Haltung im Aquarium - oder nur andere nager

Diskutiere Haltung im Aquarium - oder nur andere nager im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, Ich habe eine Frage aus reiner Neugier: Kann man Meeris im Aquarium-Terrarium halten, oder sind die nur was für ratten und hamster?...

  1. Carter

    Carter Guest

    Hallo,

    Ich habe eine Frage aus reiner Neugier:

    Kann man Meeris im Aquarium-Terrarium halten, oder sind die nur was für ratten und hamster?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sawyer, 14.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2007
    Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    japp, Aquarien und Terrarien sind nichts für Meerschweinchen.

    Zu schlechte Belüftung, zudem rechnet man ja für zwei Meerschweine 1 m² - und so riesige Aquarien bewegen sich ja preislich jenseits von Gut und Böse.

    Da du in deinem anderen Thread schreibst, dass du Käfige unpraktisch findest - hast du dich schon mal mit dem Thema "selberbauen" auseinandergesetzt? Wenn's dich interessiert, kannst du z.B. hier im Eigencreationen-Thread oder unter mel-s.de bzw. lispet.de mal stöbern, vielleicht findest du da Anregungen.

    Viele Grüße,
    Sawyer

    EDIT: Noch einen wichtigen Grund hab ich ganz vergessen: So hinter Glas ist eine Kommunikation mit den Tiere fast unmöglich, sie würde da ja sehr abgeschottet leben, d.h. mit den normalen Geräuschen um sie herum nicht so vertraut und sicher nicht so schnell zutraulich werden.
     
  4. Carter

    Carter Guest

    Ok, danke!

    Werde da mal stöbern! :-)
     
  5. #4 susi_maus, 14.09.2007
    susi_maus

    susi_maus Guest

    So nebenbei:

    Ein Aquarium ist nicht nur für Meerschweinchen ungeeignet, sondern auch nichts für Ratten (weil sie gerne Klettern und empfindliche Atemwege haben).

    CU
    susi_maus
     
  6. Laryma

    Laryma Guest

    Juhu nicht für Meeris, Ratten und Mäuseartige.

    Allerding ok für Lemminge und vielleicht auch Hamster je nach Größe Belüftung und Einrichtung.

    Emfpehlen kann ich auch Stabheuschrekcne habe selber Annam Stabheuschrecken und verkaufe auch nachzuchten bei Interesse.

    Liebe Grüße Larissa
     
  7. Carter

    Carter Guest


    Ich möchte einen Zwerghamster im Nager-Terrarium halten, gut, dann kann ich realisieren.
    An Heuschrecken habe ich zurzeit kein Interesse., Danke für Deinen Hinweis! Scheinen interessante Tiere zu sein, sonst würdest Du sie nicht halten.


    Liebe Grüße, Carter
     
  8. #7 Haploplo, 15.09.2007
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Hallo Laryma,

    wie alt werden eigentlich Stabheuschrecken? Unsere letzte ist vor kurzem gestorben (sie war ca 1 Jahr alt). Wir haben noch einige Eier und schauen jetzt, ob etwas schluepft.
     
  9. Carter

    Carter Guest

    Ok, ich zeige Euch jetzt ein Kleinsäuger-Terrarium, das ich gefunden habe:

    http://www.zoozajak.de/cgi/websale6...mi}{md5/594ff94131e346f9d5108b9ca45c444e/md5}

    Ich möchte vielleicht ein Zimmergehege für zwei Meeris, wo das Terrarium ihr Hauptzuhause sein soll, mit Streu, Wasser etc. Draußen gibt es dann Spielzeug etc.

    Können Meeris auf Fliesen laufen und kann sich eine Heizung in der Nähe befinden? Ich hoffe, dass eine eher warme als kalte Umgebung besser ist.
     
  10. #9 Kerstin, 15.09.2007
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    50
    hast ne PN

    wie gesagt finds nit gut ! Denke nen gut eingerichtetes Gehege ist optimal - brauchst doch son Aquarium denn nicht mehr ! Da können sie doch nicht selbständig rein und raus! Und außerdem ist alles was unter 140 oder größer lang ist meiner Meinung nach zu kurz als Rennstrecke! Ich hab jetzt 1,80 m Länge und finds knapp zum Rennen! Also ist nen geräumiges Gehege optimal! Impressionen gibts hier ja genug!
     
  11. Carter

    Carter Guest

    Hallo, ich habe folgendes vor:

    2 m² Fläche auf den Fliesen, in der Mitte ein kleiner Käfig, wo sie 24 Stunden am Tag rein und raus können.

    Ist das artgerecht oder Tierquälerei?
     
  12. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn deine Idee hinter dem Terrarium? Geht es darum, dass Heu und Streu da nicht so raus- und durch die Gegend fliegen sollen? Dann würde ich dir zu einem Eigenbau raten. Bzw. - wenn du etwas Geld ausgeben kannst, die Terras sind ja auch nicht grad billig - musst du natürlich auch nicht selber bauen, sondern kannst schicke Holzbauten auch kaufen.

    Aber aus so einem Eigenbau mit Plexiglas fliegt dann wirklich nicht mehr so viel raus. Wenn er eine ordentliche Rennstrecke (2 Meter wären toll) und Größe bietet, dann kannst du dir das mit dem Auslauf theoretisch auch sparen - wobei ich finde, dass die Tiere beim Auslauf, wenn sie von selber auf einen zukommen können, eine bessere Beziehung zum Menschen aufbauen.

    Diese Terras sind - finde ich - wirklich nur was für Mäuse, Hamster & Co. - selbst wenn die Meeris da einen Dauerauslauf angeschlossen hätten und selbst wenn es ein spezielles Nagerterrarium ist, hätte ich Bedenken. Meerschweinchen trinken und urinieren einfach mehr also so kleine Tierchen wie Hamster - ich könnte mir also vorstellen, dass in so einem ja doch komplett geschlossenen Glasbau trotz Belüftung die Luft unangenehm wird.

    Alternativ wäre vielleicht eine einstreufreie Haltung was für dich? Die Möglichkeit - obwohl auch nicht ganz unaufwändig - gibt es. Wenn es dich interessiert, kannst du mal hier stöbern.

    Direkt neben eine Heizung würde ich sie vielleicht nicht stellen - aber in der Nähe kann schon eine sein, dass können ja die meisten, die ihre Schweine innen halten, nicht vermeiden.

    Auf Fliesen können sie laufen - evtl. ist es sehr rutschig, dann würde ich einfach alte Tücher oder Fleece unterlegen.

    Viele Grüße,
    Sawyer
     
  13. Carter

    Carter Guest

    Genau deshalb will ich ein Terrarium, damit die Streu und so nicht aus den Ritzen fliegt.
    Eigenbau kommt nicht in Frage, da ich sowas nicht kann. Müssen diese Bauten unbedingt aus Holz sein? Ich bin gegen Holzpartikel allergisch, wenn die so fein in die Luft kommen.
     
  14. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    2 m² ist super. Der kleine Käfig wäre nicht unbedingt nötig - allerdings vielleicht von der Grundidee nicht verkehrt, wenn du es als Platz nutzt, wo du Heu und Frischfutter anbietest, damit vor allem das Heu seinen Platz hat und nicht überall rumfliegt.

    So "stubenrein", dass sie nur in den Käfig machen werden sie sehr wahrscheinlich nicht - es sei denn, du hast Glück und außergewöhnliche Schweinis.

    Mit den Fliesen muss du schauen. Ich würde wohl noch was unterlegen, damit es auch ein bisschen kuschliger ist...

    Aber so klingen deine Planungen doch toll!
     
  15. Carter

    Carter Guest

    Nun, das natürlich für den Fall, dass ich auch Meeris nehme. Bin zurzeit zwischen Meeris, Kaninchen und Hamstern und evtl. noch Rennmäusen. Wobei ich bei allen gewisse Vor- und Nachteile sehe!

    Hab, wie einige hier wissen, in "Andere Tiere" noch so einiges geschrieben.
    Da habe ich noch einige wichtige Fragen zu den Tieren, vor allem, was ihre Ausscheidungen angeht.

    Da ich auf das Terrarium oft angesprochen werde:
    Ja, das will ich bei den Nagern nur, damit nichts von innen nach außen dringt, ich hätte am liebsten sowohl den Urin, Kot, wie auch Einstreu etc. hinter Glas. Ich schlafe und arbeite nämlich im selben Zimmer und möchte nicht dauernd das einatmen und meine Augen sind auch empfindlich.
     
  16. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Ach, sag das nicht. Ich hab auch ohne handwerkliches Talent und mit nicht mal vernünftigem Werkzeug was zusammengebaut. Aber es gibt Alternativen...

    Nein, wobei mit kein geeignetes anders Material einfallen würde. Evtl. nur Plexiglas - das ist halt ein bisschen teurer als Holz. Was ich mir spontan als Alternative vorstellen könnte: Besorg dir einen günstigen Standardkäfig (120er gibt's für um die 30 Euro, 100er sind billiger, würde es in deinem Fall ja auch tun, da ständig offen) und bau um den an 3 Seiten, oben offen, eine Plexiglaswand - irgendwie mit Silikon befestigen. Das könnte man leicht reinigen und Streu fliegt nicht.

    Das 2m²-Gehege trennst du dann mit diesen Gitterelementen aus dem Zooahandel, oder mit Plexiglasplatten oder beschichteten Holzplatten (falls das wegen deiner Allergie geht) ab.

    Ist dir beim Stöbern auf diebrain.de schon das Klappgehege aufgefallen? Wär das vielleicht auch was? http://diebrain.de/I-klappgehege.html


    Mh, da müsstest du auch mal schauen, was für dich an Einstreu in Frage kommt. Das, was man so herkömmlich benutzt, ist ja Holzstreu - und staubt schon für Nichtallergiker ganz schön...
     
  17. #16 Kerstin, 16.09.2007
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    50
    hmmm

    ich denke denn fast, dass Nager nix für dich sind :runzl: Streu fällt dann flach, es geht IMMER mal was daneben, dein Aquarium-Wunsch mit Dauerauslauf->denn tragen sie doch auch Einstreu rein und raus usw :/ überleg lieber ob nicht anderes Tier ! Fische oder Reptilien ? Stauempfindlich oder so darf man echt nicht sein! Wenn du schon nen Holz - EB nicht abkönntest wie willst es denn machen ? Was meinst wie Heu und Streu stauben kann :eek2: Oh manno :ohnmacht:
     
  18. Carter

    Carter Guest

    Wie gesagt, ich bin jemand, der es sich lieber 10 mal überlegt, bevor er etwas falsches macht, deshalb werde ich weiter drüber nachdenken. Fische bin ich versiert, hatte ich schon früher und werde sie auch jetzt wieder haben, Reptilien weiß ich nichts drüber.
    Ich forsche noch ein bischen, ob Rennmäuse nachts auch so viel Krach machen.
     
  19. #18 Limaka, 16.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.09.2007
    Limaka

    Limaka Guest

    Über Rennmäuse kann ich ein bisschen was erzählen, schließlich hatte ich mal welche in Pflege^^
    Erstmal kann ich sagen, dass Rennmäuse die aktivsten Tiere sind, die ich je gesehen hab. Sie schlafen wirklich wenig und sind im Prinzip tag- und nachtaktiv. Immer sind sie in Bewegung.
    Am liebsten nagen sie, weswegen sie unbedingt Holzspielzeug/Äste/etc brauchen um sich daran auszulassen. Nach ca ein zwei Wochen ist von diesen Holzdingen meist nichts mehr übrig.
    Was sie aber noch etwas mehr lieben als Nagen, ist Buddeln. Sie brauchen jede Menge Streu, am besten mindestens 20cm hoch. Darin bauen die sich dann kleine Tunnel, zerstören die wieder, buddeln das Streu vormittags komplett auf die linke Seite des Terrariums und nachmittags komplett auf die rechte Seite. Dadurch entsteht sehr viel feiner Holzstaub, der dann in der Luft schwebt und sich zB auf Möbeln absetzt. (edit: sehe gerade, dass du Probleme mit Holzstaub hast :hmm: nach meinen Erfahrungen wäre es dann alles andere als ratsam, sich Rennmäuse anzuschaffen, weil sie wirklich durch ihre Aktivität viele Holzpartikel aufwirbeln und durchs Nagen auch selber produzieren)

    Zum Thema Krach kann ich nicht so viel berichten, denn ich habe zu der Zeit nicht im selben Zimmer geschlafen. Gewisse Geräusche, wenn sie zB mal wieder irgendwas umwerfen, machen sie aber tags wie nachts.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Carter

    Carter Guest

    Vielen lieben Dank für diese Infos!!! :-)
     
  22. #20 WuzzenPF, 16.09.2007
    WuzzenPF

    WuzzenPF Graspflücker

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    11
    will Dich nicht angreifen, Carter, aber es klingt nach Deiner sachlichen Argumentation wenig nach Tierliebe in dem Sinne, wie man es hier unter den Meeri-Besitzern liest?! Krach und Dreck macht irgendwo jedes Tier. Außer halt ein Reptil in nem Glaskasten.

    Du suchst quasi ein "hygienisches" Haustier... :rolleyes: ...hm, gibts das?
    Also meine Schweinchen riechen....nach ihrem Mist und nach Heu. Allerdings ist das unter Meerihaltern ein geliebter "Duft" :nuts:

    Von dem Staub der Streu und dem Heu ganz zu schweigen.
    Je nachdem, wieviel Geld man ausgeben will für recht staubarme Streu, muss man für wirklich günstige Ballen (350 Liter gepresst) auch den entsprechenden Platz zur Lagerung haben.

    Ich würde auch sagen, Nager scheiden bei der Auswahl wohl aus.

    LG, Sylvie
     
Thema:

Haltung im Aquarium - oder nur andere nager

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden