Herzproblem bei altem Kastrat? Diagnostizieren?

Diskutiere Herzproblem bei altem Kastrat? Diagnostizieren? im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, mein Sammy, 6 Jahre alt, hat gestern Abend auf einmal ganz laut und rasselnd geatmet. Gerade waren wir dann bei der TÄ, die ihn abgehört...

  1. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    mein Sammy, 6 Jahre alt, hat gestern Abend auf einmal ganz laut und rasselnd geatmet. Gerade waren wir dann bei der TÄ, die ihn abgehört und ihm Baytril gespritzt hat. Sie sagte, dass es für eine Erkältung eher untypisch ist: kein Nasenausfluss, keine verklebten Augen ... dass es ein Herzproblem sein könnte.

    Sie meinte, das könne man bei Schweinchen nicht klar diagnostizieren. Kann das stimmten?

    Kennt zufällig jemanden einen TA-Spezi für Herzprobleme im Ruhrpott?

    Ich bin für alle Tipps und Hinweise dankbar!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5.312
    Zustimmungen:
    1.021
    Natürlich kann man eine Herzerkrankung bei einem Schweinchen diagnostizieren. Dazu gehört auch ein Röntgenbild um zu sehen ob das Herz vergrößert ist oder nicht.

    Hier im Kreis Düsseldof gibt es eine mobile Kleintierkardiologin die auch in die Praxis des Tierarztes kommt.

    http://kleintierkardio.net/#/willkommen/4535202653

    Da würde ich mal nachfragen ob sie auch in den Pott kommt.
     
  4. #3 Noodles, 20.10.2011
    Noodles

    Noodles Guest

    Hallo,
    da muß ich deiner TÄ widersprechen.
    Man kann Herzerkrankungen sehr wohl diagnostizieren.
    Wir waren letzte Woche erst wieder mit 2 Schweinchen beim Herzultraschall und die TÄ konnte genau sehen, was nicht in Ordnung ist.
    Selbst ein EKG ist möglich, wobei das recht lustig aussieht........ein Schwein mit Elektroden.
    Das Problem bei der Sache ist nur, dass es anscheinend noch keine verläßlichen Referenzwerte gibt, bzw. die Quellen dafür nicht so reichhaltig sind.
    Unsere Schweinekardiologin bespricht sich dann mit ihrem Ex-Professor der Uni Hannover.
     
  5. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Ich liege gerade unter dem Tisch vor Lachen:

    Schweinekardiologe, erwähn das bloß nicht im Gespräch mit Arbeitskollegen oder so.:rofl:

    Zurück zum Thema

    Natürlich kann man Herzprobleme diagnostizieren.
    Man fängt mit einem Röntgenbild an und dann dann über Ultraschall bis zum EKG gehen.

    Die Herzmedikamente für Meerschweinchen werden auch immer besser. Es gibt Betablocker und Entwässerungsmittel etc.

    Ich kann Dir keinen TA nennen, aber sonst einfach mal einige antelefonieren und nachfragen, ob sie ein Herzultraschall oder EGK beim Meerie machen könnten. Wenn die ja antworten, dann sollte zumindest klar sein, dass sie ein bisschen Ahnung haben.

    Grüße
    Petra
     
  6. #5 Angie-Tom, 20.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.10.2011
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    @Noodles: Deine Schweinekardiologin soll sich mal mit Dr. Andrea Vollmar in Bonn (Tierkardiologin) in Verbindung setzen. Sie hat inzwischen 5 Schweine geschallt.
    4 Schweine herzunauffällig, meines krank.
    Also gibt es Referenzwerte. Vlt. stellt sie die zur Verfügung auf Anfrage.


    Achja: Röntgenbild gibt sehr wohl Auskunft über Herzkrankheit. Das als erstes machen (Lunge/herz). Evtl. ist Wasser in der Lunge. Läßt sich mit Furosemid (Wasser in Lunge) und ACE-Hemmer (bei vergrößertem Herz) behandeln.


    Viele Grüße,
    Angie
     
  7. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Danke für Eure Antworten. Sowas hatte ich mir schon gedacht ... :uhh: Es wäre ja schon sehr seltsam, wenn man da nix machen könnte. Die Düsseldorfer Dame guck ich mir mal an! Ich könnte ja auch gut mal hinfahren.
     
  8. #7 gummibärchen, 20.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.515
    In Bochum ist ein top Tierkardiologe, ich bin auch schon mit drei Herzschweinchen da gewesen und er hat sie allesamt super eingestellt und ist sehr kompetent.

    http://fischer-baade.de/Index.html

    Es sollte geröntgt und ein Herzultraschall gemacht werden. -Das nach Möglichkeit auch recht bald, denn rasselnde Atemgeräusche sprechen für Wasser in der Lunge und da kann es schnell zu spät sein.

    Auch solltest du den T4 Wert im Blut testen lassen, denn Hererkrankungen treten oft als Folgeerkrankung einer unbemerken und unbehandelten Schilddrüsenfunktionsstörung auf.
     
  9. #8 Noodles, 20.10.2011
    Noodles

    Noodles Guest

    Na ja, 5 Schweine kann man noch nicht unbedingt als Referenzwert nehmen.:-)
    Unsere Kardiologin hat da schon mehr geschallt, allein von uns 4 Schweine.
    Wobei da 3 verschiedene Herzerkrankungen diagnostiziert wurden.
    Nur 1 Schwein ist gesund.
    Es gibt aber z.B., lt. TÄ, in der Fachliteratur keine eindeutigen Aussagen über Durchflußgeschwindigkeit / -menge etc.

    Übrigens können Schilddrüsenmedikamente auch einen negativen Einfluß auf das Herz haben.
    Bei einem unserer Schweine hat sich seit der Einnahme der Herzmuskel verdickt, so dass wir mit der Dosierung runter gehen mußte.

    Echt kompliziert, das Ganze. :-)
     
  10. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
  11. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    An die Klinik in DU hatte ich auch schon gedacht. Er sieht echt grad so erbärmlich aus, wie er da rumschnauft ... Da zerreißts mir das Herz. Ich würd so gern was für ihn tun. Er verhält sich ansonsten recht normal, wuselt rum, wenns um Futter geht, frisst ... Oh man!

    Ich versuche mal, in Bochum für morgen früh einen Termin zu kriegen, in DU ists immer so voll.
     
  12. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
  13. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Ihr seid echt die besten! Tausend Dank für die vielen Hinweise und Tipps, ich wäre sonst aufgeschmissen ...

    In der Praxis erreiche ich grad keinen ...
     
  14. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    So, morgen früh dürfen wir nach Bochum fahren, Sammy und ich. Er wird erstmal angeschaut und bekommt "erste Hilfe" gegen die Atemnot, umfangreiche Diagnostik wird vermutlich dann nächste Woche stattfinden.
     
  15. #14 gummibärchen, 20.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.515
    Freut mich, dass du so schnell einen Termin bekommen konntest und Sammy dann für's erste versorgt wird,damit er gut übers Wochenende kommt.

    Dr. Baade ist wirklich super, er hat sich bei uns immer ganz viel Zeit genommen und sich alles ganz in Ruhe angehört. Er geht auch mit den Tieren super um, redet ihnen gut zu etc. Ich bin dort immer sehr zufrieden.
     
  16. #15 sumsehummel, 20.10.2011
    sumsehummel

    sumsehummel Guest

    Ach, eins der 4 unauffälligen war meine Peach. Und jetzt muss ich vielleicht nochmal mit einem anderen Schwein hin.

    Viel Glück bei der Untersuchung, vielleicht kriegen wir unseren Termin gleichzeitig.
     
  17. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    16
    Das war meine frühere TÄ.

    War vor meinem Umzug immer in ihrer Praxis in Wissen. :-)
     
  18. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    So, wir kommen gerade vom Arzt. Gestern Abend hat Sammy noch sooo schlimm geschnauft und heute morgen war er fast wie immer. :gruebel:

    Ich freu mich natürlich, aber nachdem ich gestern am Telefon so Alarm gemacht habe und unbedingt noch einen kurzfristigen Termin wollte, war mir das fast schon peinlich ... Der Doc (so ein junger, gutaussehender ... :D ) war superlieb zu ihm, hat ihn mit Namen angesprochen und gründlich untersucht.
    Das Herz klingt normal, sagt er. Er meinte, es könnte tatsächlich nur eine Entzündung sein. Ich soll das Baytril jetzt mal eine Woche weitergeben und dann schaut er ihn sich noch mal an.

    Im Ganzen muss ich sagen, dass ich in der Praxis ein gutes Gefühl hatte. Nächste Woche nehme ich direkt meinen Abszess-Dauerpatienten mit ...:top: Ob ich jetzt immer hinfahre, muss ich mal sehen. Es ist schon eine ganze schöne Gurkerei quer durch beide Städte. An die 40 Minuten pro Strecke war ich jetzt unterwegs, aber wenns gut fürs Schwein und des Menschen Gefühl ist ... :-)
     
  19. #18 gummibärchen, 21.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.515
    Ja, der junge gutaussehende Doc war der Dr. Baade. :D Bei dem sind wir auch immer! :-)

    Na dann drücke ich mal die Daumen, dass es wirklich "nur" eine Entzündung ist.
    Halt uns mal auf dem Laufenden.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Die letzten Tage war alles so gut! Gestern habe ich nur ganz minimale Atemgeräusche gehört, als ich ihn zur AB-Gabe aus dem EB genommen habe. Da war er ja zudem gestresst ...

    Aber als ich heut um 6 aufgestanden bin, saß er wieder mitten im EB, hat superlaut gerasselt und sich im Atemrhythmus vor und zurückbewegt, als bekäme er kaum Luft ... Oh man!

    Nach wie vor schnieft er nicht, hat keinen Nasenausfluss, niest nicht ... fressen tut er auch. Nur ein bisschen leicht ist er geworden. Als Jungspund hatte er immer seine 1,1 - 1,2 kg und ist über die Zeit jetzt bei 950 g gelandet. Aber das ist kontinuierlich runtergegangen. Ich glaube, das hat nichts mit der akuten Situation jetzt zu tun.
     
  22. #20 gummibärchen, 24.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.515
    Dann würde ich wohl mal in der Praxis anrufen und die Situation schildern, vielleicht schaut der Doc ihn sich dann früher nochmal an.
     
Thema:

Herzproblem bei altem Kastrat? Diagnostizieren?

Die Seite wird geladen...

Herzproblem bei altem Kastrat? Diagnostizieren? - Ähnliche Themen

  1. Kastrat nimmt ab, Lymphknoten dicker.

    Kastrat nimmt ab, Lymphknoten dicker.: Hallo, mir ist schon vor einiger Zeit aufgefallen, dass Vespucci (wird im Sommer 4 Jahre alt) abnimmt. Da er aber Übergewicht hatte und es seit...
  2. 2 Damen und ein junger Kastrat?

    2 Damen und ein junger Kastrat?: Moin, So nachdem letztes Jahr meine beiden ersten Meerschweinchen Brüder von uns gegangen sind, möchte ich mir gerne wieder Meerschweinchen...
  3. Gruppe aus 2 Kastraten und 4 Weibchen bilden?

    Gruppe aus 2 Kastraten und 4 Weibchen bilden?: Meine 2 verbliebenen Jungs sind ja nun kastriert und ich habe auch 4 Weibchen für sie gefunden. Eigentlich wollte ich die Tiere in zwei Gruppen...
  4. Zwei Neue und ein Altes

    Zwei Neue und ein Altes: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier. Ich habe drei Meerschweinchen, verteilt auf drei Etagen, die alle passierbar sind. Wie der Titel schon...
  5. Alte Bilder der FMs

    Alte Bilder der FMs: Mir hat das ja es Läppi zerschossen und auch meine ganz alten Bilder auf der externen Festplatte :heulen: Vllt komme ich ja mit eurer Hilfe...