Hilfe, brauche Rat wegen Arthrose-Schwein

Diskutiere Hilfe, brauche Rat wegen Arthrose-Schwein im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, bei meiner 5jährigen Bia wurde gestern an beiden hinteren Kniegelenken Arthrose festgestellt. Ich habe das Schmerzmittel...

  1. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    bei meiner 5jährigen Bia wurde gestern an beiden hinteren Kniegelenken Arthrose festgestellt. Ich habe das Schmerzmittel Loxicom mitbekommen das ich ihr tgl verabreichen soll.
    Im Internet habe ich jetzt gelesen das auch die homo.Mittel wie Zeel, Traumeel oder Diskus Compositum hilfreich bei Arthrose wären.
    Kann ich diese mit dem Schmerzmittel gleichzeitig geben?
    Und wie wäre die Dosierung?
    Leider läuft sie momentan kaum noch rum, sondern liegt den ganzen Tag in der Kuschelrolle.
    Ab wann wäre es ratsam sie erlösen zu lassen:schreien:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 monsterbacke, 27.07.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Ans Erlösen brauchst du erstmal noch nicht zu denken.
    Mit Arthrose können sie ganz gut leben, solange sie medikamentös gut eingestellt sind.

    Wir haben mit Hyalutidin DC, Flexivet go und Traumeel gearbeitet. Zusätzlich noch hochdosiert Vit B+C.

    Bei akuten Schub kam hier Metacam zum Einsatz.
    Du kannst die Mittel auch gleichzeitig anwenden.
     
  4. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
  5. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Und wie wäre die Dosierung vonTraumeel und Flexivet go?
    Da es die Tabletten ja nicht in Meerschweinchen Portionen gibt
     
  6. #5 monsterbacke, 28.07.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Schick dir mal PN, da öffentliche Dosierungsangaben unerwünscht sind.
     
  7. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön lieb von dir
     
  8. #7 Angie-Tom, 28.07.2013
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Bei Traumeel ad.us. vet. lieberdie Ampullen (Injektionslösung) oral geben.
    Einfachere Gabe und weniger Hilfsstoffe, alsin der Tablette.

    Das Hyalutidin DC ist super: Dosierung vom Pferd auf kg Körpergewicht vomMeeri runterrechnen.
    Besser beim TA abfüllen lassen, da eine ganze Flasche sehr viel ist und sonst ggf. nicht so lange haltbar ist.

    Habe mit der Kombi bei mehreren Meeris top Erfahrungen gemacht.
     
  9. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich entschieden, Bia vorerst mal mit Zeel und Traummeel zu behandeln plus zusätzlich mit Schmerzmittel.
    Bei dem FlexiGo finde ich die Inhaltsstoffe für ein Meerschweinchen nicht so passend.
    Zusätzlich will ich noch Teufelskralle anwenden und meiner Maus habe ich noch ein Wärmekissen bei Zooplus bestellt, da Wärme bei Arthrose ja hilfreich sein soll.
    Ich hoffe das sich dadurch ihr allgemeiner Zustand verbessern wird
     
  10. #9 marpheus, 30.07.2013
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Habe seit gestern das gleiche Problem... meine 6 Jahre alte Meerschweindame, welche etwas fülliger ist, hat auch diagnostizierte Arthrose der hinteren Gelenke... äußert sich momentan verstärkt durch einen Hoppelgang und überwiegendes Liegen. War gestern beim Tierarzt, ich bekam Metacam was ich ihr nun täglich geben soll, habe auch auch noch Zeel und Grünlippmuschelextrakt (weiß nicht genau welcher Hersteller, es war für Katzen oder Hunde) da, was sie nun lebenslang bekommt. Hyalutidin DC werde ich mir mal besorgen, wenn ihr sagt dass es gut ist. Ich würde mich über eine PN freuen wo mir jemand die Dosierung von Hyalutidin DC pro kg mitteilt, ebenso von Zeel und Grünlippmuschel für Hunde (Flexivet) falls ihr da Erfahrungswerte habt.

    Vielen Dank!

    Markus


    Aber ich schließe mich an: Arthrose kommt Schubweise, mal wird es besser, mal schlechter, aber wenn das Tier gut eingestellt ist ist es kein Grund, einzuschläfern, das Tier kann qualitativ leben, so auch die Aussage meiner TA.
     
  11. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde den Verdacht nicht los das es nicht Arthrose sondern die Satinkrankheit ist:schreien:
    Dabei dachte ich mein Bia-Schwein bleibt davon verschont, da die Krankheit normalerweise früher ausbricht und sie ist jetzt schon über 5 Jahre alt ist

    Ich werde sie jetzt am Montag röntgen lassen, für morgen habe ich leider leinen Termin mehr bekommen
     
  12. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ich würde mich nicht im Vorfeld verrückt machen!

    Laß ein RöBi machen um eine Satinkrankheit, Arthrose oder Spondylose auszuschließen bzw. festzustellen.

    Bitte achte darauf das Dein TA ein scharfes RöBi macht, weil nur so läßt sich 100% eine Satinkrankheit feststellen.

    Was gar nicht geht sind pauschalisierte Aussagen von wegen ach je das ist ein Satinschweinchen da brauchen wir gar nicht zu röntgen das hat das Schweinlein.

    Türrahmendiagnostiker braucht die Welt nicht! :boese:

    Wenn sowas kommt, Wutz nehmen und einen anderen TA aufsuchen.

    Arthrose und Spondy läßt sich sehr gut behandeln, ich gebe hier Metacam und Arnika bei Schüben, ca. 4-6 Wochen kuren mit Vermiculite D6 (Tabletten oder Ampullen je nach Verträglichkeit) diese Kuren halten ca. 1/2 Jahr, heißt ich wiederhole diese alles 5 - 5 1/2 Monate, dazu gibt es Silicea LM6 1x wöchentlich.

    Mit Zeel und Traumeel hatte ich dagegen nicht so langen erfolg, das wirkte irgendwann nicht mehr, was mich dann auf das oben genannte brachte.

    Mein Spondyschweinlein hatte eine Hinterhandlähmung, nu popcorned meine kleine Satindiva wieder und schikaniert ihre "Untergebenen" :rolleyes:


    LG Claudia
     
  13. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    So, gestern habe ich 2 Röntgenbilder machen lassen, und die Satinkrankheit konnte ausgeschlossen werden.
    Allerdings hat die akute Arthrose in den hinteren Kniegelenken, wodurch sie meistens nur noch liegt.
    Und ich wurde wieder darauf hin gewiesen sie einschläfern zu lassen, wenn ihr Zustand sich nicht ändern tut.
    Aber es kann sich ja quasi nichts daran ändern, den so eine Arthrose wird man ja leider nicht mehr los:schreien:
     
  14. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Probleme machen meist akute Schübe und die gehen vorbei. Also behandeln und 'gut'! Ich mache gerade gute Erfahrung mit Gelenk Aktiv (Inhalt: Teufelskralle, Silicea, Muschelextrakt). Im Akutfall gibt es auch Arnika und Traumeel. Distorsal (Rhux Toxikodendron) hilft auch im Akutfall gut.

    Macht sie sich denn nass? Hast du das Gefühl sie sei unglücklich? Frisst sie schlecht?

    Meine alte Dame (hat leider gerade ein akutes Problem, daher läuft sie im Moment eigentlich gar nicht) läuft normal auch nur noch ab und an kleine Strecken, da sie aber gut klar kommt und gern und viel frisst, ihre Augen klar sind, und sie aufmerksam für ihre Umwelt ist, wurde mir geraten nicht einschläfern zu lassen. Sie liegt allerdings auch nicht nur, sondern steht oder sitzt, läuft halt nur bedingt.
    Ich denke aber, das kommt auf das Tier an! Menschen im Alter sind auch oft fast nicht mehr mobil, der eine lebt gut damit, der andere nicht...
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Eben ist sie mal so gut es ging durch den Stall gewuselt, einen traurigen Eindruck macht sie mir überhaupt nicht und fressen tut sie auch noch normal.
    Allerdings hat sie meist einen nassen Popo da sie ja meist auf einer Stelle verweilt und er deswegen schon ein bissl Wund war.
    Das habe ich mit Zinksalbe behandelt und in ihrer Lieblingsecke liegt jetzt eine Fleecedecke damit sie es etwas weicher hat beim liegen.
    Einschläfern lassen möchte ich sie momentan auch noch nicht lassen, da sie ja sonst noch Recht fit ist die Kleine.

    Meinst du mit Arnika eine Salbe? Oder ist das Medi zum zum einnehmen?
     
  17. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Arnika als Globukis, ich gebe D6.

    Dann würde ich sie auch noch nicht gehen lassen!

    Eine Freundin von mir hat so ein hyperaktives wuseliges Tier, die hatte neulich ihren 1. Arthroseschub (mit >7). Mit ihr würde das auf Dauer nicht gehen, sie wird nervös und unruhig, wenn sie nicht immer und überall dabei sein kann.
    Meine Toff hier mit 8 1/2 war schon immer so, wenn alle 'spielten' sass sie irgendwo und futterte... Sie ist auch total zutraulich und ließ sich schon vorher einfach so rausnehmen. Die TÄ sagt immer ihr Herz schlägt keinen Schlag schneller vor Aufregung bei der Untersuchung!

    Mit dem Wundsein musst Du gucken. Toff wird so alle 2-3 Wochen hinten gebadet. Da sie besser läuft, wenn sie nicht im Einstreu versinkt hat sie auch Fleece um sich rum, was ich 2x täglich wechsle (trocken lasse und dann wieder verwende, bis es 'ihh' ist).

    Erstmal denke ich, wird es gut behandelt nochmal besser und ansonsten beobachte sie gut. Wenn Du das Gefühl hast, sie ist genervt oder 'kränklich' dann lass sie gehen, ansonsten warte erstmal ab!
     
Thema:

Hilfe, brauche Rat wegen Arthrose-Schwein

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden