Harem und mehrere Kastraten?

Diskutiere Harem und mehrere Kastraten? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo an die Experten, so einigermaßen kennen wir uns ja mit MS aus (nach dem Aufpäppeln von mehreren Findelkindern :), aber jetzt stellt sich...

  1. #1 Rasselbande, 19.09.2001
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Hallo an die Experten,

    so einigermaßen kennen wir uns ja mit MS aus (nach dem Aufpäppeln von mehreren Findelkindern :), aber jetzt stellt sich doch eine Frage bzgl. Kastraten.

    Unsere Gruppe besteht zur Zeit aus einem Kastraten (frühkastriert) und 6 Weibchen von 8 Monaten bis zu 3,5 Jahren.
    Insgesamt eine absolut harmonische Gruppe !

    Eigentlich wollten wir immer Langhaarschweinchen haben , aber es anders kam . Unsere 4 Adoptivkinder haben alle möglichen Farben( crested rot agouti; Rosette schwarz-weiß; Rosette schwarz-braun; glatt dreifarbig), aber kein Langhaar.

    Aufgrund der zukünftigen Vergrößerung unseres Käfigs, haben wir beschlossen, dass wir sehr wahrscheinlich Ende des Jahres endlich mal ein Langhaarschweinchen aufnehmen wollen.

    Eigetnlich dachten wir es käme nur ein weiters Mäddel in Frage, jetzt haben wir desöfteren gehört, dass auch zwei Kastraten in einer größeren WEibergruppe gehen.

    1. Was meint Ihr dazu, gehen zwei Kastraten?
    2. Wenn ja, sollte der zweite auch frühkastriert sein, oder ist das egal?
    3. Was sollte man bei der Eingewöhnung beachten ?
    Die mädels haben wir nach Quarantäne immer einfach dazu gesetzt. Ging immer ohne Probleme
    4. Desweitern bzgl. Kastration:
    Der "technische Unterschied" zwischen Frühkastration und Kastration ist mir bekannt, aber was haltet Ihr eigentlich allgemein für besser?

    Ganz liebe Grüße

    Dirk & Nele & Rasselbande
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Guest

    Hallo Dirk und Nele

    ich denke, ein weiterer Kastrat sollte bei so vielen Weibchen eigentlich ganz gut möglich sein - Platz genug habt ihr ja bestimmt auch.
    Die Sache mit der Frühkastration ist ja immer wieder ein beliebtes Diskussionsthema. Dazu erst mal eins: mir wurde erklärt, als Frühkastration könne nur gelten, was wirklich längst vor Erreichen der Geschlechtsreife durchgeführt werde - nämlich bereits mit 200 Gramm. Ich kenne allerdings mehrere Tierärzte, die auch eine OP bei einem Gewicht bis 350 Gramm noch als Frühkastration bezeichnen. Aber dann sind die Böckchen eigentlich schon einigermassen geschlechtsreif.
    Ich persönlich habe hervorragende Erfahrungen gemacht mit möglichst frühen Kastrationen (aber noch nie unter 240 g, das war ein dreiwöchiges Baby) - die jungen Tiere stecken die ganze Sache enorm leicht weg, können oft auch wieder zurück zu ihren Müttern und haben daher sehr wenig Stress, die Wunden verheilen sagenhaft schnell.
    Aber eigentlich finde ich immer noch, es kommt vor allem drauf an, wie ein Tierarzt arbeitet - bei einem guten Chirurgen klappen auch Kastrationen bei erwachsenen Tieren absolut problemlos.

    In eurem Fall würde ich aber bestimmt drauf achten, einen möglichst jungen Kastraten zu bekommen, dann sollte es mit der Rangordnung keinerlei Schwierigkeiten geben. Die Damen werden ihn als Baby behandeln, der heimische Kastrat wird ihn locker dulden (nach der ersten Begrüssungsjagerei, klar). Wenn der Junge dann langsam ins Flegelalter kommt und vielleicht auch mal energischer in die Schranken gewiesen wird, hat er sich längst eingelebt und kann auch mal den einen oder anderen Puff aushalten.

    Ich wünsche Euch viel Spass mit Eurer Bande!
    Liebe Grüsse
     
  4. #3 Nicole K, 20.09.2001
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    HAllo,

    ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen. In unserem Gehege (2,50m x 2,50m) sitzen 13 Weibchenund ein KAstrat. Und der denkt gar nciht daran einen anderen Kastraten zu akzeptieren. Wir haben es schon mehrfach versucht. egal ob jung oder alt, er hat eifnach alle verdroschen.

    Aber ich habe auch schon von vielen positiven Fällen gehört.
     
  5. Logan

    Logan Guest

    Hallo!!!!

    Also ich will Dir keine falschen Hoffnungen machen aber ich habe meinen beiden Kastraten (Brüder) heute zwei junge Damen dazugesetzt, es hat keine Probleme gegeben.
    Aber wie gesagt wir haben sie erst seit heute.



    Gruss Logan.
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Harem und mehrere Kastraten?

Die Seite wird geladen...

Harem und mehrere Kastraten? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat

    Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat: Hallo ihr Lieben, wir haben ein kleines Problem mit unseren Meerschweinchen. Kurz zur Vorgeschichte: Ich hatte bereits mein ganzes Leben lang...
  2. Was sagt Ihr dazu 3 Kastrate und 2 Mädels in einer Gruppe

    Was sagt Ihr dazu 3 Kastrate und 2 Mädels in einer Gruppe: Habe mir heute in dieser Konstellation ein Schweinchen angeschaut, ist ja eher ungewöhnlich. Der kleine Kerl ist 2 Jahre und nun Frage ich mich ob...
  3. Kastrat nach "Pause" wieder neu vergesellschaften

    Kastrat nach "Pause" wieder neu vergesellschaften: Nach einiger Pause bin ich wieder hier im Forum. Kurze Zusammenfassung: Biene hatten wir im Juni 2016 tragend gekauft und am nächsten Tag...
  4. Meerschweinchen knn Hinterbeine nicht mehr bewegen

    Meerschweinchen knn Hinterbeine nicht mehr bewegen: Hallo, mein Kastrat kann plötzlich nicht mehr laufen. Ist sonst wie immer frisst, quitscht vergnügt. Was merkwürdig ist er hat eine dreieckigen...