Hamster und ihr tierischer Eiweißbedarf... Frage zur Ernährung

Diskutiere Hamster und ihr tierischer Eiweißbedarf... Frage zur Ernährung im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallöchen! Ich weiß, diese Fragen tauchen immer mal wieder auf hier im Forum. Trotzdem möchte ich gerne noch einmal alle erfahrenen...

  1. akhuna

    akhuna Guest

    Hallöchen!

    Ich weiß, diese Fragen tauchen immer mal wieder auf hier im Forum. Trotzdem möchte ich gerne noch einmal alle erfahrenen Hamsterhalter fragen, wie sie das mit dem tierischen Eiweiß regeln.

    Nun ist es so dass meine beiden, Bo und Gimli, normalerweise ihr Tierisches Eiweiß in Form von winzigen Portionen Hackfleisch alle 2-3 wochen, ein bisschen Naturjoghurt ohne Zucker, oder ab udn an mal einem winzigen Stück Käse bekommen.

    Nun wollte ich meinen beiden aber mal Mehlwürmer vorsetzen... Das Problem ist aber dass es die bei uns nur in großen Packungen gibt, und für 2 hamster scheint mir das etwas viel.

    Gimli ist sehr mager und macht mir etwas sorgen mti dem Gewicht, Bo ist zwar nicht fett aber wiegt gut das 3-fache... Kann ich Gimli ein paar Mehlwürmer mehr geben, damit er schön zunimmt? Wie viele Mehlwürmer kann man nem Hamster im Monat oder in der Woche geben?

    Kann man statt Mehlwürmern evtl auch Regenwürmer nehmen?

    Vielen Dank!

    liebe Grüße
    Nina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiZschie, 05.08.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Hallo!
    Regenwürmer sind einfach zu groß für die kleinen Hamster. Und ich weiß nicht ob ich die zerkaute Schweinerei haben wollte *ihhhhh
    Leben die 2 zusammen in einem Käfig? Kann es sein, dass dann der dünnere von dem dickeren "gemoppt wird" Du solltest die 2 trennen, denn Hamster (auch Zwertghamster sind trotz vieler gelungener Partnerhaltungen Einzelgänger.

    Mehlwümer kannst du 2-3 mal die Woche jedem einen geben.
    Gehe doch mal in den Zoohandel und frage nach 10 Stück. Die bekommst du meist sogar umsonst.

    Sei mit Hackfleisch vorsichtig. Es bilden sich in gehacktem Fleisch schnell Salmonellen. Deswegen sollte man Hackfleisch auch als Mensch selten bis gar nciht roh essen.

    Eifutter für Vögel kannst du ins Futter mit reinmischen. Das gibt es meist lsoe in Zoohandlungen zu kaufen.

    tierisches Eiweis sollten sie regelmäßig 2-3 mal die Woche auf jeden Fall bekommen. Zu viel soll die Tumorbildung bei manchen Nagern fördern. Ob das stimmt weiß ich nciht. Aber bei Ratten habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Tumore schneller gewachsen sind, wenn sie tierisches Eiweis bekommen haben und Wachstumsstillstand hatten, wenn ich das tierische weggelassen oder nur gering gefüttert habe.

    Damit dein Hamster zunimmt kannst du ein paar Haferflocken ins Futter für ihn mischen und ein paar Sonnenblumenkerne.
     
  4. #3 WoNNy199o, 05.08.2007
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Hm......ob man eine Chance hätte, einer 4 1/2 Jahre alten Rennmaus einen Mehlwurm unter zu jubeln?!

    Würde man ihr da was gutes tun oder schadet das mehr?
     
  5. #4 MiZschie, 05.08.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Ich denke, dass auch eine Rennmaus die keine Mehlwürmer kennt "auf den Geschmack" kommt. Sie wird anfangs wahrscheinlich skeptisch sein vor einem sich kringeldem kleinen Wurm. Aber wenn sie erst merkt, dass er schmeckt, wird sie ihn schon nehmen.
    Am besten auf einen Teller mit Rand legen, damit der Wurm nicht abhauen kann und dann in den Käfig.
    Hast du noch mehr Rennmäuse? Dann werden die ihr das wahrscheinlich vormachen.
     
  6. Gefjon

    Gefjon Guest

    Huhu,

    ich hatte bei meiner Omaratte auch erst einige bedenken...
    Ich gebe die Würmer nur aus der Hand, da ansonsten die älteren keine bekommen, die jüngeren schnappen sich einfach gleich alle...

    Also, meine Omaratte wollte zuerst auch keine.
    Wollte dann auch schon aufgeben und habe am Ende total genervt mit dem Wurm vor ihrer Nase herumgewedelt, dann schnappte sie auch zu ;)

    Mittlerweile kann ich die Würmer nicht mehr aus der Hand verfüttern, dann hätte ich bald ein paar Finger weniger :D
     
  7. #6 WoNNy199o, 05.08.2007
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich hab leidernur noch die eine Maus......ich hoffe sie verschmäht die Mehlwürmer nicht genau so wie Artgenossen :mist:
     
  8. #7 Simone Kl, 05.08.2007
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo,

    mein Hamster hatte jeden Sonntag 3 bis 4 Mehlwürmer bekommen. Jede gute Zoohandlung verkauft sie grammweise, man muss einfach mal bißchen suchen. Auch Privatleute verkaufen sie mittlerweile schon. Ich hatte dann hier in der Nähe einen Mehlwurmzüchter, von dem ich immer mal so 50 Gramm geholt habe. Hatte sie in der Plastikschachtel mit kleinen Luftlöchern im Keller aufbewahrt, alle 2 bis 3 Tage mal bißchen Salat rein, damit sie was zu Fressen hatten.
    Ich hab die Mehlwürmer in einem kleinen höheren Napf angeboten. Mehlwürmer können keine glatten Flächen hochkriechen, daher sind sie auch immer alle schön drin geblieben.
    Zu viele Mehlwürmer ist nicht gut, sollte man nicht machen. Den Grund weiß ich jetzt allerdings nicht, aber das hatte man mir mal gesagt.

    Unter der Woche hab ich dann Ei oder Joghurt gegeben.
     
  9. akhuna

    akhuna Guest

    Hallo!
    Keine angst, meine zwei Männer sind getrennt. Bo wohnt im Schweinchenzimmer in einem 100x40 Aqua, Gimli wohnt im Wohnzimmer in einem 90 x 45 selbstgebastelten Käfig. Gimli habe ihc vor ein paar Wochen in einer zoohandlung am Boden aufgesammelt, er war wie ich dann erfahren habe ein futterkandidat für die Boa Constrictor... er war schon mehrmals abgehauen und die zoohändlerin sagte jezt müsse sie ihn wohl "tot machen" da er sonst wieder abhaut.

    Dann ahbe ich ihn natürlich mitgenommen... musste trotzdem 10 Euro dafür zahlen, fand ich ne sauerei, aber egal.. und der Hammer war dass die sagten, der hamster hätte 3 wochen kein Wasser bekommen und ich solle ihn langsam wieder an trinken und essen gewöhnen.

    Da ist es kein Wunder dasss er leicht und schmächtig ist. Keiner weiß genau wie alt er ist. meine Tierärztin sagt er ist schon ausgewachsen.

    Aber er ist halb so klein wie mein Bo... Und eben so leicht.
     
  10. #9 MiZschie, 05.08.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Welche Art Hamster sind die 2 denn?
    Zwerghamster? Wenn ja, welche Rasse?
     
  11. akhuna

    akhuna Guest

    Es sind zwei Mittelhamster, einer schwarz-weiß, der andere ein Teddy in beige

    Also keine kleinen Zwerghamster, sondern "Mittel - oder Großhamster"
     
  12. Laryma

    Laryma Guest

    Juhu mein Teddyhamsterweibchen bekommt ab und an mal nen Mehwlrum aus eigener Zucht.
    Ich halte die krabbler wegen dem Hamster und den Hühner die momentan zu Urlaubszwecken hier sind und düfr ie Hühner die hoffe ich bald kommen.
    Liebe Grüße Larissa
     
  13. akhuna

    akhuna Guest

    [​IMG]

    Das ist mein kleiner Gimli, der Neuzugang

    [​IMG]

    und das mein leider nicht sehr fotogener, dafür aber umso zutraulicherer, Boo, damals im Reisekäfig
     
  14. #13 MiZschie, 05.08.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Teddyhamster sind Mittelhamster. ;)

    Aber für Mittelhamster haben sie eine sehr kleine Behausung. Man geht mittlerweile von 1,20 Länge bei Mittelhamstern aus. Vor einiger Zeit meinte man noch 1 meter ist ok. Aber das ist absolutes Minimum und darf auf keinen Fall unterschritten werden.

    Das eine Becken ist ja noch grenzwertig ok. Aber das 90er Becken ist absolut zu klein. Auch wenn es etwas breiter ist nutzt es nichts. 50 Breite ist sogar noch optimaler auch bei einem Meter Becken.

    Das Laufrad darf 25 cm auch nciht unterschreiten (Durchmesser).

    Sorry, dass ich jetzt vom Thema abgekommen bin. Aber wenn der eine 10 cm als nicht schlimm empfindet, kommt der nächste udn meint noch 5 cm sind auch nciht schlimm und der nächste usw. Und dann sind wir bald wieder bei den Hamsterknästen.
    Das absolute Mindestmaß ist 1 meter x (am besten 50 cm, aber 40 wäre auch noch ok. Und unter die Mindestmaße darf man nciht gehen.


    edit: Gimli sieht aber wirklich sehr mager aus. Ich würde mal zum TA gehen, ob ihm etwas fehlt.
     
  15. akhuna

    akhuna Guest

    Ja, war schon klar dass man hier wieder meckert. Fakt ist einfach dass ich beide hamster nicht "geplant" hatte sondern beide vor dem Tod gerettet habe, wenn es nach mir gegangen wäre hätte ich die beide nnicht gekauft. Versteht es nicht falsch, ich liebe die zwei Kobolde, und mein Mann auch. Aber in unserer Wohnung ist es nicht möglich größere Käfige zu bauen, zumal wir ja schon den großen Kaninchenauslauf haben und das Meeri-Gehege. Aus diesem Grund bekommen beide Jamster täglich mindestens 2-3 Stunden gesicherten Auslauf.

    Meine zwei Hamster haben jeweils ein Laufrad mit dem Durchmesser 30 cm, so ganz unwissend bin ich ja jetzt auch wirklich nicht *seufzt*
     
  16. yokoma

    yokoma Guest

    ich habe gerade 1 dschungaren udn einen teddy hamster und 3 mäuse zur urlaubspflege...sie bekommen alle 3 tage ein stück trockenfutter für hunde...da ist genug tierisches eiwiss drinnen und es soll gesund sein.kenne mich net so aus aber gebe es natürlich ...bei mäusen weiss ich das man es so machen soll
     
  17. #16 MiZschie, 05.08.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Hallo akhuna!
    Ich wollte ncihtmeckern, sondern darauf aufmerksam machen. Vielleicht kannst du ja wenigstens eine "Dritteletage" ins Becken bauen, wo du Futter usw. drauifstellst, dass er "unten" mehr Platz hat.
    Die MINDESTmaße sind eine Richtlinie. Je Größer, desto besser, aber nie kleiner als das MINDESTE. Sorry, wenn isch das wie meckern anhört. sollte nicht sein.

    Aber mit dem Gewicht würde ich doch mal zum TA gehen. So mager wie der Kleine ausschaut ist es glaube ich nciht ok . Vielleicht päppelst du ja auch ein wenig. Wie gesagt, Haferflocken und geschälte Sonnenblumenkerne sind zum Päppeln ganz gut.
    Der Kleine muss ja zu Kräften kommen.
     
  18. akhuna

    akhuna Guest

    @MizSchie

    Gimli habe ich erst seit 2-3 Wochen glaub ich, können auch knapp 4 Wochen sein. ER war vorher noch magerer, wurde wie gesagt 3 Wochen nicht gefüttert und getränkt. ich frage mich wie er das überhaupt überlebt hat.
     
  19. #18 MiZschie, 05.08.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Dann wünsche ich dir viel glück beim Päppeln. Mein Muffin hat auch gerne Babybrei geschlabbert. Es gibt einen Mehrkornbrei, der milchfrei ist und den man mit Wasser anrühren kann. Da habe ich dan Joghurt reingerührt. Oder aber Katzenkäsepaste (bei Katzenfutter immer darauf achten, dass es Taurinfrei ist) oder Ktzenmultivitaminpaste. Das haben alle meine Tiere gelibt, die es fressen durften (Ratten, Hamster, Mäuse)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Leondriel, 05.08.2007
    Leondriel

    Leondriel Guest

    Ich war mir ziemlich sicher, ne Platte mit nem halben Quadratmeter genommen zu haben, und erneutes Nachmessen gibt mir recht: Der Käfig ist von der Innenfläche 98cm x 48cm, was einer Grundfläche von 0,470m² entspricht. Somit wären beide Käfige im oben angegebenen Normbereich.


    Was ich aber nicht ganz verstehe: Warum sind 10cm in der Länge fataler als 10cm in der Tiefe? Rein mathematisch gesehen:

    100cm x 40cm = 0,400m² (die immer noch ideale Größe mit 10 cm Toleranz in der Tiefe)
    90cm x 50cm = 0,450m² (die 10 cm Toleranz auf die Länge statt Tiefe angewandt)

    90cm x 45cm = 0,405m² (die beanstandete Größe)

    Daraus folgt:
    1. Selbst wenn der Käfig nur 90cm x 45cm WÄRE, wäre er immer noch etwas größer als ein Käfig mit 100cm x 40cm.
    2. Eine Verkürzung des längen Maßes schränkt weniger ein als eine Verkürzung des kürzeren Maßes.
     
  22. Rainer

    Rainer Guest

    Hallo,
    also 1 meter aqua find ich okay natürlich ist größer besser....
    Gib dem kleinen doch Babybrei frühkarotte von hipp oder so auf jedenfall nur was mit gemüse oder obst auf keinen fall Fleisch dann nehmen die auch zu meiner bekam jeden monat 2 Esslöffel voll babybrei als leckerli.

    Du kannst auch hafeflocken und gewünschtes obst oder gemüse beispiel karotten kleinreiben zu den haferflocken tun wasserdarbei so das es nicht zu flüssig wird in kekse formen backen kalt werden lassen und verfüttern mein hamster hat das geliebt.
     
Thema:

Hamster und ihr tierischer Eiweißbedarf... Frage zur Ernährung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden