Habt ihr schonmal ein Schweinchen alleine gehalten?

Diskutiere Habt ihr schonmal ein Schweinchen alleine gehalten? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ... Oder gab es sogar schon einen Fall, wo eins alleine sein musste (weil es sich z. B. mit keinem anderen vertragen hat oder 'ne ansteckende...

?

Habt ihr schon mal ein Meeri alleine gehalten?

  1. nein, noch nie

    11 Stimme(n)
    21,6%
  2. ja, weil ich es nicht besser wusste

    26 Stimme(n)
    51,0%
  3. ja, weil es sich mit keinem anderen vertragen hat

    4 Stimme(n)
    7,8%
  4. ja, weil es krank war

    9 Stimme(n)
    17,6%
  5. ja, weil mir nur eins erlaubt war

    5 Stimme(n)
    9,8%
  6. ja, aus einem anderen Grund

    6 Stimme(n)
    11,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Bulli, 04.01.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.01.2005
    Bulli

    Bulli Guest

    ... Oder gab es sogar schon einen Fall, wo eins alleine sein musste (weil es sich z. B. mit keinem anderen vertragen hat oder 'ne ansteckende Krankheit hatte)? Oder seid ihr am Anfang auch mal auf falsche Infos reingefallen?

    Ich gestehe hiermit, unser Robby war lange allein mit unserem Kaninchen :runzl:. Ich war damals noch zu klein und hab' mir von meinen Eltern immer wieder einreden lassen, das würde schon so passen :mad:. Letztendlich hab' ich es zwar dann doch durchgesetzt, dass Nikki bei uns eingezogen ist, aber es hat viel zu lange gedauert. *seufz*

    übrigens: Unser damaliges Kaninchen (Männchen) war z. B. so ein Fall, der allein bleiben musste. Unser TA hat gesagt, dass die Kastration bei Kaninchen sowieso schon sehr risikoreich wäre; bei unserem wäre es aber noch schlimmer, weil er ständig krank war. Deswegen hat er uns davon abgeraten. und einen unkastrierten Rammler vergesellschaften... :aehm: :ungl: Er hat seine sieben Lebensjahre mit unseren Meeris verbracht...

    PS: Mit "alleine halten" mein' ich jetzt nicht sowas wie kurzes Trennen nach der Kastration. Also es sollten schon ein paar Monate gewesen sein (bzw. sollten natürlich nicht ;) Ihr wisst schon.).
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Susanne, 04.01.2005
    Susanne

    Susanne Guest

    nachdem sein kumpel pikeldi gestorben ist, war mein frederik für ca. 6 monate alleine :runzl:

    erst war ich noch total traurig, dann hieß es immer "der ist doch auch alleine glücklich", dann hab ich hin und her überlegt ob mädels oder einen bock dazu und dann musst sein neuer kleiner kumpel lukas noch auszugsfertig werden :D

    zu der zeit bin ich übrigens auch ins forum gekommen ;)
     
  4. Monica

    Monica Guest

    Ja, aber immer nur für ein paar Tage :-)
    Einmal war mein Flöckli krank und dann musste ich sie in einen separaten Käfig versetzen und Palina, um zu beobachten, ob sie frisst.
    Dann als ich noch zwei hatte und eins gestorben war, gingen wir gerade in die Ferien und dann war es für eineinhalb Wochen alleine.
    Aber sonst waren sie immer zu zweit oder, wie jetzt, 4 :-)
     
  5. #4 Settergirl, 04.01.2005
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    ja ich hab mal ein Schweinchen einzeln gehalten, eigentlich sogar mehrere.

    Gipsy wurde 6 1/2 Jahre lang einzeln gehalten. Ich wollte zwar mal ein zweites Meeri, aber das haben meine Eltern damals nicht erlaubt, nach dem Motto, "eins ist besser als keins" :rolleyes:

    Als wir ihr dann ein zweites Meeri dazugekauft haben, gab es damals schon Schwierigkeiten. Sie mochte Cherry zwar nicht besonders duldete sie aber im Auslauf. Cherry starb aber leider mit 5 Monaten. Die anderen die hier einzogen wurden von ihr blutig gebissen und somit hat sich das Thema dann für mich erledigt. Sie lebte bis zu ihrem Tod alleine.

    Ich würde aber nie wieder ein Meeri einzeln halten, bevor ich das mache, gebe ich sie in ein artgerechtes Zuhause ab.
     
  6. #5 Sabusab, 04.01.2005
    Sabusab

    Sabusab Guest

    Hi,

    meine Minni war 1 Jahr lang alleine im Käfig. Nachdem Tina, ihre Partnerin gestorben ist, hat sie sich mit keinem anderen Schwein vertragen, wir haben es mit einer erwachsenen Dame und 2 Jugendliche versucht, außerdem mit einem Kastraten und 2 Babies. Auf alle ist sie los gegangen, hat gebissen und sie so eingeschüchtert, dass sie nicht mehr fressen wollten etc. Erst als wir uns dann einen Bock, Max, geliehen hatten, der eins von unseren anderen Weibchen decken sollte, hat sie sich mit dem verstanden, weil er keine Angst vor ihr hatte. Er wurde dann kastriert, blieb bei Minni und mit ihm in der Gruppe konnten auch seine beiden Töchter mit den beiden zusammen leben.
    6 Monate nachdem Max zu Minni gekommen ist, hat endlich ein TA festgestellt, dass sie Eierstockzysten hat. Diese waren wohl auch der Grund für ihr aggressives Verhalten. Die Kastration hat sie aber leider nicht überlebt, aber ich bin froh, dass sie ihre letzen 6 Monate noch mal erleben durfte, wie es ist von anderen Schweinen geliebt zu werden.
     
  7. Bulli

    Bulli Guest

    ach ja, der Vollständigkeit halber: nach Robbys Tod war Nikki 2 1/2 Tage lang allein (mit dem Kaninchen). Dann hatten wir sein trauriges Gesicht satt :runzl: und ich hab' Rudi auf der Homepage von unserem Tierheim entdeckt :rolleyes:...
     
  8. Oskar

    Oskar Guest

    Oskar musste sein erstes 3/4 Jahr auch ohne schweinischen Kollegen verbringen, weil mir nur eins erlaubt war. Nach Monaten der Überzeugungsarbeit kam dann klein Monty.
    Bleibende Schäden hat er nicht davon getragen, wenn man mal von der extremen Aufdringlichkeit absieht:D
    Ich bereue es auch nicht *gesteh*, Oskar wäre sonst nicht der Oskar, der er jetzt ist:-)
    LG Sabine & Anhang
     
  9. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ja, ich hab das auch mal gemacht. Mir ist bei einem Pärchen der Partner verstorben und das überbleibende war sehr schwer Herzkrank und hatte ein schweres Anfallsleiden, sodass ich mich nicht getraut hab, ihr den Vergesellschaftungsstress zuzumuten. Aber der Kleinen ging es körperlich immer schlechter und sie war halt einsam, sodass ich es dann einfach riskiert habe. Sie ist nochmal richtig aufgeblüht, auch wenn es super anstrengend für sie war sich an neue Kumpels zu gewöhnen. Aber, trotzdem sie so krank und zusätzlich noch taub-blind war und der Geruchssinn nur von der Durchblutung abhängig mal funktionierte oder nicht, hat sie sich nach einem halben Jahr an die neuen Schweine gewöhnt und noch richtig Spass mit ihnen. Dieses Schweinchen war seit ihrem 7. Lebensjahr körperlich sehr eingeschränkt aber sie ist dann noch 2 weitere Jahre mit den neuen Kumpels herumgehüpft.
    KLee
     
  10. #9 Steffi25, 05.01.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.01.2005
    Steffi25

    Steffi25 Guest

    Ich habe damals ,als ich noch Zuhause gewohnt habe, auch ein Meerschweinchen alleine gehalten. Ich durfte nur eins und wußte es auch nicht anders. Als ich dann mit 17 in ne eigene Wohnung hatte war Fuzzi (Weibchen) 5. Dann habe ich sie mit nem neuen jungen Weibchen vergesellschaftet und beide sind im Abstat von 1-2 Tagen sofort gestorben. Das neue Tier war krank! :runzl:
    Ich werde Fuzzi nie vergessen. Es war ein Suuuperschwein. So werden meine sicher nie werden, aber ich mag sie trotzdem so wie sie sind!
    Und mein Kaninchen habe ich auch (bis ichs vor Weihnachten einschläfern lassen mußte, wegen Tumor) alleine gehalten. Es hat sich mit keinem anderen vertragen, auch nicht mit nem kastrierten Männchen!

    LG Steffi!
     
  11. #10 MS-Fan016, 05.01.2005
    MS-Fan016

    MS-Fan016 Guest

    Als ich mir vor 4 Jahren Konfi geholt habe, wusste ich es nicht besser und ich hab ihn allein in einem 80´er Käfig gehalten :runzl: Bis ich mich im Forum informiert habe und so herraus gefunden habe das Schweinchen nicht allein gehalten werden sollten. Er saß zum Glück nur eine knappe Woche allein. dann kam Bigmama dazu.

    Und Lilo musste damals allein gehalten werden, aber das war aus gesundheitlichen Gründen und auch nur knappe 2 Wochen.

    bye sabrina
     
  12. Trish

    Trish Gurken-Lieferant

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein kleiner Chip ist seit zwei Wochen alleine, weil sein Kumpel gestorben ist. Da ich lieber noch die Feiertage abwarten wollte (es werden bestimmt wieder "ehemalige Geschenke" Meeris im Tierheim abgegeben), gehe ich diesen Samstag mal ins Tierheim gucken ob es einen lieben Kumpel für ihn hat.
     
  13. Yulan

    Yulan Guest

    Nein, in meiner Familie hat man immer wert darauf gelegt, daß Tiere ihresgleichen brauchen. Das wurde zwar nicht unbedingt 100%ig durchgezogen, aber die Idee war immer vorhanden. Deshalb waren schon meine ersten Meerschweinchen zu zweit. Allerdings wurde der Bock kastriert und stand deshalb für eine Weile nur in Sichtkontakt mit seinem Mädel.
     
  14. Nini

    Nini Guest

    hi,

    mein Meerschwein war nur 2 Tage allein, nachdem Mein anderes Schwein gestorben war. Es war so traurig und wollte nicht nehr fressen, sodas ich SOFORT einen neuen Partner geholt habe!!
     
  15. Skorpi

    Skorpi Guest

    Hallo!
    Ich habe mein damaliges Schwein Speedy alleine gehalten, weil ich mir nur ein Tier holen durfte. Speedy ist aber nach 2Jahren wegen eines Tumors gestorben.
     
  16. #15 Clara-Cilly, 08.01.2005
    Clara-Cilly

    Clara-Cilly Guest

    Hallo!
    Ich habe Clara ca. 3Monate allein gehalten, weil ich nicht wusste, dass sie eine/n Freund/in braucht...
    Als sie dann so einen traurigen Eindruck machte und ich sowieso ein süßes Meeri im Auge hatte, kaufte ich Cilly. :D
    Nun weiß ich es ja und würde kein Meeri mehr allein halten!
     
  17. #16 Simone Kl, 09.01.2005
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Ja, von 1982 bis 2001 mussten meine ersten 5 Schweinchen alleine leben.
    Mein Quicki war der letzte in Einzelhaltung, bei dem leider eine Vergesellschaftung fehl schlug, nachdem er bereits schon 5 1/2 Jahre lang alleine war.
    Seitdem Yester und Schwips hier leben, hat sich meine MS-Haltung schlagartig zum positiven geändert.
     
  18. dixi

    dixi Guest

    Bei mir wurde eigendlich noch nie ein Meerschweinchen alleine gehalten.
    Nur einmal etwa 5 Tage zum beobachten nach dem Kauf.
     
  19. Vräna

    Vräna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    25
    Ja, wir hatten damals 2 Schweine (angeblich 2 Männchen), bis aufeinmal Babys da waren. Dann haben wir den Vater von der Mutter + Babys getrennt, d.h. er saß ein paar Wochen alleine.
    Ist aber schon 9 Jahre her. Seidem saß keiner mehr, außer bei Krankheitsfällen alleine.

    LG
    Verena
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fee

    Fee Guest

    Als meine Geschwister und ich (damals 9, 7 und 5) unser erstes Meerschweinchen bekommen haben, bekamen wir auch nur eins, da wir in einer kleinen Wohnung wohnten. Es wurde dadurch sehr zutraulich.
    Als wir umzogen, hatten wir Platz für einen größeren Käfig und haben ihm eine Lebensgefährtin geholt.

    Als ich mir vor ein paar Monaten wieder eines holen wollte, habe ich auch erst nur eins geholt, da ich wieder so ein zutrauliches wollte. Allerdings habe ich bald gemerkt, dass ich nicht mehr so viel Zeit, wie als Kind habe und es sich sehr einsam fühlt. Also habe ich nach drei Wochen mein zweites geholt.

    Ich würde mir nie mehr nur ein Meerschweinchen holen, weil sie es zu zweit einfach schöner haben.
     
  22. Alero

    Alero Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ja, weil ich es früher nicht besser wusste.
    Und ich hatte drei Meerschweinchen und letztes Jahr im Dezember sind zwei davon gestorben, eigentlich wollte ich wieder eins für das Hinterbliebene, aber ich wollte noch etwas warten und in der Zeitung stand sowieso nichts richtiges.Und heute ist das letzte auch gestorben.
     
Thema:

Habt ihr schonmal ein Schweinchen alleine gehalten?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden