Grünfutter wird knapp!!!

Diskutiere Grünfutter wird knapp!!! im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Zusammen, geht es euch auch so? Momentan wird es immer schwieriger gutes Grünfutter zu finden. Entweder wurde mal wieder gemäht oder es...

  1. #1 squsi76, 25.06.2009
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Zusammen,

    geht es euch auch so? Momentan wird es immer schwieriger gutes Grünfutter zu finden. Entweder wurde mal wieder gemäht oder es wächst einfach nichts gutes mehr. Löwenzahn finde ich fast überhaupt nicht mehr. Total frustrierend. :scream: Scheint irgendwie gerade ne tote Zeit zu sein. Auch auf den gemähten Wiesen wächst irgendwie nicht so richtig was nach. Wenn das so weiter geht, muß ich bald wieder mehr Gemüse füttern. :runzl:

    Viele Grüße

    Yvonne
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Ja, das geht mir genauso. Das schöne weiche Gras finde ich fast gar nicht mehr. Nur noch harte, strohige Stengel. Dabei wohne ich mitten im Grünen, aber entweder sind es eingezäunte Weiden oder Felder. Der Rest ist, wie Du schon schreibst, gemäht.
     
  4. #3 möhrja, 25.06.2009
    möhrja

    möhrja Guest

    Tröste dich, hier ist es auch so :mist:
    Grad wo jetzt die Sommerzeit ist, und man draußen pflücken will, ist kaum was da :aehm:
    Wegen Naturkostmangel mußte ich schon wieder Eisbergsalat kaufen (der ja jetzt schön günstig ist :sauwütend)

    Ich werd mal morgen in den Wald gehen und da zuschlagen :-)
     
  5. #4 kleinerPrinz, 25.06.2009
    kleinerPrinz

    kleinerPrinz Guest

    Da haben wir ja totales Glück. Wir haben eine riesen Weide vor unsrer Nase und da wächst alles was das Herz begehrt! Der Bauer mäht erst immer wenn die Wiese bis zum Popo geht und das immer halb halb. Erst die eine Hälfte und dann die andere Hälfte. Ich habe ihn mal gefragt warum er das macht. Er macht das damit die Samen aus den ganzen Kräutern sich verstreuen können. Und wenn die eine Hälfte wieder etwas nachgewachsen ist dann mäht er die andere. Für uns super!
    Aber Löwenzahn kann man super selber pflanzen. Wenn man einen Garten hat eine Ecke Wiese opfern. Wenn man einen Balkon hat einen großen Topf und die Samen von den Pusteblumen holen. Die wachsen dann wie Unkraut!
     
  6. #5 Meiki92, 25.06.2009
    Meiki92

    Meiki92 Guest

    Mir gehts auch so.
    Wenn unser Gras im Garten schön gewachsen ist,dann mäht unser Mieter immer.
    Und die wissen hier werden auch jetzt gemäht,die Bauern machen Heu.
    Aufjeder Wiese oder jedem Feld liegt Heu -zumindestens bei uns-.
    Vielleicht ist jetzt "gutes" Wetter dafür,weils schneller trocknet?!
     
  7. Buroni

    Buroni Guest

    Ist bei uns genauso - morgen will ich mal ins Naturschutzgebiet fahren, da müssten sie ja theoretisch was übergelassen haben...
     
  8. #7 Britta30, 25.06.2009
    Britta30

    Britta30 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Jap, absolut auch mein Problem.
    Und wenn ich mal was gutes finde, liegt unter Garantie ein dicker Hundhaufen
    daneben.
    Ich gehe regelmäßig auf den Friedhof zu meinen Großeltern, und da hole ich mir dann meinen Löwenzahn. Hört sich jetzt makaber an, aber da gibt es soviele ungepflegte Gräber. Ich tue also was gutes und meinen Wutzen schmeckt es.

    Liebe Grüße
    Britta
     
  9. devil

    devil Guest

    Nö, also mein Garten ist voll mit Giersch... Und die Spaziergänge geben auch immer noch genügend Grün her...
     
  10. #9 Bommelbande, 25.06.2009
    Bommelbande

    Bommelbande Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    ich habe eigentlich auch kein Problem. Entweder wächst in unserem Garten feiner Rasen und Löwenzahn oder wenn wir gemäht haben, nehme ich immer was vom Grün um den Parkplatz am Bahnhof mit. Da geht keiner gassi.
    Wo es mir in den Fingern juckt, ist dass in unserer Straße am Straßenrand wunderbarer Löwenzahn wächst. Den lasse ich aber stehen, weil dort ständig die Hunde gassi geführt werden und ihr Geschäft verrichten. :aehm:


    bis denne
    Sabine
    :wavey:
     
  11. #10 Angie60, 26.06.2009
    Angie60

    Angie60 Guest

    Obwohl ich in der Großstadt lebe und bei uns gerade Heumach-Zeit ist, find ich immer genügend Gras und Löwenzahn für meine Schweinchen. Im Moment wachsen auch in unserem Kleingarten Leckereien für die Jungs. Das neue Heu duftet prima und sowohl mein Pferd als auch die Schweinchen dürfen sich auf das neue Heu freuen. Das ist dieses Jahr sehr schön.
    Liebe Grüße
    Angie60
     
  12. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    :lach: bei uns gibt es noch in rauhen Mengen da viel Naturschutzgebiet da darf es später gemäht werden und dann gibt es ja noch den Wald ;) wo leckäää Haselnussträucher wachsen :D
     
  13. Hexe86

    Hexe86 Meerschweinchenmama

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Das Lieblingshobby meines Freundes ist Rasenmähen :mist:
    Ich muss ihn immer abhalten das er nicht aller 14Tage mit dem Mäher drüber geht. Er findet nämlich das die Schweinchen zu ungleichmäßig mähen.
    Und hat er dann mal gemäht bleibt mir nur das Futter rund um den Wassergraben. Alles voller Girsch, nur den Fressen die Jungs auch nicht:heul:
     
  14. Buroni

    Buroni Guest

    Oh - den darfst du aber gerne mal meinem Mama vorbeischicken;)
     
  15. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    1.865
    Ja, und wo liegt denn das Problem? Genau die harten, strohigen Stengel kommen der Nahrung, wie sie Meerschweinchen in ihren Herkunftsgebieten finden, am allernächsten und wären für Zahnabrieb und Verdauung super gesund! Gib deiner Bande doch mal ein grosses Büschel davon und lass sie sich einige Stunden damit beschäftigen. Meine sitzen im Moment auch zuhause und knabbern sich durch ihren Haufen grobes Gras. Löwenzahn und weiches, junges Gras gibts hier nur noch als Leckerchen.

    Gruss, Jackie
     
  16. #15 barbara rottler, 26.06.2009
    barbara rottler

    barbara rottler Schweine Mama

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    4
    Willkommen im Club:D Ich hab dann vorher bei der Friedhofsgärtnerei gefragt, ob die was degegen hätten. Nein hatten sie nicht, im Gegenteil.

    Beim Löwenzahn pflücken wurde ich dann von Leuten gefragt, ob ich jetzt die Gräber pflegen würde, da hab ich gesagt; im gewissen Sinne schon..........ich entferne das "ungeliebte" Unkraut und meine Tierchen freuen sich.:D Und das fanden sie gut, denn sie sagten, dass das ganze "Unkraut" sich auf den anderen Gräbern wie jeck vermehren würde.

    Ich hab da auch keine Probleme mit, übern Friedhof spazieren zu gehen. (Solange ich nicht nachts dahin muss).:D
     
  17. #16 bollerjahn, 26.06.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Im Prinzip habe ich das Problem mit den Wiesen nicht, aber ich würde gerne mal wieder mehr Löwenzahn verfüttern...der macht sich hier mittlerweile echt rar:verlegen:
     
  18. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Den finde ich hier in Naturschutzgebieten und an Hecken sowie schattigen Obstbaum Wiesen ;)
     
  19. #18 Daisy-Hu, 26.06.2009
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    3.058
    Ja,mir geht es eben auch so.Das ganze Futter auf der Wiese ist Strohtrocken.
    Steht alles hoch.
    Müsste erst mal wieder Gemäht werden.Die dicken Halme die da noch stehen.
    Mögen meine nicht.Ich mus schon seit Tagen wieder auf Gemüse zurück greifen.
    Kann jetzt erst mal noch die Heureserven verfüttern.Da hat sich bei mir
    was angesammelt.Wenn sie das Grünfutter haben.Gehen sie die ganze Zeit
    nicht so ans Heu.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ThulMo

    ThulMo Guest

    Bei uns wurden jetzt auch die Dämme abgemäht...Zum Glück gibts dafür nun jede Menge Mais und auch im Garten wächst das Gras etc. kräftig vor sich hin und Löwenzahn haben wir auch massig...- also zur Not gehts einfach mal kurz mit Schere und Schüßel raus.
     
  22. Jana

    Jana 4.8.15.16.23.42

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist es schon seit Wochen so.
    Da habe ich meine Schweinchen gerade ans Gras gewöhnt und dann werden überall die Wiesen totgemäht oder sie sind vertrocknet. Und da ich mich mit Pflanzen nicht so auskenne traue ich mich auch nicht etwas anderes als Gras zu pflücken.
     
Thema:

Grünfutter wird knapp!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden