Hilfe bei Eltern überreden!

Diskutiere Hilfe bei Eltern überreden! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo also ich hab ja leider nur ein schweinchen möchte aber unbedingt ein zweites also brauche ich eure hilfe wie ich ein zweites bekommen kann...

  1. #1 Mine-Maus, 18.04.2007
    Mine-Maus

    Mine-Maus Guest

    hallo also ich hab ja leider nur ein schweinchen möchte aber unbedingt ein zweites also brauche ich eure hilfe wie ich ein zweites bekommen kann so das meine eltern ja sagen MÜSSEN!!!

    bitte hilft mir
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katrina, 18.04.2007
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.667
    Zustimmungen:
    2.178
  4. #3 ponchini, 18.04.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Informieren, überzeugen

    Hallo,
    erst mal die Eltern gründlich informieren:
    Einzelschwein ist traurig
    Einzelschwein wird schneller krank, daher mehr Tierarztkosten
    usw, siehe Forum
    Wenn das nicht hilft, durch besondere Leistung Schweinchen "verdienen", z.B. eine gute Note.
    Wenn die Eltern trotz Info und tollem verantwortungsbewusstem Verhalten von dir immer noch hart bleiben: Trickkiste nutzen!
    :hüpf:
    Viel Erfolg!
     
  5. #4 Tinka81, 18.04.2007
    Tinka81

    Tinka81 Guest

    Huhu,

    was sagen denn deine Eltern, wenn du sie nach einem zweiten Schweinchen fragst? Was sind ihre Argumente dagegen?

    Ich finde, zwei Schweinchen machen nämlch auch nicht mehr Arbeit und Dreck als eins. Streu fliegt ja eh immer herum und füttern und ausmisten muss man auch ein Schweinchen. Daher machen zwei nicht wirklich mehr Arbeit (wenn das die Sorge deiner Eltern ist). --> Vielleicht ist das ja ein Argument für dich?
     
  6. #5 Schokomuffin, 19.04.2007
    Schokomuffin

    Schokomuffin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    9
    Wir schreiben einfach direkt an ihre Eltern ;) Dabei schreibt jeder ein Argument für das zweite Schwein. Und Mine-Maus zeigts ihnen dann wenn wir einige zusammen haben.
    Etwa so:

    Liebe Eltern von Mine-Maus,

    bitte erlauben Sie Ihrer Tochter, sich ein zweites Meerschweinchen anzuschaffen, damit das einzelne Schwein nicht vereinsamt und jemanden zum kuscheln und kommunizieren hat.


    Ist das nicht was? :D
     
  7. markus

    markus Guest

    hallo,
    ich glaube,die meisten eltern haben bedenken wegen ungewolltem nachwuchs.
    also bei den schweinchen :nuts:
    du solltest deinen eltern nachweisen können,dass es bei diesem oder jenem schwein nicht zu nachwuchs kommt.
    dafür kämen die aussagen von tierärzten oder tierheimen in frage,denen deine eltern auch vertrauen können.
    auf keinen fall die nächste zoohandlung,wenn du die nicht kennst.
    der hinweis,dass in zb. österreich einzelhaltung schon von gesetzes wegen verboten ist,sollte deine eltern eigentlich auch überzeugen können,dass an der schädlichkeit solcher haltung was dran ist.
    finde das prima,dass du das jetzt angehst.
    liebe grüße,auch an deine eltern.
     
  8. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mine-Maus,

    Frag deine Eltern, welche Gründe gegen ein zweites Meerschwein sprechen.

    Vorher suchst du dir eine ganze Liste von Argumenten gegen die Einzelhaltung zusammen (Meerschweinchen leben in der freien Natur in Gruppen, sie brauchen einen artgleichen Partner zum Kommunizieren, Österreich und die Schweiz verbieten die Einzelhaltung per Gesetz und auch das deutsche Tierschutzgesetz fordert die artgerechte Haltung von Tieren, zwei Schweinchen kosten im Unterhalt nicht viel mehr als eines, etc. - gibt noch mehr Gründe, das waren die, die mir auf die Schnelle eingefallen sind!) und entkäftest ihre Argumente...

    Dein Schweinchen ist ein Böckchen? Dann würde ich ihm als Zweitschwein ein weiteres Böckchen (ein Baby, so 4 bis 7 Wochen alt) dazusetzen - wenn's ein Weibchen sein soll, müsste er erst kastriert werden!

    Und: In dem Thread Mutter verbietet 2. Meerschweinchen geht's um das selbe Problem, vielleicht findest du da ja noch ein paar mehr Anregungen...

    Viel Erfolg,
    Sawyer
     
  9. #8 Frischling, 19.04.2007
    Frischling

    Frischling Guest

    Also meine Eltern waren auch gegen ein zweites Schweinchen.
    Begründungen:
    - zwei Schweine machen mehr Arbeit
    - zwei Schweine machen mehr Dreck
    - zwei Schweine stinken mehr
    - zwei Schweine fressen wesentlich mehr
    - der ist auch alleine glücklich
    - nachher sind wir wieder die Doofen, die sich drum kümmern müssen

    Was ich gemacht hab?
    1.) Mir einen Verbündeten gesucht. Sprich, mit meinem Vater geredet, ihm erzählt wie wichtig das mit den zwei Schweinen ist u. s. w.
    2.) Bewiesen, dass ich mich alleine um die Tiere kümmere.
    3.) Im Forum hier rumgefragt, wer Schweine zu verkaufen hat. Und dann einfach eins gekauft, das wurde dann Abends gebracht.
    Tja, und dann war es da. Dann hat auch meine Mutter gesehen, wie glücklich die beiden waren. Und dann gab es nie mehr die Frage, ob es erlaubt war oder nicht :hüpf:
     
  10. Fintje

    Fintje Guest

    Hallo Mine-Maus,
    und: schon Erfolg gehabt? Drücke die Daumen. Mit den tollen Tipps, die hier stehen, klappt`s bestimmt. Halt uns auf dem Laufenden.
     
  11. markus

    markus Guest

    "einfach eins kaufen" könnte als riesiger vertrauensbruch gewertet werden.
    wenn dann in der not mutti mal die schweinchen pflegen müsste.....
    nur du weisst,ob du deinen eltern sowas antun kannst.
    erweise dich lieber als vertrauenswürdige tochter.
    wir kriegen deine eltern schon noch rum :top:
     
  12. Smoky

    Smoky Tierhomöopathin

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    32
    Vielleicht trägt was rechtliches zur Überzeugung bei...in Österreich ist es sogar gesetzlich verboten, Gruppentiere wie Meerschweinchen einzeln zu halten.

    Alles andere wurde schon gesagt.

    Nicht locker lassen! Ich wünsche dir viel Glück!
     
  13. #12 Mine-Maus, 19.04.2007
    Mine-Maus

    Mine-Maus Guest

    danke allen vielmals!

    also das mit den argumenten das ein käfig zu klein wäre für ein einziges schweinchen oder das ich den käfig eh sauber machen muss auch wenn mehrere drin sitzen würden und so habe ich schon versucht bringt alles nichts..

    ich habe mir mal überlegt, weil ich in der (eigendlichen) winterzeit gelesen habe das jdm hier aus dem forum ein schweinchen sogar gefunden hat das ich auch eins besorge und meiner mum weiß mache das ich es gefunden hätte irgendwo bei den mülltonnen aber mein problem ist das ich leider nciht viel geld zur verfügung habe un dann auch keinen führerschein habe um irgendwo ein schweinchen abholen zu können und eine fahrkarte für bahn/bus habe ich auch nicht vllt gibt es ja hier im forum jdm der bei mir in der nähe wohnt (sb) und es mir "billig" verkaufen könnte das wäre richtig super!!!

    das mit diesem brief den ich dann für emine eltern ausdrucken könnte wäre keine schlechte idee vllt würden sie dann weich werden...

    danke noch mals vorallem von speedy ;-)
     
  14. markus

    markus Guest

    ich kenne deine eltern nicht,aber was machst du,wenn sie sagen:"gefunden?na,dann bring es wieder dorthin zuruck,wo du es her hast."
     
  15. #14 Mine-Maus, 19.04.2007
    Mine-Maus

    Mine-Maus Guest

    nein meine mutter würde es nie sagen sie würde höchstens sagen das wir es "aufpäppeln" un dann wieder abgeben aber wenn meine mum es sieht dann kann die es nicht mehr hergeben das war schon immer so...
     
  16. markus

    markus Guest

    bin mir da nicht sicher,aber wenn das so ist,haben wir ja die loesung.
    brauchen wir nur noch ein schweinchen...
     
  17. #16 Mine-Maus, 19.04.2007
    Mine-Maus

    Mine-Maus Guest

    ja klar meine mutter würde nie ein tier aussetzen.. auch wenn es schon ausgesetzt wurde...

    also dann mal her mit den angeboten lool :winke: :fg: !
     
  18. #17 chicitaja, 19.04.2007
    chicitaja

    chicitaja Guest

    mh weiß nicht ob das so der richitge weg ist. ich hab meinen eltern früher immer tagelang in den ohren gelegen und mit argumenten um mich geschmissen, bis die die schnauze voll hatten und nachgegeben haben. aber das ist wenigstens der ehrliche weg, auch wenns vielleicht etwas anstrengend ( für beide seiten ;) ) wird.

    lg nadine
     
  19. #18 Smoky, 19.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2007
    Smoky

    Smoky Tierhomöopathin

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    32
    Dann versuche es noch weiter, und wenn es einfach nicht geht...fällt eindeutig unter Rubrik "Notlüge", meiner Meinung nach...dem Tier zuliebe.

    Es ist nicht so abwegig, es werden leider viele Tiere ausgesetzt...ein Hamster, der dann erfroren ist, ein Meerschwein, im Park vom Hund entdeckt, zwei Meeris an ner Autoraststätte, beim Gebüsch pinkeln zufällig entdeckt, Nins bixen aus, davon hab ich eins, und hab von mind. drei andern gehört...soll ich im TH nachfragen, wie viele Fundtiere da sitzen?

    Klar, ich bin immer lieber ehrlich, aber wenn es nicht anders geht?
    Das einzelne Tier wird es dir danken...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mine-Maus, 19.04.2007
    Mine-Maus

    Mine-Maus Guest

    naja bei meinen eltern ist es wiederrum der fall je länger ich ihnen in den ohren liege damit umso mehr schalten sie auf stur.. ich schaue auch immer in zeitungen nach kleinanzeigen un wenn dort was an merschweinchen gibt sag ich auch immer oh mamaaaa meerschweinchen un lese ihr dann die ganze anzeige vor aber die sagt dann einfach nur gebbt nix mehr
     
  22. Smoky

    Smoky Tierhomöopathin

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    32
    Schade, bist so weit weg...würde dir gern eins aussetzen... ;)
     
Thema:

Hilfe bei Eltern überreden!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden