Hallöchen...

Diskutiere Hallöchen... im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich bin neu hier und auch neu unter den Schweinehändlern xD Naja, Spaß beiseite... Ich habe zwei Meerschweinchen, zwei Weibchen. Sie heißen...

  1. Hubsy

    Hubsy Guest

    Ich bin neu hier und auch neu unter den Schweinehändlern xD

    Naja, Spaß beiseite...
    Ich habe zwei Meerschweinchen, zwei Weibchen.
    Sie heißen Bertha und Christl.
    Nun habe ich sie knapp eine Woche, sie sind noch Baby`s ca. 7 Wochenalt.
    Und nun hätte ich gern so eine ungefähre Liste auf was ich achten muss bzw. was sie brauchen und was nicht.
    Ich habe schon seit einigen Jahren Kaninchen, also ganz fremd sind mir Nager nicht.
    Zur Zeit haben sie zusammen einen 120 x 60cm großen Käfig.
    Als Einstreu nehm ich immer (also auch bei den Kaninchen) Bergwiesenheu, das kauf ich mir alle 6 Mon. bei meinem Händler, also klasse Quali mit vielen Kräutern =)
    Eine Ecktoilette haben die kleinen auch, diese wird zwei noch nicht benutzt, aber ich bin mal zuverlässig.
    Futter bekommen sie natürlich noch Babynahrung aus dem Zoo-Fachhandel.
    Und viel frisches Gemüse... Gurken, Salat, Möhren und allerlei sonst noch
    Soo, aber was mir ein kleines Anliegen ist, ist der Käfig.
    Bis jetzt ist es noch Standart, ich möchte aber einen schönen EB bauen.
    Was muss ich dabei beachten?
    Wie groß sollte er sein für die beiden?
    Wie groß werden die kleine?
    Noch passen sie nämlich in Hamsterspielzeug rein =)
    Ich hoffe ich überfordere niemand mit meinen löchernden Fragen und hoffe der eine oder die andere können mir weiter helfen.
    Mfg
    Hubsy
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 natalie76, 29.04.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    erstmal hi...

    puuuh soviele fragen...vielleicht nen teil schon vorher stellen und nicht erst die tiere anschaffen :)

    also 2 weibchen is schonmal gut..
    trockenfutter brauchen meerschweinchen in innenhaltung eigentlich gar nicht (meiner meinung nach) wenn du welches geben willst dann maximal 1Eßlöffel pro tier pro tag und nicht dauerhaft im käfig
    keine knabberstangen, klebezeug, salzleckstein etc kein trockenes brot

    als einstreu kannst du normale späne nehmen oder tierwohl super, hanfstreu, leinenstreu...meeries pieseln relativ viel, das heu stinkt dann sehr schnell da es ja net richtig saugt
    klo kannst du dir sparen, benutzen 98% der meeries nicht.

    heu muss immer zur verfügung stehen weißt du aj sicher

    wegen nemm EB...guck mal bei eigencreationen..da gibts jede menge ideen..schön wäre eine länge von mindestens 1,40 und 2 ebenen

    die kleinen werden am schluss etwa 1kg wiegen und in hamstersachen net mal mehr mit dem kopf gucken können ;)
    wars das ;)
     
  4. Hubsy

    Hubsy Guest

    Danke, das hilft mir schonmal bissl weiter...
    Was das Futter angeht hat mir die im Laden gesagt, das ich denen das immer hinstellen soll und einige Vitamin Tropfen draufgeben muss und auch ins Wasser soll davon was rein.
    Wie ist das eigentlich mit dem Zusammenleben mit Kaninchen?
    Also jetzt nicht auf Dauer, ich meine eher im Außengehege.
    Ich habe einen großen Balkon mit Bedachung, also nicht in der knallen Sonne, mit 3 Etagen.
    Und in der Wohnung habe ich auch einen Auslauf den die Kaninchen gern benutzen.
    Könnt ich da die kleinen dazu setzen?

    Ps: Ich geh aber jetzt ins Bett also habt ihr Zeit mit dem antworten =)
     
  5. #4 natalie76, 29.04.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    hehe ich antworte dennoch gleich...

    diese vitamintropfen sind quatsch!!
    punkt 1 zerfallen die bei licht, sprich im trinken etc..
    punkt 2 wenn du tgl eine ausgewogene portion gemüse und wenig obst fütterst ist der vit C haushalt gut gedeckt

    auslauf mit den ninchen geht theoretisch is aber bissl kritisch zu betrachten, da so ein kaninchen schonmal aus versehen auf ein meerie hüpfen kann..das gibt schlimme vverletzungen..ich persönloich finde es nicht so gut, es gibt aber viele hier, die das problemlos machen..
     
  6. #5 Lillian, 29.04.2009
    Lillian

    Lillian Guest

    Aaaaalso, dann versuche ich auch mal zu antworten.

    Heu als Einstreu ist nicht gerade ideal. Heu saugt ja nicht auf, da würde ich auf etwas anderes umsteigen. Ob Pellets, Sägespäne oder was es da noch so alles gibt, das ist Geschmackssache. Das eine staubt weniger, das andere saugt besser, das dritte ist ne klasse Kombo aus beiden, dafür teurer ... Da hast du die Qual der Wahl. Am besten, du schaust dich hier im Forum um, da gibts einige Threads zum Thema Einstreu. Jeder hat da seine eigenen Erfahrungen gemacht.

    Zum Futter: FriFu (Frischfutter, also Gemüse, Obst etc.) brauchen sie täglich. TroFu (Trockenfutter) aus den Tierhandlungen kannst im großen und ganzen vergessen. Da sind Sachen drin, die die Schweinchen dick machen, sowas brauchen sie zumindest in der Innenhaltung nicht. Welches FriFu gefüttert werden darf steht in der Futterliste im "Ernährungsbereich". Wichtig wäre, mit den meisten Sachen klein anfangen, damit die Schweinchen sich daran gewöhnen können, sonst kanns zu Blähungen, Durchfall etc. kommen. Obst sollte man nicht zu viel anbieten, durch den Fruchtzucker kann das dick machen.
    Und natürlich Heu, Heu, Heu und nochmals Heu. Das weißt du aber sicher schon ^^ Das Bergwiesenheu klingt lecker, da hast ne gute Quelle ;) Heu sollte immer zur Verfügung stehen, das fressen sie dauernd (und verteilen es auch gerne mal im ganzen Käfig/EB :lach:)

    Käfigeinrichtung: zum Standart gehört ne Heuraufe (gekauft, selbst gemacht, zweckentfremdete Gegenstände), ne Trinkmöglichkeit (Wassernapf oder Nippeltränke, da hat auch jeder seine Erfahrungen gemacht) und Unterschlupfmöglichkeiten. Also Häuschen, Unterstände, gerne auch mal Kuschelsachen - da gibts unendlich viele Möglichkeiten. Irgendwo im Forum unter "Eigencreationen" versteckt sich einer meiner Lieblingsthreads, wie man Sachen vom Ikea zweckentfremden kann, da findet man tolle Anregungen. Kuschelsachen kannst du auch selbst nähen, Häuschen selbst zusammenbauen und und und. Der "Eigencreationen"-Abschnitt ist da wirklich super.
    Hamsterspielsachen haben bei Meerschweinchen hingegen nichts verloren. Auch wenn sie noch klein sind, mit sowas können die nichts anfangen. Dann lieber gleich große Häuschen kaufen, da passen sie später auch noch rein.

    Zu deiner Frage, wie groß Meerschweinchen werden können: das hängt von den Tieren ab. Es gibt kleine zierliche mit 700g, es gibt große bulligere mit 1.200g. Meerschweinchen können übrigens auch recht alt werden, 10 Jahre sind bei guter Haltung und wenn die Gesundheit mitspielt möglich.

    EB: finde ich toll, wenn du dich an den Bau eines EBs heranwagst ;). Wie natalie76 schon geschrieben hat, schau da am besten in den "Eigencreationen"-Bereich. Ein EB ist im Idealfall lange, damit sie mal rennen können (120cm, 140cm und mehr) und hat eine gewisse Tiefe, damit du auch noch was hineinstellen kannst und die Schweinchen sich nicht im Weg herumstehen (also 60cm, 70cm sollten es schon sein).
    Wieviel qm pro Schweinchen? Wenn du 0,5qm Pro Schweinchen rechnest, kannst du wenig falsch machen. Das Ganze aber bitte mehr in die Länge ziehen als nach oben bauen. Etagen sind schon ne gute Idee, aber eine kleine Grundfläche und die dann turmmäßig nach oben bauen wäre nichts für Meerschweinchen.
    Ich würde dir gleich noch raten, den EB größer als für 2 Schweinchen zu bauen - unverhofft kommt oft, und wenn dir ein Traumschweinchen über den Weg rennt ... :lach:
    So ein EB muss übrigens nicht unglaublich teuer sein, viele haben im "Eigencreationen"-Bereich den Preis für ihre EBs dazugeschrieben, da geht die Spanne ziemlich auseinander.
    Was du beim Bau sonst noch beachten musst, kannst du auch im Forum nachlesen, da gibts ein paar heiklere Themen wie "urindicht bekommen" und so. Aber alles keine große Hexerei ^^

    Sonst kann ich noch sagen: vergiss den Großteil, der in den alten Meerschweinchenbüchern steht. Die sind meistens auf dem Stand von vorvorgestern. Lieber hier im Forum nachschauen oder nachfragen, oder dir hier Büchertipps holen (es gibt schon das ein oder andere gute Buch über Meerschweinchen, so ists nicht ^^)
     
  7. Lutzi

    Lutzi Guest

    Hallo,

    Du hast ja schon viele gute antworten bekommen...

    Ich persönlich streue mit handelsüblichem Streu ein, ich lege aber auch einige ecken des EB mit handtüchern bzw rasenteppich aus, da meine meerschweinchen sich da gerne draufkuscheln... eine ecke (dort wo die heuraufe ist) wird mit streu und darüber heu ausgetreut...

    So hab ich vielseitige möglichkeiten...

    Zum Futter, der Zoohandel verkauft nunmal kein FriFu, demnach wollen sie ihr Futter und den Kram loswerden. Aber das ist wie beim Menschen auch: Es gibt tausende Vitamin Zusatzprodukte, von Brausetabletten über Riegel bis zu fitnessdrinksetc. aber wenn sich ein Mensch für seine Verhältnisse gesund ernährt, dann brauch er diesen oft überteuerten Schnickschnack nicht. Genauso ist es bei schweinchen auch, nur dass denek ihre gesunde ernährung zu 80% aus Heu und zu 20 % aus Gemüse und etwas Obst besteht.
    TroFu ist sozusagen McDonalds für schweine, sieht schön aus, macnht fett und ist auf dauer ungesund, trotzdem sind die schweine ganz heiß drauf.

    Meine bekommen zum beispiel 2x täglich Frisch Futter, haben immer Heu und bekommen als Leckerlies Erbsenflocken, Böller und getrocknete Kräuter, ab und zu Sonnenblumenkerne...

    Zum Eb, du kannst dir hier im Forum viele Anregungen holen, du solltest mindestens 1qm Platz einplanen für zwei schweine desto mehr desto besser. Meiner ist 1,40 lang und hat zwei Etagen, insgesamt habe ich etwa 1,5 qm Platz für 2 schweine. Finde es aber etwas wenig, da ich sehr große und schwere hab (Gonzo wiegt knapp 1300g).

    Lg Johanna
     
  8. #7 Petersilchen, 29.04.2009
    Petersilchen

    Petersilchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    305

    :rofl: Sehr schön formuliert, Johanna!
    Ich verfüttere momentan TroFu von Cavialand. Das ist ohne Getreide und Melasse, das bekommen meine Wutzen ein- bis zweimal in der Woche. Da sind dann hauptsächlich getrocknete Kräuter, Gemüsestücke und Dillpellets drin. Das finde ich vertretbar und die Schweine lieben es :top:

    Was bisher noch nicht genannt wurde: Krallenschere! Es kann immer mal sein, dass die Wutzis zu lange Krallen bekommen, da liegt man dann mit so einer Schere genau richtig. Und bitte nicht mit Küchenschere oder dergleichen rumhantieren, habe von anderen schon gehört, dass da die Krallen schonmal gesplittert sind.... :mist:
     
  9. Hubsy

    Hubsy Guest

    LOL...
    Natürlich habe ich eine Krallenschere, alleine schon für meine Kaninchen =)
    Was das Futter angeht...
    Die Frau im Zoohandel hat mir gesagt das wenn ich sowas nicht verfüttere, also die Tropfen dann können die kleinen eine Hinterbeinlähmung bekommen und das hat mich doch sehr abgeschreckt :(
    Des weiteren hab ich da noch eine Frage:
    Ich habe gehört das man seine Schweine einmal täglich wiegen soll.
    Erst einmal ist mein Langhaar knapp 200 gramm schwerer
    Ist das normal?
    Naja, ich hab sie nun halt gwogen 3 Tage lang haben sie ca. 15-20 gramm zugelegt, aber heute haben sie fast 10 gr. wieder abgenommen.
    Sind sollche Schwankungen normal?
     
  10. Lutzi

    Lutzi Guest

    Einmal pro Tag wiegen sollte man nur, wenn das Tier krank ist, sonst ist das zuviel stress...
    Einmal in der Woche sollte man den TÜV machen, guck mal bei youtube http://www.youtube.com/watch?v=NCFb5iwmHCE&feature=channel_page
    da ist das echt gut beschrieben...
     
  11. #10 Lillian, 29.04.2009
    Lillian

    Lillian Guest

    Gewichtsschwankungen können auch mit dem Zeitpunkt, wann sie gewogen werden, zusammenhängen.
    Wenn du deine Schweinchen auf die Waage setzt, nachdem sie sich ordentlich den Bauch vollgeschlagen haben, wirst du zu einem anderen Gewicht kommen als wenn du sie, sagen wir mal, 4 Stunden später nochmal wiegst.

    Die 10g Unterschied könnten sich auch dadurch erklären, dass deine Schweinchen sich mehr und mehr eingewöhnen und schon fleißig herumrennen. Anfangs sitzen sie im Häuschen und lassen sich nur von Futter herauslocken, aber wenn sie sich mehr trauen, rennen sie in der Gegend herum und verbrauchen dadurch mehr Kalorien.
    Wie machen sich die beiden eigentlich? Zeigen sie sich schon mehr, erkunden sie schon den Käfig?

    Was die Dame in der Zoofachhandlung gesagt hat ... naja, die wollte in erster Linie ihre Produkte verkaufen. Und meistens sind die VerkäuferInnen selbst nicht so gut eingeschult und kennen sich wenig mit Meerschweinchen aus. Dass sie da gleich mit einem Horrorszenario daherkommt ... klar, dass man da Angst bekommt. Aber wie schon geschrieben: wenn du deinen Kleinen FriFu fütterst und da auf eine abwechslungsreiche Ernährung achtest, sollten sie vitamintechnisch gut versorgt sein.
    Ich hab das damals so gemacht: ich bin die Futterliste durchgegangen und habe mir einige Sachen rausgeschrieben. Und wenn ich einkaufen war, habe ich immer was von der Liste mitgenommen, um zu schauen, ob es meinen Schweinchen überhaupt schmeckt. War manchmal sogar richtig spannend - fressen sie es oder lassen sie es links liegen ^^
     
  12. Hubsy

    Hubsy Guest

    Das sind zwei quirlige Schweinchen :D
    Zuerst waren sie nur in ihren Verstecken, also hab bin ich die ersten Tage nur zum Futter geben ran gegangen.
    Aber man hörte schon aus dem dunkeln das ein oder andere Geräusch des wuselns :D
    Aber immer wenn man näher an den Käfig kam rannte es schon davon und man sah halt noch mit Glück zwei Schweinebacken in den Häuschen verschwinden.
    Jetzt gucken sie erst neugierig was ich mach, wenn ich an den Käfig komm, aber bei einem Laut oder einer zu schnellen Bewegung sind sie weg.
    Streicheln lassen sie sich auch, aber dann ist auch gut.
    Zum rausholen muss ich langsam machen, bin ich zu schnell oder mach ich zu laute Geräusche sind sie weg.
    Aber meist halten sie jetzt still und lassen sich hochheben.
    Dabei gibt es aber Unterschiede Bertha (Langhaar) ist sehr schüchtern, ruhig und lässt sich gut hochheben.
    Christl (Lockenkopf) ist total Energiegeladen und rennt auf und ab, schnüffelt überall und ich brauch sehr viel Ruhe und Zeit sie zu mir kommen zu lassen.
    Was total süss ist, ist die Tatsache, wenn ich Bertha rausnehme zum wiegen und Christl findet sie nicht mehr quieckt sie gaaaanz laut und wird erst ruhig wenn Bertha zurück ist.
    Ich hoffe ich versteh das nicht falsch, denn ich denke sie vermisst sie dann halt.
    Des weiteren habe ich ja Kaninchen, die einen 3-Stöckigen Käfig unter den der Meerschweinchen haben.
    Die Meeris sind ganz schön neugierig, während die Kaninchen schnell in den Käfig hüpfen, wenn sie hören da is was kleines :D:D:D
    Naja, was soll ich noch sagen?
    Futtern tu`n sie gut.
    Derzeit habe ich ja noch die Auswahl an Gemüse, hab nämlich immer einen kleinen Vorrat ;)
     
  13. #12 natalie76, 29.04.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    Hallo Hubsy,

    ja hast ja jetzt schon ne menge gehört...auf was die dame im zoohandel wohl ansprechen wollte ist die meerschweinchenlähme...zu behaupten das käme wenn man keine vitamin tropfen gibt ist absoluter stuss ;)

    und um es nochmal zu erwähnen, wenn du tgl eine portion gemüse gibst, dann brauchen sie KEINE tropfen!!!!
    (ganz abgesehen davon, das es sich am licht eh zersetzt :)
     
  14. #13 Sternenbande, 29.04.2009
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Ist es nicht zu früh Meerschweinchen schon mit 6 Wochen von der Mutter zu trennen?

    Und was ist denn das für ein Babyfutter aus dem Zooladen? Ich habe noch nie gehört, dass es sowas gibt.

    Den Eigenbau würde ich rund 2qm groß machen. Am besten so 1m x 2m, also eine große Grundfläche.

    Meerschweinchen würde ich nur unter Vorsicht zu Kaninchen setzen, denn Kaninchen sind sehr revierbezogen und könnten die Meerschweinchen angreifen.

    Wie schwer sind denn die beiden? Die Gewichtsschwankungen sind normal, wenn du sie jeden Tag wiegst.
     
  15. #14 Sarah***, 29.04.2009
    Sarah***

    Sarah*** Guest

    nein das ist ein normales alter .. also mit dem richtigen gewicht kannst du sie schon mit 4 wochen von der mama trennen , aber auch hier gilt , je länger sie bei mama sind , desto besser ist das natürlich ;) ansonsten kann ich mich den anderen nur anschliessen , ich selbst benutze hanfstreu zum einstreuen , ich bestelle das bei www.ströh.de und habe damit super erfahrungen gemacht ! meine schweine bekommen auch nicht viel trofu aber dafür eben mass die menge an gemüse und obst , und zur zeit natürlich viel löwenzahn :)
    naja dann wünsche ich dir ganz viel freude mit deinen meeries :)
     
  16. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    Der Vergleich ist wirklich gut. Ich sage immer "das ist wie, als wenn du immer jeden Tag Currywurst mit Pommes essen würdest" :rofl:. Ich füttere alle zwei Tage ein Pelletfutter, das ich von einer Ausstellung mitgebracht habe. Dann gibt es noch jeden Tag abwechslungsreichen FriFu. Das reicht von Gurke über Tomate bis hin zu kleinen Leckerlies wie Broccoli (langsam anfüttern) oder Apfel. Im Sommer gibts öfters kostenlos Löwenzahn oder Gras von der Wiese.
    Zu einem EB kann ich dir nur raten. Seit ich hier mein Bodengehege stehen habe ist man viel näher an meinen drei Schweinchen dran und alle in meiner Familie stimmen mir da zu. Wünsch dir jetzt schonmal viel Spaß beim Planen und Basteln, sowas ist etwas ganz Besonderes :nuts:
     
  17. #16 lalastar, 29.04.2009
    lalastar

    lalastar Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    61
    Ich möchte noch etwas ergänzen...

    Falls du dich dazu entscheidest das Trockenfutter abzusetzen, dann mache es bitte ganz langsam. So über ca. 4 Wochen immer weniger geben und dann damit aufhören. Bloß nicht von einem auf den anderen Tag aufhören, da sich der Darm der Schweinchens erst neu gewöhnen muss.

    Ansonsten kann ich dir auch nur zu einem Eigenbau raten. Es sieht auch einfach viel schöner aus und du kannst ihn so gestalten, damit er zu deinen Möbeln passt.

    Viel Spaß mit deinen Meerschweinchen :winke:
     
  18. #17 contessa, 01.05.2009
    contessa

    contessa Guest

    Habe genau die gleiche Story erzählt bekommen von wegen Vitaminen und Hinterbeinchen werden gelähmt.:uhh:

    Bin gerade froh wurde es hier zur Sprache gebracht.
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Hubsy

    Hubsy Guest

    Ist eine Sauerrei...
    Genau das was bei Meerschweinchen Sache ist, ist bei den Kaninchen und Hamstern genauso.
    Die Verkäufer/innen haben Null Plan, selbst die Abteilungsleiter/innen für die "Kuschelabteilung" haben meist keine Ahnung was sie da eigentlich verkaufen.
    Ich bin froh das wenigstens die Unterbringung der kleinen gut gepflegt und ordentlich strukturiert sind, d.h. männchen/weibchen getrennt und keine alleine usw.
    Das habe ich bei meinem Zoohändler nicht gesehen, die waren alle in Rudeln :D
    Ich wollt alle haben xD
    Und eine Unverschämtheit finde ich das man den Neulingen (mir) so eine heiden Angst macht.
    Ich hatte mir schon Gedanken gemacht, wo ich die nächste Flasche Vitamine kauf, die nämlich ganz schnell leer sind.
    Schweinerrei sowas...
     
  21. ToMel

    ToMel Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    58
    Hallo,

    du kannst auch mal auf www.diebrain.de gehen. Das ist eine informative Seite, um einen Überblick zu Themen wie Futter, Unterbringung, Einrichtung, Verhalten etc. zu bekommen.
     
Thema:

Hallöchen...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden