Herbstzeitlosen im Heu

Diskutiere Herbstzeitlosen im Heu im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; AW: Herbstzeitlosen im Heu Danke dir. :-) Das Haarige war für mich auch eher ein Kriterium gegen die HZL. Aber man weiß ja nie... Ich hatte...

  1. Lilja

    Lilja Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    AW: Herbstzeitlosen im Heu

    Danke dir. :-)

    Das Haarige war für mich auch eher ein Kriterium gegen die HZL. Aber man weiß ja nie...

    Ich hatte auch den Anbieter angeschrieben und man sagte mir, dass könnte eine weiße Licht-Nelke sein. Und auf keinen Fall HZL, da die im 2. Schnitt keine Samenkapsel hat.
     
    Schweinchenfan gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    772
  4. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5.753
    Zustimmungen:
    1.275
    AW: Herbstzeitlosen im Heu

    Ich habe gerade bei Facebook eine Warnung gelesen ( und geteilt).

    Das Heu von Multivit ist zur Zeit mit Herbstzeitlosen verseucht. Bitte achtet darauf, wenn ihr dieses Heu füttern solltet. Wenn ihr da HZL findet, entsorgt es direkt! Oder bringt es zurück. Multivit lernt es einfach nicht!


    https://www.facebook.com/silvia.ramm
     
    sabrina gefällt das.
  5. #104 Daisy-Hu, 16.07.2016
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2.058
    AW: Herbstzeitlosen im Heu

    Heute Abend in der Hessenschau war das Theme. Jakobskreuzkraut wieder. Da machen Schmetterlingfreunde schon wieder Protest dagegen,
    das es weg kommt. Sie sagten einfach die leute sollten ihre Pferde wohin stellen,wo sie es nicht Fressen könnten. Und was ist dann mit den anderen Tieren
    wo dann das Heu fressen sollen?
    Das Jakobskreuzkraut würde auch seltene Schmetterlinge anlocken. Was sagt ihr dazu? Müssen wir dann noch mehr kontrollieren?
    Das gelangt doch auch in die Milchkühe.
     
  6. #105 Angelika, 17.07.2016
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    2.340
    AW: Herbstzeitlosen im Heu

    Milchkühe vertragen kein JKK, denen geht es dann wie den Pferden imBeitrag.In Kuhmilch sollte es also nicht sein.
    Ziegen dagegen können es verwerten (die fressen nach Aussage meines Kollegen, der Pferde und Ziegen hält, übrigens auch Herbstzeitlosen!), in Ziegenmilch und deren Produkte werden daher Rückstände gefunden.
    JKK hat auf Weiden und Heuwiesen nichts zu suchen. Und da es sich wie blöde vermehrt, sollte man es auch sonst eindämmen. Selbst der Nabu wirbt bei seinem Kleintier-Heu damit, dass kein JKK drinne sei. Hier sind die Landstraßenränder momentan voll davon, und entsprechend wird es sich wieder ausbreiten. Die enorme Verbreitung verdanken wir ja der Tatsache, dass es so schön blüht und man es in den Mittelstreifen der Autobahnen großflächig gesäht hatte vor 10 oder 15 Jahren, ohne sich Gedanken über die Giftigkeit zu machen.
     
    Eliza gefällt das.
  7. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    2.780
    AW: Herbstzeitlosen im Heu

    Die Giftstoffe des Jakobskreuzkrautes sind in Deutschland bereits in Milch und in Honig gefunden worden.
     
  8. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    772
    Es ist mal wieder zum Haare raufen. Jetzt habe ich vom Deh….. Bio Bergwiesen Heu gekauft und was ist drin - HZL mit Kapsel. Jetzt kann ich das ganze Heu durchsuchen. War zum Glück nur eine Kapsel mit Blattwerk.
     
  9. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    628
    Scheibenkleister Heidi!! Was ein Glück, dass Du es gesehen hast!! Ich tue mein Heu eigentlich nur handweise in den Käfig, ohne das irgendwo auszubreiten und mir genau anzuschauen. :ungl:
     
  10. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    772
    Helga ich mache es genau so, aber den Rest von dem Sack habe ich durchsucht. Ich sortiere auch aus und was ich nicht kenne wird raus genommen. Trotzdem ist es immer wieder blöd wenn man HZL findet.
     
  11. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    628
    Meine Güte Heidi, ich habe noch nie welches gefunden und ich mache mir jetzt richtig Sorgen!
     
  12. #111 Angelika, 16.09.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    2.340
    Vielleicht sind in deinem Heu nie welche gewesen.
    Normalerweise werden sie auf Weideflächen und solchen, die für die Mahd virgesehen sind, entfernt. Dieses Jahr allerdings wird alles gemäht was Grün ist, da dürfte die Gefahr steigen, dass JKK oder HLZ drin ist.
     
  13. #112 Mira, 16.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2018
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    1.497

    Ich würde den Sack zurückbringen, die HZL-Kapsel dazulegen und den Leuten im Verkaufsgeschäft sagen, dass das nicht geht, Heu mit hochgiftigen (!) Pflanzen zu verkaufen. Ich hatte auch mal in Bergwiesenheu (andere Marke) HZL drin und habe das Heu dann nicht mehr gekauft. Leider ist die Gefahr gross, dass man z.B. Stücke von Stängeln/Blättern übersieht, mir wäre das zu riskant mit dem nur Rausssortieren der Kapseln.

    Die Herbstzeitlosen breiten sich zunehmend aus, da es in den Bergen immer wärmer wird, gedeihen die HZL auch in grösseren Höhen.



    Helga, das Heu sollte immer kontrolliert werden. Das heisst nun nicht, dass du jeden Halm umdrehen sollst, aber so kurz einen Blick draufwerfen, bevor du das Heu ins Gehege gibst, würde ich schon. Nebst den HZL können auch andere giftige/unbekömmliche Pflanzen enthalten sein oder auch Fremdkörper wie Abfall oder Gegenstände, die versehentlich ins Heu gelangt sind. Mein "Highlight" war (habe ich glaube ich schon mal erwähnt) ein Stück eines Thermometers, das vermutlich im Stall ins Heu gefallen ist.

    Soviel ich weiss, ist der Norden weniger von HZL betroffen, ebenso gibt es bestimmte Heu-Marken, bei denen ich noch nie HZL gefunden habe. 100%ig verlassen würde ich mich darauf aber nicht - Kontrolle ist immer besser!
     
    Nanouk und Helga gefällt das.
  14. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    772
    Ich habe den Rest weggeschmissen. Wenn ich das Heu zurück bringe habe ich mehr Sprit verfahren.
     
  15. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    2.780
    Und im Laden anrufen und sagen, daß die Charge Herbstzeitlose enthält?
    Oder eine Mail an die Herstellerfirma? Und da bekommt man vielleicht noch irgendeine Entschädigung.
     
  16. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    1.699
    Ich brachte schon 2x Heu zurück und bekam anstandslos neues (allerdings nahm ich eine andere Marke) Heu dafür.

    Ich musste ja eh neues Heu haben und so ging das in einem Aufwisch.

    Wenn man nicht reklamiert wissen die im Geschäft ja nicht, dass es HZL im Heu hat und verkaufen es nichtsahnend an vllt unwissende Kunden weiter.......
     
    B-Tina :-), Mira, Nanouk und 2 anderen gefällt das.
  17. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    628
    Ja Heidi, ich werde ab jetzt mein Heu vor dem in den Käfig geben, gründlicher ansehen!!

    Reklamieren würde ich auch ...sonst erfährt es ja keiner! Ich würde auch richtig Wind machen, denn das darf nicht sein.
     
  18. #117 Hermanns-Harem, 24.09.2018
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1.275
    ALs ich das letzte Mal HZL reklamierte, hat mich der Bauer vom Hof gejagt. Wirklich. Ich dachte, der geht mir an die Gurgel.
     
  19. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    2.780
    Unfassbar!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    33
    Abgesehen von Giftpflanze habe ich auch mal vom anderen Anbieter geholt. Ein Mal von Heu Tom. Das war mir zu hart und holzig, obwohl ich Feines weiches Heu bestellt hatte. Das Heu vom Scheunenlödchen war super Qualität . Mein Standartdlieferant ist der Heukorb, die haben gutes Heu und werben damit das nichts giftiges drin ist. Bin ganz ehrlich weiss nicht ob ich das erkennen würde.
     
  22. Ahrifuchs

    Ahrifuchs Ferkelmama

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    141
    Ich hatte heut morgen auch irgendwas.. seltsames in meinem heu.
    Gut möglich, dass es lediglich stark getrockneter Spitzwegerich war - es war lang, bräunlich, ledrig, sah shcon aus wie Spitzwegerich, aber irgendwie dunkler. War mir nicht sicher und hab das Teil aussortiert. Hoffe, dass mir sowas nicht unter kommt. Ist ja echt nicht ohne.
     
Thema: Herbstzeitlosen im Heu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. herbstzeitlose getrocknet

    ,
  2. herbstzeitlose im heu

    ,
  3. getrocknete hzl

    ,
  4. bilder getrocknete herbstzeitlose,
  5. herbstzeitlose getrocknete ,
  6. herbstzeitlose im heu meerschweinchen,
  7. herbstzeitlose haarig
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden