Haben eure Meeris Angst vor dem TA?

Diskutiere Haben eure Meeris Angst vor dem TA? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Haben eure Meeris Angst beim TA? Besonders Hunde kriegen ja immer die Todespanik. Lino ist zu Hause ein cooler Macho, aber beim TA...

?

Angst beim TA?

  1. Mein(e) Meeri(s) haben totale Panik

    2 Stimme(n)
    14,3%
  2. Kommt auf das Tier an. Manche sind panisch, andere eher nicht

    9 Stimme(n)
    64,3%
  3. Beunruhigt sind sie schon, aber nicht wirklich panisch

    6 Stimme(n)
    42,9%
  4. Bisher hábe ich keine Angst feststellen können

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mein(e) Meeri(s) nehmen es gelassen und ihnen macht es nichts aus

    1 Stimme(n)
    7,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Ina

    Ina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    10
    Hallo!

    Haben eure Meeris Angst beim TA?

    Besonders Hunde kriegen ja immer die Todespanik.
    Lino ist zu Hause ein cooler Macho, aber beim TA bekommt er weiche Knie und Spritzen haßt er wie die Pest. Da strampelt er und quischt, wie ich es noch nie gehört habe. Nelia ist etwas schüchterner zu hause, aber den TA liebt sie fast ;-) Sie sagt keinen Muks bei der Spritze *stolzbin*
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Simone Kl, 10.12.2005
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Ina!

    Öhm...weiß ich nicht :nuts: . Hab meine Schweinchen noch nicht gefragt *grins*. Also, im Warteraum verhalten sie sich immer sehr ruhig. Und auf dem Behandlungstisch dann eigentlich auch. Yester ist beim Zähnekürzen auch schon ruhiger geworden.
     
  4. #3 Meersaufan, 10.12.2005
    Meersaufan

    Meersaufan Guest

    Ich glaube, meine bekommen auf dem Tisch erst ein bisschen Muffensausen. Vor allem mein Schnupfenschwein Willi weiß bereits, was auf ihn zukommt!
    Aber im Wartezimmer sind sie immer ganz entspannt. Ich nehme sie sowieso immer zu zweit mit, damit nicht einer alleine ist. Letzte Woche war ich mit Willi und Anton beim TA und ich musste mir das ,,Oh wie süß!" Schreien verkneifen. Denn Willi hatte sich in seiner Kuschelrolle, die in der Transportbox lag, eingekuschelt, war tief und fest am schlafen und seine Hinterfüschen guckten zum Gitter raus. Das war echt total süß! Lieder hatte ich keine Kamera dabei!
     
  5. #4 Saphira, 10.12.2005
    Saphira

    Saphira Guest

    Meinen Schweinen ist die ganze Sache sichtlich nicht geheuer, aber panisch sind sie nicht.
    Allerdings kenne ich kaum ein Tier, dass sich über den TA-Besuch freut. :D
     
  6. #5 Fujeany, 10.12.2005
    Fujeany

    Fujeany Guest

    Bei mir kommt es drauf an, wie oft eines meiner Tiere schon zum TA musste!

    Jemand, der ständig da ist, zum Beispiel wegen einem hartnäckigen Pilz oder ner Bindehautentzündung, ist langsam schon dran gewöhnt und weiß, das da nichts schlimmes passiert, und lässt sich gut behandeln!

    Welche, die bei mir zum ersten mal zum TA müssen, sind schon etwas unsicher!

    lg
     
  7. #6 Kerstin:), 10.12.2005
    Kerstin:)

    Kerstin:) Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    0
    Picco findet TA überhaupt nicht mehr lustig, der ist immer kurz davor, vom Tisch zu springen.

    Löhrchen beißt um sich, Mimi bleibt halbwegs cool.

    Bei Gina, Mona und Lise weiß ich es nicht, mit denen war ich noch nicht beim TA. *dreimal fest auf Holz klopf*
     
  8. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    210
    Meine hassen den Weg... insofern sind sie beim TA angekommen meist schon total fertig...

    Twinny z.B. findet den TA aber nicht schlimm, der TA dachte mal sie wolle ihn beißen, weil sie zu ihm gelaufen ist um an seinem Arm zu schnuppern *g*
    Finchen hat beim ersten Besuch ne ziemlich riesige, beulenverursachende Spritze bekommen, bei den nächsten Besuchen (da gabs zwar kleinere Spritzen, aber halt Spritzen) hat sie schließlich schon angefangen zu schreien sobald die Box geöffnet wurde und erst aufgehört wenn sie längst wieder drin war. Und das in einer Lautstärke die die anderen nciht mal während der Spritzt erreichen...
     
  9. #8 Klecksimaus, 10.12.2005
    Klecksimaus

    Klecksimaus Guest

    ohhhh.... mein Klecksi wie der Angst hat. Im Wartezimmer gehts immer noch, aber auf dem Tisch ohohoh. Er "kreischt" immer ganz laut und so. Schon echt schlimm. :scream:
     
  10. #9 Schneeeulchen, 11.12.2005
    Schneeeulchen

    Schneeeulchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Meine Susi hat riesige Angst vorm Tierarzt. Sobald er sie auf den Arm nimmt schreit sie los als wenn sie die größten Schmerzen hätte. Das tut mir jedesmal voll leid. wenn ich sie dann halte hat sie immernoch angst, aber sie hört zumindest auf so zu schreien. aber bei einer spritze hilft dann nichts mehr :ungl:
     
  11. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    ich würd mal sagen das meine es zwar nicht besonders toll beim TA finden, aber richtige Panik hab ich selten erlebt. Bei Speddy hab ich das erlebt als er noch klein war. Er hat sich auf dem Tisch rumgedreht und ist zu mir gelaufen und an mir hoch geklettert. Macht er aber schon lange nicht mehr. Hat auch schon viele TA-Besuche hinter sich, vielleicht ist er es langsam gewöhnt ;)
     
  12. #11 AnkesBruno, 12.12.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Meine schafft die Fahrerei dahin dermaßen, dass sie schon nach 10 min im Auto so :sleepgif: sind. Die Behandlung an sich ist nicht soo das Problem. Am schlimmsten wars, als Bruno das mit den Zähnen hatte und sein Mäulchen mit einer Klammer offen gehalten werden musste (quuuick), aber ansonsten ging die Behandlung immer schnell vonstatten (Milbenspritzen), wobei er beim Spritzen dolle laut gequickt hat. Ansonsten ist ihm rein behandlungstechnisch zum Glück noch nicht so viel Schlimmes widerfahren. Zu Hause sind die Schweinis dann stundenlang am :sleepgif:
     
  13. #12 barry93, 12.12.2005
    barry93

    barry93 Stallknecht

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    28
    wir haben letztens festellen können das unsere achso freche Rosettendame Mausi panische angst bekommt.
    Da hatte sie grabmilben, nachdem sie eine Spritze bekommen hat ist sie reiwillig in die Transportbox gesprungen! Sogar die TÄ musste lachen, da sie sowas noch nie gesehen hat! :rofl:
    Sonst schreien immer alle, bis auf 2-3 meeris, wenn sie pieksen bekommen! :rolleyes:
     
  14. Anita

    Anita Guest

    Bisher musste ich Gott sei Dank nur zum Krallenschneiden zum TA. Das ist allerdings jedes Mal eine Tortour :uhh: .
    Auf dem Hinweg geht es noch. Sie lieben das Autofahren zwar nicht gerade, laufen aber in der Transportbox herum und fressen Heu.
    Sobald die TÄ allerdings die Box aufmacht und sich ein Schwein schnappt, verfallen sie in Angststarre. Während des Krallenschneidens haben sie einen Gesichtsausdruck, als wenn ihr letztes Stündlein geschlagen hätte. Kaum lockert die TÄ den Griff, wollen sie wegflitzen und strampeln.
    Dann geht es auch noch auf die Waage, da sitzen sie dann ganz unglücklich und denken wahrscheinlich:"Jetzt ist auch schon alles egal..."

    Auf dem Rückweg wühlen sie sich dann unter das Handtuch in der Transportbox und rühren sich nicht, bis sie wieder zu Hause sind.
     
  15. #14 Clara-Cilly, 13.12.2005
    Clara-Cilly

    Clara-Cilly Guest

    TA-Besuch immerwieder ein Horror-Erlebnis....

    meine beiden Süßen werden schon während der Hinfahrt total unruhig und wuseln ständig quiekend im Korb rum... Wir haben ca 30-45 Min. Fahrtzeit...

    Im Wartezimmer erkennen sie schon an den Geräuschen und am Geruch, dass sie mal wieder dort sind.

    Selbst beim Krallenscheiden kreischt Clara wie am Spieß...
    Wenn sie mal wieder eine Spritze bekommt brüllt und wehrt sie sich so heftig, dass sie danach kaum mehr laufen und stehen kann :mist: Hab da letztes Mal echt nen Schreck bekommen, als sie nur so dalag und schwer atmete...

    Cilly wehrt sich immer korperlich indem sie die TÄ beißt, anknödelt oder anpieselt :D Abundzu kreischt sie auch mal, aber auf Claras Niveau ist sie noch nie gekommen *g*
     
  16. #15 frasi, 13.12.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.12.2005
    frasi

    frasi Guest

    Bei uns müsste noch folgende Antwort zur Auswahl stehen:

    Kommt auf den TA draufan.

    Seit wir gewechselt haben, sind unsere Schweinchen auch wie ausgewechselt.
    Sie lassen alles ruhig über sich ergehen und man hat nicht den Eindruck, dass sie totale Angst haben. Sie geniessen es sogar, wenn sie vom TA gekrault werden.

    Aber sie beissen nicht, sie quicken nicht und zappeln auch nicht.
    Sie sind wirklich ganz ruhig und lieb. Bei uns kommen halt immer alle 4 zusammen mit. Das Autofahren finden sie auch nicht mehr so schlimm wie am Anfang. Wenn sie ihre Gurken kriegen und den gepressten Heurugel, dann fressen die gemütlich während der Fahrt. Nur über den Platzmangel beklagen sie sich und hocken gelegentlich aufeinander. Ein Wäschekorb ist halt nicht zu vergleichen mit einem 3 m2 grossen Eigenbau.

    Aber ich bin so froh, dass sie das immer so locker ertragen. Vielleicht gerade deshalb weil immer alle 4 zusammen zum TA müssen und in der Regel keiner alleine ist.

    Im Behandlungszimmer sind dann immer alle ganz still im Körbchen, so dass man sie ja nicht bemerkt und für eine Untersuchung rausnehmen könnte. Aber sobald wir wieder draussen sind, geht die Party wieder los und meistens ist die Nachhausefahrt nicht auszuhalten - zum Glück hab ich da immer genügend Gurke dabei.

    PS: Krallenschneiden machen wir zum Glück selber. Zu Zweit geht das ganz gut und je nach dem wie die Schweinchen sich beklagen oder wehren, machen wir halt nur ein Füsschen und am nächsten Tag das andere - aber meistens geht das ganz gut und nachher ist alles nicht mehr so schlimm, wenn sie ein Blatt Salat bekommen.
     
  17. frasi

    frasi Guest

    Sorry, Doppelpost !
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. lis

    lis Guest

    Als ich das letzte Mal mit allen 5 Schweinchen beim TA war (brauche kaum zum TA mit ihnen gehen), haben sie sich total verschieden verhalten.

    Joey ist schon in seinem Transportkorb erstarrt. Er hat sich die ganze Zeit nicht 1x gerührt. Selbst im Behandlungszimmer hätte man denken können, ich bringe ein Plüschtier mit.

    Neva und Phoebe dagegen waren wie immer. Sie wollten aus dem Korb heraus springen, sind dauernd über den erstarrten Joey gehüpft, haben sich auf ihn drauf gesetzt und ihn sogar als Sprungschanze benutzt :lach:
     
  20. frasi

    frasi Guest

    und so hat jedes schwein seinen eigenen charakter :rofl:
    armer joey - vielleicht wären für ihn notfalltropfen nicht schlecht
     
Thema:

Haben eure Meeris Angst vor dem TA?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden