Gruppenzugehörigkeit nach Beinbuch?

Diskutiere Gruppenzugehörigkeit nach Beinbuch? im Bockgruppen-Haltung Forum im Bereich Haltung/Verhalten/Pflege; Unser 8 Monate alter Bock Gurke hat sich am Mittwoch leider den Oberschenkel ziemlich übel gebrochen. Er wohnt mit 2 Kumpels in einer wirklich...

  1. #1 Köddel, 26.06.2015
    Köddel

    Köddel Guest

    Unser 8 Monate alter Bock Gurke hat sich am Mittwoch leider den Oberschenkel ziemlich übel gebrochen.
    Er wohnt mit 2 Kumpels in einer wirklich bisher sehr gut funktionierenden 3er-Beziehung.
    Nun muss er 6 Wochen ruhig gestellt werden. Ggf. wird das Beinchen steif bleiben....
    Ich habe ihn in einer kleinen, transparenten Plastik-Box (oben offen) zu den anderen in ihr Häuschen gestellt ( Gartenhaus mit Außenauslauf). Sie können sich also weiterhin hören, riechen , sehen...
    Gibt es Erfahrungswerte, ob seine Kumpels ihn danach weiterhin akzeptieren oder eher nicht...?
    Falls nicht, habe ich gehört, müsste ich einen gaaaanz jungen, vierten Bock dazu setzten, damit er nicht einsam ist:ungl:. Stimmt das?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brommsel, 26.06.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.06.2015
    Brommsel

    Brommsel Guest

    AW: Gruppenzugehörigkeit nach Beinbuch?

    Hallo Köddel,

    Ach gottchen, der arme kleine Kerl. Wie ist das mit dem Beinchen denn passiert ?
    Ich hab zwar keine Erfahrungen diesbezüglich, aber warum sollte die WG hinterher nicht mehr funktionieren ?
    Vielleicht gibt es die ein oder andere Rangelei, aber mei... das ist dann fast so etwas wie eine Vergesellschaftung, und genauso wie bei einer Vergesellschaftung würde ich persönlich da wohl vorgehen. ( Voraus gesetzt sie verstehen sich nicht mehr )
    Und ja, stimmt, Schweinchen sollten nie, nie niemals alleine gehalten werden.
    Gesetz dem Fall also es klappt dann überhaupt nicht mehr mit der WG würde ich tatsächlich eine zweite kleine Gruppe machen.
    Vielleicht mit einem netten Weibchen ( Natürlich nur wenn er kastriert ist ).

    Warum darf Gurke eigentlich jetzt 6 Wochen nicht zu den anderen ? Hast du Angst das etwas mit dem Bein passiert oder das er sich nicht gut erholen kann ?
    Ich hoffe er bleibt nicht in der Transportbox ?

    Obwohl ich schon öfter gehört habe das diese Meinung veraltet sei bin ich der Meinung es ist suboptimal wenn sie sich sehen / riechen / hören können.
    Getrennt sind sie ja doch, und so können sie den "Kontrahenten" zwar sehen und so weiter, aber ihre Rang - Rangeleien können sie nicht klären, wodurch sich immer mehr aufstaut.
    Mir wurde jetzt schon öfter gesagt das würde nicht stimmen, ich bin aber nach wie vor davon überzeugt.
     
  4. #3 Köddel, 26.06.2015
    Köddel

    Köddel Guest

    AW: Gruppenzugehörigkeit nach Beinbuch?

    Hallo Brommsel,
    wie das passiert ist, weiß ich nicht. Ich vermute, er ist eventuell irgendwo dumm hängen geblieben. Keine Ahnung...
    Er muss nun in dieser Box (es ist eine nach oben hin offene Box, in der ich mal mehrere Packungen Nudeln käuflich erworben habe...) bleiben, damit das Bein verheilt und er sich nicht zu viel bewegt und das kaputte Beinchen falsch belastet wird. Die TÄ meinte, man würde nicht mehr schienen o.ä., da das nicht hält. Operieren tun sie in meiner Klinik nicht, aber davon halte ich auch nichts. So braucht er diese 6 Wochen Ruhe - wie beim menschlichen Bruch auch.
    Die TÄ empfahl, ihn möglichst zu den anderen zu stellen, damit es ihm nicht zuuuu langweilig wird.....
    Ich habe aber auch im Moment nicht das Gefühl, dass die beiden andren groß Notiz von ihm nehmen und sich da irgendetwas aufstaut....
    Aber ich glaube, ich sollte mir um die spätere, erneute Zusammenführung auch erst Gedanken machen, wenn es soweit ist. Erstmal müssen die 6 Wochen rum sein und er weiterhin munter futtern...
    Armer Bock, meine Gurke!:wein:
     
  5. #4 Brommsel, 26.06.2015
    Brommsel

    Brommsel Guest

    AW: Gruppenzugehörigkeit nach Beinbuch?

    Achso, na das mit der Ruhe fürs Bein seh ich natürlich ein. Trotzdem finde ich so eine Box nicht besonders gut. Die Luft kann nicht sehr gut zirkulieren vermute ich.
    Ich kenn die Box ja nicht, aber ich find das nicht so gut.
    Hast du vielleicht die Möglichkeit von deinem Gehege einen kleinen Bereich für ihn abzusperren ?

    Gute Besserung dem Kleinem Mann. ( Gurke ist ein cooler Name :) )
     
  6. #5 Picasso, 27.06.2015
    Picasso

    Picasso Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    564
    AW: Gruppenzugehörigkeit nach Beinbuch?

    hallo,
    Ich hatte am Anfang in meiner Bockgruppe das gleiche Problem. Kann Dich also mit Erfahrung unterstützen.
    Unser Einstein musste auch 5 oder 6 Wochen separiert sitzen in begrenztem Raum. er hatte auch Kontakt zu den anderen. Ich such mal den Beitrag. Hatte meine Erfahrungen damals nämlich aufgeschrieben.
    Wird schon werden. Kopf hoch.
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Picasso, 27.06.2015
    Picasso

    Picasso Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    564
  9. #7 Angelika, 27.06.2015
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.606
    Zustimmungen:
    2.662
    AW: Gruppenzugehörigkeit nach Beinbuch?

    Ich habe einmal ein krankes Tier auf kleine Fläche setzen müssen und habe ihm eine Teil des Geheges (ein EB aus Holz und Plastik) mit Gittern aus einem Hamster-Freilauf abgetrennt. Hat super funktioniert, die Tiere hatten weiterhin sogar Körperkontakt, d.h. die anderen haben ihren Ruheplatz in der Zeit direkt ans Gitter verlegt, durch die Stäbe hindurch wurde sogar geputzt (waren vier Kastraten).
     
Thema:

Gruppenzugehörigkeit nach Beinbuch?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden