Grünfutter unbegrenzt?

Diskutiere Grünfutter unbegrenzt? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Zusammen. Ich habe seit Anfang Dezember ja 2 Skinnypigs. Heu haben sie logischerweise immer zur Verfügung. Daneben gibt es etwas...

  1. #1 Herkules, 07.02.2010
    Herkules

    Herkules Guest

    Hallo Zusammen.
    Ich habe seit Anfang Dezember ja 2 Skinnypigs.
    Heu haben sie logischerweise immer zur Verfügung.
    Daneben gibt es etwas Trockenfutter.

    Frisches Grünfutter kriegen sie am Vormittag wie auch am Abend.
    Karotten, Fenchel, Brokkoli, Blumenkohl, Sellerie, Peperoni, Dill, Petersilie etc. und ab und zu ein Apfelstück.

    Die beiden Portionen sind sehr gross und somit fressen es die Tiere nicht gleich alles auf einmal auf, sondern haben ständig ein Angebot an Frischfutter.
    (Ab und zu bleibt sogar etwas Sellerie oder Karotte angeknabbert liegen, beim Resteentfernen)
    Kann zuviel Grünfutter schädlich sein?

    Die Tiere gedeihen prächtig und der Kot ist normal.
    Auch legen sie fleissig an Gewicht zu.

    Wie sind eure Erfahrungen diesbezüglich?

    Gruss Sascha
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mampfi

    Mampfi Guest

    ich weiss nicht, wie es bei skinnys ist, bei "normalen" schweinchen sagt man ca. 10% des eigenen körpergewichtes an frischfutter. also bei 1kg schwein- 100g frischfutter.
    ich glaube aber gehört zu haben, das skinnys gehaltvoller gefüttert werden müssen.
     
  4. #3 Angelika, 07.02.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.897
    Zustimmungen:
    2.821
    Fragen zur Haltung von Skinnys solltest du besser in einem Skinnyforum stellen, dort dürfteste du kompetente, auf die Rasse bezogene Antworten erhalten.
    Hier ist das Thema Skinnies unerwünscht (siehe Forenregeln), woraus resultiert, dass hier auch nicht in großer Masse Expertenantworten zu erhalten sein werden.
    Antworten, die auf Mutmassungen und Hörensagen beruhen, werden dir wenig nützen.
    Und kompetente Antworten willst du doch sicher - es kann ja wohl nicht lediglich darum gehen, mal wieder einen Kontrovers-Thread aufzumachen und das Thema Skinny wieder hochzuspielen.
     
  5. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Kann ich auch nix zu schreiben.
    Sind wg ihres anderen Stoffwechsels und hohen Energiebedarfs ja nicht mit den Fellos zu vergleichen.
     
  6. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Grünfutter unbegrenzt

    Mal abgesehen davon,das Skinnys in etwa schon das gleiche Gemüse fressen,aber Peperoni ??? Oder meinst Du Paprika ! Peperoni könnte doch nicht so passend sein,auf Grund der schärfe die Peperoni hat .
    LG Hanni
     
  7. #6 bollerjahn, 07.02.2010
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Vllt. kommt sie aus Österreich...war das nicht so, dass die Österreicher Peperoni zu Paprika sagen (mir schwirrt das gerade so im Hinterkopf...SORRY, falls ich mich irre)
     
  8. #7 Elvira B., 07.02.2010
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    4.651
    Meine Schweinchen haben zum Heu auch Frifu rund um die Uhr zur Verfügung.

    Zuerst fressen sie die Salate und die anderen Sachen werden dann so nach und nach gefuttert.

    Morgens und anbends bekommen sie frisches Frifu und da ist meisten noch was übrig, Trofu gibt es nicht.

    Ich mach das so schon seit Jahren, das klappt prima, fütterungsbedingte Durchfälle sind hier ein Fremdwort :einv:
     
  9. Zweety

    Zweety Guest

    Wobei das ja kein Grünfutter ist, sondern lediglich Frischfutter in Form von Gemüse.

    Grünfutter:http://www.diebrain.de/I-futter.html#gruen
    Und meiner Erfahrung nach kann und sollte das den Meeris unbegrenzt zur freien Verfügung stehen. Wie es bei Skinnies ist-keine Ahnung.

    Die 100g-Regel bezieht sich nur auf Frischfutter, nicht auf Grünfutter.
    http://www.diebrain.de/I-futter.html#frisch

    LG
     
  10. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ich stimme Angelika hier 100% zu!!! :einv:

    Wenn du fachlich kompetente Hilfe für deine SK möchtest dann solltest du ein SKForum aufsuchen!




    LG Claudia
     
  11. #10 Herkules, 07.02.2010
    Herkules

    Herkules Guest

    Danke für die bisherigen Antworten.
    Somit alles Ok.

    @Eliza und Angelika:rolleyes:
    Ich muss mich doch sehr wundern was eure Antworten anbelangt.

    Was soll den am Verdauungsaparrat bei der Rasse Skinnypig anders sein als bei jedem anderen Meerschweinchen?
    Wohl in Biologie geschwänzt......:fg:


    Und genau deshalb ist es eine allgemeine Frage über Meerschweinchen.

    Und das Thema Skinny braucht nicht extra hochgeschaukelt werden, obwohl diese Rasse nunmal zu "Meerschweinchen"
    gehört.

    Sollte diesbezüglich irgendwelche durch Unsachlichkeit hervorgerufenen Komplexe eurerseits bestehen, oder sonstwelche "Mängel", ist das weder meine Schuld, noch die Schuld meiner Tiere:winke:
    Trotzdem liebe Grüsse euer Sascha:heart:
     
  12. #11 Angelika, 07.02.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.897
    Zustimmungen:
    2.821
    Uns Komplexe zu unterstellen ist unsachlich von deiner Seite.
    Uns Schwänzen im Biologieuntericht zu unterstellen, ist polemisch und beleidigend - wir haben dir lediglich sachlich geantwortet - warum verlässt DU diese Ebene?
    Auf diese Art der Kommunikation legen hier nur wenige Wert - ich nicht.
    Skinnies haben einen beschleunigten Stoffwechsel und erhöhten Nährstoffbedarf, und das weißt du auch - was also soll dieser Thread?
     
  13. #12 schweinchenshelly, 07.02.2010
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    637
    Ich würde mir einfach kein Urteil darüber erlauben, wie es mit dem Energiehaushalt der Skinnies aussieht, weil ich keines halte und entsprechend nichts darüber weiß, wie viel sie an Energie brauchen. Da dir die User hier nichts falsches raten wollen, verweisen sie an Experten, die die Erfahrung mitbringen. Das ist doch völlig legitim.

    Bei "normalen" Meerschweinchen würde ich keinesfalls Gemüse unbegrenzt anbieten, aber ob es der Energiebedarf von Skinnies erfordert, weiß hier nun mal kaum jemand, weil zu wenige Skinnies halten, schon gar nicht schon seit längerem.
    Wenn du der Ansicht bist, dass sie eh gleich sind, dann gilt das, was in den hunderten von anderen Beiträgen über befellte steht, dann brauchst du nicht fragen. Spezialantworten über Skinnies kann hier kaum einer geben.
     
  14. #13 schnegge, 07.02.2010
    schnegge

    schnegge Guest

    Meine Süßen bekommen ein mal am Tag Frischfutter - das reicht aber bis zum nächsten Tag und meine Männer haben unbegrenzt Heu zur freien Verfügung.
     
  15. #14 Herkules, 07.02.2010
    Herkules

    Herkules Guest

    Hallo.
    Meine Frage betrifft weder den beschleunigten Stoffwechsel noch den erhöhten Nahrungsbedarf liebe Angelika.
    Auch beleidige ich nicht Irgendjemanden, sondern stelle lediglich Mängel zwischenmenschlicher Kompetenz und Sachlichkeit fest.

    Die Frage betrifft die Sachlage, ob irgendwelche negativen Erfahrungen "bei Frischfutter zur freien Verfügung" gemacht wurden, wie etwa Durchfall etc. oder andere Gesundheitsgefahren.

    Gruss Sascha
    PS: Von Tabuthema "Skinny" steht im übrigen nichts in den Forenregeln.
    Da müsste man schon konsequent sein.
    Un wenn man konsequent wäre, müsste man eine Begründung liefern.
    Dies ist jedoch nicht möglich, weil keine negativen Fakten zum Thema Skinny bekannt sind.
    Somit ist der Umgang mit dem Thema Skinnypig in einem Meeerschweinchenforum wie diesem somit logischerweise wiederum inkonsequent:tippen:

    Gruss Sascha
     
  16. #15 Heidi*, 07.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2010
    Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    :verw:

    die Frage bezog sich auf GrünFu, dessen Aufnahme, und ja, die ist anders.....als beim Fello.
    Somit ist es doch themenbezogen. Öh....


    Und - du kannst zu Mengen an FriFu - zur freien Verfügung ....die Suchfunktion nehmen, wenn du mit freier Meinungsäußerung nicht zurecht kommst.
    Was ist so schlimm, wenn noch einer weiter denkt, als nur bis zum Rand?

    Naja, egal.....
     
  17. #16 Herkules, 07.02.2010
    Herkules

    Herkules Guest

    Danke für die Antwort.
    Warum?

    Gruss Sascha
     
  18. #17 Herkules, 07.02.2010
    Herkules

    Herkules Guest

    Hoi Hanni.
    In der Schweiz sind Peperoni die nichtscharfen Gemüsepaprika.
    Paprika dagegen die scharfen Schoten:-)

    Grüssle Sascha
     
  19. #18 Herkules, 07.02.2010
    Herkules

    Herkules Guest

    Eben nicht. :-)
    Den erhöhten Kalorienbedarf kann ich ohne Probleme mit etwas mehr Kraftfutter decken, falls dies erforderlich ist

    Gruss Sascha
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anoulie, 07.02.2010
    Anoulie

    Anoulie Guest

    Ich würde dir raten, 10 % des Körpergewichts an Frischfutter täglich anzubieten, da mehr zu Durchfall führen kann.
    Es stimmt, dass Skinnies mehr Futter/Energie brauchen, aber nicht, weil ihr Stoffwechsel anders ist, sondern einfach, weil sie durch die Nacktheit schneller auskühlen, ergo mehr Energie brauchen, um die Körpertemperatur aufrecht zu erhalten (Meerschweinchen in Außenhaltung haben ja aus dem gleichen Grund einen höheren Energieverbrauch).
    Als zusätzliche Energiezufuhr empfehle ich dir ein kein zusätzliches Frisch-, sondern gutes Trockenfutter wie Cavia Korn oder Science Selective (kann man z. B. bei www.cavialand.de bestellen). Du kannst es zur freien Verfügung anbieten, solange sie ihr Gewicht halten. Außerdem kannst du darauf achten, kalorienhaltigere Gemüsesorten zu verfüttern (Knollengemüse o. Ä.) statt wasserhaltiger wie Salat und Gurke.
     
  22. #20 Herkules, 07.02.2010
    Herkules

    Herkules Guest

    Herzlichen Dank für die Antwort.
    Durchfall haben sie bisher nie gehabt und grosse Mengen sind sie sich ja nun gewohnt.
    Einige Gemüse haben ja die Eigenschaft ev.Harnsteine , Nierensteine zu fördern.
    Deshalb meine Sorge :-)

    Lieben Dank nochmals und schönen Sonntagabend, Sascha
     
Thema:

Grünfutter unbegrenzt?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden