HAt hier jemand einen "blonden" Labrador?

Diskutiere HAt hier jemand einen "blonden" Labrador? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich suche ein paar schöne Fotos von einem hellen Labrador, gerne auch von einem Welpen. Davon abgesehen, daß cih sie auch selbst gerne...

  1. Myself

    Myself Guest

    Hallo,

    ich suche ein paar schöne Fotos von einem hellen Labrador, gerne auch von einem Welpen.
    Davon abgesehen, daß cih sie auch selbst gerne sehen würde, würde ich sie gerne für eine Weihnachtsdeko für ein Geschenk verwenden, wenn ich darf - falls jemand hier Fotos hat.
    Es täte auch ein Golden Retriever, aber ein kurzhaariger Labrador wäre perfekt!

    Hoffend grüßt
    Kirsten
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VonDenRheinauen, 03.12.2007
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    Ein Hundegutschein? :hand:

    Hab leider nur Fotos von nem braunen...
    Aber wird sich schon was finden.
     
  4. Myself

    Myself Guest

    Na, sagen wir mal, erst mal ein Hundeinformationsbeschaffungsgutschein. :D
    Aber irgendwann, vermutlich in absehbarer Zukunft, wird wohl ein Hund draus werden, und im Moment stehen blonde Labradore sehr sehr hoch im Kurs. Allerdings wird es keinen Hund geben, so lange wir im 4 Stock eines Hochhauses, zu allem Überfluss ohne Fahrstuhl, wohnen. Denn so zu wohnen und Hunde zu halten ist absolut unmöglich.
    Aber vielleicht kommt ja doch mal was ebenerdiges, und dann wird ein Hund einziehen. Wir können alle warten. Und dann wird sich meine ältere Tochter ganz alleine die Rasse aussuchen dürfen - darum Informationsbeschaffung. Wir haben ihr auch versprochen, ihr wirklich freie Wahl zu lassen, solange es keine Fußhupe ist - eine Größe von wenigstens Kniehöhe ist Voraussetzung, damit ich so ein Tier als Hund Ernst nehmen kann. ;)
     
  5. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.202
    Zustimmungen:
    796
    Fußhupe..... :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:
     
  6. #5 krümel/rex, 03.12.2007
    krümel/rex

    krümel/rex Guest

    schau doch mal in go..gle - Bilder und gib Labrador blond ein. da kommen ein ganz putzige Kerlche (aber wahrscheinlich hast es längst schon getan). Eine Bekannte von mir hat einen Blonden, einen Braunen und einen Schwarzen (leider habe ich keine Bilder - sie bleiben nicht sitzen) - das sind echt klasse Hunde. Super gelehrig und familienfreundlich.


    LG Sabine
     
  7. akhuna

    akhuna Guest

    Naja, es gibt ja in jeder Rasse auch "schwarze Schafe"... Eine ehem,. Arbeitskollegin hat einen schwarzen Labrador, der ist ziemlich fies und hört null, trotz Hundeschule. Vor diesem Hund hatte ich immer etwas angst, er hat ständig geknurrt und lag im Büro immer in einem Korb am Eingang. Da hat man sich kaum getraut, vorbei zu gehen...
     
  8. #7 piper_1981, 03.12.2007
    piper_1981

    piper_1981 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    17
    könnte dir nur nen golden retriever welpen anbieten.
    und so sehr viele bilder sinds leider auch nicht, aber wenn eins gefällt darfst dus gerne nutzen
     
  9. #8 Kirsche, 04.12.2007
    Kirsche

    Kirsche Guest

    Hallo,

    frag mal bei Devil nach ;)
    Sie hat einen blonden "Labbi"
     
  10. #9 sternchen, 04.12.2007
    sternchen

    sternchen Guest

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  11. #10 sternchen, 04.12.2007
    sternchen

    sternchen Guest

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. #11 devil, 04.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.12.2007
    devil

    devil Guest

    [​IMG]

    Ich habe auch noch Welpenbilder von ihr, nur eben leider auf meinem Rechner...

    hier sind noch ein paar Bilder

    Achso, und bitte, es heißt doch gelb ;). Blond klingt für mich, als würde man zu einem Goldagouti braun sagen.... :lach:
     
  13. #12 VonDenRheinauen, 04.12.2007
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    Sonst guck mal hier, für den Privatgebrauch wirst du dir wohl ein Foto ausdrucken dürfen ;)
    klick mich
     
  14. Myself

    Myself Guest

    Waaaah, sind die alle süß! :heart:

    Ich habe das perfekte Foto gefunden, Ich nehme das, wo der gelbe ;) Labrador von Sternchen im Körbchen liegt. 'Das ist nahezu perfekt für meine Zwecke.

    Aber falls noch jemand Fotos hat, kanne r die gerne weiter zeigen, danke auch an devil und Dich, Alex. Es ist schön zu lesen, daß die wirklich so gutmütig zu sein scheinen, wie behauptet wird.
    Ich bin ein paar Jahre mit dem Hund unserer Nachbarn spazieren gegangen, wenn die einen langen Tag hatte, und der Hund war auch ein schwarzer Labrador. Der war auch so begeisterungsfähig und gutmütig. Da ich auch mit großen Hunden aufgewachsen bin, möchte ich auch einen größeren Hund haben.
    Meine eigentliche Lieblingsrasse sind ja Rottweiler, aber die kann man ja leider leider nicht mehr ohne Probleme und Hysterieattacken anderer Leute halten.:(
     
  15. Milli

    Milli Guest

    Ich habe gestern unseren Golden Retriever geschoren.......ist nun auch ein gelber Labrador geworden....... :nut: :p
     
  16. devil

    devil Guest

    Weil ich gerade in den Ordner geguckt habe, und endlich wieder selbst Internet habe. ;)

    [​IMG]


    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Das sind alles Bilder von einem Augustspaziergang. :-)
     
  17. Nova

    Nova Guest

    Jaja, Labis sind schon was schönes! :slove2:
     
  18. Myself

    Myself Guest

    Hey, das sehe ich jetzt erst, danke schön! :heart:

    Ich lese mich gerade ein und kann nur den Kopf schütteln über die Vereinsmeierei im Hundegeschäft.
    Egal, wo ich lese, da hauen und stechen die Vereine aufeinander ein, da wird verdreht, gelogen, gegengelogen, behauptet, entwertet, der eigenen Verein immer in den Himmel gehoben, alle anderen in den Staub getreten...

    Was ich also schon lernte, ist, daß alle Hundezüchter immer nur gut sind, wenn sie einem Verein angehören, und alle, die diesem verein nicht angehören, per se Vermehrer und Tierquäler und Lügner sind. Finanzielle Interessen haben weder Hundezüchter noch die Vereinsoberen, sondern nur die, die nicht in dem Verein sind, die machen das alles nur aus Geldgeilheit. Aber der eigene Verein ist immer blütenweiß.
    Dabei ist es völlig egal, welcher Verein es ist, der eigene ist immer blütenweiß.

    Also, egal wo wir unseren Hund später kaufen werden, Tierquäler werden wir immer sein. Gutes Gefühl, wirklich. :rolleyes:

    Allerdings vermute ich stark, wenn für ein Meerschweinchen die selben Summen fließen würden, wäre es hier auch NOCH extremer, als es schon ist.
     
  19. devil

    devil Guest

    Hallo Myself,

    es ist schon mit Vorsicht zu genießen, denn die Ausmaße sind schlimmer, als man sich denken möchte. Gerade dieses "Blondchen", welches bei mir wohnt, hat drei Gelenke im A...., verträgt kein TroFu (bis letztes Jahr ging es noch, aber nun ist aus), und ist iregendwann einfach nicht mehr gewachsen. Hier sind halt schon die unsinnigsten Gene aufeinandergetroffen. ;)

    Ich dachte auch mal, das wäre alles nur gerede und Vereinsmeierei, habe meine eigenen Erfahrungen gemacht, und einiges gesehen und erlebt. Nichts desto trotz war die Welpenzeit eine wundervolle, und sehr aufregende Zeit.

    Ich verurteile auch niemanden, der gut durchdacht Welpen ohne die "richtigen" Papiere zieht, aber ich würde es heute nie mehr machen.


    Hier einmal ein Text, den ich irgendwann mal verfasst habe.

    Link
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Myself

    Myself Guest

    Ich habe Deinen Bericht gelesen.

    Aber das ist es, was ich teils meinte: Nicht jeder Dissidenzzüchter ist automatisch ein Tierquäler der von Dir beschriebenen Gattung.
    Ich würde in einem solchen Vermehrungsbetrieb niemals einen Hund kaufen, meine Eltern machten diesen Fehler unwissentlich bei unserem 2. Rottweiler, der Züchter wurde auch 2 (!) Jahre später aus dem Verein ausgeschlossen. Er hat meinen Eltern vermutlich ein völlig falsches Tier als Mutter präsentiert etc.

    Nun, ich weiß schon etwas mehr, aber es gibt auch jenaseits des einen oder anderen Vereins verantwortungsvolle Züchter. Und das die Tiere alle kaputte Hüften und mannigfaltige Erbkrankheiten haben, liegt nicht nur an den bösen Dissidenten. So einfach ist die welt nicht gestrickt.
    Bei meiner Kritik oben meinte ich auch nicht nur einen Verein, sondern alle Seiten. Darum schrieb ich ja, egal, in welchem Verein der Züchter ist, bei dem ich kaufen werden, ein Tierquäler bleibe ich für die anderen immer.;)
     
  22. devil

    devil Guest

    Nein, bist kein Tierquäler;). Und nicht jeder vertritt seine Meinung so schwarz-weiß, wie es im I-Net aussieht.

    Das Problem ist nur wirklich, dass einfach die einzelnen Vereine sehr wenig kontrollieren, es ist sehr einfach "Züchter" zu sein, und da muss schon richtig was öffentlich werden, oder vor Gericht erzwungen, bis da mal jemand aus einem Verein ausgeschlossen wird.
    Ich bin aber nicht automatisch pro VDH, nur weil ich schlechte Eindrücke von anderen Vereinen gesammelt habe.

    Gerade in dem Verband, in dem ich war, werden viele Fehler aus Blauäuigkeit gemacht.

    Der Verband, aus dem z.B. meine schwarze Hündin kommt, der ist eine alte Frau, die die Ahnentafel voller Tippfehler und mit viel Sympathie rausgibt. :cool:

    Sicher kauft man nicht wissentlich aus ein Massenzucht, es sei denn, man ist so beknattert wie ich. Aber auch die beiden anderen Labbis, die ich aus seriöser Familienzucht kaufte, stammten aus Hunden aus einer Massenzucht.

    Unter anderem werden Hunde billig in Holland oder Belgien eingekauft, um dann in D zu sagen, unser importierter Deckrüde mit FCI-Ahnentafel....

    Es geht den Leuten halt wirklich nur um's Geld.

    Aber, ich traue dir durchaus zu, dass du den richtigen Welpen bei den richtigen Menschen finden wirst, und wünsche dir, dass es ein toller Begleiter für dich und deine Familie wird. Ich möchte nie mehr einen anderen Hund haben. ;)
     
Thema:

HAt hier jemand einen "blonden" Labrador?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden