Hamsterfutter????

Diskutiere Hamsterfutter???? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Meine Kinder haben gestern von der Oma für ihre Meerschweinchen Trockenfutter für Hamster bekommen. Nun ist meine Frage, ob wir das denn...

  1. #1 bockerna, 15.12.2003
    bockerna

    bockerna Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Meine Kinder haben gestern von der Oma für ihre Meerschweinchen Trockenfutter für Hamster bekommen. Nun ist meine Frage, ob wir das denn Meerschweinchen auch geben können?

    Die Meerschweinchen bekommen nur Trockenfutter, wenn sie sauber gemacht werden. Un das ist so ca. ein mal die Woche.
    Aber ich denke mal, daß es eigentlich kein Problem sein dürfte.

    Gruß Bianka
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Indranett, 15.12.2003
    Indranett

    Indranett Guest

    ich bin nicht ganz sicher... soweit ich weiß, brauchen hamster auch eiweiße, sind teilweise fleischfresser..... und das ist für meerlis sicher nicht gut. hab aber auch keine ahnung, wie das trockenfutter zusammengesetzt ist, also ob da auch tierisches eiweiß drin ist.....
     
  4. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    nein, anders herum würde es gehen, also dem Hamster mal Meerschweinchenfutter geben, aber Hamsterfutter ist nicht für Meerschweinchen geeignet, weil es erstens meistens zu fett ist, enthält zu viele Sonnenblumenkerne und Nüsse (ist für Hamster auch nicht gut) und zweitens, enthält Hamsterfutter tierisches Eiweißs, welches Meerschweinchen nur verdauen können, solange sie gesäugt werden.
     
  5. #4 kerisha, 15.12.2003
    kerisha

    kerisha Guest

    ich hab von meinem ta den tipp genommen zwerghamsterfutter zu geben wenn ein zahnproblem vorhanden ist, dass futter ist kleiner und kann besser gefressen werden.

    ich denke es sollte kein dauerfutter sein, wenn du aber einen schwachen hast oder kranke, dann wär es sicher ok. schädlich ist es wohl kaum, denn sonst hätte mein ta mir das nicht geraten (er versteht viel von meeris)

    gruss
    silvia
     
  6. Löne

    Löne Guest

    also die eine packung wird denen wohl kaum schaden und erst recht net wenn sie nur einmal die woche was davon bekommen..

    von daher denk ich schon, dass du denen das geben kannst.

    wenn das jez täglich un immer wär wär was anderes.. aber das is ja nur die eine packung.. also
     
  7. Queeny

    Queeny Guest

    Hm... ich glaub, ich würd ihnen mal nen Teelöffel geben, aber mehr nicht. Ist auch nicht so gesund wenn sie sich von ihrme normalen futter auf sowas umstellen müssne und nächste woche dann wieder ihr altes kriegen...
     
  8. julia

    julia Guest

    Und wenn Du das Hamsterfutter unter das MS.-Futter mischst?

    So mache ich das manchmal. Muss allerdings sagen, dass meine Schweine den
    Grundsatz "mit Essen spielt man nicht" nicht berücksichtigen, so dass von jeder Schüssel Trofu sehr viel verloren geht und sie ohne hin dann nicht mehr so viel von abbekommen (Napf umwerfen, mit Streu vermengen :-)

    Viele Grüße
     
  9. #8 bockerna, 15.12.2003
    bockerna

    bockerna Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Also meint ihr das ich es mir dem anderen Futter mischen soll und das es halt nicht schädlich ist.
    Sie bekommen ja wie schon erwäähnt auch nur ein mal die Woche Trockenfutter. Na gut. ich werde es beim nächsten mal einfach mischen.

    Unsere beiden schmeissen auch immer den Futternapf um, so daß sie dann immer in der Streu suchen müssen, ob sie noch was leckeres finden.

    Bianka
     
  10. Bibi20

    Bibi20 Guest

    Meine Freundin hatte sich mal mit dem Hamster-Futter vergriffen... Sie hat nämlich auch ein Meerie und ein Zwergkaninchen. Der Verkäufer in einer Tierhandlung hatte dann gesagt, es wäre kein Problem, wenn sie es fressen würden. Ok, ob der jetzt "die Ahnung" davon hatte kann ich nicht sagen.

    Ich würde es auch mit mischen versuchen - wenn es ihnen nicht schmeckt, werden sie es auch nicht essen. :D Und sie bleiben vor allem bei ihrer Sorte, die sie kennen.


    Liebe Grüße
    Bibi
     
  11. #10 monithemagician, 19.12.2003
    monithemagician

    monithemagician Guest

    Hi!

    Ich würde das Hamsterfutter den Meeris nicht geben. Es ist zu fett und evtl. enthält es tierische Eiweiße. Und man selbst als Mensch ißt ja auch nicht Rattengift in Raten, weil ein bißchen schon nicht schaden wird (ich weiß: TOTAL übertrieben :-) )...

    Naja, auf jeden Fall sehe ich den Sinn der Sache nicht. Gut ist es für die Tiere definitiv nicht - eher schlecht... Und sooooooooo viel ist 'ne Packung ja nun auch nicht wert, daß man sie nicht weggeben könnte......

    Es ist zwar schade, weil es von der Oma so lieb gemeint war, aber sie muß es ja nicht mitbekommen, es sei denn, sie kauft es jetzt immer ;)

    Also, ich würde die Packung dem Tierheim oder einem Hmasterbesitzer zukommen lassen...

    Gruß,

    Moni
     
  12. #11 sunny1234, 20.12.2003
    sunny1234

    sunny1234 Guest

    Hallo!
    Woher habt ihr denn die Info das in Hamsterfutter tier.Eiweis drin wäre ??
    das stimmt nicht,Inhaltsstoffe sind

    Getreide,Saaten,pflanzl.Nebenerzeugnisse,Nüsse,Mineralstoffe,Gemüse,Öle und Fette.

    -> Rohprotein,Rohfett,Rohasche,Rohfaser
    Zusatzstoffe: Vitamin A,D3,E,C und Kupfer.


    Also nix mit tier.Eiweisen,sondern genau das gleiche wie im Meeri-und Kaninchenfutter.
    Die wenigen Nüssen die da drin sind,werden die Meeris schon überleben.... :rolleyes: ;)

    Hamster brauchen tierische Eiweise.Diese sind aber nicht im TroFu enthalten,sondern man gibt dem Hamster deswegen Quark & Co.

    Frohe Weihnachten !! Sunny
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 monithemagician, 20.12.2003
    monithemagician

    monithemagician Guest

    Hi!

    Habe ja aucvh nur geschrieben, daß es EVTL. tierische Eiweiße enthalten könnte, denn Hamsterfutter ist ja nicht gleich Hamsterfutter. Zwar wird der Haupt-Eiweißbedarf des Hamsters durch Milchprodukte und Fleisch abgedeckt, aber ich dachte, es könnte ja EVTL. auch sein, daß es im rockenfutter enthalten ist...

    Zu fett ist es (z. B. durch die Nüsse) trotzdem für Meeris. Und zusätzlich zu den Nüssen noch Öle und Fette.... Wobei man auch nicht weiß, ob die pflanzlich oder tierisch sind, oder? Schätze ich zumindest...

    Naja, und Getreide sollen Meeris ja auch nicht so unbedingt, soweit ich weiß... Und pflanzliche Nebenerzeugnisse kann leider auch viel heißen (wobei ich auch nicht weiß, ob's dem Hamster gut tut ;) )...

    Naja, und da halt so eine Packung nicht wirklich die Welt kostet, würde ich es lieber lassen, da es ja eigentlich keine Notwendigkeit gibt, und es sicherlich keinen besonderen positiven Effekt für die Meeris hat, sondern, wenn überhauot einen, dann einen negativen...

    Ist halt meine objektive Meinung...

    Gruß und noch eine schöne restliche Adventszeit,

    Moni
     
  15. #13 kerisha, 21.12.2003
    kerisha

    kerisha Guest

    @sunny

    es gibt auch solche hamsterfutter die tatsächlich getrocknete insekten drinn haben, hab da heute mal nachgeschaut, ist aber sehr unterschiedlich.

    gruss
    silvia
     
Thema: Hamsterfutter????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hamsterfutter

    ,
  2. können meerschweinchen hamsterfutter fressen

    ,
  3. meerschweinchen hamsterfutter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden