hamster?

Diskutiere hamster? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; mal ne frage... wieviel fressen hamster wie oft reinigt man deren käfige wieviel kosten die im monat etwa?

  1. #1 december, 16.12.2001
    december

    december Guest

    mal ne frage...

    wieviel fressen hamster

    wie oft reinigt man deren käfige

    wieviel kosten die im monat etwa?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hi Michele,

    mein Hamster bekommt ein bis zwei Teelöffel Körnerfutter am Tag, dazu noch ein kleines Stück Salat, Wurzel , Gurke oder Apfel, je nachdem was ich den Schweinchen gerade gebe.

    Einmal in der Woche bekommt sie eine kleine Handvoll Heu, alle zwei bis drei Tage etwas Hackfleisch, Ei, Hundekuchen oder Joghurt als Eiweißlieferanten.

    Das Streu wechsel ich einmal im Monat aus, ihr Sandklo mache ich täglich sauber.

    Was Hamster im Monat kosten kann ich dir nicht sagen, es ist jedenfalls nicht viel.
     
  4. #3 december, 16.12.2001
    december

    december Guest

    danke annika..

    ohoh, ich glaube da hab ich früher viel falsch gemacht.
    trockenfutter gabs bei mir immer und heu glaub ich auch..frisches gabs etwa jeden zweiten tag.
    sauber hab ich die immer einmal pro woche gemacht (aber das schadet wohl nicht).
    aber ei oder hackfleisch ect. hab ich nie gegeben..wusste garnicht dass die das fressen..naja, wenn man radiergummi+alufolie futtert, warum dann kein hackfleisch;)

    wie groß sind denn eure käfige?

    dann hab ich jetzt schon lauter unterschiedliche sachen gehört, was die paarhaltung angeht...sollte man hamster lieber alleine halten, oder zu zweit?
    und wenn zu zweit, was am besten zusammen, also weiblein oder männlein?

    gibt es nicht unterschiede bei den hamstern, was die aktivität angeht?welche sind hauptsächlich tag und welche nur nachtaktiv?

    nehmt ihr eure auch raus oder nicht?meine waren nämlich keine schmusetiere, deshalb hab ich sie nur zum auslauf rausgeholt.
     
  5. #4 Chuengeli, 16.12.2001
    Chuengeli

    Chuengeli Guest

    Hallo!

    Mein Hamster bekommt nicht mal jeden Monat einmal ausgemistet - kommt halt ganz auf die Käfiggrösse an und wie gut erzogen der Hamster ist (ob er eine Toilette braucht oder ob ers überall verteilt).
    Die Kosten kann ich dir auch nicht einfach so nennen. Ein Pack Trockenfutter reicht ewig. Auch das Eiweiss ist kein Problem. Mein Hamster bekommt Katzentrockenfutter (ein Büsi gibts bei uns).
    Einstreu brauchts auch bedeutend weniger als ein Meerschweinchen....
    Das teuerste ist sicher der Käfig - und der Tierarzt, falls der Hamster mal krank wird.
    Was du einfach wissen musst, ist dass der Hamster wirklich den ganzen Tag schläft. Wenn du Abends zu Hause bist, wirst du Freude an ihm haben, aber tagsüber kannst du gar nichts erwarten von ihm!

    Gruss
    Priska
     
  6. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hi Michele,

    Kaya hat einen rundum geschlossenen Käfig, nur oben ist Gitter, er ist ca. 70*40*30 cm groß.

    Es ist nicht verkehrt ihnen täglich Heu zu geben, nur ist es für Kaya immer ein großes Ereignis, wenn sie frisches, duftendes Heu bekommt

    Hamster sind eigentlich Einzelgänger, die sich gegenseitig bis aufs Blut bekämpfen, selbst Weibchen und Männchen können sich nur zur Paarungszeit riechen.
    Eine Ausnahme ist der Dsungarische Zwerghamster, er kann sich manchmal(!) mit Artgenossen vertragen, dann ist es egal ob Männchen, Weibchen oder Paar.

    Hamster sind alle nachtaktiv, Zwerghamster verstecken sich mehr als normale Hamster. man kann sie aber daran gewöhnen zu festen Zeiten abends aufzuwachen.

    Kaya nehme ich nur raus, wenn sie es will, also freiwillig auf meine Hand kommt, ansonsten lasse ich sie in Ruhe und beobachte sie nur
     
  7. #6 Katharina, 16.12.2001
    Katharina

    Katharina Guest

    Hallo! Also mein Käfig war bzw ist 1m*50cm*50cm
    Ich musste auch den Käfig nur alle 2 Monaten sauber machen, da Lilly relativ stubenrein war.

    Ich gab auch mal eine Zeit lang lebende Mehlwürmer die sie zum fressen gern hatte;)
     
  8. Nadine

    Nadine Guest

    Annika,

    nicht alle Hamsterarten sind einzelgänger. Doch Goldhamster sind nur einzeln zu halten, da sie sich absolut nicht mit Artgenossen vertragen. Auch nicht, wenn die Tiere zusammen aufwachsen!
     
  9. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hi Nadine,

    ich vergaß den Roberowski-Zwerghamster, der wird aber nicht so zahm, welche meinst du denn noch?
     
  10. Macao

    Macao Guest

    Hallo Michele,

    also Hamster fressen eigentlich nicht so viel. Meiner bekam jeden Tag neues Trockenfutter, neues Heu und etwas frisches. Hamster hamstern aber auch und deshalb wirst du beim Saubermachen Futterberge vorfinden :D

    Den Käfig habe ich einmal in der Woche richtig gereinigt. Und alle 2 Tage die Kloecke.

    Die Kosten sind nicht so hoch. Streu, Heu, Stroh und Frisches hast Du doch von Deinem Schwienchen. Und soviel frißt ein Hamster nicht :-)
     
  11. Nadine

    Nadine Guest

    HI Annika,

    ich meine das man Dschungarische Zwerghamster auch zusammenhalten kann.
     
  12. #11 Chuengeli, 16.12.2001
    Chuengeli

    Chuengeli Guest

    Hallo!

    Man kann häufig auch Teddyhamster (die eine Sorte Goldhamster sind) zusammen halten. Ich kenne zwei Züchter, die das Männchen abwechselnd ein paar Wochen lang bei verschiedenen Weibchen lassen, auch während der Aufzucht der Jungen.
    Nur geht das für die meisten Leute nicht, weil es ja dann grosse Mengen Jungtiere gibt.
    Und ob es mit einem kastrierten Männchen auch noch funktioniert, weiss ich nicht...

    Gruss
    Priska
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hi Nadine,

    die Dsungaren hatte ich erwähnt, ich hatte geschrieben das man sie manchmal zusammen halten kann.

    Lies dir meine Antwort doch noch einmal durch
     
  15. #13 Chaefer, 17.12.2001
    Chaefer

    Chaefer Guest

    hallo
    also ich gebe meinen hamstern täglich etwas frisches, meistens dass was meine meeris gerade bekommen und natürlich wasser und körner. aber die fressen wirklich nicht viel. wegen dem eiweiss gebe ich katzentrockenfutter.ausmisten total tu ich auch nur einmal im moant, das klo jeden tag oder jeden 2.
    also ich rate im allgemeinen davon ab 2 zusammen zu halten. bei mir hat das auch bei den dsungaren nicht geklappt, und auch nciht bei den robos, eine zeitlang gings gut und dann ging der kapmf los. ich denke man kann ihnen den stress ersparen. bei mir sind es die campell-zwerghamster die am meisten tagaktiv sind, am wenigsten sind es die robos. mein cmapell dusty ist acuh der zahmste und kommt gerne auf die hand und so nach draussen.

    grüessli
    esthi

    ps: schau doch mal auf meine hp dort hat es auch noch einige fotos und infos
     
Thema:

hamster?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden