Hat jemand Topinambur angepflanzt?

Diskutiere Hat jemand Topinambur angepflanzt? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich hatte mir ja vor etlichen Wochen Topinambur bestellt, was auch in einem super Zustand ankam. Hab ich auf 3 grosse Kübel verteilt und die...

  1. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    510
    Ich hatte mir ja vor etlichen Wochen Topinambur bestellt, was auch in einem super Zustand ankam.

    Hab ich auf 3 grosse Kübel verteilt und die Pflanzen sind jetzt schon ca 20cm gross.

    Doch wie nun weiter?

    Muss ich die anbinden?

    Wie/wann ernten? Einzelne Blätter abpflücken oder ganze Pflanze köppen?

    Vielleicht gibts hier paar Gleichgesinnte,die mal berichten können?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Ich hab mir grad gestern die gleichen Gedanken gemacht:

    Die Pflanzen sind schön hellgrün, wachsen üppig. Und was mach ich nun damit???

    Ich denke erst mal abwarten - sie sollen ja bis x-Meter hochwerden und dann hübsch gelb blühen.
    Ich vermute, ernten kannst du die Knollen im Herbst. Ob man die Blätter erntet, weiß ich nciht.
     
  4. #3 seven81, 20.05.2010
    seven81

    seven81 Guest

    Habe bisher nur eine Topipflanze anbinden müssen!
    Man kann die ganze Pflanze verfüttern u da ich soviele habe, bekommen meine Meeris gelegentlich schon mal ein-bis zwei Blätter!
    Meine Pflanzen sind schon zum Teil 50cm bis 1m hoch!
     
  5. Althea

    Althea Genetikfan

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe seit mehreren Jahren Topinambur im Garten ausgepflanzt ,anbinden mußte ich ihn noch nie.
    Du kannst einzelne Blätter füttern ,aber auch die ganze Pflanze,allerdings sind die Stengel nicht der Renner!Die Knollen kann man im Herbst /Winter verfüttern.
    Um jedoch ordentliche Knollen zu bekommen ,sollte man der Pflanze noch ein paar grüne Blättchen lassen:rofl:
     
  6. Hexe86

    Hexe86 Meerschweinchenmama

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Wo hast du die denn bestellt?

    Ich hab auch welche bestellt schon vor Ostern und bis jetzt hab ich noch keine. War zum Glück auf Rechnung.
     
  7. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Ich hatte im Frühjahr welche über e...y gekauft.
    Aber unser Biomarkt hatte auch welche, da hab ich dann nochmal zugeschlagen und sie allen verschiedenen Stellen auf der Weide gesetzt sowie in einige Kübel hier am Haus.
    Die auf der Weide haben sehr lange gebraucht, um rauszukommen, die sind auch längst noch nicht so hoch wie Kübelpflanzen.

    Wenn mein Gehege fertig ist, wollte ich welche aussen vorbei eingraben.
     
  8. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.648
    Meine sind auch schon ca. 50 cm groß.

    Ich verfütter nur die Blätter, weil der Stengel wirklich nicht der Renner ist.
     
  9. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    510
    So gross ist euer Topi schon :eek:

    Ich muss heut noch mal messen und werd mal Foto machen.

    @Hexe: Die Knollen hab ich einfach privat bei ebay gekauft und hab mehr bekommen wie im Angebot stand. Sahen auch gut aus die Knollen. Hatten sogar schon etwas Keime angesetzt.
     
  10. #9 Patrick, 20.05.2010
    Patrick

    Patrick Guest

    Man kann einzelne Blätter verfüttern oder auch die ganzen Pflanzen,.. manche Tiere lassen die Stängel dann liegen....
    Damit man Knollen erhält, sollte man schon einige Blätter an der Pflanze lassen, sonst darfst du dann vergebens nach Knollen buddeln, bzw. die sind dann nur Daumennagelgroß XD :nut:
     
  11. #10 Sternenbande, 20.05.2010
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Hi,
    erstmal müssen die Pflanzen noch wachsen. Anbinden muss man sie nicht, aber sie sollten an einer Mauer oder Zaun stehen. Ernten kann man im Spätsommer. Ich schneide dann immer ganze Pflanzen ab.
     
  12. #11 weide202, 20.05.2010
    weide202

    weide202 Guest

    Da sich meine Knollen vom letzten Jahr sehr vermehrt haben, wurden einige Knollen ausgegraben und an die Kaninchen und Meerlis verfüttert. Jetz werden auch schon hin und wieder einige Blätter verfüttert. Wenn sie dann richtig groß sind, fange ich immer untenrum an, die Blätter ab zu machen und habe dannirgendwann lange kahle Stiele mit wunderschönen gelben Blüten :rofl:
     
  13. #12 Nüff-Bolli, 20.05.2010
    Nüff-Bolli

    Nüff-Bolli Guest

    Bei mir sind an einigen Stellen im Garten doch noch Knollen drin geblieben wo eigentlich keine mehr sein sollten und die wachsen munter drauflos.Die schneide ich komplett mit Stiel und verfüttere sie.Da alles noch zart und jung ist wird es restlos verputzt.Später wird der Stiel holzig und ist nicht mehr beliebt auch habe ich im Spätsommer oft Mehltau auf den Blättern und gebe sie nicht mehr. Liebe Grüße von Birgit und den 6 Meerlies.
     
  14. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hab auch noch einen Topi-Frage:

    Letztes Jahr hab ich einige Knollen gepflanzt, die sich übern Sommer auch gut entwickelt haben - wurden natürlich letztendlich verfüttert (Knollen blieben in der Erde).

    Tja, und jetzt? Da wächst nix nach...

    Ich dachte, die wuchern wie wild!? :gruebel:
     
  15. #14 Nüff-Bolli, 20.05.2010
    Nüff-Bolli

    Nüff-Bolli Guest

    Du mußt schon einpaar in der Erde lassen fürs nächste Jahr.Ich krieg nie alle raus ,irgend was bleibt immer drin und kommt im neuen Jahr wieder.Und es werden jedes Jahr mehr.Viele Grüße Birgit und die 6 Meerlies
     
  16. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Wenn Du mich meinst ;)

    Hab keine einzige Knolle ausgegraben... :uhh: Mit "verfüttert" meinte ich das Grünzeugs oberhalb der Erde.
     
  17. #16 Sternenbande, 20.05.2010
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Bei dem Wetter kannst du auch nicht erwarten, dass der Topi schon austreibt.
     
  18. Schaki

    Schaki Guest

    Wir haben "das zeug" auch schon seid jahren im Garten..und es kommen immer mehr dazu...ganz von allein.
    Wir lassen sie wirklich stehen und wachsen. Die Blüten sind so schön nachher...und dann schneiden wir sie ab und die Tiere bekommen sie ganz. Auch nehmen wir viele Knollen raus, sonst wäre hier wohl schon ne Überwucherung angesagt.
    Unsere sind jetzt aber max. 10-20cm groß. Die kommen ganz von allein.
     
  19. Rexin

    Rexin Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    mein Topinambur ist schon 5-10cm hoch
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nicky

    Nicky Guest

    Wir haben dieses Jahr Massen Topinambur. Haben ihn vor ca. 6 Jahren eingepflanzt und die ersten Jahre kamen 3 - 6 Pflanzen und die waren teilweise auch kümmerlich.

    Wir haben ihn nie ausgebraben, die Knollen immer in der Erde gelassen. Zuletzt haben wir 26 Pflanzen gezählt und die wachsen wie verrückt- auch in den Nachbargärten, hihihi. Ich hab zu meinem Männe schon gesagt, wir sollten mal googeln, welche Blumen in den Anden heimisch sind, anscheinend haben wir genau das gleiche Klima mittlerweile *lach*

    Meine Schweinchen essen natürlich auch am liebsten die Blätter aber die Stängel auch.
     
  22. #20 Knuffels, 20.05.2010
    Knuffels

    Knuffels Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1
    wenn meine Pflanzen ca 1,3 m hoch sind, schneide ich komplett 20 - 30 cm vom Stängel ab und verfütter das.
    Die Pflanzen treiben dann an den darunter liegenden Blattansätzen 2 - 3 neue Nebentriebe aus, die man dann auch wieder einkürzen kann.
    So kriegt man dann zwar keine gigantisch hohen Pflanzen, aber die Schweine haben viele zarte Triebe zum knabbern.

    Ist man auf eine reichliche Knollenernte aus, ist diese Art der "Pflege" allerdings kontraproduktiv, da es die Qualität und Menge der Knollenbildung beeinträchtigt.
     
Thema:

Hat jemand Topinambur angepflanzt?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden