haarlose Stelle nach Biss - wächst

Diskutiere haarlose Stelle nach Biss - wächst im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Moin, Iggy wurde vor einigen Wochen am Hinterbein (praktisch am "Schlegel" oben) gebissen. Die Wunde war nicht allzu groß und ist schön...

  1. #1 Fragaria, 04.11.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Moin,
    Iggy wurde vor einigen Wochen am Hinterbein (praktisch am "Schlegel" oben) gebissen. Die Wunde war nicht allzu groß und ist schön verschorft. Der Schorf ist nach und nach abgebröselt und es sah erst so aus, als würde es ganz normal verheilen. Die Stelle wurde aber immer mal kleiner, dann wieder größer und ist nun locker doppelt so groß wie die ursprüngliche Bissstelle. Es ist schön glatte rosa Haut, nur am Rand ab und an ein paar winzige Schorfstellen (wahrscheinlich doch mal vom kratzen). Wir waren bei der TÄ, sie hat auf Pilze oder Milben usw. untersucht und keinerlei Anzeichen für Parasiten gefunden. Er kratzt sich auch nicht groß, ganz normal halt. Vorsichtshalber sollen wir jetzt Surolan auftragen, damit sich keine Parasiten ansiedeln können und es ganz abheilen kann. Sie vermutet, dass auch keine Haare mehr nachwachsen werden. Soweit so gut nur.... wie gesagt, die Stelle ist in den Wochen locke auf das Doppelte gewachsen - hab ich irgendwann ein Nackt-Schwein??? Und wie kann das kommen???? Und was kann ich evtl. doch tun??? Er ist ein ca. 1 Jahr alter Kastrat (Angora) ohne sonstige Auffälligkeiten. Kennt das jemand?

    *wink*
    Gabi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    War meine erste Vermutung, dass sich ein Pilz draufgelegt hat - sozusagen.
    Ist nicht unüblich, bei zarter neuer Haut.
    Falls - kann die Abheilung zw. 3-6 Wochen dauern.

    Alles Gute!
     
  4. #3 Fragaria, 04.11.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Akut ist jetzt wohl kein Pilz da, ist reine Vorsichtsmaßnahme. Ich versteh halt überhaupt nicht, warum die Stelle immer größer wird. Wenn er sich viel kratzen würde ok, aber so?

    *wink*
    Gabi
     
  5. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Ist es kreisrund? ...also breitet sich kreisrund aus?

    Wurde vor Behandlung ein Geschabsel gemacht? Nur das schließt den Pilzbefall aus.

    Trotzdem gute Besserung :)
     
  6. #5 Fragaria, 04.11.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Mhm, schon ziemlich rundlich. Und ja, sie hat eine Probe genommen. Und es scheint auch wirklich nur diese eine Stelle zu sein bisher.

    *wink*
    Gabi
     
  7. #6 gummibärchen, 04.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hmm, komisch...
    Das schorfige klingt schon nach Pilz... Würde mal bissl warten, wie es sich entwickelt.
    Für die Haare kann Biotin helfen, denke schon, dass da nochmal Fell kommt, hatte schonmal etwas ähnliches bei einer Wutz
     
  8. #7 Fragaria, 07.11.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Tja, also das Surolan scheint er nicht zu vertragen. Erst wurde die Stelle nach dem auftragen ziemlich rot (aber schien ihn nicht zu stören). Gestern fühlte sich alles ziemlich "knubbelig" und etwas schrundig an. Werd gleich mal die TÄ anrufen.....

    *wink*
    Gabi
     
  9. lizzy

    lizzy Guest

    Hallo wir hatten das selbe problem erst eine Bißstelle dann hat sich auf die verheilte Haut ein Pilz gesetzt ,der ging aber mit Surolan recht schnell wieder weg.lg lizzy
     
  10. #9 Fragaria, 07.11.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Wie gesagt: es war KEIN PIlz da - das Surolan sollte nur vorsichtshalber gegeben werden!!!! Mit Pilz könnte ich das ja gut verstehen, wäre ja nicht das erste Mal.

    *wink*
    Gabi
     
  11. #10 gummibärchen, 07.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Was hat denn der TA dazu gesagt?
     
  12. #11 Fragaria, 08.11.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Erstmal kein Surolan mehr und ein paar Tage warten, damit sich die Haut davon erholen kann. Und dann nochmal hin. Tja, durch das Surolan juckts ihn jetzt und er knäbbelt an der Stelle rum. Also ziemlich kontraproduktiv diese Vorsorgemaßnahme *seufz*

    *wink*
    Gabi
     
  13. #12 gummibärchen, 08.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Gegen Juckreiz und Knabbern kann man Fenistiltropfen eingeben, klar beseitigt das nicht die Ursache, aber wenigstens lässt er die Stelle dann erstmal in Ruhe.
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Gibts Fenistil denn zur oralen Eingabe? Oder wird das auf die Wunde getropft?
    Kenn die gar nicht ... :verw:
    Louise hat sich nämlich auch was eingefangen. Riesige kahle Stelle auf Rücken und Flanke und seit gestern juckts auch noch schlimm, so dass sie sich blutig kratzt. :wein:

    Anja

    Edit: Ah, ich seh grad - eingeben - dann also oral :-)
     
  16. #14 gummibärchen, 17.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ja genau, die gibts auch als Tropfen.

    Wird auch nach allergischen Reaktionen etc. gegeben.
     
Thema:

haarlose Stelle nach Biss - wächst

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden