Hanfpilz

Diskutiere Hanfpilz im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Wir waren diese woche beim tierarzt, da unser alter herr, bilbo, ganz schuppige haut bekommen hat und auch fellausfall am hinterteil bekommen hat....

  1. nadchn

    nadchn Guest

    Wir waren diese woche beim tierarzt, da unser alter herr, bilbo, ganz schuppige haut bekommen hat und auch fellausfall am hinterteil bekommen hat. der tierarzt meinte es ist eine hauterkrankung namens hanfpilz und hat uns waschmittel für bilbo mitgegeben, wir sollen ihn nun 4x baden in 4 wochen, damit seine haut wider gesund wird.
    frodo, unser kleiner neuzugang hat gott sei dank nichts und ist gern gesund.
    da ich baden für meeris als tierquälerei empfinde und sowas auch noch nie gemacht habe, wäre ich froh, wenn ich hier eine tipps von euch bekommen könnte.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 monsterbacke, 13.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich noch nie von gehört.
    Ist aber nicht zufällig n US-Teddy?

    Ich hatte mit meinem Tabasco über Jahre das selbe Problem, war durch nichts wegzukriegen.
     
  4. nadchn

    nadchn Guest

    doch es ist ein us-teddy.
    haben us-teddys öfter solch ein hautproblem und weisst du ob es ansteckend ist?
     
  5. #4 monsterbacke, 13.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das hier auch, mein Tabasco war auch ein US-Teddy.
    Und es war nicht ansteckend.
    Ich habe wirklich alles versucht.
    mehrere Hautuntersuchungen, Spritzen gegen Milben, Behandlung gegen Pilz, mit Homöopathie und sonst noch was.
    Es ging nicht weg.
    Ich hab das Fell kurz geschnitten, gecremt, gesalbt, gespült.
    Nichts......

    Es gab hier schon öfter das Thema, das das bei US-Teddys wohl häufiger vorkommt.
     
  6. #5 monsterbacke, 13.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab grad mal Tante Google nach Hanfpilz abgetastet, aber ich hab da nix dazu gefunden.
    Bist du sicher, das das so heisst?
     
  7. nadchn

    nadchn Guest

    habe eben auch nochmal gegooget und du hast recht, es hiess hefepilz.
    dazu habe ich 3 pipetten mit imaverol-lösung bekommen.
    unser kleiner frodo hat bisher auch keine probleme mit der haut, er wohnt seit 14 tagen bei bilbo, ist aber auch eine andere rasse.
     
  8. #7 monsterbacke, 13.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Hefepilze sind aber doch im Darm und nicht aussen auf der Haut. [​IMG]
     
  9. nadchn

    nadchn Guest

    aber er hat definitiv hanf -oder hefepilz gesagt:ungl:...
     
  10. nadchn

    nadchn Guest

    das schaut aus, wie ganz trockene haut und am hinterteil hat man manchmal kleine lose fellstränge mit ner trockenen hautschuppe....:aehm:
     
  11. #10 monsterbacke, 13.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Ich weis schon rein optisch, was du meinst.
    Ich versuch nur grad rauszukriegen, was uns der TA damit sagen wollte :D
     
  12. #11 Angelika, 13.05.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.188
    Zustimmungen:
    2.993
    Doch, Hefepilze auf der Haut gibt es - z. B. Kleiflechte. Die sieht auch so aus wie hier beschrieben.
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Sabine und Thomas, 13.05.2012
    Sabine und Thomas

    Sabine und Thomas Notstationsbetreiber

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    bei US-Teddys hat man sehr oft Schuppen die aber keinerlei parasitären Befall haben. Da bei Deinem Kerlchen aber das Fell ausgeht liegt bestimmt ein Parasitenbefall vor der behandelt werden muss.
    Baden wird schon lange nicht mehr gemacht, denn die Gefahr einer Erkältung bis hin zur Lungenentzündung ist sehr hoch.
    Gegen Pilzbefall gibt es orale Mittel die sehr gut helfen und wobei man das Tier nicht der schon erwähnten gefahr aussetzt.

    Dürfen wir mal Fragen bei welchem TA Du warst in Berlin?

    Es kämen, gerade wenn es am Hinterteil ist, auch Milben inn Frage
     
  15. nadchn

    nadchn Guest

    wir sind baumschulenweg beim tierarzt und waren bisher dort immer sehr zufrieden (seit 5 jahren). das mit dem fellausfall istauch nicht immer...
     
Thema:

Hanfpilz

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden