Gundermann bekämpfen

Diskutiere Gundermann bekämpfen im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo alle zusammen, meine Außenanlage wird demnächst fertig gestellt. Allerdings ist der Platz an dem das Gehege errichtet werden soll mit...

  1. #1 Anita0702, 31.05.2010
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    Hallo alle zusammen,

    meine Außenanlage wird demnächst fertig gestellt. Allerdings ist der Platz an dem das Gehege errichtet werden soll mit Gundermann übersäht. Gundermann ist für Meerschweinchen giftig und nun meine Frage, wie bekämpf ich Gundermann am besten?

    Über zahlreiche Antworten würde ich mich freuen :-)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Auratus, 31.05.2010
    Auratus

    Auratus Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    128
    Versuchs mit rausrupfen?
     
  4. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
  5. #4 Anita0702, 31.05.2010
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    Danke für den LINK Annika :-)

    Ich denke ich werde die Fläche abtragen und neues Gras sähen müssen. Da müssen sich meine Schweinchen eben erst einmal mit der überdachten Terrasse zu frieden geben ;) Bis das Gras nach gewachsen ist und dann werde ich sehr darauf achten, dass sich der Gundermann nicht wieder einschleicht :fg:
     
  6. Monti

    Monti Guest

    Hallo ,
    ich habe jetzt schon viel über Gunderman gelesen.Ich kannte ihn nicht.Könnte mir jemand sagen,wie Gundermann aussieht, ob er auch giftig im getrockneten Zustand ist.
    Danke

    LG
    BIENE
     
  7. #6 Lotta und Emma, 31.05.2010
    Lotta und Emma

    Lotta und Emma Guest

  8. Monti

    Monti Guest

    danke

    lg
    biene
     
  9. #8 Perlmuttschweinchen, 31.05.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ich habe versucht ihn aus den Blumenbeeten wegzubekommen, 3 Jahre lang. Zwecklos... nun akzeptiere ich ihn als schönen Bodendecker.
    Er hat irre Wurzeln, rausrupfen nutzt nix. Am besten Boden ausheben und weg damit. Eine Wurzelsperre rundum legen und neuen gesiebten Mutterboden rein.
    Bissle doof, aber anders wüßte ich keine sichere Methode.
     
  10. Luke

    Luke Guest

    Bist du sicher das es Gundermann und nicht Taubnessel ist? Der Stall soll doch in die Anlage von einem Kleintierzuchtverein und da wird auf den Nachbargrundsctücken doch auch das Zeug wuchern. Wie handhaben die denn das?

    Sollte es Gundermann sein, hilft nur komplett abtragen und neu aussäen. Wobei das sinnlos ist, wenn das Zeug von nebenan wieder rüberwandert.
     
  11. #10 Anita0702, 02.06.2010
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    Ja ich bin mir ziemlich sicher das es Gundermann ist. Da wo der Stall hinsoll ist auf der linkenseite eine Stallwand und rechts ist dann Wiese für die ich verantwortlich bin, also es liegt an mir den Gundermann zu bekämpfen ;) Damit er nicht wieder in mein Gehege hineinwuchert. Ich werde die Wiese im Gehege abtragen und neu einsähen, den Gundermann drum herum werde ich ausreisen so gut es geht und eben stark darauf achten das sich nichts ins Gehege einschleicht. Gegen Gundermann ist leider noch kein "Kraut" gewachsen, so viel wie ich jetzt heraus gelesen habe gibt es keinen Unkrautvernichter gegen ihn.
     
  12. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    wie wäre es mit wachsen lassen? wäre eine gute Deko fürs Gehege. Gundermann ist für uns Menschen schwach giftig, nicht aber für Schafe und Rinder... Er entwält viele ätherische Öle.
    Bei uns wächst das auch ums Meerschweinchengehege, nicht aber drin. Also wird es entweder ohne Beschwerden gefressen, wenn es rüber wuchert, oder aber meine Schweinchen haben jede Vegetation zerstörrt. Schlimm ist die Pflanzen nicht, und mal rein ästhetisch ist er auch recht hübsch. Ich finde eh das ganze vegetation ausrotten masslos übertrieben... (im übrigen können Meerschweinchen bei ausgewogener Ernährung und ad librium fütterung, sehr gut Giftpflanzen selektionieren.)
     
  13. #12 Anita0702, 07.06.2010
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    Echt! Ich dachte jetzt der wäre super giftig. Schließlich liest man das hier überall. Mich stört er nicht, solange er nicht für meine Schweinchen gefährlich wird. Und wenn eines an Vergiftung stirbt, mach ich mir Vorwürfe weil ich es gewusst habe und nicht reagiert habe. Können sie wirklich Futterpflanzen von Giftpflanzen unterscheiden :verw:
     
  14. #13 Oceanwitch, 07.06.2010
    Oceanwitch

    Oceanwitch Guest

    Hallochen,

    also ich weiß ja nicht wie das Zeug auf Meeris wirkt, aber für Menschen ist es nicht giftig.
    Es ist eine Heilpflanze und sollte als solche nur zu einem bestimmten Zweck kurweise und nicht in unmengen verzehrt werden. Medizin ohne Grund sollte man auch in der Naturheilkunde nicht nehmen.
    Gundermann ist schleimlösend, entschlackend und enthält viel Vitamin C.

    Da er stark würzig schmeckt wird er in geringen Mengen als Salatgewürz oder Suppengewürz genutzt. Ich glaube nicht, daß diese Leute alle tot umfallen.

    Aber wie gesagt, wie er auf Meeis wirkt weiß ich nicht.

    Gruß
    chris
     
  15. #14 Anita0702, 07.06.2010
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    das hab ich auch bei wiki gelesen ;) das er in klostergärten angebaut wurde. allerdings wenn man gundermann bei tante google zusammen mit meerschweinchen eingibt, dann liest man das er giftig oder unverträgich ist.
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Californiadream, 30.04.2011
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    :einv:..............................
     
  18. Cate

    Cate Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    54
    ich habe heute gelernt, dass Gundermann gut bei schlecht heilenden Wunden hilft. Sagt der name schon: Gunder = Eiter.
    Man fülle ein Glas locker mit den Blättchen, stelle es einige tage offen in die Sonne und die Flüssigkeit, die sich bildet, sind ätherische Öle, die man dann auf die Wunden streicht.
    Frisch kann man die Blättchen auch im Salat genießen :einv:
     
Thema: Gundermann bekämpfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gundermann giftig für meerschweinchen

    ,
  2. gundermann für meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden