Haarlinge

Diskutiere Haarlinge im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, vor einigen Tagen habe ich bei meinen Meerschweinchen (2 J. männlich, Rexböckchen und inzwischen ein 12 Wochen alten,...

  1. Nadine

    Nadine Guest

    Hallo zusammen,

    vor einigen Tagen habe ich bei meinen Meerschweinchen (2 J. männlich, Rexböckchen und inzwischen ein 12 Wochen alten, männlichen, US Teddy)
    Haarlinge entdeckt. ich denke eingeschleppt von dem 2 j. Böckchen aus der Nachbarschaft, den ich eigentlich für mein anderes älteres Böckchen
    zum vergesellschaften geholt hatte. Leider hatte mein älteres Böckchen einen Tumor. Daher habe ich jetzt das 12 Wochen alte Baby mit 7 Wochen "damals" dazu geholt. Da ich hier nicht mit der Chemiekeule ran möchte, habe ich Decansäure (Kokosöl) probiert, bei beiden Tieren sind die großen Haarlinge abgestorben und nun haben sich kleine Larven gebildet. Natürlich mache ich mit dem Kokosöl weiter, da ja auch der nachwuchs bekämpft werden muss. Aber reicht das wirklich aus?!

    Meine Frage: Hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt? Ich habe nun gelesen, dass die Tiere tödlich geschwächt werden oder sie sogar Bandwürmer haben können? Das möchte ich natürlich nicht.

    Viele Grüße
    Nadine
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Haarlinge

    Reicht meiner Meinung nach nicht aus.
     
  4. #3 Mrs. Meeri, 02.09.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    2.169
    AW: Haarlinge

    Hallo Nadine.

    Also die Methode mit Kokosöl kenn ich nicht. Wobei ich zweifle ob man da alles erwischt, denn Haarlinge befinden sich auch gerne in der Afterregion und auch bevorzugt am Kopf. Dass heißt auch nah an den Augen, und somit würde ich das mit Kokosöl persönlich nicht machen.

    Ich hatte vor vier Wochen auch Haarlinge, ich habe mit Stronghold Spot-on behandelt. Auch die ganz kleine Paulina, jetzt 16 Wochen, also zum Zeitpunkt der Behandlung auch 12 Wochen jung. Es gab keinerlei Probleme, letzte Woche Samstags habe ich nochmal nachbehandelt. Damit auch wirklich alles weg ist. Es ist auch absolut Stressfreier für das Tier, als es mit irgendwelchen Produkten tagtäglich einzuschmieren.
     
    1 Person gefällt das.
  5. Nadine

    Nadine Guest

    AW: Haarlinge

    Hallo,

    das Kokosöl trägt man 1 x die Woche bis zu 10 Tropfen auf das Fell auf, die Haarlinge sterben damit recht schnell ab. Stressig für die Beiden ist eher das Auskämmen mit den Flohkamm. Den Kleinen (12 Wochen alt) würde ich nur ungern mit der Chemiekeule behandeln. Wenn der Befall wieder zu stark wird, werde ich einen Tierarzt aufsuchen, das würde ich früher oder später sowieso machen um auszuschliessen, dass noch andere Parasiten beteiligt sind. Das Schweinchen aus der nachbarschaft hat im dreckigen Außengehge gelebt und der Kleine ist auch draußen aufgewachsen und in dem Zuchtbestand sind öfter mal Milben.

    Ich wollte einfach mal wissen ob hier jemand etwas positives berichten kann über die Decansäure / Basis Kokosöl oder ob am Ende eh zur Chemiekeule gegriffen wird.
    :(
     
  6. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.283
    AW: Haarlinge

    Frontline oder Stronghold, wobei Stronghold ein Spoton ist und damit stressfreier. Kokosöl höre ich das erste Mal, glaube nicht das es funktioniert. Wenn die Herkunftsgruppe öfter mal Milben hat ist das ein weiteres Argument für Stronghold
     
    1 Person gefällt das.
  7. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Haarlinge

    Oder Advocate für kleine Katzen bis 4 kg als Spot on.
     
    1 Person gefällt das.
  8. Nadine

    Nadine Guest

    AW: Haarlinge

    @Traudl: kann man denn die Stronghold Präparate (gibt es ja auch zum auftropfen auf die Haut) mit dem Kokosöl mischen. dann müsste ich die schweinchen vorher baden? Das soll man ja eigentlich auch nicht tun ...
     
  9. #8 Mrs. Meeri, 02.09.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    2.169
    AW: Haarlinge

    Ja gut, aber ich glaube trotzdem nicht, dass es so wirkungsvoll ist. Das Stronghold Spot-on musst du ja sowieso vom Gewicht des Tieres Dosieren, Dosierangaben sind hier aber nicht erlaubt. Aber das ist ja so wenig das man geben muss, dass kann man meiner Meinung nach gar nicht mischen. Und Meerschweinchen haben ja sowieso eine relativ dicke Haut.
     
    1 Person gefällt das.
  10. Nadine

    Nadine Guest

    AW: Haarlinge

    Ich hatte vor vier Wochen auch Haarlinge, ich habe mit Stronghold Spot-on behandelt. Auch die ganz kleine Paulina, jetzt 16 Wochen, also zum Zeitpunkt der Behandlung auch 12 Wochen jung.

    @MRSMEERI:
    Hast Du vorsorglich auch gegen Bandwürmer behandelt?
    Hat der Tierarzt was dazu gesagt oder ob man noch eine Kotuntersuchung später machen soll?
     
  11. #10 Mrs. Meeri, 02.09.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    2.169
    AW: Haarlinge

    Wieso gegen Würmer? Bei einem Wurmbefall sind ja die Symptome ganz anders, z.b. Apathie, gesträubtes Fell, Durchfall, Aufgasung, oder Gewichtsverlust.
    Geringer Wurmbefall kann Symptomlos verlaufen, bei massiven Wurmbefall kann man im Kot ausgeschiedenen Würmer erkennen.

    Wie sieht denn der Kot deiner Meerschweinchen aus?
     
  12. Nadine

    Nadine Guest

  13. #12 Mrs. Meeri, 02.09.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    2.169
    AW: Haarlinge

    Ja dann sind ja sicher nur die Haarlinge zu bekämpfen :top:
    Danke für den Link. Da geb ich dir recht, Stronghold ist sicher auch nicht ohne, aber solange man sich an die Dosierangaben hält...!
     
    1 Person gefällt das.
  14. Nadine

    Nadine Guest

    AW: Haarlinge

    Ja, das denke ich auch, man muss darauf achten, wann man zur Chemiekeule greift, manchmal geht es aber nicht ohne, ich beobachte das weiterhin!!!
     
  15. #14 Uddi, 02.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2015
    Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Haarlinge

    Ich persönlich finde Stronghold oder Advocate bei Haarlingen etwas übertrieben und mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

    Das mit der Decansäure ist mir ein Begriff, ist auch in fertigen Präparaten, z.B. dem Petvital Bio Insect Shocker Umgebungsspray, das man aber auch auf das Tier anwenden kann. Gibts bei uns im Fressnapf. Es enthält Decansäure (Caprinsäure) und Octansäure (Caprylsäure), wobei nur letztere auch auf die Eigelege wirkt.
    Theoretisch sind beide Säuren auch in natürlichen Kokosfett enthälten, jedoch in geringerer Menge.
    Ich denke nicht, dass es ausreicht das Kokosöl nur auf die Haut zu geben, denn es wirkt ja nur direkt an den Viechern durch Austrocknung (Decansäure) und Auflösen des Chitinpanzers bzw. der Fibrine der Larven und Eier (Octansäure). Entsprechend müsstest du auch das Kokosfett auch ins Fell massieren, da sich dort die Eier befinden.

    Die Behandlung mit Kokosöl ist aufjedenfall ungefährlich.

    Ich habe früher immer erfolgreich den Bio Insect Shocker gegen oberflächlige Parasiten wie Haarlinge und Pelzmilben (bei Grabmilben wirkt es nicht) eingesetzt, mich störte nur der Geruch (stinkt nach Ziege) und dass das Fell davon halt sehr fettig wird.

    Was ich persönlich auch empfehlen kann gegen Haarlinge und Pelzmilben ist der Beaphar Ungeziefer-Zerstäuber mit Pyrethrum-Extrakt (Crysantheme). Das ist der gleiche Wirkstoff wie damals im Bio Maxan. Pyrethrum wirkt sofort gegen Eier, Larven und erwachsenen Stadien.
     
  16. #15 Mrs. Meeri, 02.09.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    2.169
    AW: Haarlinge

    Ja das ist doch gut so.
    Dann kannst du ja dann gleich weiter Berichten, wie es weitergegangen ist. Ob du sie mit dem Kokosöl weggebracht hast oder nicht.

    Alles Gute deinen Wutzen :daumen:
     
    1 Person gefällt das.
  17. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Haarlinge

    Man sollte bedenken, daß das "natürliche" Pyrethrumextrakt (Chrysantheme) genauso neurotixisch ist wie z.B. Der Wirkstoff in Stronghold.
    Wobei der Stonghold-Wirkstoff recht spezifisch an Nerven von Inskten wirkt und Chrysantheme auch bei Wirbeltieren.
    Nicht alles, was "pflanzlich" ist, ist ungefährlicher. ;)
     
    ulrike, Traudl und Mrs. Meeri gefällt das.
  18. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Haarlinge

    Das habe ich auch nicht behauptet. Alles was effektiv wirkt, hat zumeist auch Nebenwirkungen, dessen sollte man sich immer bewusst sein. Darum sollte das alles auch nur im Bedarfsfall angewendet werden. Ich verwende von dem Pyrethrum nur einen Pumpstoß und den massiere ich ins Fell. Ich weiss nicht inwieweit Pyrethrum von der Haut resorbiert wird, es zersetzt sich auf Haut & Fell unter Lichteinfluss jedoch recht schnell, während der Wirkstoff von Stronghold sehr gut resorbiert wird und über längere Zeit im Körper verbleibt. Ich denke Stronghold und auch inzwischen Advocate sind aus gutem Grund verschreibungspflichtig.
     
  19. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Haarlinge

    Aber Stronghold und Co. Wirken eben besonders an Insekten-Nerven, Chrysanthemenextrakt unspezifisch an Nerven von allen Tieren.
    Und genau deshalb würde ich es nicht an meinen Tieren anwenden wollen. Wenn schon Nervengift, dann für mich nur eins, das die Nerven meines Wirbeltieres (Meerschweins) eben weitgehend verschont.
    Chrysanthemenextrakt ist ebenfalls ein Nervengift und wird fälschlicherweise hier immer als Alternative zu den synthetischen Nervengiften empfohlen, weil angeblich harmloser.
     
    Mrs. Meeri und Hermanns-Harem gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nadine

    Nadine Guest

    AW: Haarlinge

    Ich verwende übrigens PETfit Dog & Cat Ex (auch für Nagetiere)

    100g enthalten 30g/ lt. Decansäure (Bestandteile vom Kokosöl).

    Ja klar werde ich dann berichten was daraus wurde :-)
     
  22. #20 Nadine, 02.09.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.09.2015
    Nadine

    Nadine Guest

    AW: Haarlinge

    Ja, das Mittel aus dem fressnapf habe ich auch gesehen, im Futterhaus gibt es auch einen Spray für den Käfig. Du kannst schon recht haben, dass es ein Problem mit den larven gibt, die werden dann größer und legen auch wieder Eier, ich muss heute mal schauen wie das kokosöl von Petfit Ex da hilft, ich habe es auf neue geschlüpfte laven getropft, weil ich es mit dem Flohkamm nicht ausbürsten konnte, die Dinger sind zu klein und kleben quasi auf der Haut. Einige Eier, die klebten mit einer gelblichen Substanz im Fell (http://www.parasitenfrei.de/de/parasiten-um-uns/lexikon-der-parasiten/haarlinge/) konnte ich gestern erfolgreich vorm Ausschlüpfen entfernen! Werde dann mal berichten ob ich Erfolg hatte.

    Info: Den Umgebungsspray aber bitte nicht auf das Tier sprühen!!!


     
Thema: Haarlinge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haarlinge meerschweinchen kokosöl

    ,
  2. kokosöl hasrlinge

    ,
  3. kokosöl meerschweinchen gewichtsverlust

    ,
  4. Ungeziefer Zerstäuber von beaphar für Nager giftig?,
  5. meerschweinchen haarlinge kokosöl,
  6. Kokosöl Haarlinge,
  7. Kokosöl bei Meerschweinchen,
  8. meerschwein pyrethrum,
  9. kokosöl haarlinge Meerschweinchen,
  10. Meerschweinchen Kokosöl Haarlinge,
  11. decansaeure meerschweinchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden