Heucobs.... was und wo???

Diskutiere Heucobs.... was und wo??? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich würde gerne mal mehr über diese Heucobs wissen. Was ist das und wo gibt es die??? Bekommt man die auch im Fressnapf??? Welche sind...

  1. #1 Spletti, 02.08.2005
    Spletti

    Spletti Guest

    Hallo,
    ich würde gerne mal mehr über diese Heucobs wissen.
    Was ist das und wo gibt es die???
    Bekommt man die auch im Fressnapf???
    Welche sind zu empfehlen und welche nicht?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anna_knolli, 02.08.2005
    anna_knolli

    anna_knolli Guest

  4. #3 MeerliMax, 02.08.2005
    MeerliMax

    MeerliMax Guest

  5. Dawina

    Dawina Guest

    Ehm... Heucobs sollte man KEINESFALLS trocken verfüttern!!! Legt mal einen ins Wasser und wartet so 5-10 Minuten, dann wisst ihr warum! (Die bekommen locker die 3fache Größe vom Trockenzustand).

    Bei Pferden ist es sogar lebensbedrohlich, die Dinger trocken zu geben und ich kann mir bei Meeris kaum vorstellen, dass es anders ist!
     
  6. #5 Tinka81, 02.08.2005
    Tinka81

    Tinka81 Guest

    Ich hatte mal welche beim Heimtierparadies bestellt, aber meine Schweinchen haben sie angeknabbert und danach ignoriert. Die Wiesengraspellets kamen wesentlich besser an. Die sind auch etwas handlicher (ca. 0,5 cm groß) und lassen sich prima unters Trofu mischen.
     
  7. #6 anna_knolli, 02.08.2005
    anna_knolli

    anna_knolli Guest

    Ich hatte sie schon im wasser... da haben die sich nach und nach aufgelöst, ist ja klar weil sie wasser gezogen haben. Hab noch nie was davon gehört dass sie lebensbedrohlich wären.
     
  8. Dawina

    Dawina Guest

    Die Heucobs für Pferde lösen (trocken verfüttert) Schlundverstopfung, Kolik und solche hübschen Dinge aus - und die sind ggf. tödlich. Die größeren Heucobs aus dem einen Link oben sehen genauso aus... Wir haben kürzlich (bei einem Lehrgang im Stall) auch Futter / falsche Fütterung und deren Folgen besprochen und dort eben auch Heucobs. Wir haben 1 davon in Wasser gelegt und das Ding wurde echt RIESIG...
     
  9. #8 anna_knolli, 03.08.2005
    anna_knolli

    anna_knolli Guest

    nur weil die so aussehen müssen es ja nicht die gleichen sein. Aber egal...
    ich frage mich nur..wozu heucobs dann noch heucobs sind? Es dauert echt lange bis sie aufgeweicht sind und viel einfacher wäre es wenn man die dann als pulver zum breimachen verkauft....
    Ist schon klar dass nicht alles was verkauft wird auch gesund ist, aber 1. da ist doch wirklich nur heu drin 2. wozu würde es sonst verkauft werden wenn man es so gar nicht wirklich gebrauchen kann? 3. wie gesagt unsere wurden im wasser zu brei und sind nicht wie gummibärchen aufgegangen.

    Kann jemand vielleicht was schreiben der darüber sicher was weiß? Bevor wir uns hier tot spekulieren :D
     
  10. Dawina

    Dawina Guest

    Nuja kann ja gut sein, dass es dann doch nicht das selbe ist. Wozu hat man sie eigentlich tatsächlich? Man kann doch genauso gut Heu füttern?

    Bei Pferden gibt man sie (aufgeweicht) z.B. bei Zahnproblemen, Staubproblemen usw.
     
  11. #10 anna_knolli, 04.08.2005
    anna_knolli

    anna_knolli Guest

    Gute frage eigentlich...
    Also ich nehm se wenn ich zum TA geh. Pepper sitzt dann aufm tuch und hat eben noch was zum knabbern+Karotte.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 mamavonmarie1, 06.08.2005
    mamavonmarie1

    mamavonmarie1 Guest

    Normal werden Heucobs und Grasscobs trocken verfüttert.
    Zuckerrübencobs ( Rübenschnitzel ) muss !!!!!! man einweichen, sonst können die zu Schlundverstopfung, Koliken usw.führen.
    Sehen sich alle recht ähnlich, nur Heu und Grasscobs sind etwas weicher und nicht sooo saugfähig Es reicht , wenn sie beim normalen Kauvorgang gut eingespeichelt werden.
    Meine Pferde haben alle drei Arten bekommen und es ist noch nie zu irgendeinem Vorfall gekommen. Aber Achtung bei Schlingern oder Schnellfressern .
    LG Gabi mit Rudi und Sandy
     
  14. Bruno

    Bruno Guest

    Die gibt es bei Fressnapf auch.
     
Thema: Heucobs.... was und wo???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heucobs Fressnapf

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden