Haselnusszweige - Verfütterungsfrage

Diskutiere Haselnusszweige - Verfütterungsfrage im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich hab hier am Balkon so nen riiiiesigen Haselnussbaum stehen :fg: :fg: :fg: und so möchte ich meinen Schweinen diesen nicht verwehren! Ich weiß,...

  1. #1 Placebo., 21.02.2011
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    Ich hab hier am Balkon so nen riiiiesigen Haselnussbaum stehen :fg: :fg: :fg: und so möchte ich meinen Schweinen diesen nicht verwehren!
    Ich weiß, dass man die Zweige komplett mit Blättern füttern darf (muss, die Schweine wollen ja das leckere Grün :D) aber wie sieht es mit diesen... ehm.. Würmern aus, die immer anfangs da dran hängen? Alsomit diesen Pollendingern? Die sind wohl eher nicht verfütterbar, oder?

    Danke für Antworten. :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meeri_Verrückte, 21.02.2011
    Meeri_Verrückte

    Meeri_Verrückte Guest

    doch kannst ihnen geben

    meine habens die tage erst bekommen.. die würmchen waren als erstes weg ;)
     
  4. #3 Placebo., 21.02.2011
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    oh super.. dann hab ich ja bald ganz tolle leckerchen :D
     
  5. #4 butterfly, 22.02.2011
    butterfly

    butterfly Guest

    angeber :nuts:
    bei mir gibt's leider weit und breit keinen haselnussbaum :schreien:
     
  6. #5 Coronette, 22.02.2011
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Würmer. Würmer!?!

    Das sind Blüten!!! :-)

    Wenn sie die mögen dann hol ich auch gleich mal welche ausm Garten.

    glg!
     
  7. #6 Placebo., 22.02.2011
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    lach :rofl:
    ich brauch nur ausm schlafzimmer aufn balkon und kann abweiden :fg::fg::fg:
     
  8. #7 5-camper, 22.02.2011
    5-camper

    5-camper Guest

    Unsere mögen das auch gerne.
    Hab nen großen Haufen Zweige auf dem Hof liegen,unser Nachbar hat abgeholzt.Leider war der schon zu groß zum umpflanzen....
     
  9. #8 Placebo., 22.02.2011
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    Na toll, ich hab Zweige drin und die werden mit dem Ar... nicht angeschaut :ohnmacht:
    Menno, und ich wollt denen so was Gutes tun :(
     
  10. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    2.302
    Lass die Zweige einfach mal drin, kann gut sein, dass die Schweinchen eine Weile brauchen, um den Knabberspass zu entdecken.

    Möglich ist es schon, dass sie Hasel ohne Blätter nicht so schätzen, ist bei unseren Schweinis zumindest so, die bekommen im Winter deshalb eher Apfelbaum oder Tanne.

    Aber hab noch etwa Geduld, vielleicht wirds ja noch, ansonsten die Zweige ins Wasser stellen, bis sie etwas austreiben. Draussen ist es dafür im Moment zu kalt - zumindest bei uns, wir haben Minusgrade und Schnee ...
     
  11. #10 Sunshine, 23.02.2011
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Ich schätze mal, dann handelt es sich um einen veredelten Strauch (der steht meistens in den Gärten). Den mögen meine nämlich auch nicht :hmm:. Der wilde aus der Natur kommt da schon bedeutend besser an. Und Frauchen kriegt bei der Gelegenheit Bewegung, weil sie die Wälder absuchen muss :rofl:.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Placebo., 23.02.2011
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    Nein, ich denke nicht, dass es sich um einen Veredelten Baum handelt. Der ist schon uralt, und damals, wo der gepflanzt wurde, denke ich nicht, das er Veredelt war... :uhh:

    Aber zumindest sieht es so aus, als wären ein paar Blüten geknabbert worden. Ich kann also einfach Äster abknipsen, in Wasser stelle und hab dann da irgendwann Blätter dran??
     
  14. #12 Suppengabel, 27.02.2011
    Suppengabel

    Suppengabel Guest

    Meine fressen zum Glück jede Art von Haselnuss ;) Jetzt will ich dann auch mal angeben: Wir haben 2 Riesen-Sträucher, plus der nun ca. 3,5 Meter hohe Haselnuss-Strauch von unseren Nachbarn, von dem die Hälfte zu uns rüberwuchert ;)

    Meine Schwinis essen alles davon, am liebsten natürlich die saftigen grünen Blätter. Auch getrocknet kommen die gut an.
     
Thema:

Haselnusszweige - Verfütterungsfrage

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden