Habt ihr schonmal Meeris in Zohandlungen abgegeben

Diskutiere Habt ihr schonmal Meeris in Zohandlungen abgegeben im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo mich würde mal interessieren ob ihr schon mal oder sogar regelmäßig Tiere in Zoohandlungen abgebt. Ich persönlich habe dies noch nicht...

  1. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    mich würde mal interessieren ob ihr schon mal oder sogar regelmäßig Tiere in Zoohandlungen abgebt. Ich persönlich habe dies noch nicht gemacht, finde es ehrlich gesagt aber auch nicht soo schlimm wenn es jemand macht. Es sollte dann natürlich eine anständige Zoohandlung sein, bei der man weiß, dass die Tiere nach Geschlechtern getrennt werden und das Personal die Leute auch aufklärt über Einzelhaltung etc.!

    Würde mich über eure Antworten freuen.

    Liebe Grüße Tanja

    PS: Damit sind nun mehr die Züchter angesprochen, klar, dass die reinen Liebhaber oder Notstationen dagegen sind.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Jessi*, 21.03.2006
    *Jessi*

    *Jessi* Guest

    Hallo!

    Bin zwar kein Züchter, aber würde mich trotzdem gerne zu Wort melden!

    Würde niemals meine Schweinchen in einer Zoohandlung abgeben, nicht mal wenn ich Züchter wäre. Das Problem an der Zoohandlung is definitiv das eine "gute" Haltung meist leider nich möglich is. Ich erlebe das so oft das das Personal eigentlich nich wirklich über die Tiere bescheid weis (nicht immer, aber immer öfter) und es meist nich mal das Verschulden des Personals is. Somit können sie dann den Käufer auch garnich richtig beraten. Da kommt eins auf´s andere! Also, ich habe so eine Zoohandlung die du da beschrieben hast, leider noch nie gesehen.... :heul:
     
  4. #3 schwarze Witwe, 21.03.2006
    schwarze Witwe

    schwarze Witwe Guest

    Auch ich würde meine Schweinis oder andere Tiere nicht in der Zoohandlung abgeben, dann such ich lieber nach geeignete Peronen, wo ich weiß, dass die sich um das Tier kümmern, mit denen ich auch ebtl Kontakt halte und mich über die Tiere informieren kann...
    In der Zoohandlung wird man meist schlecht als Recht über viele Tiere beraten (hab ich selber schon erfahrungen mit gemacht) und deswegen würde auch ich keine Tiere in der Zoohandlung abgeben!
     
  5. #4 Olyfant, 21.03.2006
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Ich habe meine Nachzuchten noch nie im Zooladen verkauft und werde es auch nicht tun. Ich kenne recht viele die es machen und unter ihnen sind auch einige sehr angesehene Züchter. Ich möchte jetzt niemanden verurteilen aber ich persönlich finde sowas nicht gut. Ich denke wenn man züchtet sollte man sich auch die Zeit nehmen und seine Tiere selber vermitteln und ihnen ein möglichst gutes Zuhause suchen. Ich würde z.B. nie in Einzelhaltung verkaufen oder an jemanden wo ich weiß das es die Tiere nicht gut hätten. Ich habe oft das Gefühl das die Züchter es sich manchmal einfach zu leicht machen und ihren Nachwuchs in der Zoohandlung verkaufen weil es einfach so praktisch und einfach ist. Ich züchte selber und kenne die Problematik Tiere gut zu vermitteln. Man braucht viel Platz und manchmal kann es auch vorkommen das ein Bock 6 Monate hier sitzt. Habe ich auch alles schon gehabt. Aber auch der hat dann ein neues Zuhause gefunden. Wenn ich die Möglichkeit nicht mehr habe meine Tiere gut zu vermitteln und/oder gut unterzubringen dann sollte ich einfach meine Zucht überdenken und weniger Nachwuchs "produzieren".
     
  6. #5 Manu911, 21.03.2006
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.492
    Zustimmungen:
    775
    Soll ich mich mal zerrupfen lassen *g*
    Ich hatte in meinem Leben bisher 1 Wurf, es waren 3 Jungtiere, 2 Mädls und ein Bock. Die Mutter starb 2 Wochen nach der Geburt an Lungenentzündung und ich musste die Kinder päppeln, konnte sie damit noch nicht mit 4 Wochen abgeben sondern erst mit 6 Wochen da sie einfach das Gewicht noch nicht hatten trotz Päppelei. Der Vater hat sich aufopferungsvoll um die Jungen gekümmert und ich wollte ihn kastrieren lassen und damit die 2 Mädls behalten.
    Meiner Mutter hat das zu lange gedauert und die 6 Wochen Einzelhaft nach der Kastration waren ihr zu dämlich da wir in den Urlaub gingen. Sie wollte es meinem Opa nicht zumuten 2 Käfige zu misten in den 2 Wochen Urlaub, sprich 2 mal misten :mist:

    Also musste ich die 2 Mädls abgeben, hatte sie in der Zeitung stehen und beim Tierarzt eine Annonce aufgehängt. Nachdem sich 2 Wochen niemand gemeldet hat fuhr mich meine Mutter zur Zoohandlung und wir haben die 2 Mädls abgegeben und ich musste den Bock behalten, dabei hatte ich mich so in eins der Mädls verliebt :schreien: hab auch ewiglich geheult dort.

    Die Zoohandlung war schon ok, es war ein großes erhöhtes Gehege, sie hatten viel Heu, sie hatten Unterschlüpfe, sie waren von Hasen getrennt, sie hatten Wasser drinnen und es lagen noch frische Möhrenreste rum, kannte die Handlung auch schon seit Jahren, nur leider kannte ich das Forum bis dato noch nicht sonst hätte ich es dort versucht.

    Ach ja das Ende vom Lied war, dass sich die beiden Böcke nur ein halbes Jahr gut verstanden haben und ab da in getrennten Käfigen gelagert werden mussten. Abgeben durfte ich keinen der beiden um dem anderen ein Weibchen zu holen und 2 Weibchen schon gar nicht. Ich habs gehasst, warum kapieren Eltern da nie was gut fürs Tier ist sondern unterstellen den Kindern Schwachsinn? Damals war ich 12 da musste ich mich noch fügen.
     
  7. #6 Lina1020, 21.03.2006
    Lina1020

    Lina1020 Meerschweinsklavin :D

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    3.913
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe noch NIE ein Tier in der Zoohandlung abgegeben und würde es auch NIE machen! Das kommt für mich persönlich absolut nicht in Frage! Wenn ich die Tiere nicht selbst vermitteln könnte, dann müsste ich die Zucht halt einstellen! Das ist meine Meinung dazu ;)
    Lg Sabrina
     
  8. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    ja wie gasagt ich habs auch noch nie getan und werde es wohl auch nicht tun. Was ich nur schade finde, ist, dass es ja angebliche soviele Züchter tun, sich aber kein einzieger dazu äußert!!! Also wenn dann kann man doch auch dazu stehen finde ich.

    LG Tanja
     
  9. #8 Lina1020, 21.03.2006
    Lina1020

    Lina1020 Meerschweinsklavin :D

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    3.913
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ja das gebe ich dir Recht. Ich denke diese Züchter haben Angst dann "verachtet" zu werden. Aber ich bin natürlich deiner Meinung, dass man dann dazu auch stehen sollte. Und es wird ja sicherlich auch einen Grund geben warum mans macht.
    Naja aber es muss sich ja keiner äußern wenn er nicht will...
    Lg Sabrina
     
  10. Melody

    Melody Guest

    Ich habe bis vor ca. 4 Jahren auch noch zweischendurch , auf Anfrage and Zooläden abgegeben.
    Allerdings habe ich mich mit denen nach und nach wegen div. "Mängel" (Haltung,Beratung,Verkauf) mit jeder in die Wolle bekommen.
    Bei der letzten habe ich einfach meine Schweinchen eingepackt(ein paar Tage nach dem ich sie abgegeben habe) und habe um eine Rechnung für die Tiere gebeten, die aber nie kam.

    Da man zu Anfang noch den Stuss geglaubt hat, dachte ich es seinen super Läden. Ich habe denen gerne die Tiere anvertraut und übriggebliebene auch wieder zurückgenommen.

    Mittlerweile lasse ich alle Tiere so lange hier, bis ich sie vermitteln konnte, in Zooläden geht keines mehr. Man wird nicht nur als Kunde , sondern auch als "Zulieferer" belogen und beschupst.

    Ich kenne auch viele Züchter, die es noch machen und eigendlich ist meine Meinung, lieber Zooladentiere von vernünftigen Züchtern als welche von Vermehrern. Nur muß dann auch alles stimmen und ich vertraue da keinem Laden mehr!

    Die meisten Läden , die ich kenne, verfüttern Tiere die nach 4 Wo. nicht verkauft wurden, bzw. verkaufen sie als Futtertiere. Dafür züchte ich NICHT.
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    hej,

    an eine tierhandlung könnte ich meine tiere nie abgeben. ich habe jedoch bis jetzt auch nur gelegentlich jungtiere. dann sind es ein paar würfe auf einmal und die bleiben, bis sie vermittelt sind. man hat nun einfach nicht mehr tiere als platz vorhanden ist. manchmal wird ein jungtier sehr lange nich vermittelt und dann bleibt es halt, vielleicht sogar ganz...

    meine meinung ist, dass ein zooladen keine tiere verkaufen dürfen sollte, auch wenn sie sonst verantwortungsvoll geführt wird. klar kann gut geschultes personal auch beraten, aber das tiefe spezifische wissen haben nur züchter, bei allen arten (also nicht nur auf meerlis bezogen). verkäuferInnen können sich ja garnicht über mehrere arten ein so genaues wissen aneignen.

    hab auch zwei zoohandlungsschweinchen, angeblich von einem züchter, der die beliefert. der Bock ist recht klein (750 g), das mädchen ist krankheitsanfälliger als die anderen, wirkt irgendwie etwas gestört und wurde nur schlecht akzeptiert...sie ist einfach zu klein abgegeben worden und lebte bei kanninchen, dsa hat ihr wahrscheinlich geschadet...
     
  13. #11 barry93, 22.03.2006
    barry93

    barry93 Stallknecht

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    28
    Nee. ich würde sie niemals in einer Zoohandlung abgeben!!! Und wenn ich sie erst nach einiger Zeit vermitteln kann bleiben sie eben solange hier bei mir!
     
Thema:

Habt ihr schonmal Meeris in Zohandlungen abgegeben

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden