Heu

Diskutiere Heu im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Da wir zurzeit zu Hause eine Grundsatzsdiskussion über Heu führen ... Ich habe zB ein paar Wochen lang immer eine bestimmt Heumarke gekauft,...

  1. #1 RookyLuna, 09.01.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Da wir zurzeit zu Hause eine Grundsatzsdiskussion über Heu führen ...

    Ich habe zB ein paar Wochen lang immer eine bestimmt Heumarke gekauft, war immer eine super Qualität, hat gut gerochen, passt.
    Dann einmal das gleiche Heu wieder gekauft, und es war feucht.
    Eine Woche später nochmals gekauft: wieder feucht.

    Meine Mutter hat mein Heu dann auch gefühlt, und sie sagt, da ist nix nass, sowas füttert sie immer.
    Auch ein anderes Heu das ich mal gekauft hab, das feucht war, hat sie sich dann genommen und es ihren Schweinen gefüttert.

    Nur ist es bei mir und dem speziellen Heu ja so, dass ich definitiv den Unterschied kenne, und die ich bis jetzt gefüttert hab, waren immer trocken!

    Füttert ihr feuchtes Heu?
    Oder Heu, das einfach nur etwas klamm ist?
    Oder füttert ihr es wirklich nur an, wenn es staubtrocken ist?

    Ein Verkäufer im Zoogeschäft hat mir einmal erzählt, dass gutes Heu sogar etwas feucht sein muss, das spricht für die gute Qualität :eek3:

    Oder auch:
    Wenn ich in Plastiksäcken abgepacktes Heu per Post bestelle, dann bildet sich da im Paket schon mal Kondenswasser, wenn es vom kühlen Lieferauto in die warme Wohnung kommt. Und ich sage, wenn man es dann nicht direkt auspackt und aus dem Karton rausnimmt, und zumindest die Säcke abtrocknet, dann wird das Heu erst recht nass.
    Sie sagt, das ist komplett egal, ob die Säcke nass sind oder nicht.

    Ich jedenfalls füttere nur komplett trockenes Heu.
    Sobald ich merke das fühlt sich eigenartig an, füttere ich es nicht.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mottine, 09.01.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Ist das Heu feucht, riecht schimmlig, nicht duftend, gebe ich es auch nicht.

    Im Heu ist noch Restfeuchte. Deshalb haben die Packungen in den Läden auch Luftlöcher.
    Bei Kondenswasserbildung im Beutel: denke ich, hat das heu noch nicht lange gelagert, hat noch zuviel Restfeuchte und dann Wärme/Sonne: schwitzt das.

    Sofort auspacken, ausbreiten, trocknen lassen. Aber nicht jeder hat den Platz.
     
  4. #3 RookyLuna, 10.01.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Ja das sage ich auch. Zumindest aus dem Karton raus, und die Packung außen abtrocknen.
    Morgen bin ich nicht zu Hause wenn die Lieferung kommt, und ich bin heiß am diskutieren bzw. eher schon streiten, weil ich meine Mutter darum gebeten hab, das für mich zu machen. Man glaubt kaum, welche Probleme diese einfache Bitte verursacht.
    Sie füttert ja alles ohne nachzuschauen und drüber nachzudenken :ungl:
     
  5. #4 Mottine, 10.01.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Ich habe halt noch nie bestellt, kaufe immer 4kg Säcke im Laden......hätte aber auch bessere Qualität, denn die haben nachgelassen, seit es neue Lieferanten gibt.
    Aber genau wg. Deinem Grund traue ich mich nicht, wo zu bestellen.
     
  6. Katie

    Katie Guest

    Wir holen das Heu immer direkt vom Bauern. Da er es uns in einfachen 120 l Säcken abfüllt, in denen ich es nicht lassen will, fülle ich es immer in ausgediente Bettbezüge um. Das Umfüllen macht kaum Mist und zum Heu kommt genug Luft dazu. Vielleicht kannst du deine Mutter ja zumindest zu diesem Schritt bewegen?
     
  7. #6 Mottine, 10.01.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Ideal, aber ich könnte das gar nicht lagern........
     
  8. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Also Feuchtigkeit ist ja drin im Heu, wurde ja auch schon geschrieben, weil sonst würde es ja direkt zerbröseln wie getrocknete Kräuter und Blätter.

    Bist du sicher dass es sich feucht anfühlt?
    Vielleicht ist es nur kalt? Denn das ist oft bei mir der Fall.
    Denke im ersten Moment auch dass es sich irgendwie feucht anfühlt aber ich denke das ist nur die Kälte wenn ich es von der Garage rein hole.

    Wenn es komisch riecht würde ich es nicht verfüttern aber ansonsten ist Restfeuchtigkeit normal.
     
  9. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    Wenn das Heu trotz gefühlter Feuchtigkeit gut riecht, nicht schmierig oder schimmelig ist, würde ich es verfüttern. Verlass dich auf deine Sinne oder die deiner Meeris! Wenn sie nur zögerlich dran gehen oder das alte Heu vom Vortag vorziehen, dann gleich raus mit dem Zeug! Beobachte es. Die Meeris sollten aber natürlich nicht gezwungen sein dieses Heu fressen zu müssen.

    Das kann wirklich durch die Restfeuchte und Temperaturschwankungen bedingt sein. Lagern würde ich es aber sehr luftig, damit es gleich wieder abtrocknen kann.

    Frisch nass gemachtes Heu ist nicht schlimm. Viele Pferdebesitzer tauchen das Heu oder machen es mit Giesskannen nass für staubempfindliche Pferde. Das wird aber vor jeder Fütterung frisch gemacht, denn Heu darf nass/feucht nicht länger liegen bleiben, weil es so schnell zu schimmeln anfängt.

    LG Julia
     
  10. Cate

    Cate Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    54
    ich bekomme auch manchmal Heu, das sich sehr weich anfühlt, fast, als wäre es feucht. Jedoch, weil es ganze Ballen sind, die lange brauchen bis leergefüttert, stelle ich in den vielen Wochen keine Veränderung der Konsistenz fest. Es ist Heu von 1. Schnitt - ich denke, das gehört so.
    Selbst, wenn ich feuchtes Heu hätte, hätte ich keine Bedenken, es nach dem Trocknen zu verfüttern. Deutlich feuchtes / nasses Heu würde ich aber nicht geben!
     
  11. #10 RookyLuna, 24.03.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Grade habe ich das wieder bei meinem Heu.
    Es fühlt sich leicht klamm an.
    Aber es riecht gut.
    Zwar anders als die anderen Heusäcke die ich vorher hatte, gleiche Marke.
    Aber es riecht würzig und eigentlich frisch.
    Die vorigen Male hat es immer eher süßlich gerochen, Heu eben.
    Aber das ist ja auch unterschiedlich.

    Jedenfalls ist das Heu jetzt schön grün, und weich, und es sind auch lange, dicke Halme dabei. Eigentlich eine super Struktur.
    Aber eben klamm. Vor allem die grünen, weichen Halme.

    In dem Sack der gleichen Marke, den ich vor ein paar Wochen gekauft hab, waren auch ganz feine Halme dabei, weiche, grüne. Die waren aber absolut trocken.

    Ich hab jetzt eh kaum eine andere Wahl, weil ich sonst nichts anderes da hab, und den neuen Sack hab ich vorhin grad aufgemacht.

    Sie haben aber gleich angefangen zu fressen.
    Also hoffe ich mal, dass alles gut geht.
    Und morgen kaufe ich einen neuen Sack.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Esmeralda, 24.03.2014
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    3.425
    Zustimmungen:
    2.506
    ich habe vor drei Wochen einen Ballen Heu beim Bauern gekauft (im Bettlaken) Wenige Tage später habe ich den Ballen "angefangen" und er roch nach nicht-gemistetem Kuhstall, war staubig aber auch irgendwie klamm.

    Die Schweinis mochten es gar nicht. Am Freitag habe ich den Ballen reklamiert und anstandslos einen neuen bekommen.

    Da staubt und riecht nix. :-)

    Vielleicht hat dieser eine Ballen/Tüte der TE auch nur falsch gelegen.

    Von Düften sollte man sich nicht leiten lassen. "wohlriechendes" Heu haben meine auch schon mal liegenlassen. "Natürlich" sollte es riechen.
     
  14. Ani

    Ani Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    23
    Ich hole es nochmal hoch.
    Habe gerade den heute gekauften Sack Heu geöffnet. Schöne grüne Halme und riecht besser als die Säcke davor. Nur ist es klamm. Da ich nix anderes mehr habe habe ich es denen jetzt gegeben. Kaum zu glauben aber die haben sogar den heiß geliebten Schilf dafür liegen lassen. Das haben sie noch nie gemacht. Ist es denn jetzt schlimm das es klamm ist? Wie gesagt, das heu ist toll und duftet herrlich.
     
Thema:

Heu

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden