Haare schneiden

Diskutiere Haare schneiden im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; So, die Haare sind hinten zumindest schon mal ab. Fluse ist ja irgendein Mix aus Angora-Sheltie-Rosette und noch ein bisschen was, jedenfalls hat...

  1. #1 luckybeaker, 05.06.2011
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    So, die Haare sind hinten zumindest schon mal ab.
    Fluse ist ja irgendein Mix aus Angora-Sheltie-Rosette und noch ein bisschen was, jedenfalls hat sie enorm viele flauschige und auch lange Haare. Bei den Temperaturen tat mir das doch leid und ich habe zur Haarschere gegriffen. Ich habe immerhin das Hinterteil bis zur Schweinemitte kürzer bekommen, machte satte 20 g. Und von einem Kurzhaarschwein ist sie noch ganz weit entfernt:rofl:
    Scheinbar ist sie aber extrem kitzelig - sie hat stillgehalten, aber zwischendurch ordentlich gequiekt.
    Soll ich mir vielleicht doch eine Schermaschine kaufen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schweinemaus, 05.06.2011
    Schweinemaus

    Schweinemaus Guest

    Hallo,
    Fuchur, mein Texel, hat heute auch wieder nen Kurzhaarschnitt bekommen. Wahnsinn, wie viel Fell der Kerl mit sich rumkschleppt. Ich persönlich befürchte, dass das laute Geräusch einer Schneidemaschine noch mehr Stress für die Quietscher bedeuten würde. Deshalb hab ich mir ne Friseurschere zugelegt.
    Gibt es denn hier jemanden, der/die mit ner Schneidemaschine arbeitet?
     
  4. #3 nagerbu.deeeeeeeeeeee, 05.06.2011
    nagerbu.deeeeeeeeeeee

    nagerbu.deeeeeeeeeeee Guest

    ja, für unseren peruaner...

    wir haben die hier gekauft.

    ich hab mir das so einfach vorgestellt mit dem kammaufsatz aber meist kommts doch anders als man denkt ;-)

    also der aufsatz traugt nix für peruaner, das gerät summt zwar auch ein wenig aber krümel lässt sich das gut gefallen.

    der hauptgrund FÜR das gerät war aber einfach das verletzungsrisiko, ein zucker zur falschen zeit am falschen ort mit der schere in der hand und das wars mit dem pipi machen :schimpf:
     
  5. k.lane

    k.lane Guest

    ich hab heut auch den don äh gekürzt.

    unglaublich, wieviel fell an dem dran ist... da kann man ja fast ein neues schwein draus häkeln :eek:

    [​IMG]


    hab aber ne ganz normale küchenschere benutzt... hätte auch angst, dass ich dem schwein weh tue oder es durch die geräusche noch panischer und zappeliger wird. das war so schon ein theater :uhh:
     
  6. #5 Tim&Jerry, 05.06.2011
    Tim&Jerry

    Tim&Jerry Schweinimama

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    1
    Dat hab ich neulich auch gemacht .... es ist erstaunlich was da an Fell fällt und dann sind sie immernoch nicht komplett kahl :uhh: da wird man sowas von neidisch (ich jedenfalls)
     
  7. Pat

    Pat Guest

    Ich habe hier seit Jahren einen Tierhaarschneider mit Aufsätzen, Schere, Koffer usw. . Bin sehr froh, dass ich mir das Ding für meine Langhaartiere (Sheltie, Peruaner) angeschafft habe. Kein Vergleich mehr zu früher - Gerät in die Steckdose, Aufsatz rauf und dann kann man schon loslegen. Und das schönste: Shelties sehen danach aus wie Glatthaar, Peruaner wie Rosetten :nuts:.

    http://www.idealo.de/preisvergleich/Liste/26778024/carrera-bello-tierhaarschneider.html
    Das ist es - früher haben wir hier für's Schneiden sehr viel Nerven lassen müssen. Jetzt ist es fast nur noch Fell, was uns abgeht.

    PS: Mit einem Menschenhaarschneider hatten wir es davor mal versucht. Was ein Witz - kamen damit überhaupt nicht durch's Fell :nut:...
     
  8. #7 nagerbu.deeeeeeeeeeee, 06.06.2011
    nagerbu.deeeeeeeeeeee

    nagerbu.deeeeeeeeeeee Guest

    das haben wir dann auch gemerkt aber ohne den aufsatz geht es auch, das gute an der maschine ist halt dass man auch an die haut kommen kann ohne das tier gleich zu verletzen.
     
  9. #8 Ca-rina, 06.06.2011
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Schneid meine Sheltiedamen auch mit einer Schermaschiene.

    Hab die Oster Golden A5 und bin sehr zufrieden, dauert keine 5min und Coco ist ein Kurzhaarschweinchen.
     
  10. #9 luckybeaker, 06.06.2011
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Danke für den Link, das werde ich mir mal überlegen. Gezappelt hat Fluse gar nicht, nur an manchen Stellen gequiekt, wenn ich mir die Haare zwischen die Finger geklemmt habe. Die ist wohl wirklich kitzelig :rofl:...
    Gestern hat sie sich gar nicht nach draußen getraut, ich glaube es war ihr peinlich:totlach: Heute morgen flitzt sie aber schon rum und kommt einer Rosette schon näher. Ich lasse sie mal ein paar Tage in Ruhe und schau mal wetterabhängig, ob sie noch mehr Fell lassen muss.
    :wavey:
     
  11. #10 jette16, 06.06.2011
    jette16

    jette16 Guest

    Ich bin doch sooooo neugierig!!!!!:yeah:
    Habt Ihr Bilder von Euren frisch geschnittenen Schweinchen?
    Meine Perudame mag ich gar nicht zeigen, sie sieht aus wie eine Katastrophe!:ohnmacht::sorry:
    Sie habe ich mit einer Haarschere geschnitten, doch nächstes mal werde ich eine Schermaschine nehmen.:D
     
  12. #11 Nessa1988, 06.06.2011
    Nessa1988

    Nessa1988 Guest

    Habe gestern auch meinen beiden Langhaarschweinis die Haare geschnitten. Habe mit einer normalen Haushaltsschere geschnitten. Bella hat das gar nicht gefallen und ich brauchte jemanden der sie fest hält. Alleine hätte ich das nicht geschafft^^
    Gizmo dagegen ist immer ganz ruhig und lässt es über sich ergehen.

    Bin aber auch schon am überlegen ob ich mir eine Schermaschine kaufe, da es dann wenigstens gleichmäßig aussieht. Mit der Schere sieht Gizmo ziemlich zerrupft aus :verlegen:

    LG Nessa
     
  13. #12 nagerbu.deeeeeeeeeeee, 06.06.2011
    nagerbu.deeeeeeeeeeee

    nagerbu.deeeeeeeeeeee Guest

    Na denn, hier ist der Peruaner Bock...
     
  14. #13 jette16, 06.06.2011
    jette16

    jette16 Guest

    Danke!!! nagerbu!!!!:danke:
    Jetzt bin ich beruhigt, denn meine Lady sieht genau so aus.
    Ich bin jetzt mal gaaaaanz mutig:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hihi, bitte nicht lachen:fg:, doch ich habe sie soooo lieb und die Haare wachsen auch wieder. Aber sie fühlt sich pudelwohl!!! :dance:
     
  15. Pat

    Pat Guest

    :juhu:
    Die Bilder sind genial :lachkrampf:.
    (ich meine das nicht böse - du hast nur die beiden "Extreme" so verdammt gut eingefangen - hast du jetzt eben 'ne Rosette im Stall *g*)
     
  16. Pat

    Pat Guest

    Habe leider nur wenig davon online. Aber hier trotzdem mal eine Auslese:

    Grammy, Alpaka-Weibchen in buff (dieses Schweinchen hatte wirklich zwei "Teufels-Hörnchen" auf dem Kopf, wenn das Fell dafür lang/kurz genug war :nuts: )
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Grammy war zu dem Zeitpunkt noch sehr jung - mit ganz weichem Babyfell, das sehr leicht zu schneiden ging. Wurde dann später erst etwas harscher und kraftvoller.

    Und in den Anfängen:
    Miss Ostdeutschland, Peruaner in schwarz-weiß

    [​IMG]
    Damals noch mit der Schere - man sieht das "Ergebnis" :ungl:. Ihr starkes Fell rutschte beim Schneiden immer aus der Schere raus.

    [​IMG]
    Zufällig ein ganz gutes Vergleichs-Pic :einv:

    [​IMG]
    Etwas Haarstruktur kann man links erkennen

    Und wenn es dann nachwächst, wird's richtig hübsch :-):
    [​IMG]

    [​IMG]
    Ein Kompromiss für gefragte Chefweibchen?
    Ja!
    Mit der pflegeleichten Halblanghaar-Pracht meistern Sie Business-Alltag und Modegefühl. Ob im Job oder zur Futterzeit - einfach gut aussehen :einv:.


    Fienchen (Sheltie) ist schon mal von einer Tierarzthelferin aufgezogen worden, sie sehe durchgestylt aus, als wolle sie gleich auf den roten Teppich. Damals bekam sie von mir zufällig einen Bob geschnitten und... ja, das Fell fiel dann schon sehr spektakulär *g*.
     
  17. #16 Ca-rina, 06.06.2011
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Na ihr seid doch schon richtige Profifrisöre!!:hand:
     
  18. #17 jette16, 06.06.2011
    jette16

    jette16 Guest

    :juhu:Hallo Pat,
    das sind ja mal geniale Frisörbilder!!!!
    Deine Grammy ist ja sowas von niedlich:totlach:wenn sie frisch geschnitten ist!
    Doch so läßt sich die Hitze ganz bestimmt gut ertragen...:streicheln:
    Sag mal, wie hast Du Miss Ostdeutschland soooo schick hin bekommen?
    Das sieht ja so perfekt geschnitten aus! So gleichmäßig.:D
    Krieg ich einen Tipp? Sie ist doch ein Peruaner?:gruebel:
     
  19. #18 nagerbu.deeeeeeeeeeee, 06.06.2011
    nagerbu.deeeeeeeeeeee

    nagerbu.deeeeeeeeeeee Guest

    so sieht das ja klasse aus :nut: :engelteufel:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pat

    Pat Guest

    - Zuerst Verfilzungen im Fell mit einer Schere rausschneiden
    - Ist das Fell lang, kann man auch schon mal grob mit einer Schere vorkürzen - dann muss der Schneider sich nicht durch das ganze Fell kämpfen
    - Dann Aufsatz wählen und auf die Maschine stecken
    - Und dann stelle ich mich hinter das Meerschweinchen, Tier ist dabei in Tischhöhe, und fange an, mich von hinten durch das Fell zu arbeiten, dann die Seiten, Schultern, Nacken und zum Schluss vorne vorsichtig am Kopf was mit dem Haarschneider wegnehmen - Backenbart und Pony. Kann hier dann auch mit der Schere korrigieren und gerade schneiden, wenn ich schief angesetzt habe.
    - Zum Schluss mit der Schere den Intimbereich kürzen und gucken, was man noch an den Beinen wegnehmen kann
    - Prüfblick und fertig

    Ich muss aber zugeben, ich schaffe diese Friseureinsätze nicht alleine. Habe immer jemanden bei der Hand, der mit seinen Händen darauf achtet, dass das Meerschweinchen nicht stiften geht. So kann ich mich dann auch voll auf die Fell-Arbeit konzentrieren :-).

    Nur echt mit Pippi-Alarm dazwischen :p.
     
  22. #20 jette16, 06.06.2011
    jette16

    jette16 Guest

    Das ist doch endlich mal eine gute Anleitung für die Schermaschine:fg:
    :danke: Pat!
    Morgen werde ich bei meiner Lady nochmal rüberscheren, dann sieht sie vielleicht etwas eleganter aus.:top:
     
Thema:

Haare schneiden

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden