...heute im Tierheim

Diskutiere ...heute im Tierheim im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Meine Tochter hat gerade ihr Abitur gemacht und beginnt am 1. September eine Ausbildung.Also hat sie sehr viel Zeit und hat sich im hiesigen...

  1. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Meine Tochter hat gerade ihr Abitur gemacht und beginnt am 1. September eine Ausbildung.Also hat sie sehr viel Zeit und hat sich im hiesigen Tierheim vorgestellt, wo sie ab heute ehrenamtlich aushilft.
    An der Tür im Aufenthaltsraum hing ein Zettel: "Meerschweinchen nicht vergessen!". Auf ihre Frage danach wurde ihr geantwortet, dass da halt ein Schweinchen säße und da sie sonst nie welche hätten, würde es schon mal vergessen:eek:
    Und außerdem hätte es die Räude, das wollte eh keiner haben. Meiner Tochter sind fast die Ohren abgefallen. Sie hat dann gesagt, wenn es ein Mädel wäre, könnte sie es mitnehmen, worauf sie zur Antwort bekam: "Das Geschlecht hat noch niemand nachgeschaut, aber was willst du denn mit einem kranken Meerschwein?"

    Ich bin ehrlich gesagt sprachlos. Ich werde am Montag mal da hin fahren, dann soll die Chefin anwesend sein, und mal genauer nachfragen.
    Komisch kommt mir auch vor, dass sich meine Tochter nicht ausweisen mußte oder irgend etwas ausfüllen mußte - sie durfte so wie sie kam mit ins Katzenhaus. Finde ich schon sehr merkwürdig.

    Hat jemand hier Erfahrung mit ehrenamtlicher Tätigkeit in Tierheimen? Ist so etwas normal?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martina A., 22.07.2011
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Ein "vergessenes" Meerschweinchen im Tierheim geht schon mal gar nicht. :schimpf:

    Die müssen doch wenigstens zum TA damit gegangen sein. Wurde es nicht gegen die Hauterkrankung (wohl eher Milben als Räude) behandelt)? Der TA müßte dann doch auch gleich das Geschlecht bestimmt haben.

    Kann doch gar nicht sein, daß das alles unterbleibt, weil es sich "nur" um ein Meerschwein handelt :evil:

    Ich helfe gelegentlich bei uns im Katzenschutzheim aus. Dort werden auch Kaninchen und Meeris aufgenommen. Entweder werden sie dort versorgt - und selbstverständlich auch tierärztlich - oder über Pflegestellen bzw. über meine HP vermittelt.
     
  4. #3 Perlmuttschweinchen, 22.07.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ähnlich hat damals meine Tierschutzarbeit mit den Ratten angefangen...

    Aber sehr sehr traurig diese Geschichte, wirklich. Hoffentlich kannst du dem armen Schweinchen helfen. Auch wenns ein Bock ist, nimm ihn bitte mit. Es scheint ja als wolle man das Tier keinem TA vorstellen, sonst wäre die Räude wohl schon weg oder zumindest besser.
     
  5. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Laut Aussage der Tierheim-Dame war das Schweinchen fast nackt vor der Tür abgestellt worden. Jetzt hat es bis auf eine blanke Stelle wieder Haare, habe ein Handy-Foto gesehen, das meine Tochter gemacht hat.
    Ich werde am Montag erst mal mit der Leiterin sprechen. Es kann bestimmt nicht sein, dass man nicht mal das Geschlecht weiß.

    Ich habe mal im Internet nachgesehen, dort werden wirklich keine Schweinchen gehalten, es geht alles über Pflegestellen. Möglicherweise sind die alle grad voll bzw. hatten keine Quarantäne-Möglichkeiten.

    Ich mußte mich wirklich vorhin erstmal wieder runterholen, so wütend war ich. Hoffentlich entschärft sich das alles am Montag...
     
  6. #5 Fragaria, 23.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Ich sach mal so: die Regel ist es nicht, aber durchaus auch nicht die totale Ausnahme..... Genauso, wie es gute Züchter und Händler gibt, gibt es schlechte Tierschützer und viele THs werden ziemlich chaotisch und ohne viel Fachwissen geführt. Der Fokus liegt dazu bei vielen bei Hunden und Katzen und Nager laufen "nebenbei". Ich denke das sinnvollste ist, keine Vorwürfe zu machen, sondern versuchen, schrittweise Aufklärungsarbeit zu leisten. Und erstmal gucken, WO genau (bzw. auch bei wem) man ansetzen kann, um die Umstände schrittweise ändern zu können. Niemand lässt sich gerne Unfähigkeit vorwerfen und sicher meinen sie es gut und sind bestimmt auch etwas überfordert, also nicht mit der Tür ins Haus fallen.Und bei wirklicher Beratungsresistenz kann man sich nur zurückziehen..... genau aus diesen Gründen sind ganz viele Privatleute zu großen und kleinen NS geworden.

    *wink*
    Gabi
     
  7. #6 Paddelboot, 25.07.2011
    Paddelboot

    Paddelboot Stallputze

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    3
    Berichte mal, was bei dem Gespräch mit dem Chef/der Chefin raus gekommen ist.
     
  8. #7 Moore-Schweinchen, 25.07.2011
    Moore-Schweinchen

    Moore-Schweinchen Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Würde mich auch interessieren..

    Das ist echt unfassbar. :schimpf:
     
  9. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Ich werde später berichten. Dort ist erst ab 14 Uhr jemand zu erreichen.
     
  10. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Also:

    das Schweinchen ist ein Mädel und wird gegen Räude (? denke eher Milben) behandelt, die Behandlung ist aber so gut wie abgeschlossen. Morgen kommt die verantwortliche Tierärztin und guckt noch mal drauf. Wenn sie das ok gibt, darf das Mädel ausziehen...
    Meine Tochter wird morgen bei der Untersuchung dabei sein und dann berichten.
     
  11. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Ob heute die Tierärztin da war, konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen.
    Wir waren heute da, um das Schweinchen mitzunehmen, aber es war kein Verantwortlicher da:-( Immerhin wußte man von unserer Anfrage und war erfreut, dass sich jemand interessierte.

    Ich habe das Schweinchen nun in natura gesehen und muß sagen, dass ich noch nie zuvor ein so trauriges Schwein gesehen habe.
    Die Kleine sitzt einfach da und starrt vor sich hin, Futter und Wasser ist vorhanden, an das Frischfutter ist sie aber scheinbar noch nicht gegangen.

    Als ich sie angesprochen habe, hat sie den Kopf gehoben und ist ans Gitter gekommen. Ich habe ihr versprochen,sie morgen rauszuholen.

    Meine Tochter und ich sind heulend nach Hause gefahren. Morgen früh ist die Verantwortliche vor Ort und ich hoffe,dass wir das Schweinchen morgen da rausholen.
     
  12. #11 Moore-Schweinchen, 26.07.2011
    Moore-Schweinchen

    Moore-Schweinchen Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Das ist so traurig. :uhh:

    Wie gut, dass das Meerschweinchen nun auf euch hoffe kann. :einv:
     
  13. Molchi

    Molchi Guest

    Och menno!!!!
    Hoffentlich hat es die nächsten Tage einen anderen Blick!!!
     
  14. #13 Urmelhausen, 26.07.2011
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest

    Drücke ganz fest die Daumen, dass ihr die Maus morgen rausholen könnt. Dann bekommt sie das tollste Zuhause, was es gibt :einv:
     
  15. Perry

    Perry Guest

    Ich hoffe, dass es morgen klappt !!

    Ich bin froh, dass die kleine Maus jetzt erstmal einen Hoffnungsschimmer hat !!
     
  16. #15 Krümelchen, 26.07.2011
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    148
    Alles Gute für morgen! *Daumendrück* von mir und *Pfötchendrück* von meinen Schweinchen.
     
  17. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Ich könnt grade platzen vor Zorn:
    nachdem die "Verantwortliche" bei 3 Terminen nicht anwesend war und wir auf "definitiv" heute vertröstet wurden, hat sie sich für heute spontan Urlaub genommen. Also wieder nichts.
    "Sie müssen sich bis morgen gedulden". ....
    Ja, wir können uns zur Not gedulden, aber was ist mit dem armen Wutz? O Mann, ich hoffe, sie hält durch...
     
  18. #17 Urmelhausen, 27.07.2011
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest

    WAAAAS ??? :schimpf:

    Boah da würd ich echt ausrasten :ohnmacht:
    Das arme süße Mäuschen.
    Wieso können die denn nicht das Schweinchen einfach über die anderen Tierpfleger vermitteln? Die haben doch offiziell garkeine Kleintierpflegerin dort? Die sollen doch eigentlich froh sein, dass das Schweinchen ein tolles Zuhause bekommt. Das soll mal einer verstehen :autsch:

    Kann ich echt nicht nachvollziehen....
     
  19. #18 Sunshine, 27.07.2011
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Sehr traurige Geschichte. Solche Leute sollten kein TH leiten. Das Wort Verantwortung scheint die nicht zu kennen. Konntet ihr das Schweinchen nicht einfach mitnehmen? Es ist euch doch "definitiv" zugesagt worden. Warum also warten?

    Das arme Tierchen. Hoffentlich blüht es bei euch wieder auf und gewinnt an Lebensfreude, dass ihr Blick nicht mehr so traurig ist. Schön, dass ihr der armen Wutz ein neues Zuhause gebt :top:.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Molchi

    Molchi Guest

    Das frage ich mich auch!!! Das kann doch nicht mit einer Person stehen und fallen!!!
    FRECHHEIT! Auf dem Rücken des Tieres ausgetragen.

    Werden jetzt auch keine anderen Tiere vermittelt, das kann es doch nicht sein, das glaube ich einfach nicht, es muß doch eine Vertretung geben!
     
  22. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Ich sehe das genauso. Bin stinkesauer!
    Laut Aussage der anwesenden Tierpflegerin (? oder was auch immer sie ist) gibt es nur 2 Vermittler. Eine hat eben Urlaub und die andere kümmert sich ausschließlich um Hunde. Basta!

    Wenn sie uns dann wenigstens sagen könnten, ob das Wützchen überhaupt ausziehen darf. Mir tut die Kleine so unendlich leid, ich hoffe, sie hält noch etwas durch und wir kriegen sie dann auch.
     
Thema:

...heute im Tierheim

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden