Hallo Schweineeltern!

Diskutiere Hallo Schweineeltern! im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Wir sind seit etwa drei Monaten glückliche Besitzer von einem Pärchen......gehalten in einem "stinknormalen" 120x60er Käfig. Doch wie die Natur...

  1. #1 die2globes, 07.12.2008
    die2globes

    die2globes Guest

    Wir sind seit etwa drei Monaten glückliche Besitzer von einem Pärchen......gehalten in einem "stinknormalen" 120x60er Käfig.

    Doch wie die Natur es will, sind wir seit heute früh drei mehr.....und somit wird der Käfig leider zu klein.
    Darum möchte ich mich jetzt mal handwerklich betätigen. Deswegen meine Frage: Kann mir jemand eine ausführliche Bauanleitung für eine/seine Eigenkreation geben, so dass ich trotz meines doch recht spärlich ausgestatteten architektischen Wissen den Meeris eine angenehme Bleibe bauen kann!?

    Vielen Dank!
    Toby
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cate

    Cate Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    54
    Hallo erstmal hier :wavey:

    wie oft gedenkt ihr denn noch Nachwuchs zu haben ?? weil 1. ist das schneller passiert als gewollt und 2. muss den Stall ja dann auch entsprechen groß sein - bzw die Ställe, denn ihr werdet doch wohl nach Geschlechtern trennen :rolleyes:

    Schau dich doch unter Eigenkreationen um und der, der dir am ehesten zusagt, den Erbauer kannst du dann per PN ausfragen :hand:
     
  4. jawi

    jawi Guest

    hallo toby,

    herzlich willkommen hier im forum! hier findest du definitiv immer eine antwort auf alle deine meerifragen, hier bist du gut aufgehoben! :top:

    in welchem finanziellem rahmen kannst du denn bauen? mögliche maße? optische ansprüche? :fg: mit mehr infos können wir dir bestimmt was zusammenstellen. :top:

    ich habe trotzdem noch einmal eine andere, dringliche frage, die mir sonst keine ruhe lässt: ist das männchen denn jetzt kastriert? meerschweinchen-mädels sind nämlich kurz nach der geburt direkt wieder empfängnisbereit und wenn das männchen immernoch bei der dame sitzt, dann sind es mit ziemlicher sicherheit bald noch mehr..... :ohnmacht:

    lieben gruß, jawi
     
  5. "manu"

    "manu" Guest

    Hallo Toby,

    auch von mir ein "Herzlich Willkommen" :wavey:

    Doch auch ich möchte dich als erstes Fragen: Ist der Bock jetzt kastriert??? Denn es kann ja nicht in Eurem Sinne sein (im Sinne des Mädels schon garnicht!) alle drei Monate einen neuen Wurf Meeris zu haben. Wie jawi schon schreibt, sind die Mädels kurz nach der Geburt wieder aufnahmebereit. Wenn nicht kastriert, bitte schnellstens trennen!! Kastrieren und die 6 Wochen Karenzzeit beachten!

    In dieser Zeit könnt ihr dann in aller Ruhe Eigenbau planen und errichten. Mach doch mal konkreter, wie groß er werden soll, was ihr euch so vorstellt. Dann bekommt ihr hier bestimmt genügend Tipps.

    Ach ja: Wollt ihr alle Junge behalten? Falls Böckchen dabei sind, wirds so ab 250g Zeit, sie von Mama zu trennen, sonst gibts doch wieder Nachwuchs! Und die Böckchen müßten wohl auch in eine separate Gruppe, sonst gibts Streß.

    LG
    Manu
     
  6. #5 Kerstin, 07.12.2008
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    50
    hi

    du hast auch ne PN von mir :top:

    ... also trennt bitte die beiden sofort !!! Und dann (je nachdem was die Babys für Geschlechter haben) macht ihr 2 getrennte Gruppen im neuen Eigenbau (Jungs und Mädchen) ODER ihr lasst ihn kastrieren (wenn alle Babys Mädels sind) und setzt ihn nach 6 Wochen wieder zur Mädelstruppe dazu!

    Viel SPaß weiterhin :wavey:
     
  7. #6 Schweinchenfan, 07.12.2008
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Hallo und herzlich willkommen hier. Und viel Freude mit dem (schätze mal ungeplanten) Nachwuchs!

    Wie ja schon gesagt wurde: Trennt den Bock sofort vom Mamaschweinchen. Meeris können unter Umständen schon Stunden nach der Geburt wieder aufnehmen. Auch die Babymädels (falls dabei sind) können mit ein paar Wochen schon trächtig werden, wenn Papa oder Brüder nicht rechtzeitig getrennt werden.

    Wegen Eigenbauten: Da gibt es doch irgendwo einen Link, wo ganz viele vorgestellt sind, glaube sogar z.T. auch mit Bauanleitung. Fällt mir aber im Moment nicht ein, wie die Seite heißt. Vielleicht kennt es jemand und kann weiterhelfen.
     
  8. #7 Babelchen, 07.12.2008
    Babelchen

    Babelchen Guest

    Huhu!

    Wenn du einen Eigenbau bauen willst, guck dich mal hier um -> http://www.tierische-eigenheime.de.tl/

    Dort findest du viele Anregungen ;)

    Zum Thema Bock und Nachwuchs wurde ja schon genug gewarnt :top:

    Edit: Um vieles über Meerschweinchen und auch deren Nachwuchs zu lernen, könnt ihr hier vieles erfahren www.diebrain.de
     
  9. #8 die2globes, 08.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.12.2008
    die2globes

    die2globes Guest

    Vielen Dank für das "Willkommen"!

    Don't panic......unseren Romeo haben wir sofort nach dem Wurf von Julia getrennt.....er haust derzeit im Schildkrötenterrarium, denn diese befinden sich ja bereits im Winterschlaf im Keller!

    Zum Eigenbau: Er soll etwa 1,5 und 2,00 (Schenkelmaße) und 0,6 tief groß werden und mindestens drei Etagen haben. Hab schon einige Eurer echt tollen Kreationen begutachtet und manch einen "Architekten" angeschrieben.
    Unser Bau soll dann so konstruiert werden, dass ich zwei separate Abteile habe, die ich dann nach der "Gefahrenzeit" zu einem verbinden kann.

    Was unser Böckchen angeht, so darf er im Sommer noch mal....aber nur mit seiner Julia. Das frisch geworfene Böckchen wird leider in sechs Wochen unser Haus verlassen, denn eine Freundin hatte schon vor der Geburt angefragt. Leider, denn das ist das süßeste Ferkelchen, aber versprochen, ist versprochen.

    Ich hoffe, ich hab Eure Befürchtungen im Keime erstickt!

    Servus!
    Toby
     
  10. #9 jennyp., 08.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.12.2008
    jennyp.

    jennyp. Guest

    zum thema "er darf nochmal", wird sicher einiges kommen, daher enthalte ich mich jetzt mal stillschweigend...
    wenn du den stall abtrennen willst, schön und gut.
    aber was bitte macht romeo dann? sitzt er getrennt voin julia allein bis er "mal wieder darf"? :eek: :verw:
     
  11. #10 die2globes, 08.12.2008
    die2globes

    die2globes Guest

    Negativ....deswegen will ich ja nun ruck zuck zu bauen anfangen!
     
  12. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Naja, aber jetzt mal im Ernst - würde es Dir Spass machen nur als "Samenprodzuent" mißbraucht zu werden und ansonsten ein einsames, alles andere als artgerechtes Leben zu fristen?
    Mir tut der arme Kerl echt leid! Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan....

    Mal abgesehen von der Tatsache das dies nur eine sinnlose Vermehrerei ist und es schon Massen an Tieren in Notstationen und Tierheimen gibt.

    Hoffentlich bekommt auch das kleine Böckchen Gesellschaft und ihm bleibt das Schicksal seines Papas erspart...

    Denkt bitte nochmal über euer Vorhaben nach. Tierhaltung bedeutet auch die Bedürfnisse der Tiere zu berücksichtigen - dazu gehört neben ausreichend Platz und artgerechtem Futter unbedingt Artgenossen. Einzelhaft ist Tierquälerei!
    Ihr solltet den Bock SOFORT kastrieren lassen und damit er nicht noch die 6 Wochen alleine sitzt das Jungböckchen dazu setzen.
    Da müssen die Bekannten eben noch warten.
     
  13. #12 jennyp., 08.12.2008
    jennyp.

    jennyp. Guest

    ja, aber einen kumpel bekommt romeo auch durch einen schönen neuen stall nicht...
    ist ja schön, dass du dich um die unterbringung kümmerst und neu bauen möchtest!! aber zum tierleben gehört auch noch etwas anderes als "nur" platz - und das sind freunde :bussi:
     
  14. jawi

    jawi Guest

    hallo!
    muss euer bock denn dann bis zum sommer allein bleiben? frag doch mal deine freundin, ob ihr das babyböckchen mit zumindest bis dato behalten könnt, damit euer romeo nicht so lange alleine bleiben muss.
    wie alt ist julia dann? also ich muss ehrlich sagen, ich halte ja nichts von privatvermehrung, aber das ist eure sache, ihr werdet euch schon ordentlich erkundigt haben. wurde der link schon gepostet: www.diebrain.de ?
    da stehen nochmal viele und gute tipps
    lieben gruß, jawi :winke:
     
  15. #14 die2globes, 08.12.2008
    die2globes

    die2globes Guest

    Sobald der Kleine raus muss, kommt er natürlich zum Papa. Was die Kastration angeht, da bin ich ein gebranntes Kind. Nein, nicht ich selber, aber ich habe bereits einmal meinen Wuff kastrieren lassen......und ich würde es wohl nie wieder machen lassen, da er sein Wesen komplett geändert hat.
    Aber ich nehme Eure Ratschläge gern zu Herzen und werde heute Abend mit meinem Frauchen die Sache neu begutachten.....Ihr scheint ja wohl Recht zu haben.....aber schnipp-schnapp.................aua :eek:
     
  16. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Männer.... :verlegen:

    Gib unter "Krankheiten" mal ein Tierarztgesuch auf, da kann man einen kompetenten TA empfehlen.
    Abgesehen davon ändern Meerschweinchenkastraten ihr Verhalten nicht, sie sind wie vorher. Nur klötenlos.

    Wie? Erst schreibst Du, dass das Babyböckchen in 6 Wochen auszieht und jetzt darf es doch zum Papa?
    Bedenke, dass die Jungs schon früh geschlechtsreif werden.
    Aber ihr habt euch hoffentlich vorher genau erkundigt....

    Selbst wenn er sein Wesen verändern würde - täte es das Tier groß stören?
    Vermutlich nicht. Aber es wäre ein immenser Gewinn an Lebensqualität!
    Ein Meerschweinchen ist kein Hund. ;)

    Falls ihr die Gruppe aufstocken wollt - in Tierheimen und Notstationen findet man alle Farben und Rassen, es gibt auch gute Züchter.
    Nur diese Vermehrerei geht wohl gar nicht... :rolleyes:
    Entweder man züchtet mit Sinn und Verstand ( Zuchtziel, umfassende Genetikkenntnisse usw.) oder man lässt es gleich sein, zum Wohle der Tiere.
     
  17. jawi

    jawi Guest

    hehe, ja das kenn ich. ich habe mal ein tier bei einer kastration verloren, aber das lag auch eher am tierarzt.... :scream:

    vielleicht beruhigt dich das etwas: meine jungs sind beide kastriert (erst vor 1 monat, also schon eher nach "wesensformung") und haben sich üüüberhaupt nicht verändert. ich hatte eher gehofft, ham wär dann nicht mehr so eine zicke, aber der ist immer noch gut im meckern. :rofl: und julia kann ja auch nicht dauergebärdemaschine werden, das würde die arme nicht lange mitmachen. korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber gehen meersäue nach 2-3 würfen, oder im alter von 1 jahr in rente?

    noch so 1-2 tipps, ich hoffe, wir überrennen dich hier nicht zu sehr: kennt ihr den stammbaum (wegen merkmale wie: schimmelträger, usw...) eurer schweine? wie viel wiegt julia? das ist ja auch wichtig für schwangerschaftsplanung etc... :wavey:

    es ist toll, du machst dir wirklich viele gedanken, leider kann man aber auch nicht an alles denken, kenn ich nur zu gut! :winke:
     
  18. #17 Schweinchenfan, 08.12.2008
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Warum wollt ihr denn nächstes Jahr nochmal eigenen Nachwuchs von euren Schweinchen haben? Wenn ich jetzt richtig gelesen habe, hättet ihr ohne das Babyböckchen, das zu eurer Freundin zieht, 4 Schweinchen. Mit eurem (kastrierten) Böckchen zusammen wäre das doch eine tolle Gruppe für den geplanten EB.
    ..und wenn´s dann doch noch ein od. mehrere mehr sein dürfen: Es gibt soviele liebenswerte Secondhand-Meeris, die über ein schönes Plätzchen riesig glücklich wären.
    Überlegt es euch doch noch. Das Böckchen ist echt unglücklich über monatelange Einzelhaltung, nur weil es nochmal Nachwuchs von ihm geben sollte.



    Noch ein paar informative Links:
    www.meerschweinchenberatung.at - da besonders dies davon: http://www.meerschweinchenberatung.at/zucht.html
    www.the-golden-nuggets.de
    www.dmsl.de
     
  19. #18 die2globes, 08.12.2008
    die2globes

    die2globes Guest

    Überzeugt....Romeo wird schnipp-schnapp.... :sick:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 tal.anna, 08.12.2008
    tal.anna

    tal.anna Guest

    6ocm Tiefe ist nicht so ideal, besser wären 8ocm, weil man ansonsten den EB nicht so gut strukturieren kann; bei solch einer geringen Tiefe passt kaum ein Häusschen rein und dann zwei Schweinchen dran vorbei... Noch toller wäre natürlich ein Bodengegehege, wenn ihr schon den Platz von 1,5 * 2m habt :hand:
    Der Abstand zwischen den Etagen sollte 4ocm bis 5ocm groß sein, als Bodenschutz eignet sich z.B. PVC, Teichfolie oder manche haben auch gute Erfahrungen mitHarz gemacht...
    Ganz viele Anregungen gibt es auf www.tierische-eigenheime.de.tl
    Wie soll denn getrennt werden? Bei Etagen ist das ja ganz praktisch, die kann man dann später einfach mit einer Rampe verbinden.

    Erst nach dem Wurf getrennt? Na, dann baut direkt schonmal größer, das Weibchen kann direkt nachgedeckt werden. :sick:
     
  22. jawi

    jawi Guest

    juhu! öhom... mein beleid für romeo... aber es ist nur zu seinem besten :top:

    also auch weiterer nachwuchs eingestellt? ist auch besser so :verlegen:
     
Thema:

Hallo Schweineeltern!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden