Heu gratis

Diskutiere Heu gratis im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; gibts ja jetzt in Massen auf den Feldern, wenn gerade frisch geheut wurde oder wenn das heu schon gepresst wurde aber noch die Reste übrig...

  1. Night

    Night Guest

    gibts ja jetzt in Massen auf den Feldern, wenn gerade frisch geheut wurde oder wenn das heu schon gepresst wurde aber noch die Reste übrig blieben. Ich habe bereits zwei große blaue Säcke gefüllt und einen Karton (der aber schon fast leer ist). :hand: Allerdings macht das heu sammeln süchtig, ich möcht am liebsten noch ganz viele Säcke mehr stopfen :D
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Simone Kl, 23.06.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.06.2005
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Na, dann lass Dich nicht vom Bauer erwischen :rolleyes: .
    Uli hatte mich auch schon auf die Idee gebracht *grins*, aber ich lass es lieber.
     
  4. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hi,

    das Heu ist aber noch viel zu frisch! Die Bauern lagern es in der Regel ein und es wird frühestens 6 Wochen nach der Ernte gefüttert, ich würde sehr aufpassen.
     
  5. #4 cavie76, 23.06.2005
    cavie76

    cavie76 Guest


    Ist das nicht ein Aufruf zu einer Straftat??? :verw:

    Bitte klaut den Bauern NICHT das Heu, es könnte böse enden!!!
     
  6. anni

    anni Guest

    Hm, Straftat. Naja. Also ich weiß, dass Thomas (mein Stallbesitzer) es nicht gerne hat, wenn irgendwelche Leute über die Wiesen und Felder trampeln, aber wenn die Wiese abgeerntet ist und die Ballen weg sind stört es ihn eigentlich weniger, wenn man den Rest aufzupft. Wird ansonsten untergepflügt. Der geht ja nicht mehr mit dem Rechen drüber und sammelt die letzten Halme ein. Eine Straftat ist das dann glaub ich nur, wenn die Wiese eingezäunt ist. Dann haste da nämlcih nix verloren. Aber bitte geh nicht über schon eingesäte Felder. Da flippen die total aus und dann möchte ich keinem Landwirt begegnen (die machen das bei abgemähten Maisfeldern schon mal, dass sie die vor der neuen Aussaat nicht unterpflügen).
    Allerdings solltest du das Heu wirklich noch nicht verfüttern sondern erstmal 6 Wochen lagern. Vorher kriegen unsere Pferde das auch nicht.
    Der Bauer hat aber bestimmt nichts dagegen, wenn du ihn vorher fragst, ob du das darfst. Dann sagt er dir vielleicht auch, wo seine anderen Wiesen noch sind und so. Oder er erklärt dir, warum er das nicht möchte und vielleicht kannst du ihm ja günstig ein paar Ballen abkaufen. Die sind eigentlich alle ganz nett, wenn man ihnen gegenüber auch nett ist, versteht sich.
     
  7. Yellow

    Yellow Guest

    heu

    ich mach das schon lange so.
    wenn der bauer sein heu reingeholt hat, hole ich mir die reste vom rand. das ist völlig ok.

    nur...gibt es vieles verschiedenes heu. pferdeheu z.b. ist meinen meeries viel zu hart und grob.
    sie lieben ieber das feine und richtig grüne. da stürzen sie sich drauf.
     
  8. Sanne

    Sanne Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    1
    Also ob Heu oder Maiskolben... klauen ist klauen und es ist jedes Jahr dasselbe. Mag sein, das es Bauern gibt, die nix dagegen haben - das kann man aber rauskriegen, wenn man mal vorher fragt. Dann kann man das wenigstens mit ruhigem Gewissen tun. :-)
    Und ob eingezäunt oder nicht ist doch egal, es ist fremder Grund.
     
  9. #8 Simone Kl, 23.06.2005
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Grasholen auf fremden Wiesen ist ja eigentlich auch Klauen *grins*. Da darf man sich auch dabei nicht erwischen lassen :-) .
    Aber Heu nehmen, würde ich nicht machen. Das geht in meinen Augen auch etwas zu weit.
     
  10. #9 cgfelix, 23.06.2005
    cgfelix

    cgfelix Guest

    Hallo,
    na klasse, Bauern haben schon damit zu kämpfen, daß Hunde auf ihre Futterwiesen sch... und jetzt kommen die Leute auch noch an und klauen das Heu, das sie ja häufig für ihre eigenen Tiere benötigen, tütenweise vom Feld.
    :mad:
    Liebe Grüße
    Christine
     
  11. Marisa

    Marisa Guest

    Mein Gott...seid doch nicht immer gleich so anklagend! :rolleyes:
    Also meine Tante und mein Onkel sind selbst Bauern, und denen ist das egal, ob die Reste, die am Rand liegen (und eh verrotten würden) von jemandem eingesammelt werden......
    Das mag ja von Bauer zu Bauer verschieden sein, aber so verwerflich, wie manche das hier finden, finde ich die Idee, die "Reste" einzusammeln auch nicht!
     
  12. #11 moeppikasi, 23.06.2005
    moeppikasi

    moeppikasi Guest

    ich würde mir auch eher Gedanken darüber machen, dass das Heu noch frisch ist und dementsprechend nicht ganz so gut für die Meeries...
     
  13. #12 Biensche37, 23.06.2005
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Heureste

    Also es geht hier auch um Heureste.
    Da hatte auch bei uns noch nie ein Bauer was dagegen.
    Heureste sind Reste. Es bleibt sonst liegen. Man trampelt auch nichts kaputt.

    ABER: Das Heu musst du unbedingt sofort aus den Plastiksäcken herausnehmen.
    Du solltest es entweder in ein alten Bettbezug umfüllen oder in saubere Jutesäcke/Kartoffelsäcke....denn es ist so frisch dass es dir schimmelt während der Wochen der Lagerung.
    Dann war deine ganze Mühe bei der Hitze auf dem Feld umsonst.


    bine
     
  14. #13 JennySt, 23.06.2005
    JennySt

    JennySt Guest

    HuHu!

    Ausserdem, so wie oben schon erklärt wurde, muss das Heu nach der Ernte erstmal 6 Wochen liegen bleiben. Vorher dürfen es die meeries nicht fressen. Das kann tödlich enden!!!
     
  15. Night

    Night Guest

    Hallo??? Meinst du er merkt bei einer was-weiss-ich-wie-großen-Wiese noch ob da 2-3 Säcke Heu fehlen? Ausserdem kommt mein Heu ja von einer schon abgeernteten Wiese. Auch wenn schon gepresst wurde bleibt auf dem Feld nämlich noch so viel liegen dass es sicher auch für 100 Säcke reichen würde.

    Oh... aber das heu was ich gesammelt habe lag schon ziemlich lange in der prallen Sonne und war schon sehr dröge, dann müsste es doch ok sein, oder? Jetzt bin ich etwas verwirrt... ist es nun ok das Heu schon zu füttern oder sollte ich wirklich noch 2 Wochen oder so warten (weiss schon gar nicht mehr wie lange ich es schon vefütter)?
     
  16. #15 Ivonne7711, 26.07.2005
    Ivonne7711

    Ivonne7711 Guest

    Also wenn es nur um die Reste vom Rand geht, find ich das ja nicht so schlimm, aber direkt vom Feld das Heu klauen, geht meiner Meinung nach doch zu weit. Und egal wieviel Heu da liegt, es gehört nun mal dem Bauern und ihr klaut es ihm
     
  17. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Es geht hier doch nur um Reste wenn der Bauer schon abgeerntet hat.

    Und wenn man es so genau nimmt dann darf man auch keinen Löwenzähn pflücken denn den gibts meist auf diesen Futterwiesen.
    Iss also auch klauen.

    Man muß das nicht alles so drastisch sehn.
    Man plückt da ja nicht megaweise Säcke ab.
     
  18. #17 Elfriede, 26.07.2005
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    ich denke auch, daß es kein Problem ist, sich die Reste, die eh untergepflügt werden vom Feld abzusammeln. Ich frage in solchen Fällen aber immer vorher und es ist mir bisher immer erlaubt worden.

    Wichtig ist, daß Ihr dieses frische Heu luftig lagert und am besten hin und wieder mal mit den Händen durcharbeitet. Es muß 6 Wochen lang "ausgasen" können. In einem Beutel kann auch Heu noch gären und sich schlimmstenfalls entzünden. Unterschätzt nicht die Wärme, die sich durch diese Nachgärung noch bilden kann. Es haben sich schon häufiger Heuschober durch diese Wärmebildung entzündet! Die in dieser Zeit entstehenden Stoffe rufen ausserdem leicht schwere Blähungen und Kolliken hervor.

    LG Elfriede :winke:
     
  19. Dawina

    Dawina Guest

    Und wenn Heu in Plastik liegt und schwitzt bilden sich Botulismus-Erreger... Ich weiß nicht, ob Meerschweine dafür anfällig sind - Pferde sind es definitiv!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sandy-Sasu, 26.07.2005
    Sandy-Sasu

    Sandy-Sasu Guest

    ach nööö,ich find des nich soooo schlimm!
    ich hätte nur angst das des heu meinen schweinis nich gut tut :mist:
     
  22. #20 Elfriede, 26.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2005
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    stimmt, an Botulismus hab ich gar nicht gedacht. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Schweinchen für die Toxine anfällig sind. Trotzdem, gerade bei Botulismus gilt:sicher ist sicher! Also raus aus der Tüte mit dem Heu! Sorgt einfach dafür, daß viel Luft dran kommt.

    Faßt einfach rein und wenns da drin heiß ist, dann wühlt es kräftig durch. Das hilft auch gegen den Botulismus-Erreger. Der mag nämlich keinen Sauerstoff.

    LG Elfriede :winke:
     
Thema:

Heu gratis

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden