Heute bei uns im Marktspiegel (Wochenzeitung)

Diskutiere Heute bei uns im Marktspiegel (Wochenzeitung) im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Heute hab ich bei uns im Marktspiegel einen Bericht gelesen über das Balzverhalten von Meerschweinchen prinzipiell nicht uninteressant was mich...

  1. #1 walzerprinzessin, 07.01.2016
    walzerprinzessin

    walzerprinzessin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    1.683
    Heute hab ich bei uns im Marktspiegel einen Bericht gelesen über das Balzverhalten von Meerschweinchen prinzipiell nicht uninteressant was mich aber stutzig gemacht hat waren folgende Zeilen bereits in der erweiterten Überschrift.

    Dort steht doch tatsächlich Experten raten Meerschweinchen nicht zu kastrieren sondern entweder Weibchen oder Männchen zu halten.

    Weiter im Text steht, dass man Meerschweinchen wenn man sich doch für eine Kastration entscheiden sollte diese im Alter von drei Wochen passieren sollte. Danach wäre eine Kastrafrist von 6 Wochen notwendig. Mit drei Woche ist das doch noch fast ne frühksatration oder? Danach wäre ja auch keine Frist notwendig. Aber gut in dem Fall lieber übervorsichtig.

    Aber dass man am besten reingeschlechtliche Gruppen halten sollte ist doch völliger Blödsinn. Vor allem ne Böckchengruppe mit unkastrierten Meerschweinchen funktioniert meiner Kenntnisse doch nur in den seltensten Fällen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 07.01.2016
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.821
    Zustimmungen:
    13.918
    AW: Heute bei uns im Marktspiegel (Wochenzeitung)

    Was das wohl für "Experten" sind ...
    Bei t-online wird noch größerer Mist über Meerschweinchenhaltung geschrieben. Dort habe ich auch schon heftig protestiert, natürlich ohne Antwort zu erhalten.

    Am besten mal den Link von "die Brain" hinmailen ...
     
  4. #3 walzerprinzessin, 07.01.2016
    walzerprinzessin

    walzerprinzessin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    1.683
    AW: Heute bei uns im Marktspiegel (Wochenzeitung)

    Angeblich besitzt diese Expertin fünf Meerschweincheb Damen. Was ich so tragisch finde ist, dass Böckchen ja im allgemeinen eh schwerer zu vermitteln sind. Da in gemischten Gruppen die Anzahl dieser immer geringer ist als die von Weibchen und eben reine Böckchengruppen nicht immer funktionieren.
    Wenn man aber jetzt propagiert, dass man Böckchen nicht mehr kastrieren soll sinken ihre Chancen ein schönes Zuhause zu finden ins unermessliche.

    Hab mir auch schon überlegt eine entsprechende Mail zu verfassen, natürlich mit entsprechender Untermauerung meines Wissens.
     
  5. #4 B-Tina :-), 07.01.2016
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.821
    Zustimmungen:
    13.918
    AW: Heute bei uns im Marktspiegel (Wochenzeitung)

    Ja ... wenigstens versuchen. Besser als nichs zu tun auf jeden Fall.
    Toi, toi, toi ...
     
  6. #5 black_susa, 07.01.2016
    black_susa

    black_susa Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    AW: Heute bei uns im Marktspiegel (Wochenzeitung)

    Ich hab die Zeitung auch bekommen (kommen wohl aus der gleichen Gegend ;) ). Werde auch eine Mail hinschicken.

    Zitat von meinen Schatz: "Was ist denn das für ein Experte!? Wahrscheinlich das Mädl aufm Foto"

    Das Mädchen schätze ich auf 8-10 Jahre
     
  7. #6 Mira, 07.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2016
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    2.294
    AW: Heute bei uns im Marktspiegel (Wochenzeitung)

    Mit drei Wochen ist das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Frühkastration - die allermeisten Buben sind älter, wenn sie frühkastriert werden. Und nein, natürlich müssen sie keine Kastrafrist absitzen. Die jungen Männer dürfen hernach gleich wieder zurück zu ihrer Gruppe, das ist u.a. auch ein riesiger Vorteil der Frühkastration.

    Über den Rest schreibe ich mal nichts, nur so viel: Diese selbst ernannten "Experten" sollte man auf den Mond schiessen. Sie könnten mit ihrem falschen "Rat" bei nicht so schweinchenkompetenten Haltern sehr viel Schaden anrichten.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Heute bei uns im Marktspiegel (Wochenzeitung)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden