Helle und weiche Köttel

Diskutiere Helle und weiche Köttel im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ihr Lieben! Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück; war sehr entspannend; leider die zweite Woche fast nur Regenwetter. Habe schon...

  1. Eva

    Eva Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück; war sehr entspannend; leider die zweite Woche fast nur Regenwetter. Habe schon angefangen, Eure ganzen Beiträge aus den letzen zwei Wochen zu "überarbeiten", was nicht so einfach ist, da bei mir im Büro momentan viel Stress herrscht...

    Nun zu meinem Anliegen. Gestern haben wir Ronja, Olivia und Rodriguez von der Tiersitterin heimgeholt. Schon dort ist mir aufgefallen, dass die Köttel der drei relativ hell und weich zu sein scheinen. Sonst waren sie immer schwarz und hart, ich glaube so gehört das ja auch.

    Durchfall kann man das wahrscheinlich noch nicht nennen, aber ich habe mir gedacht, dass ich sicherheitshalber heute nur Heu und Wasser anbiete. Was meint Ihr dazu? Wie lange soll ich mit Saftfutter noch warten?

    Freue mich schon darauf, ab nun wieder von Euch zu hören!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petra lahann, 06.11.2001
    petra lahann

    petra lahann Guest

    Hi

    Warte mit dem Saftfutter solange bis die Köttel wieder normal sind. Du kannst durchaus ein paar Tage Saftfutterentzug machen, schadet den Schweinchen nicht, auch wenn sie vielleicht anderer Meinung sind. Hälst Du das aus?
    Naja sobald allerdings aus den Matschkötteln Durchfall wird, mußt Du schleunigst Zum TA.

    Viele Grüße
    Petra Lahann
     
  4. Eva

    Eva Guest

    Saftfutter

    Hallo Petra!

    Danke für Deine Antwort.
    Eine (sehr) dumme Frage habe ich noch: Gehören Karotten zu Saftfutter oder Grünfutter? Oder ist das etwa das selbe? :aehm:

    Dass ich keine Gurken füttern soll, ist mir schon klar. Aber wie sieht es nun wirklich mit Karotten aus?
     
  5. Biene

    Biene Guest

    Hallo Eva,

    erst einmal ein lieben Willkommensgruß an dich. Schön, dass du wieder da bist. :)

    Ich denke auch, dass du mit dem Saftfutter so lange warten solltest bis die Köddel wieder normal sind.

    Ich weiß ja jetzt nicht, was du unter Grünfutter verstehst, aber Karotten gehören auf jeden Fall mit zum Saftfutter, deshalb solltest du auch mit den Karotten noch warten.

    Hast du eigentlich schon deine Sitterin auf dieses Thema angesprochen und gefragt, wie sie die Zeit über gefütter hat?


    Liebe Grüße Daniela :)
     
  6. #5 petra lahann, 06.11.2001
    petra lahann

    petra lahann Guest

    Karotten gehören auch zum Grünfutter.
    Füttere NUR Heu und setz Ohrenstöpsel rein.
    Sie haben anscheinend zuviel Grünfutter oder ungewöhnliches Grünfutter bekommen.
    Wird schon wieder.

    Grüße
    Petra Lahann
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva, willkommen zurück:)
    Möhren gehören in frischer form sowohl zu Saft und Grünfutter.
    Das Möhrenkraut ist grün und die Rotte saftig:D . Grün und oder Saftfutter heißt Obst und Gemüse, einfach umschrieben.
    Mein Merlin hatte vor kurzem auch so helle weiche Köttel, zudem waren sie auch kleiner als sonst. Es lag daran das er zwangsgefüttert mit Babybrei wurde. Er hat zwar selbst etwas gefressen aber kein Heu und Trockenfutter sondern nur etwas Obst und Gemüse.
    Als er wieder anfing Heu zu mammeln wurde sein Kot wieder schwarz und fester.
    Wer weiß vieleicht hat die Tiersitterin zuwenig Heu verfüttert.
     
  9. Eva

    Eva Guest

    Futter

    Hallo Daniela, Petra und speedy!

    Danke für die Willkommens-Grüße! :)

    Die Tiersitterin hat mir bereits am Telefon gebeichtet, dass sie sehr viel Grünfutter gegeben hat, da meine MS anscheinend die großen Schnorrer gespielt haben. Da muss ich noch ein Wörtchen mit ihnen reden, von wegen Benehmen und so ;) ;)

    Sonst geht es ihnen auf jeden Fall gut. Mit der strikten Heufütterung kommen sie bis jetzt ganz gut zu Rande. Ich denke, ich kann das Betteln gut überhören, da wir nach dem Urlaub genügend Stress mit Wäschwaschen, Wegräumen und anderen solchen schönen Freizeitbeschäftigungen haben. ;)
     
Thema:

Helle und weiche Köttel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden