend ist dauert es mindestens 3 Wochen eher länger.

    Ich kann es keinem von beiden antun so lange alleine zu sein. Sie läuft schon die ganze zeit durch 9 Quadratmeter Gehege und sucht verängstigt nach Artgenossen und Oppenheimer naja der kommt eh nicht aus seinem Haus.:gruebel:


    Hoffe jemand hat ne Lösung bei der Oppenheimer sich nicht ansteckt und alleine bleiben muss.
    (Ich suche noch 2 Weibchen ab ca. 1 Jahr für meine zukünftige Gruppe also gerne PN an mich wenn ihr Abgabe Tiere ohne Pilz im Raum Schleswig-Holstein habt:post:)

    Um dieses Schweinchen geht es.
    !
    !
    V
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 piper_1981, 06.08.2015
    piper_1981

    piper_1981 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    17
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Ich würde die Zwei zusammensetzen und einfach vorsorglich Beide behandeln...
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  4. #3 Küsschen, 06.08.2015
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    1.441
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Also wegen Pilz trenne ich hier keine Tiere. Denn durch die Isolation gibt's noch mehr Stress und es heilt schlechter, wenn die Tiere Stress haben. Und nur weil ein Schweinchen Pilz hat, heißt es noch lange nicht, dass das andere es auch bekommt. Wenn es ein gesundes Immunsystem hat, ist es sogar durchaus realistisch das es gesund bleibt.
     
    Hanni, gummibärchen, Jojo :) und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Jannik

    Jannik Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Ja ich würde auch normalerweise auf ein gutes Imunsystem setzen. Aber sie sind 5,5 Wochen alt.
     
  6. Jannik

    Jannik Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Der Pilz ist noch nicht so weit das ich sie baden muss habe eine 15ml Salbe. Wenn ich damit vorsorglich ein ganzes Meeri einschmiere ist die morgen leer.
     
  7. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Es ist absolut nicht unüblich dass Jungtiere in dem Alter oder nach Absetzen von der Mutti einen Pilz bekommen.

    Ich habe noch NIE ein Tier einzeln gehalten wegen eines - sorry- banalen Pilzes. Das finde ich vollkommen übertrieben. Pilzsporen schwirren ständig durch die Luft, ein Tier oder Mensch dessen Haut und dessen Immunsystem intakt ist, steckt sich i.d.R. nicht an. Ein 5 1/2 Wochen altes Meerschweinchen wegen Pilz 3 Wochen zu isolieren würde ich nicht machen, in dem Alter braucht es unbedingt einen erwachsenen Sozialpartner, sonst steht es unter erheblichem Stress und der trägt nicht gerade dazu bei, dass der Pilz schnell abheilt im Gegenteil wenn du Pech hast gesellen sich noch Milben dazu.

    Salbe kann man auch gut per Wattestäbchen auftragen.
     
    Hanni, bianka, Jojo :) und 3 anderen gefällt das.
  8. Jannik

    Jannik Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Danke

    @Uddi den Pilz hatte sie schon bei ihrer Mutter aber ich überdenke das mit der Räumlichem Trennung nochmal ordentlich.
     
  9. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Wieso willst du denn ein ganzes Tier einschmieren oder war das jetzt überspitzt? Man behandelt die betroffenen Stellen im Bedarfsfall und mehr nicht. Vorsorglich behandelt man sowieso nicht, weil es nichts bringt.
     
  10. Jannik

    Jannik Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Wie finden ihr den die Idee die Züchterin zu fragen das kranke Tier zu bekommen?(Eines der Tiere hat einen vortgeschrittenden Pilz.
     
  11. #10 Amy Rose, 06.08.2015
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    1.418
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Du machst viel zu viel Heckmeck drum. Setzt beide zusammen und behandel das pilzschwein. Wenn das andere sich anstecken sollte, Shit Happens.
     
    Hanni, Nanouk, Katrina und 2 anderen gefällt das.
  12. #11 Traudl, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    1.328
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Ist der Bruder genauso alt? dann hätten die Tiere vor allem Stress wegen des Fehlens einer erwachsenen Bezugsperson, die Ihnen vermitteln kann, das bei dir alles in Ordnung ist. Wegen Pilz wurde ich nicht trennen. ja wenn es sich um 2 Jungtiere handelt würde ich noch ein erwachsenes gut sozialisiertes Weibchen gleich dazu setzen. Das baut den Stress ab und der Pilz heilt besser.
    Handschuhe sollst du vor allem tragen, weil der Pilz auf Menschen übertragbar ist. Das kommt nicht oft vor, ist aber möglich und äußert sich als runde Rötungen auf der Haut.
     
  13. Charly

    Charly Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    303
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Hallo,

    ich würde die Tiere auch nicht trennen. Meistens hatten die jungen Meerschweinchen hier auch Pilz. Finde ich überhaupt nicht schlimm und ist doch auch eigentlich gut zu behandeln. Manche Tiere sind da anfällig für und andere eben nicht. Vielleicht ist das Immunsystem von dem Bruder ja stabil genug und er wird gar nicht krank.
     
    Hanni gefällt das.
  14. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Ja, das denke ich auch. Mach dir nicht soviele Gedanken. Pilz ist lästig, aber nicht bedrohlich. Ich habe nie so ein Aufhebens gemacht. Wenn hier ein Tier mal einen Pilzbefall hat, behandle ich die betroffenen Stellen einmalig mit Lamisil Once und nach 1 Woche ist der Spuk vorbei (im Normalfall).
     
    Hanni gefällt das.
  15. #14 B-Tina :-), 06.08.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.972
    Zustimmungen:
    14.294
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Mein :engel: Notschweinchen Friedolin hatte im Alter von knapp 4 Wochen einen Pilz am Bäuchlein, war wohl Stress wegen der Entwöhnung. Friedolin war sehr sensibel.
    Der Pilz wurde eine gute Woche lokal behandelt, der Kleine blieb bei Mama und Geschwistern. Danach war der Pilz weg und ist nie wieder aufgetreten. Friedolin wurde nach der Pilzbehandlung komplikationslos kastriert, wog bei der Kastra 230 g.

    Kein anderes Schweinchen hat sich übrigens angesteckt.
     
    Hanni und gummibärchen gefällt das.
  16. #15 gummibärchen, 06.08.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.596
    Zustimmungen:
    3.767
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    :top: Sehe ich genau so und würde ich auch so handhaben!
     
    B-Tina :-) und Jannik gefällt das.
  17. #16 Jojo :), 06.08.2015
    Jojo :)

    Jojo :) Großgruppensklave

    Dabei seit:
    25.11.2011
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    280
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Ganz aktuell bei mir :

    Weibchen, 8 Wochen, mit ihrer Mutter und 18 Schweinchen in einem 15m² Außengehege mit zusätzlichen 7m² Innenteil. Da muss man halt 2-3 mal täglich durchs Gehege flitzen (bekommt Surolan drauf) um das kleine, flinke Tier einzufangen..aber so ist das halt..würde ich sie isolieren, oh je..ein Jungtier ohne Erwachsene, noch mehr Stress, alles kontraproduktiv.

    Ich isoliere nie Tiere, sei es eine Erkältung, eben ein Pilz, oder nach einer Kastra, was auch immer, ich halte das für so soziale Tiere einfach nicht gut.

    Edit : Besagtes Weibchen wird übrigens seit ca. 1,5 Wochen behandelt, jetzt wächst schon wieder Fell ;-)

    Ein Pilz ist echt eine "Krankheit" über die ich "froh" bin, dass es nichts schlimmeres ist.
     
    gummibärchen gefällt das.
  18. #17 Katrina, 06.08.2015
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    2.178
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Stimmt, sowas wie Pilz oder Haarlinge sind echt eine Wohltat im Vergleich zu anderen Erkrankungen ;) :hand:

    Also einfach beide zusammensetzen!
     
  19. #18 Krümelchen, 06.08.2015
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    175
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Ich auch!!

    Pilz ist wirklich harmlos gegen z. B. eine Lungenentzündung. Pilz sieht man, behandelt das mit z. B. Surolan und dann ist's wieder in Ordnung.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jannik

    Jannik Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Ok die beiden :wusel::wusel: sind jetzt wieder zusammen.

    Hatte sie kurz getrennt wie die TÄ mir empfohlen hat und die beiden hatten nur Angst. (Tut mir leid das ich es ihnen angetan habe:autsch::heulen: ich tue es bestimmt nicht nocheinmal :angel:

    Wegen der Frage ob keine alten Tiere dabei sind ich hatte 2 alte Weibchen die sich aber als weniger Weiblich entpuppten.
    Ich würde ja sogar ins Zoogeschäft gehen um ihnen schnellstmöglich eine gute Gruppe zu bieten aber da gibt es ja nur welche die genauso alt sind.
    Es brauch mir niemand sagen das es mehr als falsch ist dort welche zu Kaufen.

    Jedenfalls sind sie seit vorgestern bei mir und seitdem suche ich 2 ältere Weibchen.

    Habe auch gerade welche hier im Forum gefunden warte aber noch auf eine Antwort.

    Also nicht das jemand denkt das ich eine Krabbelgruppe plane.:rolleyes:
     
    Jojo :), Hanni, Charly und 3 anderen gefällt das.
  22. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

    Schön, dass sie wieder zusammen sind. Du hast nur auf deinen Tierarzt gehört, das ist nichts verwerfliches :)

    Hab grade gesehen, dass du ja schon ein Gesuch reingestellt hast. Ich hoffe, dass du schnell fündig wirst, was die 2 Weibchen betrifft und du dann eine richtig schöne Gruppe genießen kannst.
     
    B-Tina :-) und Jannik gefällt das.
Thema:

Hilfe Einzelhaltung unumgänglich

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden