Heuraufe

Diskutiere Heuraufe im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich hätte da noch eine Frage. :) Seit neustem findet Surprise gefallen daran, die Heuraufe runterzuschmeißen. Sie schafft es...

  1. Biene

    Biene Guest

    Hallo!

    Ich hätte da noch eine Frage. :)

    Seit neustem findet Surprise gefallen daran, die Heuraufe runterzuschmeißen. Sie schafft es irgendwie mit ihrem Näschen die Raufe von den Gitterstäben zu bekommen und die Raufe fällt dann auf dem Käfigboden. Da sie dort immer im Weg liegt und ich nicht will, dass sich die drei daran verletzten, frage ich mich, wie ich die Raufe irgendwie noch fester an die Gitter befestigen könnte.
    Ích habe schon daran gedacht, sie irgendwie mit Gummis zu befestigen. Habt ihr vielleicht eine Idee?


    Liebe Grüße Daniela :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christina, 16.10.2001
    Christina

    Christina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    32
    Hallo Daniela,

    schau doch mal unter Allgemein, 26.09., geschrieben von Nadiene, "Spike sitzt immer in der Heuraufe". Dort stehen viele Anregungen und Alternativen zur Heuraufe, z.B. Futterball, eine Heuraufe die außen anzubringen ist usw. Vielleicht ist etwas für deine "Bande" dabei.

    Viele Grüße
    Christina
     
  4. Biene

    Biene Guest

    @ Christina

    Hallo!

    Vielen Dank für deinen Tipp. Ich habe mir eben die Beiträge zu dem Thema durchgelesen. Mal schauen, ob ich so eine Kunststoffraufe kaufe, falls ich die andere nicht richtig fest bekomme.

    Weiß denn jemand zufällig, wo man so eine Kunststoffraufe bekommen kann?

    Oder hat jemand noch eine andere Idee?


    Liebe Grüße Daniela :)
     
  5. #4 Simone Kl, 16.10.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Daniela!

    Ja, das kommt mir sehr bekannt vor *seufz* . Yester und Schwips hatten diesen Dreh auch herausbekommen, die Heuraufe durch den gesamten Käfig zu schleifen. Das ging alle 5 Minuten so und ich mußte sie immer wieder neu einhängen. Kaum war ich weg, krachte es wieder und die Heuraufe lag unten. Oft sind sie dann auch noch seitlich hinein geklettert und einmal kam Schwips nicht mehr von selber heraus.
    Ich hatte auch Angst, daß sie sich mal verletzen.

    Seit kurzem hängt die Heuraufe nun von außen am Käfig, so ist auch wieder mehr Platz im Käfig. Zur Zeit habe ich auch noch die normale offene Heuraufe, doch Tanja hat für mich noch eine Plastikheuraufe übrig (*Tanjamalnachfragendanguck* ;) ), diese ist dann besser, da dann nicht mehr so das ganze Heu herausfällt.

    Ich habe an der Stelle im Käfig nun 2 Steine hingelegt, weil das ja nun durch die Plastikwanne alles höher angebracht ist. Und auf die Steine können sie sich mit ihren Pfötchen draufstellen und bequem am Heu fressen.
    Der einzigste Nachteil ist nun, daß die Gitterstäbe vom Käfig etwas zu eng sind, um richtig ans Heu zu gelangen. Ich muß es nun immer mehrmals am Tag durch die Gitterstäbe herausziehen, damit sie besser dran kommen. Aber vielleicht fällt mir dazu auch noch eine bessere Lösung ein ;) .

    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen.
     
  6. Eva

    Eva Guest

    Hallo Daniela!

    Ich verwende keine richtige Heuraufe aus dem Handel, sondern einen Fahrradkorb. Weiß zwar nicht, ob das einen Unterschied macht, dass die Schweinchen den nicht runterziehen, aber vielleicht hilft Dir diese Idee.

    Ich verwende aus dem Grund keine handelsüblichen Heuraufen mehr, weil die Stäbe zu weit sind und Ronja dazwischen ständig rein und rausspringt. Ich fürchtet, dass sie eines Tages stecken bleiben könnte oder hängenbleibt und sich verletzt. Einmal hat sie sich schon zwei Nägel von den Hinterfüßchen "ausgerissen", die jetzt, nach zwei Monaten, endlich wieder beginnen, nachzuwachsen. So was möchte ich in Zukunft vermeiden!!
     
  7. Biene

    Biene Guest

    @ Eva

    Oh je, das hört sich ja gar nicht gut an. Surprise ist, als sehr noch sehr klein war, in die Heuraufe gesprungen, aber das macht sie schon lange nicht mehr und die anderen haben es bis jetzt noch gar nicht gemacht, wahrscheinlich waren sie schon aus dem Alter heraus, in dem Meerschweinchen so etwas machen, als ich sie bekommen habe.

    Ich werde jetzt einfach mal schauen, was ich mache. Die Heuraufe liegt mittlerweile wieder im Käfig und irgendetwas muss da jetzt gemacht werden.
    Ich würde am liebsten so eine Kunststoffraufe haben, die muss es doch irgendwo geben.


    Liebe Grüße Daniela :)
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Stefanie, 16.10.2001
    Stefanie

    Stefanie Guest

    Hallo Daniela!
    Ich hätte da noch eine ganz andere Idee:
    wir haben unsere handelsübliche Heuraufe, die man oben in die Gitter einhängt, unten zusätzlich mit Kabelbinder festgewickelt. Das ist ganz dünner Draht, der in Plastik liegt und sehr beweglich ist. Die Enden gehen aus dem Käfig heraus, so daß die Schweinchen keine anderen dummen Ideen kriegen können.
    Funktioniert echt prima und ist sehr billig!
     
  10. Biene

    Biene Guest

    Hallo!

    Falls es noch jemanden interessiert, ich habe diese Außenheuraufe aus Plastik im Fressnapf gefunden. Sie kostet dort 10 DM.

    Liebe Grüße Daniela :)
     
Thema:

Heuraufe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden