Herr Röhrig hat Räudemilben!!!!!!!

Diskutiere Herr Röhrig hat Räudemilben!!!!!!! im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Kreisch kreisch kreisch!!!ich mach mir die riesen Vorwürfe! Hab heute morgen eine kleine kahle Stelle bei herrn Röhrig entdeckt. Bin doch lieber...

  1. #1 rosalie-röhrig, 20.04.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Kreisch kreisch kreisch!!!ich mach mir die riesen Vorwürfe! Hab heute morgen eine kleine kahle Stelle bei herrn Röhrig entdeckt. Bin doch lieber zum TA gefahren, hab mir hier eine Ärztin aus der Liste gesucht, kann ja nicht immer nach Duisburg. Sie hat ihn untersucht und er hat überall am Körper so kleine Stellen...ich hab ihn nicht untersucht, wie das ja eigentlich geschehen soll...er ist doch so scheu und jetzt hab ich es schon geschafft, dass er mir aus der hand frißt, da wollte ich ihn nicht einfangen...fataler Fehler, wie sich nun zeigt. Die mikroskopische untersuchung hat Räudemilben ergeben, sie winken mit dem Arm, konnte man erkennen..oh Gott, herr Röhrig hat bestimmt dolle Schmerzen und ich hab nix bemerkt. Sie sagt, ich müßte nun auch Vitamin C zufüttern, im treibhausgemüse sei zu wenig. Sie hat ihn mit frontline eingerieben ( ich gleich geschockt, wirkt ja bei Kaninchen tötlich, sie sagt aber, bei meeries ok) und 2 Spritzen hat er bekommen, hab vor Aufregung gezittert und weiß nicht mehr, was er gespritzt bekommen hat. Muss aber heute abend mit allen Röhrigs hin, dann frag ich noch mal genau.Er hat so geschrien, ich hätte nur heulen können, mein herr Röhrig!!!
    Oh je, bitte gebt mir Tipps, wie ich mich nun verhalten soll und sagt mir, wie eine Tierarztbehandluing aussehen muss, damit ich weiß, dass die TA nichts falsch macht.
    Bin geschockt und hoffe, dass es bei den anderen nicht so schlimm ist. bei denen seh ich aber nichts.
    Sorry für alle rechtschreibfehler, schreib das so runter, weil ich aufgeregt bin.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    2.231
    Hallo

    Also gegen Räudemilben, wenn es denn welche sind, hilft Frontline eigentlich nicht - siehst du hier: http://www.diebrain.de/Iext-milben.html -, man hätte den armen Herr Röhrig mit Stronghold (Spot on, im Nacken aufzutropfen) behandeln können. Das ist im Gegensatz zu anderen Behandlungsarten praktisch stressfrei. Wichtig wäre noch zu wissen, was in den zwei Spritzen enthalten war, die er auch noch bekommen hat.

    Kontrolliere deine Schweinchen gut. Wenn nichts Auffälliges im Fell zu erkennen ist, musst du die andern nicht behandeln. Ich würde das nächste Mal beim TA auf Stronghold oder Advocate bestehen (auch ein Spot on).

    Wenn du ausgewogen und genügend Frischfutter fütterst, mittlerweile gibts ja auch frische Wiese, leidet dein Herr Röhrig bestimmt nicht unter Vitamin-C-Mangel - ausser es ist sonst bei ihm noch etwas im Busch.

    Gute Besserung!
     
  4. #3 Angie-Tom, 20.04.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Beruhige Dich mal und frage Deine TA, was gemacht wurde - vorallem nach den 2 Spritzen.

    Das Frontline war überflüssig - soviel schonmal zu Räudemilben.
    Unnötige Giftgabe.

    Die 2 Spritzen wären wichtig - zu wissen, was da gegeben wurde.
    Vermutlich Ivomec (= Ivermectin) und was noch???

    Bei Räudemilbe gibt der TA entweder Stronghold (Spot On) in den Nacken oder Ivomec als Spritze. Lertzteres müßte im Abstand von je einer Woche noch 2-mal wiederholt werden. Daher lehne ich Ivomec ab.
    Ichnehme immer nur Stronghold als einmalige Anwendung.

    Niemals mehrere Gifte gleichzeitig.!!!!!
    Wenn Ivomec gegeben wurde, dann kein Stronghold mehr geben - umgekehrt gilt dasselbe.



    Frontline wirkt niochtb gegen Hautmilben, sondern nur gegen Haarling, Flöhe und Parasiten AUF der Haut oder IM Fell.

    Auch eine gleichzeitige Frontlinegabe zusammen mit Ivermectin oder Stronghold ist nicht ok.


    Stromnghiold und Ivomec sind diegleiche Wirkstoffgruppe - beides Avermectine und somit Nervengifte.
     
  5. #4 rosalie-röhrig, 20.04.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Ja, genau das habe ich auch gerade gesehen...also das frontline eigentlich gar nichts ist in dem Fall. Super, kann man sich eigentlich auf keinen TA mehr verlassen. was soll ich denn jetzt machen, er kann ja nicht noch ein Mittel bekommen?ich lasse die anderen heute noch druchchecken und bestehe dann auf stronghold, oder? ich krieg die kriese, ich finde einfach keinen TA, der mal was richtig macht.
     
  6. #5 Angie-Tom, 20.04.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Hallo!
    Erstmal nachfragen, was gespritzt wurde!!!!

    Und dann nichtb wahllos alle Tiere behandeln, sondern nur die, die was haben.

    Stronghild kannst Du auch selber geben, wenn die TÄ Dir die Ampulle mitgibt. Ich gebe hier prinzipiell nur die rosa (= kleinste Dosisstärke) und nur 1 Tropfen in den Nacken.

    Du kannst auf Rezept Deines TA das Stronghold auch in der Apotheke bestellen, falls der das nicht da hat.
     
  7. #6 Angie-Tom, 20.04.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    In Langenfeld wohnt doch die Birgit Schneider - eine Tiertherapeutin. Frag die mal nach einem guten TA., Habe damals unseren Jumper bei ihr geholt.
     
  8. #7 rosalie-röhrig, 20.04.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Mir wird jetzt erst bewußt, dass herr Röhrig jetzt ja nicht mehr richtig behandelt werden kann. Stronghold geht ja nicht mehr. ich soll jetzt heute abend mit den anderen kommen, da bestehe ich dann, wenn sie was haben sollten, auf stronghold. Toll, immer so ein Scheiß.
     
  9. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.477
    Zustimmungen:
    1.665
    Ich hab eine super gute TÄ hier. Kann Dir die Adresse geben. Ist von Langenfeld nicht weit. Ich glaube aber auch das ich Dir die Adresse schon mal gegeben habe!

    Bei welchem Ta in Langenfeld warst Du denn? Kannst Du mir per PN schreiben.
     
  10. #9 rosalie-röhrig, 20.04.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    herr röhrig ist total apathisch, ich krieg zuviel. Vor zwei Wochen hat ein TA unserer maus das bein gebrochen und jetzt sowas
     
  11. #10 rosalie-röhrig, 20.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.04.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Muggle, kannst du mich bitte anrufen: ich hab grad echt panik!
     
  12. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Drücke Herrn Röhrig die Daumen!!!

    off topic aber wie ich finde auch wichtig:

    Wenn er Ivermectin oder Stronghold bekommen hat, denke dran, dass Shelties den MDR1-Gendefekt haben können und Ivermectinunverträglich sind. Nur falls es dir noch nicht bekannt war und dein Wuff noch nicht getestet ist :-) Sprich dein Hund sollte nicht aus Versehen einen Köttel von Herrn Röhrig zu fassen bekommen oder ähnliches...
     
  13. #12 Angie-Tom, 20.04.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    WAS hat die TÄ gespritzt?????


    Ruf da an und frag.

    Nicht, daß die mit dem ganzen Zeug rumgeaast hat und Dein Meri vergiftet.

    Zu viel von dem Frontline ist super gefährlich - zumal es unnötig bwar.

    Ruf an und frag, was sie wieviel gegeben hat?

    Sonst kann Dir hier keiner helfen.
     
  14. #13 Angie-Tom, 20.04.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Eins kann ich Dir jetzt schon sagen: Die TÄ, bei der Du warst taugt nichts!

    Laß Deine anderen Tiere bitte nicht bei ihr behandeln und schin gar niocht mit Frontline!

    Die scheint Dein Tier vergiftet zu haben.

    Frontline darf nur auf die Handschuhe der TÄ gesprüht werden - 1 Sprühstoß und wird dann mit dem Handschuh verteilt auf dem Meeri.

    Und dann muß man das Tier ins Handtuch wickeln und etwas warten, damit es nicht an das Gift geht und das Zeug trocknet.

    Wenn es direkt aufgesprüht wurde, kann das tödlich sein, da zu hoch dosiert ist und das vlt. noch eingeatmet wird.
     
  15. #14 Süße_Schnuten, 20.04.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Oh Scheiße... ich hoffe alles geht gut, armer Herr Röhrig :runzl:
     
  16. #15 luckybeaker, 20.04.2012
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Um aber hier vielleicht der TE etwas die Panik zu nehmen:
    meine 3 Meeris hatten letztes Jahr zu Ostern Milben, und auch ein Hautgeschabsel konnte Grabmilben weder bestätigen noch ausschließen.
    Alle 3 sind mit Frontline eingesprüht worden, und zwar hat die TÄ 2 Sprühstöße auf den Rücken gegeben und dann mit den Händen (in Handschuhen) verteilt.
    Zusätzlich habe ich Stronghold Spot On mitbekommen, dass ich dann am nächsten Morgen gegeben habe. Nach 3 Wochen bekamen sie nochmal ein Stronghold Spot on, diesmal in der lila Variante, weil rosa nicht lieferbar war.
    Da die Meeri-Haut aber sehr dick ist und manche Medikamtente wirklich stärker dosiert werden müssen als bei einem Hund, ist das nicht so dramatisch.

    Übrigens ist in den Spot-On Tuben gar nicht mehr dringewesen als 1 Tropfen pro Ohr, das Äußere der Tuben täuscht da sehr!


    Gute Besserung an Familie Röhrig!
     
  17. #16 Sunshine, 20.04.2012
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Oh nein, das gefällt mir aber gar nicht :ungl:. Der arme Herr Röhrig :wein:.

    :daumen: dass alles wieder gut wird. Bitte halte uns auf dem laufenden.
     
  18. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.477
    Zustimmungen:
    1.665
    Leute, jetzt kommt mal alle wieder runter. Jetzt hier so eine Panik zu verbreiten hilft auch niemanden weiter und schon gar nicht Herrn Röhrig!

    Ich war grad mit ihr und den Tieren bei meiner TÄ. Allen Tieren geht es gut und sind nun richtig behandelt worden. Das Frontline bei Herrn Röhrig war überflüssig, aber es wird ihn jetzt nicht gleich umbringen. Er ist gut drauf nur halt etwas gestresst und deshalb auch so fertig.

    Wie gesagt, ALLEN Tieren geht es gut!


    OT:

    Die Bande ist übrigens tooootal niedlich und schnuckelig :heart:
     
  19. #18 Angelsheart, 20.04.2012
    Angelsheart

    Angelsheart Guest

    Wie deim Schwein hat jemand das Bein gebrochen?
    Was ist da passiert?
    Und wie heilt das wieder? Oder ist das Schweinchen.... :ungl:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Muggel, 20.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2012
    Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.477
    Zustimmungen:
    1.665
    NIcht dem Schwein ;) Dem Hamster wurde das Bein gebrochen. Was natürlich nicht weniger schlimm ist!
     
  22. #20 Angelsheart, 20.04.2012
    Angelsheart

    Angelsheart Guest

    Schrecklich. Man geht ja zum TA, damit ers Tier heilt, nicht weiter beschädigt.
    Ne Bekannte hat mal erzählt, dass ihrer Katze das Rückrad gebrochen wurde als die Heflerin sei halten sollte. Seid dem hält sie ihre Tier selbst.

    Ich war neulich bei ner TÄ die lies mein Schwein da einfach alleine sitzen. Habs dann schnell festgehalten bevors runterhüpft. Zum Glück!!! Es wollte grad lossprinten. Die fühlen sich in der Fremde ja nicht unbedingt wohl und wollen weg.
    :ungl:
     
Thema:

Herr Röhrig hat Räudemilben!!!!!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden