Haarballen im Magen, Vorbeugung mit Nagermalt!?

Diskutiere Haarballen im Magen, Vorbeugung mit Nagermalt!? im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo @ all! Ich wollte mal wissen ob Ihr Euren Meerschweinchen Nagermalt verabreicht und ob sie es gerne fressen!? Anfang des Jahres hatte...

  1. #1 Petra P., 03.10.2001
    Petra P.

    Petra P. Guest

    Hallo @ all!

    Ich wollte mal wissen ob Ihr Euren Meerschweinchen Nagermalt verabreicht und ob sie es gerne fressen!?

    Anfang des Jahres hatte meinem Kaninchen Blacky Haarballen im Magen und dadurch Verstopfung! Nachdem wir zwei Wochen gekämpft haben war alles überstanden! :)
    Trotzdem führt das bei vielen Kaninchen zum Tod!

    Bei meinen früheren Meerschweinchen habe ich das nicht gegeben, was daran lag das ich das Nagermalt noch nicht kannte und mit der Erkrankung noch keine Bekanntschaft gemacht hatte! Meine Meeris waren alle sehr robust und bis auf 2x Haarlingsbefall und einigen neuen Meeris Pilzbefall nie ernsthaft krank!

    Wie ist das bei Meeris?

    Viele Grüße

    Petra
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amy

    Amy Guest

    Probleme ohne Nagermalt?

    Hallo Petra!

    Leider habe ich noch keine eigenen Erfahrungen mit Nagermalt gemacht. Schaden kann es aber auf keinen Fall anrichten bei deinem Schwein. Es ist ja auch logisch das Meerlis genau soviele Haare beim Putzen verschlucken können wie Kaninchen. Ich kann mir wiederrum aber auch nicht vorstellen, dass sie ein Haar im Ganzen verschlucken würden, denn es wird ja immer alles ordentlich klein gemahlen mit den Backenzähnen, bevor es Richtung Magen geht (im Gegensatz zu Katzen z. B). So zerstückelt müßte es dann eigentlich problemlos ausgeschieden werden können. Ich habe da auch noch nie von Problemen bei Meerlis gehört. Vorbeugend hilft diese Paste übrigens nicht. Die Wirkung besteht darin, das die Haare gleitfähig gemacht werden und die Haare so mit dem Kot abgehen können.
     
  4. #3 clementine, 03.10.2001
    clementine

    clementine Guest

    hallo Petra! Deine Frage kann ich leider nicht beantworten, ich hab davon sogar noch nie was gehört :o , aber der Eumel da links unten der Ecke, der ist ja total klasse, ehrlich! :D
    viele Grüße Chris
     
  5. #4 Alexandra T., 04.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Die Frage höre ich oft.
    Nö, ich verwende kein Nagermalt. Probiert habe ich es mal. Also hin zu den Tierchen, Tube auf und hingehalten. Das einzige was kam war ein "Igitt, was soll das denn sein?". Ich konnte also mit meinem Zeugs wieder abzotteln. Ratten fressen es liebend gerne. Kaninchen und Meerschweinchen rümpfen da eher die Nase.

    Am besten ist dem Tier geholfen, wenn man es regelmässig mit einer weichen Bürste kämmt. Nagermalt denke ich, brauchen sie nicht.

    Ein grösserer Haarballen im Magen eines Kaninchens wird übrigens meistens operativ entfernt.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  6. #5 Nicole K, 04.10.2001
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    Haarballen im Magen von Meerschweinchen? das habe ich bisher noch nie gehört und beuge dementsprechend auch nicht vor. Sorry, ich kann dir da auch nciht weiterhelfen.
     
  7. jette

    jette Guest

    hi petra,

    bei kaninchen kann man sehr gut erkennen, wenn sie haare geschluckt haben: sie ködeln dann perlenketten.
    da eins meiner kaninchen ein löwenkopf mischling war hatte er komisch weiches und "loses" fell; er haarte immer den ganzen teppich voll.
    daher habe ich, wenn ich mal wieder perlenketten fand, nagermalt gegeben. ich kenne kein kaninchen, das nagermalt freiwillig frißt; daher schmiert man es den kaninchen auf die vorderpfoten - das lecken sie dann wohl oder übel ab;)

    bei meerschweinchen habe ich noch nie perlenketten entdeckt und daher auch nie nagermalt gegeben.

    liebe grüße,
    jette
     
  8. #7 Petra P., 04.10.2001
    Petra P.

    Petra P. Guest

    Eumel in der Ecke!

    Hallo Chris!

    Der kleine hüpfende Eumel in der Ecke ist ein weißes Kaninchen, auch wenn es schwer zu erkennen ist! :D

    Schau mal bei www.verloreneseelen.de

    da findest Du noch mehr Smilies und Co!

    Viele Grüße

    Petra
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Petra P., 04.10.2001
    Petra P.

    Petra P. Guest

    Auch an alle anderen,

    vielen Dank für die Antworten!

    @ Jette

    Nachdem Blacky daran erkrankt war habe ich mich ausführlichst schlau darüber gemacht!
    Ich achte seit dem sehr auf die Köttel meiner Kaninchen!
    Das Nagermalt fressen sie auch nicht freiwillig, aber da sie Trockenfutterjunkies sind (bekommen aber nicht viel davon) ist es ein leichtes es in den Grünrollies zu verstecken! ;)

    @ Alexandra

    Ich weiß das größere Haarballen operativ entfernt werden, leider wird es oft erst bemerkt wenn es schon zu spät ist ->Verstopfung,
    ->Darmverschluß! Außerdem sind die Tiere dann schon so kreislaufgeschwächt das eine Narkose und OP höchst risikoreich sind! :runzl:

    Viele Grüße

    Petra
     
  11. #9 clementine, 05.10.2001
    clementine

    clementine Guest

    danke Petra! die sind echt klasse :D
    grinsende Grüße Chris
     
Thema:

Haarballen im Magen, Vorbeugung mit Nagermalt!?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden